GELÖST MBR neu schreiben bei Recovery??

Diskutiere MBR neu schreiben bei Recovery?? im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, ich habe ein Problem. Mein Laptop hat sich einen Virus eingefangen. Besser gesagt einen ziemlich hartnäckigen Gesellen. Ein Trojaner...
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
Hallo,

ich habe ein Problem. Mein Laptop hat sich einen Virus eingefangen. Besser gesagt einen ziemlich hartnäckigen Gesellen. Ein Trojaner namens TR/Silentbanker mit einem MBR-RootKit.
Jetzt wollte ich vor der fälligen Neuinstallation mit vorherigem komplettem Plattmachen, den MBR-Bereich neu schreiben lassen (damit der Trojaner keinen Einstiegspunkt mehr hat).
Leider hat mein Samsung R50 eine Recovery-Version von Samsung drauf. Also die Wiederherstellungskonsole mit der R-Taste starten is nicht.
Weis ehrlich auch nicht genau ob man den MBR bei einer Recovery Version einfach so neu schreiben kann (hätt auch irgendwo eine XP-Prof Vollversion älteren Datums rumliegen).

:cheesy Bin etwas am verzweifeln:flenn Vielleicht hat ja jemand von euch eine Lösung parat.

Ach ja nebenbei, Samsung verhindert es, dass ich für meine Grafikkarte aktuelle Treiber installieren kann und stellt keine neuere Version zur Verfügung (seit Kauf).
Vielleicht habt ihr dazu auch gleich die Lösung.

Mfg

larac4
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Hallihallo und :welcome:huhu

Soweit ich weiß stellt eine Recovery-DVD den gesamten Auslieferungszustand wieder her. Somit ist es unnötig vorher irgendwas zu löschen oder zu überschreiben.

Einfach recovern, fertig. ;)

Gruß Matze
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
@Samtron:

Danke für die Anleitung. Allerdings ist mir der Vorgang wie man den MBR überschreibt bekannt. Leider scheitert es daran, dass die Taste R (R wie Reparieren) nicht funktioniert, da meine Recovery-CD keine Reparaturmöglichkeit anbietet.

@Duke7064

Bist du dir da ganz sicher?
Wird dabei auch der MBR überschrieben?
Ich muss es nochmal betonen, nach meinen Infos ist es unerlässlich für diesen Trojaner das der MBR überschrieben wird, sonst installiert sich das Mistding auch auf dem neuinstallierten BS.
Dann wäre die Arbeit völlig umsonst.
Ein Löschen vom Trojaner im BS ist vollkommen sinnlos, da sich dieser nach dem Neustart wieder aus dem MBR installiert.
 
sanandreasWB

sanandreasWB

Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
692
Standort
getarnt mit Störsendern...
Mach mal einen Virenscan mit ner Live-CD! Der MBR wird dann nicht mehr verwendet. Und nebenbei: Wenn irgendwas vom MBR gelöscht werden muss, kann man den mit der Recovery wiederherstellen!
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
@Duke7064

Bist du dir da ganz sicher?
Wird dabei auch der MBR überschrieben?
Naja, was heißt "ganz sicher" ?

Mal logisch überlegt: Ich hab hier auf meinem Notebook auch ne Recover-Version zugange. Hab vor Kurzem testweise XP, Vista und Ubuntu parallel installiert, mit Bootloader und allem drum und dran. Nach einem erneuten Recovern ist dann wieder ausschließlich das vorgesehene Vista in seinem "Urzustand" vorhanden. Keine Spur mehr von anderen Systemen, Bootloadern oder sonstwas, was da nicht zugehört. Die Platte wird beim Recovern komplett eingeebnet, das beinhaltet dann wohl auch den MBR (nach meiner Meinung).

Vorschlag: Du hast nen Virus/RootKit gefunden und willst oder musst ihn sowieso neu aufsetzen. Du weißt also wie du den Schädling aufspürst. Wirf das Recover an, danach suchst du nach dem Schädling. Wenn du ihn findest dann liege ich falsch, wenn nicht dann wars OK. Wäre eine Idee, oder ?;)

Gruß Matze
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
@sanandreasWB

Hä?:confused

Ich bin scchon etwas älter und nicht mehr so auf dem laufenden.:baby

Was ist ne live-CD? Hab mir erst letztlich eine bei MM gekauft, aber die meinst du sicher nicht:D

Einen Viren-Scan hab ich schon gemacht, mein Viren Scanner zeigt mir den Trojaner auch immer brav an, aber wirklich verstehen tu ich deine Antwort eigentlich immer noch nicht.

Wenn irgendwas vom MBR gelöscht werden muss, kann man den mit der Recovery wiederherstellen!
:confused
Wie kann ich überhaupt
im MBR löschen?
Hab ja keinen Zugriff auf DOS bzw die Herstellungskonsole.
Sonst wärs ja einfach und würd keinen Spass machen. :wut
Wenn der MBR automatisch bei einem Fehler im selbigen wieder Hergestellt wird, heißt das dann im Umkehrschluss, dass der MBR bei jeder Neuinstallation komplett überschrieben wird, oder quasi nur repariert (fehlende Daten werden neu geschrieben)?
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Wenn du sichergehen willst dann führe folgendes durch:

Vista-DVD ausleihen und dann:

Dazu einfach dieser Anleitung folgen und im letzten Bild auf "Eingabeaufforderung" klicken.
Dort gibt man folgendes ein:

bootrec /FixMbr + Enter-Taste
bootrec /FixBoot + Enter-Taste

Damit wird der Vista-Starter wiederhergestellt.
Damit sollte das Problem gelöst sein.

Zu deiner Grafikkarte: GraKa-Treiber sollte man immer beim Notebook-Hersteller beziehen. Wenn dort kein aktuellerer als der vorhandene zu finden ist, dann gibt es möglicherweise keinen neueren. ;)

Gruß Matze
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
@Duke 7064

Im Prinzip hast du ja recht, allerdings ist das mehr Versuch und Irrtum.
Wenn es keine andere Lösung gibt "muss ich eh deinen Weg beschreiten" (klingt übrigens wie meine Live-CD:harrharr)

Allerdings hast du Vista benutzt, ob XP das gleiche macht?

Nochmals, all zu viele Fehler oder Versuche darf ich mir nicht erlauben. Bei dem Trojaner handelt es sich um eine Man-in-the-middle Software, die Passwörter und Zugangsdaten ausspioniert und über das Internet versendet.

Zwar wurde das versenden zuverlässig unterbunden (zwei Firewalls haben gehalten) aber ausspioniert hat mich der Trojaner mit Sicherheit.

Klar gibts neuere Treiber für die Graka, wir Reden von einem Laptop Bj 2005.

Hä?? Vista-DVD, ich hab xp, da kann ich meine alte XP-Prof CD auch hernehmen. Muss mal testen, glaub meine DEll Version hat eine Rep. Möglichkeit
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
@Duke 7064

Im Prinzip hast du ja recht, allerdings ist das mehr Versuch und Irrtum.
Wenn es keine andere Lösung gibt "muss ich eh deinen Weg beschreiten" (klingt übrigens wie meine Live-CD:harrharr)

Allerdings hast du Vista benutzt, ob XP das gleiche macht?
Au man. Mein Fehler. Ich bin die ganze Zeit von Vista ausgegangen. Vergiß mal Posting#8. Das wird mit XP nichts. :wut

Bei dem Trojaner handelt es sich um eine Man-in-the-middle Software, die Passwörter und Zugangsdaten ausspioniert und über das Internet versendet.

Zwar wurde das versenden zuverlässig unterbunden (zwei Firewalls haben gehalten) aber ausspioniert hat mich der Trojaner mit Sicherheit.
Dann würde ich einfach mal das Netzwerkkabel ziehen bzw. WLAN abschalten. :satisfied

Mit XP mußt du auf die Reparaturkonsole und dort

fixboot und fixmbr

eingeben, ohne das "bootrec".

Sorry, war die ganze Zeit gedanklich auf dem falschen System. :cheesy

Trotzdem sollte meiner Meinung nach ein einfaches Einspielen der Recovery-CD ausreichen.

Gruß Matze
 
sanandreasWB

sanandreasWB

Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
692
Standort
getarnt mit Störsendern...
1. Eine Live-CD ist eine CD, die bootet und ein Betriebssystem lädt, ohne auf die Festplatte zuzugreifen! Also ein Betriebssystem auf einer CD.
Du kannst dir selbst eine Live-CD erstellen mit Bart PE Builder und einer Windows-CD/DVD - aber eine Recovery-CD funzt da nicht!

2. Wenn du eine Live-CD erstellst, kannst du ein Anti-Viren-Programm integrieren!

3. Du kannst dir auch die COMPUTERBILD-Notfall-CD runterladen (auch ne Live-CD). Auf der ist auch ein Virenscanner mit an board. Is vielleicht einfacher :D
Ne Anleitung findest du hier

4. Mit "irgendwas" meinte ich den Trojaner! (habs wohl zu oberflächlich beschrieben) :blush
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
Matze....

isch habe bei recovery keine Reperaturkonsole :blink
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
@sanandreasWB

Ach sooo.... klar, die hab ich eh... AntiVir Boot CD mit Linux. Aber die bringt nix, da auch hier nicht möglich ist den Trojaner zu entfernen.

ABER....

Tatatatat......:D:sing:up

Ich hab meine DELL-RECOVERY-CD reingeschmissen, da war doch was...

Haha die hat eine Rep. Funktion und nun wird gerade Formatiert (nat. mit der Samsung-Recovery-Version)

Verückte neue, schöne Windoof Welt:blink

Es sollte nach fixmbr und fixboot nun nach einer Neuinst. die Welt wieder im Lot sein.

Thanks an alle.:sing:sing:repect:danke
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Hallo,
@ Matze, er hat aber doch eine CD.
Irgendwie bin ich hier immer nen halben Schritt neben dem Thema. :blink

Scheint aber dann ja doch geklappt zu haben. ;)

@larac4
Das Problem sollte dann ja gelöst sein. Trotzdem später nochmals gezielt nach der schädlichen Software suchen. Lieber einmal zuviel als zu wenig. :prof

Gruß Matze :up
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
Sooo....

nachdem ich jetz eine Runde Wii gespielt hab und mein Laptop sich so vor sich hin Ínstalliert bleibt ja letzlich noch die zweite Frage zu klären.

Nachdem ich den Laptop nov. 05 gekauft habe hat seit dem Samsung es nicht mehr fertig gebracht einen neuen Graka-Treiber zu veröffentlichen.
Nach einem Anruf 2006 bei Samsung war die lapidare Aussage des Technikers, nachdem ich ihm erklärt hab, dass teilweise Spiele nicht mehr zu laufen zu bringen sind, dass man mit einem so alten Laptop eh nicht mehr spielt.

Hallo... das Ding war damals gerade mal 9 Monate alt und die Spiele die ich spielen wollt waren so alt wie mein Laptop.

Nur um Fragen vorzubeugen, ja ich habe eine zu der Zeit ziemlich Leistungsfähige Graka gehabt. Legt mich aber nicht mehr fest. ATI......????:confused
Auf jeden Fall soll es ein Tool geben, dass normale Treiber auch auf einen so beschränkten Laptop zum laufen bringt, Gefunden habe ich aber noch nicht wirklich das Richtige.

Ach ja ne X700 von ATI isses.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Wenn du bei hier bei Samsung nichts passendes oder aktuelleres findest, dann kann ich dazu nichts Definitives sagen.

Du könntest diesen oder jenen mal ausprobieren. Die X700 wird dort mit angegeben. Ob das aber auch für Notebooks funktioniert bzw. ob die X700 auch anderweitig verbaut worden ist, weiß ich nicht. Da hilft nur ausprobieren.

Ich persönlich würde immer den aktuellsten des Herstellers verwenden. Wenns da nichts gibt dann gibts halt nichts. Selbst wenn dein Treiber von 2005 ist und du irgendwo einen von 2008 auftreibst, wirst du damit die Leistung der Karte nicht dramatisch steigern können.

Gruß Matze
 
L

larac4

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
9
Ne is mir schon klar, dass das nicht eine Hypermoderne Graka wird. Aber es sollten schon Spiele von 2005 und früher laufen z.B. Black & White. Schliesslich hatte ich mir den Laptop damals auch wegen der zu der Zeit guten Graka gekauft. Sonst hätte es auch ein billigerer Lappi getan und nicht einer, der damals bei UVP ca. 1800 gelegen is.

Ach ja, klar find ich bei Samsung einen Graka-Treiber vom 04.09.2008.

LÄCHERLICH.

Ist die gleiche Treiberversion, wie die auf der Installations-CD und dieses Treiberdatum ist vom 28.06.2005

Verarschen kann ich mich selber.:thumbdown
 
Zuletzt bearbeitet:
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Ne is mir schon klar, dass das nicht eine Hypermoderne Graka wird. Aber es sollten schon Spiele von 2005 und früher laufen z.B. Black & White. Schliesslich hatte ich mir den Laptop damals auch wegen der zu der Zeit guten Graka gekauft. Sonst hätte es auch ein billigerer Lappi getan und nicht einer, der damals bei UVP ca. 1800 gelegen is.
Du kannst ja mal die Treiber aus meinen Links ausprobieren. Ist aber ohne Gewähr. ;)

Gruß Matze
 
Thema:

MBR neu schreiben bei Recovery??

MBR neu schreiben bei Recovery?? - Ähnliche Themen

  • MBR-Systemfestplatte in neuen Laptop mit Uefi-Bios einbauen

    MBR-Systemfestplatte in neuen Laptop mit Uefi-Bios einbauen: Hallo, ich habe mir ein neues Notebook geleistet, kein Betriebssystem bzw. FreeDOS. Nun hatte ich mir gedacht, dass ich einfach von meinem alten...
  • Mebroot reloaded - Neues MBR-Rootkit gräbt sich noch tiefer ein

    Mebroot reloaded - Neues MBR-Rootkit gräbt sich noch tiefer ein: Erste Analysen einer kürzlich entdeckten neuen Version des MBR-Rootkits Mebroot zeigen, dass dessen Programmierer ihr Machwerk weiter verbessert...
  • MBR neu schreiben ohne Inst CD

    MBR neu schreiben ohne Inst CD: Hi, ich habe eine n2ten PC den ich gerne nehme um Sachen zu testen. Ich habe einmal den MBR gelöscht und muss nun wissen wie ich ihn ohne XP CD...
  • MTF verloren, MBR neu schreiben

    MTF verloren, MBR neu schreiben: Hallo Forum, ich hoffe ihr könntmir helfen. ich habe letzhin die erste Partition der Platte zerschossen. Meine Platte ist ziemlich stark...
  • [gelöst]MBR neu schreiben

    [gelöst]MBR neu schreiben: hallo, habe mit meiner festplatte (maxtor 120gb ide) ein sher merkwürdiges problem. aktuell ist auf dieser platte windows 2000 installiert, läuft...
  • Ähnliche Themen

    • MBR-Systemfestplatte in neuen Laptop mit Uefi-Bios einbauen

      MBR-Systemfestplatte in neuen Laptop mit Uefi-Bios einbauen: Hallo, ich habe mir ein neues Notebook geleistet, kein Betriebssystem bzw. FreeDOS. Nun hatte ich mir gedacht, dass ich einfach von meinem alten...
    • Mebroot reloaded - Neues MBR-Rootkit gräbt sich noch tiefer ein

      Mebroot reloaded - Neues MBR-Rootkit gräbt sich noch tiefer ein: Erste Analysen einer kürzlich entdeckten neuen Version des MBR-Rootkits Mebroot zeigen, dass dessen Programmierer ihr Machwerk weiter verbessert...
    • MBR neu schreiben ohne Inst CD

      MBR neu schreiben ohne Inst CD: Hi, ich habe eine n2ten PC den ich gerne nehme um Sachen zu testen. Ich habe einmal den MBR gelöscht und muss nun wissen wie ich ihn ohne XP CD...
    • MTF verloren, MBR neu schreiben

      MTF verloren, MBR neu schreiben: Hallo Forum, ich hoffe ihr könntmir helfen. ich habe letzhin die erste Partition der Platte zerschossen. Meine Platte ist ziemlich stark...
    • [gelöst]MBR neu schreiben

      [gelöst]MBR neu schreiben: hallo, habe mit meiner festplatte (maxtor 120gb ide) ein sher merkwürdiges problem. aktuell ist auf dieser platte windows 2000 installiert, läuft...
    Oben