Mass Effect: Andromeda - neue Hinweise über Quarianer-Arche aufgetaucht

Diskutiere Mass Effect: Andromeda - neue Hinweise über Quarianer-Arche aufgetaucht im Games-News Forum im Bereich News; Obwohl sich Electronic Arts dazu entschieden hat, das Mass-Effect-Franchise vorerst auf Eis zu legen, hat Bioware das Ende des Spiels so...
Obwohl sich Electronic Arts dazu entschieden hat, das Mass-Effect-Franchise vorerst auf Eis zu legen, hat Bioware das Ende des Spiels so gestaltet, dass durchaus Erweiterungen respektive DLCs möglich sind. So dürfte vielen Mass-Effect-Fans beim Spielen aufgefallen sein, dass man zwar vielen der aus der Milchstraße bekannten Rassen über den Weg läuft, aber eben nicht allen. In einem aktuellen Multiplayer-Briefing zu einer APEX-Mission sollen jetzt weitere Hinweise zur bislang verschollenen quarianischen Arche "Keelah Si'yah" aufgetaucht sein, welche wiederum Rückschlüsse auf eine baldige Erweiterung geben könnten




Aufgrund der doch recht starken Kritiken beim neuen Mass Effect: Andromeda hatte sich der Spielepublisher Electronic Arts dazu entschlossen, das gesamte Franchise vorerst auf Eis zu legen, was soviel bedeutet, dass ein Großteil der Entwickler für andere Projekte abgezogen worden ist und nur eine verbleibende Rumpfmannschaft für die Fehlerbeseitigungen in Form von Patches zurück bleibt. Aus diesem Grund ist es auch fraglich, ob in der nächsten Zeit mit einem DLC zu rechnen ist, welche am Ende des Hauptspiels reichlich angedeutet worden sind beziehungsweise die Optionen dafür reichlich vorhanden gewesen sind.

Wer Mass Effect: Andromeda noch nicht gespielt oder bis zum Ende durchgespielt hat, sollte jetzt nicht unbedingt weiterlesen, um sich nicht die Spannung des Spiels zu verderben, die durchaus richtig gut aufgebaut wird.

Am Ende von Mass Effect: Andromeda konnte bei Gesprächen mit den umgebenen Personen ein Hinweis auf die immer noch verschollene Quarianer-Arche namens "Keelah Si'yah" empfangen werden, auf welcher sich nicht nur die Quarianer, sondern auch Elcor, Hanar, Drell und Volus befinden - allesamt Rassen aus der Milchstraße der "originalen" Mass Effect - Trilogie - womit definitiv ein sehr interessanter DLC oder möglicherweise sogar eine Fortsetzung in Form eines zweiten Teils ermöglicht hätte werden können.

Durch das "Einfrieren" des Franchises auf unbestimmte Zeit ist es bislang unklar, wann und ob überhaupt mit einer Fortsetzung zu rechnen sein könnte. Allerdings haben die Kollegen von Eurogamer jetzt einen Hinweis in einem Briefing zu einer neueren APEX-Miltiplayer-Mission gefunden, welcher auf eben diese verschollene Quarianer-Arche hindeutet. Ein Reliktobservatorium soll einige weitere Übertragungen der Arche "Keelah Si'yah" mit folgenden Worten empfangen haben:

ANALYSIS: "...trying to boost the signal. Unknown if... tech seems to be helping even if we don't know the... back to Keelah Si'yah. ...way home."

Übersetzt bedeutet das so viel wie: "...versuche das Signal zu verstärken. Unbekannt, ob... Tech scheint hilfreich zu sein, auch wenn wir nicht wissen... zurück zur Keelah Si'yah...nach Hause."


Unklar ist allerdings, ob es sich bei diesem unvollständigen Funkspruch-Schnipsel lediglich um einen Spaß der Entwickler handelt, oder es sich tatsächlich um die Ankündigung eines der zu erwartenden DLCs handelt. Ebenfalls unklar ist, ob sich dieser DLC, insofern er realisiert werden sollte, dann für die Single-Player-Kampagne, den Multiplayer-Part oder sogar beide entwickelt wird.

Meinung des Autors: Mass Effect Andromeda hätte (und hat noch) so viel Potential, daraus ein richtig gutes Spiel zu machen. Derzeit würde ich es als ein gutes Spiel bezeichnen, welches aufgrund der technischen Fehler kein sehr gut verdient hat. Mittels künftiger DLCs und weiterer Updates sollte Mass Effect Andromeda noch nicht abschreiben. Auf die Quarianer-Arche freue ich mich schon, auch wenn ich nicht glaube, dass diese schon zeitnah in den Single-Player implementiert werden dürfte.
 
Thema:

Mass Effect: Andromeda - neue Hinweise über Quarianer-Arche aufgetaucht

Mass Effect: Andromeda - neue Hinweise über Quarianer-Arche aufgetaucht - Ähnliche Themen

Mass Effect: Andromeda - weitere Gerüchte, dass weder Fortsetzung noch DLC geplant sind: Da der Publisher Electronic Arts aufgrund diverser Fehler bei Mass Effect: Andromeda etliche Fans enttäuscht hat, steht derzeit vollkommen offen...
Mass Effect: Andromeda als kostenlose Demo-Version für 10 Stunden: Wenige können sich noch an Zeiten erinnern, in denen es zu fast jedem Spiel eine kostenlose Demo-Version gegeben hat, über welche man dann...
Mass Effect 2 & 3: Fan veröffentlicht Mod-Paket mit 2K- und 4K-Texturen: Da der im Frühjahr diesen Jahres veröffentlichte Nachfolger der legendären Mass-Effect-Triologie alias Mass Effect: Andromeda nicht nur...
Mass Effect: Andromeda - Denuvo-Kopierschutz mit Patch 1.09 entfernt: Nachdem Bioware in der vergangenen Woche seinen neuesten Patch 1.09 für Mass Effect: Andromeda veröffentlicht hat, welcher neben der Beseitigung...
Mass Effect: Andromeda - DLCs immer unwahrscheinlicher, da Entwicklerstudio aufgelöst wurde: Das für Mass Effect: Andromeda verantwortliche Entwicklerstudio in Form von "BioWare Montreal" ist nun offiziell geschlossen worden, wobei die...
Oben