Mainboard defekt bei Speicherfehlern??

Diskutiere Mainboard defekt bei Speicherfehlern?? im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, ich hoffe das Forum hier ist richtig. Ich habe eine kurze Frage: weil immer wieder war thunder abstürzt und bei anderen Spielen ab und an...
D

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
566
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
Hallo,

ich hoffe das Forum hier ist richtig. Ich habe eine kurze Frage: weil immer wieder war thunder abstürzt und bei anderen Spielen ab und an mal ein blue screen kommt, habe ich windows komplett neu installiert. Hat nichts gebracht. Habe dann die Festplatte auf Fehler geprüft, keine angezeigt. sfc /scannow hat beschädigte Systemdateien gefunden, die aber nicht repariert werden konnten. Das kommt auch gleich nach einer frischen Neuinstallation von windows.

Habe daraufhin mal memtest über Nacht laufen lassen. Dabei wurden einige Fehler gefunden.
Daraufhin habe ich jeden einzelnen RAM Riegel einzeln getestet: KEIN Fehler mehr gefunden! Da es der RAM also nicht ist, er aber Fehler produziert, wenn alle 4 Riegel drin sind, kann ich dann darauf schließen, dass eine Speicherbank des Mainboards defekt ist? Oder liegt das Problem woanders? Vielleicht der Speichercontroller? Wo ist der verbaut, in der CPU?

Hier meine Systemdaten:
Windows 10 home 64bit
nichts ist übertaktet
RAM läuft auf XMP Profil (3000 MHz, 1,35 Volt)
alle Treiber aktuell (nur Grafikkarte, Chipsatz udn Soundkartentreiber installiert)
Mainboard Gigabyte B450 Aorus Elite
CPU AMD Ryzen 7 2700
Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1660 ti
4x8 GB G.Skill DDR4 (=32 GB im Dual Channel)
960 GB (oder so, knapp ein TB) Corsair Force MP510 M.2 SSD

Vielen Dank schonmal! Falls das hier falsch liegt, bitte verschieben ;)
VG, Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.307
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Hast du, kurz bevor das Problem erstmalig aufgetreten ist, irgend etwas am PC verändert (Hard- oder Software)?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.365
Alter
55
Ort
Thüringen
Ich tippe mal auf ein Hardwareproblem weil es auch nach der Neuinstallation nicht besser geworden ist...
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.960
Alter
57
Ort
BW
Die genaue Bezeichnung des Arbeitspeicher wäre hilfreich. Steht er in der Liste des Herstellers?
Und nur weil der einzelne RAM funktioniert und es, wenn alle drin sind, Fehler gibt, kann es trotzdem der RAM sein und nicht der Controller. Oder hast du jeden Steckplatz getestet?
Deine "960 GB (oder so, knapp ein TB) Corsair Force MP510 M.2 SSD" steht nicht in der Liste des Herstellers. Könnte auch eine Fehlerquelle sein.
 
D

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
566
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
@ Jolly Roger: nein, habe vor dem auftreten nichts an der Hardware geändert.

@ Alfiator: ich auch. Weiß nur nicht, welches Bauteil genau..

@ jhkil9: hm, ok, kann das echt sein, dass das was nicht in dieser Liste steht Fehler verursacht? Hab in der Vergangenheit bei keinem Rechner drauf geachtet, und nie Probleme gehabt...Aber ich könnts mal mit nem Austausch versuchen.

Wie viel RAM ist zu empfehlen? Da der auf der Liste (oh wunder) deutlich teurer ist, überleg ich, ob auch 16 GB RAM reichen würden. Wie seht ihr das?
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.307
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Waren diese Probleme von Anfang an da?
Hast du die 4x 8 GB RAM von Anfang an im PC?
Wie aktuell ist denn das BIOS deines "Gigabyte B450 Aorus Elite"? Ggf. auf das aktuellste BIOS aktualisieren.
Manche Boards haben auch Probleme mit RAM Vollbestückung und hohem RAM Takt. Versuche im XMP um einen Schritt zurückzugehen. Alternativ kannst du es auch mit nur zwei deiner vier Riegel versuchen und schauen, ob es immer noch Probleme macht.
 
D

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
566
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
Hallo! Am Anfang gab es ab und an auch mal Bluescreens, aber selten. Da waren nur 2x8 GB Riegel verbaut. Also 16GB. Die anderen 16 GB kamen erst dazu, als ich die alten 16GB wegen Fehlern im memtest (bluescreens zuvor) reklamiert hatte, weil ich die Zeit nicht ohne RAM dasitzen wollte.
DAS UEFI des Mainboards ist die aktuellste Version (derzeit F50).
Ok, danke, das mit dem Takt reduzieren werde ich mal versuchen, und danach noch mit nur 2 der Riegel. Ob das klappt kann ich dann allerdings erst nach etlichen Wochen sagen, weil die Bluescreens ja nur alle paar Wochen mal auftauchen.

Edit: die 4 Riegel sind alle die gleichen Modelle. Also daran könnts schonmal nicht liegen.
 
Thema:

Mainboard defekt bei Speicherfehlern??

Mainboard defekt bei Speicherfehlern?? - Ähnliche Themen

Standby Windows 10 Pro: Guten Morgen, dies ist nun mein zweiter Computer der dieses Problem hat. Die Computer erwachen nicht mehr aus dem Standby. Sie gehen zwar an...
beim spielen plötzlich schwarzer Bildschirm, kein DVI Signal: Hallo Mitten im spielen von Sims 4 wurde mein Bildschirm plötzlich schwarz und es stand da kein DVI Signal. Mein PC ist aber noch an. Erst als...
Windows Erkennt nur 16gb anstatt 32gb: Hallo Windows Community, Ich habe dass Problem dass mein Windows 10 Pro 64 Bit nur auf 16gb Läuft und nicht auf 32gb. Mainboard: Gigabyte B450...
Fehlercode 0xc000000e: Hallo, folgendes Problem: Ich bekomme immer wieder den im Betreff genannten Fehlercode beim Bootvorgang, allerdings kann ich booten, nachdem ich...
Permanente Bluescreens seit 14 Tagen: Hallo, seit ca. 14 Tagen hat mein Computer immer wieder Bluescreens. Der PC wurde auch schon eingeschickt... und kam unrepariert zurück mit der...
Oben