Mann lockt Zehnjährige nach Internetchat ins Auto - Festnahme

Diskutiere Mann lockt Zehnjährige nach Internetchat ins Auto - Festnahme im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ist das jetzt dein Standardspruch ? ,oder fallen Dir auch mal Argumente ein ?
#22
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Ja Ja küsst ihr weiterhin deren PoPo.

Wenn euch das mal betreffen sollte(Ich hoffe nicht), mal sehen wie ihr dann denkt, ob man son Gesocks noch schützen sollte.

meteorman
Meteorman, Menschen, die solche Unterstellungen wie Du äußern gehört dann auch keine zivilisierte Umgehensweise zugeschrieben? Stell Dir mal vor, daß Du auch nur einen Unschuldigen dabei triffst.... .... was machst Du dann?
 
#25
D

DOS-Hexer

Gast
Für mich gehört so ein (angehender?) Kinderschänder an die Wand gestellt. Allerdings nicht mal eben so, sondern es muss schon feststehen dass er Schuldig ist. Es darf nicht sein, dass ein Unschuldiger z.B. Opfer einer Verwechslung wird.

Ich kann es auch gut heissen, wenn die Angehörigen sich Rächen. Wenn die Wahrscheinlichkeit hoch wäre. Allerdings glaube ich nicht, dass jeder der hier meint, er hätte den Typen plattgemacht, dass auch wirklich getan hätte. Hier schreiben kann man ja viel. Würden sich alle angehörigen rächen würde es schon aus Angst davon kaum noch Missbrauchsfälle geben.
 
#26
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Für mich gehört so ein (angehender?) Kinderschänder an die Wand gestellt. Allerdings nicht mal eben so, sondern es muss schon feststehen dass er Schuldig ist. Es darf nicht sein, dass ein Unschuldiger z.B. Opfer einer Verwechslung wird.

Ich kann es auch gut heissen, wenn die Angehörigen sich Rächen. Wenn die Wahrscheinlichkeit hoch wäre. Allerdings glaube ich nicht, dass jeder der hier meint, er hätte den Typen plattgemacht, dass auch wirklich getan hätte. Hier schreiben kann man ja viel. Würden sich alle angehörigen rächen würde es schon aus Angst davon kaum noch Missbrauchsfälle geben.
Bist Du dann folgerichtig auch der Meinung, daß man Dieben die Hand abschlagen muß, wenn die Wahrscheinlichkeit hoch genug ist?
 
#27
M

Meteorman

Dabei seit
02.03.2007
Beiträge
16
Ne sollte man nicht ist auch nicht zu vergleichen.

Mann sollte aber auch unbedingt die Leute ausem Verkehr ziehen die den Kinder****** auch noch Rechte zugestehen.

Meteorman, der meint solche Leute, die an Kinder rangehen, sind aufem Schlachthof gut aufgehoben.
 
#28
L

Lenny

Gast
Für mich gehört so ein (angehender?) Kinderschänder an die Wand gestellt.

Es ist noch nichts bewiesen, das mal vorweg- was mich stört und maßlos ärgert ist, das Er mal einfach auf freien Fuß gelassen wird, bis geklärt ist was eigentlich Sache ist, das kann es nicht sein...Er hat ein fremdes Kind im Auto gehabt, also Untersuchungshaft bis alles restlos geklärt ist...und nicht anders, wenn Schuldig, weiter Haft bis zur Verhandlung, von dort aus gleich in den Knast.
 
#29
D

DOS-Hexer

Gast
@Lenny
Wenn, dann Zitiere mich bitte komplett:

Zitat von DOS-Hexer
"Für mich gehört so ein (angehender?) Kinderschänder an die Wand gestellt. Allerdings nicht mal eben so, sondern es muss schon feststehen dass er Schuldig ist. Es darf nicht sein, dass ein Unschuldiger z.B. Opfer einer Verwechslung wird.

Ich kann es auch gut heissen, wenn die Angehörigen sich Rächen. Wenn die Wahrscheinlichkeit hoch wäre. Allerdings glaube ich nicht, dass jeder der hier meint, er hätte den Typen plattgemacht, dass auch wirklich getan hätte. Hier schreiben kann man ja viel. Würden sich alle angehörigen rächen würde es schon aus Angst davon kaum noch Missbrauchsfälle geben."

Ich habe klar gestellt, dass natürlich die Schuld bewiesen sein muss. Wobei ich noch ergänzen will, dass ich nichts davon halte wenn die Psycho-Zunkt solche Verbrecher als Schuldunfähige Kranke darstellt.
 
#30
S

seppjo

Gast
Eine über das Internet angebahnte Bekanntschaft hat ein 31 Jahre alter Mann ausgenutzt, um ein 10 Jahre altes Mädchen aus Aschaffenburg (Bayern) in sein Auto zu locken und mit ihm davon zu fahren.

Eine aufmerksame Nachbarin habe dies bemerkt und die Eltern alarmiert, berichtete die Polizei am Mittwoch. Vater und Bruder hätten die beiden später auf einem nahen Parkplatz entdeckt. Der 31-Jährige aus Mannheim (Baden-Württemberg) sei geflüchtet, das Mädchen wohlbehalten zu seiner Familie zurückgekehrt. Die Polizei habe den Mann schließlich in Mannheim festnehmen können, er sei aber später wieder frei gekommen. Gegen ihn werde wegen Freiheitsberaubung und Nötigung ermittelt.

Der 31-Jährige hatte der Kleinen in einem Internetchat vorgegaukelt, er sei unter 20 Jahre alt. Schließlich war es ihm gelungen, dem Kind die Wohnanschrift zu entlocken. Am Freitag tauchte der Mann dann mit einem gemieteten Auto in Aschaffenburg bei der Zehnjährigen auf. Er schenkte dem Mädchen ein Handy. Am Samstagabend kam der 31-Jährige erneut zu der Wohnung und lockte das Kind in sein Auto. Die Eltern wussten von der Bekanntschaft ihrer Tochter offenbar nichts. Die Polizei will nun herausfinden, ob der 31-Jährige das Kind entführen wollte.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
Ist ja alles sehr wage formuliert!

Zum 1sten Abschnitt: Hat er das nun wirklich getan oder nicht? Hört sich nach purer Spekulation an.

Zum 2ten Abschnitt: Eine Spannerin/Tratschtante hat es den Familienmitgliedern mitgeteilt. Diese haben dann die (beiden?) auf einem nahen Parkplatz entdeckt. (plötzicher bruch im Verlauf) Mann sei geflüchtet. Mädchen ist wohlbehalten zu Familie Zurück. Polizei hat Ihn festgenomen und keinen Tatbestand gegen Ihn gehabt. Deswegen wurde er wieder freigelassen. Es könnte sich um Freiheitsberaubung handeln....

Zum 3ten Abschnitt: ergibt irgendwie gar keien Sinn mehr wenn man Ihn auf die anderen 2 bezieht. Eltern wissen plötzlich nichts mehr... sehr komisch alles.

Muß sagen mich hat das Ganze zwar ziemlich durcheinander gebracht, verstehe aber nur Bahnhof. Letztendlich weiß keiner was wirklich Sache war. Dann können wir ja in Zukunft alle mal auf Vermutung an die Wand stellen bzw. einknasten. Klasse. Super Idee. :up

Mit wem sollen wir denn anfangen?

Sowas sollte die Polizei einfach klären und nicht publizieren solange nichts geklärt ist. Völliger Schwachsinn hier. Pure Hetzerei.
 
#31
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Es ist noch nichts bewiesen, das mal vorweg- was mich stört und maßlos ärgert ist, das Er mal einfach auf freien Fuß gelassen wird, bis geklärt ist was eigentlich Sache ist, das kann es nicht sein...Er hat ein fremdes Kind im Auto gehabt, also Untersuchungshaft bis alles restlos geklärt ist...und nicht anders, wenn Schuldig, weiter Haft bis zur Verhandlung, von dort aus gleich in den Knast.
Er hat sich höchstwahrscheinlich nicht strafbar gemacht. Des weiteren ist es, da die Polizei gegen ihn ermittelt sehr unwahrscheinlich, dass er sein Verhalten wiederholen wird.

@ Meteorman Auch ein krimineller und/ oder kranker Mensch ist ein Mensch. Im übrigen drängt es sich fast auf, zu vermuten, daß Du uns hier veräppeln willst.

@ Doshexer Und dann? Was hast Du damit gewonne, dass Du einen Menschen getötet hast?
 
#32
L

Lenny

Gast
Des weiteren ist es, da die Polizei gegen ihn ermittelt sehr unwahrscheinlich, dass er sein Verhalten wiederholen wird.
Sein Verhalten ? ..ausserdem was für eine Logik ? ...kann aber auch ganz anders sein, Beispiel:

a.) ich denke mir pasiert nichts, also probiere ich es an anderer Stelle nochmal..

b.) verdammt, wenn die jetzt Beweise für irgendwas finden, wandere ich in den Bau, also will ich es vorher auf alle Fälle nochmal durchziehen..

Abgesehen davon, wie vorher geschrieben...nichts genaues weiss man nicht...
 
#33
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Sein Verhalten ? ..ausserdem was für eine Logik ? ...kann aber auch ganz anders sein, Beispiel:

a.) ich denke mir pasiert nichts, also probiere ich es an anderer Stelle nochmal..

b.) verdammt, wenn die jetzt Beweise für irgendwas finden, wandere ich in den Bau, also will ich es vorher auf alle Fälle nochmal durchziehen..

Abgesehen davon, wie vorher geschrieben...nichts genaues weiss man nicht...
Kann man so und so sehen. Für beide Alternativen sprechen logische Erklkärungen.
 
#35
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Die Frage ist nur, in wieweit ist man bereit ein Risiko - eventuell zu Lasten eines anderen Kindes - einzugehen...
Wenn ihm kein strafrechtliches Verhalten, wie es scheint, vorzuwerfen ist, kann man ihn nicht festhalten. Die Frage, ob ein solches Risiko besteht, kann von hier nicht abschließend beantwortet werden.

Trotzdem krasse Sache :thumbdown

Zeigt mal wieder, dass das Internet nichts für Kinder ist.
 
#38
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Ort
Dorsten
Alles gut und schön,
aber dennoch: bis der Sachverhalt eindeutig geklärt ist, sollte diese Person in U-Haft sitzen.
Denn für mich stell es sich so dar: Der Kerl hat in einer wie auch immer gearteten böswilligen Absicht gehandelt.
Sonst hätte er nicht die Adresse haben wollen, wäre dort nicht aufgetaucht, hätte dem Kind kein Handy geschenkt und wäre auch kein zweites Mal aufgetaucht um das Kind mitzunehmen!!!

Die Gesetze sollten dahin gehend geändert werden, das solche Menschen, und jene die potenziell gefährlich bleiben, in Sicherheitsverwahrung kommen.
Man sollte auch den Psycho-Onkels nicht zu leichtfertig glauben. Es kommen immer öfter Nachrichten in denen ein Krimineller als harmlos dargestellt wurde. Und kaum war er auf freiem Fuß hatte er schon die nächste Straftat begonnen! In solchen Fällen gehören die Psycho-Onkels wegen grober Fahrlässigkeit ebenfalls eingesperrt.
 
#39
L

Lenny

Gast
aber dennoch: bis der Sachverhalt eindeutig geklärt ist, sollte diese Person in U-Haft sitzen.
Genau so sehe ich das auch, wäre seine Unschuld klar, brauch nicht weiter ermittelt werden...im Bereich Mißbrauch von Kindern, muß der Schutz der Kinder vorrang haben...ohne wenn und aber.
 
#40
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Alles gut und schön,
aber dennoch: bis der Sachverhalt eindeutig geklärt ist, sollte diese Person in U-Haft sitzen.
Denn für mich stell es sich so dar: Der Kerl hat in einer wie auch immer gearteten böswilligen Absicht gehandelt.
Sonst hätte er nicht die Adresse haben wollen, wäre dort nicht aufgetaucht, hätte dem Kind kein Handy geschenkt und wäre auch kein zweites Mal aufgetaucht um das Kind mitzunehmen!!!

Die Gesetze sollten dahin gehend geändert werden, das solche Menschen, und jene die potenziell gefährlich bleiben, in Sicherheitsverwahrung kommen.
Man sollte auch den Psycho-Onkels nicht zu leichtfertig glauben. Es kommen immer öfter Nachrichten in denen ein Krimineller als harmlos dargestellt wurde. Und kaum war er auf freiem Fuß hatte er schon die nächste Straftat begonnen! In solchen Fällen gehören die Psycho-Onkels wegen grober Fahrlässigkeit ebenfalls eingesperrt.
Ob er solche Absichten hatte, weiß man nicht. Die Gesetze sehen jetzt bereits vor, dass ein potentiell weiterhin gefährlicher Täter in Sicherheitsverwahrung genommen werden kann. Aber dieses setzt einen Täter und somit eine Tat voraus. Er hat aber wohl keine Straftat begangen.
 
Thema:

Mann lockt Zehnjährige nach Internetchat ins Auto - Festnahme

Mann lockt Zehnjährige nach Internetchat ins Auto - Festnahme - Ähnliche Themen

  • Kann mann gekaufte Produkte auf ein anderes Microsoft acc. übertragen ?

    Kann mann gekaufte Produkte auf ein anderes Microsoft acc. übertragen ?: Guten Abend, ich wollte mal fragen ob es möglich ist etwas was ich gekauft habe auf ein anderen Account zu übertragen, denn leider habe ich...
  • Hardware getauscht , Müll Mann profil

    Hardware getauscht , Müll Mann profil: Hallo , habe meine hardware gewechselt ( mainboard , cpu und ram . Jetzt ist der windows key nicht mehr gültig und mein benutzer name hat sich...
  • Wie kann mann mehrere Seiten als ein Dokument scannen?

    Wie kann mann mehrere Seiten als ein Dokument scannen?: Als Anwendersystem benutzen wir Windows 10. Momentan haben wir das Problem, das jede Seite einzeln gescannt werden kann, sich aber nicht in einem...
  • warum kann mann bei verschiedenen Spielen keine Überweisung tätigen und hat nur zwei möglichkeiten e

    warum kann mann bei verschiedenen Spielen keine Überweisung tätigen und hat nur zwei möglichkeiten e: Beim Spiel Hidden City of Mysterie hat man nur zwei Möglichkeiten zu zahlen Pay Pal oder Kreditkarte aber keine Überweisung
  • Mein Mann hat Dateiendungen gelöscht

    Mein Mann hat Dateiendungen gelöscht: Hallo zusammen, mein Mann hat im Lösch-Wahn über die Registry im CC Cleaner einen Haufen Dateierweiterungen gelöscht. Unter anderem die lnk...
  • Ähnliche Themen

    Oben