GELÖST Mainboard mag extra RAM nicht

Diskutiere Mainboard mag extra RAM nicht im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Tag, ich habe einen alten TARGA PC geschenkt bekommen. Innen drinn ist ein ASUS P8B75-M und zwei 2 GB RAM Riegel DDR3 1333 CL8 von takeMS Der...
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
177
Tag,
ich habe einen alten TARGA PC geschenkt bekommen.

Innen drinn ist ein ASUS P8B75-M und zwei 2 GB RAM Riegel DDR3 1333 CL8 von takeMS

Der Computer ist etwa 50% schneller als mein aktuell genutzter Dell Laptop und so dachte ich mir, mach ich die Kiste zu meinem neuen Haupt PC.

Bei Ebay hab ich mir eine ATI Radeon HD 6450 Grafikkarte gekauft und 2 x 4 GB DDR3-1600 PC3-12800-CL 11

+++++++++++++++++++++++

Laut der Asus Webseite soll das Mainboard 4 x 8GB vertragen können. Wie dem auch sei, mit den neuen Modulen Piepst der Computer nur beim einschalten. Mit den neuen Riegeln alleine das selbe, ein einziger Riegel auch nur Piepsen. Der Computer springt nur dann an, wenn ausschließlich nur die zwei alten Riegel verbaut sind (bzw. einer der alten geht auch).

Ein Bios Update von Rev 1401 zu Rev 1701 hat sonst nichts gebracht.


Ich hab mich früher mal ganz gut mit Computer Hardware ausgekannt, dann hatte ich keine Lust mehr. Früher hat man noch die RAM Riegel mischen können bzw. wenn man "schnellere" rein tat, liefen die halt alle gleich mit dem Takt des lahmsten von allen. Ist das "heute" auch noch so? Ich hab leider keine anderen Computer hier wo ich diese neumodischen DDR3 testweise verbauen könnte.
 
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
177
Ein Intel Core i3 - 3220 @ 3.30GHz
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
8.244
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Hm, die Ivy-Bridge CPU sollte da passen und auch sonst sind, zumindest in der Theorie, alle Voraussetzungen für den neuen RAM gegeben.

Hast du mal eine genaue Bezeichnung von dem neuen RAM?
 
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
177
4GB DDR3-1600
PC3-12800-CL 11

Hersteller: reboto Assy in China

Das Platinenlayout mit den Leiterbahnen und SMD Bauteilen ist fast identisch mit den 2GB Riegeln, nur das die RAM Chips etwas länger sind.
7 Euro hat einer gekostet.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
8.244
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Reboto - nicht gerade die gängigste Marke hier in Europa. :)
Hilft dir jetzt nicht wirklich weiter, aber in der Theorie sollte es funktionieren, vorausgesetzt, dass der RAM nicht defekt ist. :nixweis
 
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
177
OK, danke für die Info. Da werde ich mich nach anderen Riegeln umsehen.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.074
Alter
53
Standort
Thüringen
Würde ich auch machen und wenn es geht klotzen nicht kleckern beim RAM.Minimum 8 GB heutzutage;mehr war noch nie ein Problem...
 
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
547
Hast Du mal versucht, beim Booten mit der entsprechenden Taste in das Bootmenue zu kommen?
Es kann sein, dass Du dem PC erst Gelegenheit geben musst, die neuen Riegel zu erkennen und danach musst du die erkannte Konfiguration abspeichern.
Außerdem solltest Du auf der HP vom Mainboard das neueste Manual laden. Darin sollte eine Liste mit kompatiblen Speichermodulen stehen.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.074
Alter
53
Standort
Thüringen
Normal kommt beim Start eine Meldung des BIOS wenn es Änderungen beim RAM gegeben hat....
 
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
547
Normal kommt beim Start eine Meldung des BIOS wenn es Änderungen beim RAM gegeben hat....
Normalerweise kann man auch an der Pieptonfolge rauslesen, welchen Trubel das Board hat.
Oder man verwendet eine PC Post Code Card . Leider ändern die Boardhersteller öfters die Slots, deshalb habe ich schon die dritte Version dieser Diagnose-Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.074
Alter
53
Standort
Thüringen
Wenn der RAM soweit passt und der Post durch ist passiert da nichts weiter aber die BIOS Meldung kommt bei RAM Erweiterung i.d.R. trotzdem.Muss man kurz bestätigen (oft F1) und dann ist gut.
Wer Pech hat muss deswegen vllt sogar ins BIOS hüpfen..:unsure
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
547
Genau das meinte ich in Post 09.
Aber da war doch nochwas mit dem Parity-Bit, bzw ECC registered RAM, die nur in Servern laufen.
Unter den gebrauchten Speicherriegeln sind die immer etwas billiger zu haben und bei Sortierung nach Preis übersieht man eventuell den Hinweis auf ECC registered RAM.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.074
Alter
53
Standort
Thüringen
ECC RAM muss das Board können sonst wird das nichts....
 
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
547
Meine DDR3-RAM Module haben kein ECC und ECC-Modudule funktionieren in 2 Rechnern nicht.
Zitat: "Typischer Weise kommt ECC-Speicher in Servern und Workstations vor. Eher selten in PCs. "
Für meinen Zweitrechner habe ich mal die falschen Module erhalten und damit das gleiche Problem.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.074
Alter
53
Standort
Thüringen
Für private User sind die ECC Geschichten unnötig denke ich;so viele Bits kann es gar nicht zeitgleich umhauen....:D
 
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
177
Server RAMs sollten es wohl nicht sein, den die haben soweit ich weiß einen Chip extra auf der Platine.

takems.jpg

Das Bios Gepiepse ist das selbe wie wenn kein RAM eingebaut ist. In ein paar Tagen werden die anderen Module kommen, mal schauen ob ich damit mehr Glück habe. Der Ebay Verkäufer schreibt mir das die RAM Module bei Ihm auch nicht funktioniert hätten, bei seinem Bruder schon. Nun mit gutem gewissen selber weiter verkaufen mag ich die Dinger nicht und hebe sie mal auf wenn ich irgendwann mal einen passenden anderen Computer in die Finger bekomme wo ich die mal rein stecken kann.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.074
Alter
53
Standort
Thüringen
Wir warten gespannt...
 
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
547
Zu den Roboto Modulen noch ein Hinweis:
Einige (chinesische) Hersteller fertigen unterschiedliche DDR3 RAM-Module für Mainboards mit Intel- oder AMD-CPU.
Die beiden Serien sind nicht kompatibel und funktionieren nur mit der entsprechenden CPU. Warum das so ist, weis ich nicht.
Die Intel-Module sind auch etwa 50% teurer.
Ich würde den Verkäufer nochmal kontaktieren, und nach den CPUs seines PCs und der CPU seines Bruders fragen.
Möglicherweise kannst Du dann die Speichermodule an einen Käufer mit einer CPU der andern CPU-Marke verkaufen.
Roboto fertigt bestückte Platinen zB. für Notebooks. Vermutlich haben sie in Chinesenart die RAM-Module anderer Hersteller kopiert, und dabei diese Einschränkung nicht berücksichtigt.
 
Thema:

Mainboard mag extra RAM nicht

Mainboard mag extra RAM nicht - Ähnliche Themen

  • Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?

    Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?: Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen? Ich habe...
  • Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?

    Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?: Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen? Ich habe...
  • Neues Mainboard und Installation von Windows 8.1

    Neues Mainboard und Installation von Windows 8.1: Hallo alle zusammen ! Ich habe heute ein neues Mainboard sowie einen CPU und 4 Arbeitsspeicher installiert. Die Windows 7 Home Premium- sowie...
  • Windows 10 aktivieren nach dem wechseln des mainboards.

    Windows 10 aktivieren nach dem wechseln des mainboards.: Guten Tag, ich habe vor einiger Zeit mein Mainboard gewechselt und seit dem ist Windows nicht mehr auf meinem PC aktiviert. Erst hat es mich nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?

    Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?: Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen? Ich habe...
  • Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?

    Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen?: Mainborad defekt. Ich möchte WIN 10 Pro und Office 2019 auf das neue Mainboard übertragen. Ist das möglich und wie soll ich vorgehen? Ich habe...
  • Neues Mainboard und Installation von Windows 8.1

    Neues Mainboard und Installation von Windows 8.1: Hallo alle zusammen ! Ich habe heute ein neues Mainboard sowie einen CPU und 4 Arbeitsspeicher installiert. Die Windows 7 Home Premium- sowie...
  • Windows 10 aktivieren nach dem wechseln des mainboards.

    Windows 10 aktivieren nach dem wechseln des mainboards.: Guten Tag, ich habe vor einiger Zeit mein Mainboard gewechselt und seit dem ist Windows nicht mehr auf meinem PC aktiviert. Erst hat es mich nicht...
  • Sucheingaben

    https://www.winboard.org/

    Oben