"Main Bios Is Wide Range Protection Error"

Diskutiere "Main Bios Is Wide Range Protection Error" im WinXP - Treiber Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi, bin inzwischen beim Hochrüsten meines neuen PCs beim Bios Update angelangt. Verbaut ist ein Gigabyte 8IRXP Board, wofür ich mir das Bios mit...
R

RiderOTS

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2003
Beiträge
11
Hi,

bin inzwischen beim Hochrüsten meines neuen PCs beim Bios Update angelangt. Verbaut ist ein Gigabyte 8IRXP Board, wofür ich mir das Bios mit Version F9 und F6 heruntergeladen habe. Installiert ist aktuell der Versionsstand F3.

Auf der Gigabyte Homepage steht man solle möglichst keine zu starken Biosversionssprünge flashen, also von F1 auf F12. Besser soll sein von F1 auf F4 und dann auf F8 usw.. zu flashen. Ist der Ratschlag wertvoll?

Also es ist geschafft: Das Bios wurde von F3 über F6 auf den Versionsstand F9 geflasht. Nur bekomme ich jetzt beim Rechnerhochfahren die Fehlermeldung: "Main Bios Is Wide Range Protection Error". So, wie läßt sich das verstehen und dann wie beheben?

Grüße

RiderOTS
 
F

Freak

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
1.101
Alter
35
Ort
Gundelfingen (Donau)
Hy,

ich würde dieses als BIOS-Protect Error sehen.
Versuche mal das BIOS-Nocheinmal mit einem älteren BISO zu bespielen und aktuallisiere das BIOS nochmal.

Frage fährt, dein Rechner noch hoch?
Bringt dir das Aktuelle BIOS was?? Hast du mit dem aufgerüsteten System irgendwelche Systemstörungen gehabt?
Wenn dein rechner ohne Update einwandfrei läuft, dann lass das alte doch drauf. Es ist nicht immer das neuste BIOS auch das schnellste, das is soger bei MSI und ASUS so.

MFG
 
R

RiderOTS

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2003
Beiträge
11
Hi,

inzwischen hat sich aber mein Problem lösen lassen. Mußte noch nach dem Bios Flashen die Standard-Settings laden. Welch Schande! ;-) Ist halt Weltpremiere bei mir mit dem Bios Flashen. Danach war die Meldung "Wide Range Protection" weg.

Das Board hatte mit Versiensstand F3 halt eine ziehmlich angestaubten Stand. Somit bin ich jetzt auf den letzten Biosstand F9 gewechselt. Die Unterstützung weiterer Intel Prozzies kam erst später beim aktualisierten Bios dazu. Desweiteren wurden verschiedene kleine Bugs behoben. Damit läuft es jetzt bis auf weiteres stabil.

Aber Du hast schon recht: Nicht jedes neuere Bios bringt einen Fortschritt.

Grüße

RiderOTS
 
Thema:

"Main Bios Is Wide Range Protection Error"

"Main Bios Is Wide Range Protection Error" - Ähnliche Themen

Kurioses BIOS Verhalten: Also, erstmal bedanke ich mich, dass ihr mein Thema aufgeschlagen habt und euch Zeit nimmt alles durchzulesen. Prolog: Ein Freund hat mit seinen...
GELÖST Suce dringend Grafikkartentreiber: Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem. Und zwar suche ich einen Treiber für meine Grafikkarte. Das Problem daran ist, dass ich vorher...
Von Vista auf XP - Keine Spiele funktionieren mehr...: Hallo... Wer kann mir bitte helfen! Habe einen Acer Aspire T671 mit Vista gekauft und mir xp draufgemacht Habe alle möglichen Treiber...
GELÖST Brauche 1gb DDR-Ram, kannst du was empfehlen ?: hi Leute, ich brauche unbedingt 1gb ram riegel. hab mich etwas umgehört und war in einigen Shops in der nähe und die meinten ddr-ram wären schon...
Joint Operations Multiplayer Demo: Hi, das spiel ist sau geil. Mirrorsliste 1 Mirrorliste 2 1. Introduction Thank you for playing the Joint Operations: Typhoon Rising Beta Demo...

Sucheingaben

main bios is wide range protection error.Traduire en francais

,

bios wide rabge protection error

Oben