Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewusst

Diskutiere Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewusst im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo FoxBusiness berichtet über eine Studie von Mindset Media. Diese Studie behauptet, besonders aufgeschlossene Menschen seien mit 60%...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

q.jpg

FoxBusiness berichtet über eine Studie von Mindset Media. Diese Studie behauptet, besonders aufgeschlossene Menschen seien mit 60% höherer Wahrscheinlichkeit Käufer eines Apple Mac. Außerdem seien sie liberaler, weniger bescheiden und sich ihrer Überlegenheit sicherer als andere Bevölkerungsgruppen.

Mindset Media bezeichnet diese Einstellung als "Openness 5", die Menschen beschreibt, die neue Erfahrungen suchen und Vorstellungskraft sowie intellektuelle Neugier für einen wichtigen Teil eines guten Lebens halten. Ob sich mit dieser Studie nun die Vorurteile über Mac-User wider- oder belegen lassen, bleibt wohl jedem selbst überlassen.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich glaube das müßen wir den Chef (Pascal) mal hier fragen. :D
 
#3
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewußt? Quatsch, sonst würden auch nur Reiche nen Mercedes fahren.
 
#4
C

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Ort
ROSTOCK
Mindset Media bezeichnet diese Einstellung als "Openness 5":no
Ich bezeichne die Studie von Mindset Media als "nonnauci" hoch 10 :motzen
,lass mich doch hier nicht als "pusUlus" deklassieren!:knall
 
#5
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Naja man könnte es auch so deuten dass die Leute nur MAC kaufen um aus der Masse hervor zustechen und um zu zeigen dass sie mehr Geld haben ;)
 
#6
T

Think different

Gast
@Sascha_R:

Ich möchte tatsächlich etwas gegen den Strom schwimmen, aber das ist eigentlich bei allem so, auch bei Musik, Film, Lebensweise und so weiter und so fort, aber was ist daran falsch? Wäre doch total langweilig, wenn jeder das gleiche macht.

Aber dass ich mehr Geld hätte, als andere würde ich nicht so behaupten, es ist tatsächlich sogar komplett falsch. Mein iMac hat mit allen Angeboten und Vergünstigungen damals 30€ weniger gekostet, als ein vergleichbarer nicht-Mac (habe ich sogar schriftlich verglichen, PDF habe ich noch).


@Topic:
An sonsten ist in dem Artikel von „Wahrscheinlichkeit“ die Rede, das bedeutet keineswegs, dass so etwas auf jeden zutrifft.
 
#7
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
[Provokation]

Soll heißen: Mac-Käufer sind Angeber. :D

[/Provokation]

:p
 
#8
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
@Wildpix
hat ja keiner gesagt dass da es was schlimmes ist ;)
 
#10
D

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Könnte man auch von Ubuntu sagen, sind ja schließlich UNIX-Betriebssystem.
Das Mac ist eben brutal am Prozessor ausgerichtet.
Bei Windows wird alles im x86 Befehlsatz erledigt, das auch auf den alten Mühlen
läuft :D

Naja.. aber es kommt auf die Anwendungssoftware an und was diese für
einen Befehlssatz benutzt. Was hilft es beim MAC wenn das Betriebssystem wie
geschiert läuft.
Naja im Prinzip ist MAC schon besser, aber ist der hohe Preis angemessen.
Für mich nicht;)
 
#11
C

crus4der

Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
129
Ich denke nicht das ein mac besser als ein pc ist. Es kommt vollkommen darauf an wie man ihn nutzen möchte. Und die leute die sich nur ein bestimmtest Produkt kaufen weil sie nicht wissen was sie damit kaufen kann man nicht als überlegen bezeichnen. Jeder muss wissen was er mit den PC bzw. Mac anfangen möchte.

Gruss
 
#13
T

Think different

Gast
Ok, ich fasse mal zusammen:

Angeblich bin ich zwar aufgeschlossen und liberal aber dafür weniger bescheiden, fühle mich überlegen und habe die Einstellung „Openness 5“. Außerdem gehöre ich einer völlig anderen Bevölkerungsgruppe an, als die Otto-Normal-Benutzer.

Natürlich besitze ich einen Mac nur, weil ich aus der Masse hervorstechen und mit meinem Reichtum prahlen möchte, das heißt ich bin ein Angeber.

Arrogant/eingebildet bin ich natürlich auch, was auch sonst.


Alles in allem kann man also pauschal sagen, dass man ein völlig anderer Mensch wird, wenn man nicht die Software nutzt, die 90% aller Computernutzer nutzen.

Ich hingegen würde mich als Mac-User einfach nur als entspannter sehen. Wenn ich da sehe, wie letztens noch jemand im WinBoard-IRC rumgeschimpft hat, weil sein Windows-PC wieder nicht funktionierte, sehe ich mich als vollkommen entspannt :)
 
#14
D

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
@wildpix

geb es doch zu, du hast den nur gebraucht gekauft :rofl1
 
#15
T

Think different

Gast
Das iBook tatsächlich, den iMac nicht. Ich habe einfach Rabatte ausgenutzt, wie man das eigentlich bei PCs auch machen würde. Aber bei den ganzen Mac/PC vergleichen sucht man ja die günstigsten PC-Angebote und beachtet die Mac-Rabatte/Aktionen nicht, sondern nimmt den teuren Apple-Preis :blush

Ich habe für den iMac 1600€ bezahlt, habe außerdem einen iPod nano und eine TV-Karte mit genialer Software dazubekommen. Außerdem spare ich aufgrund der etwas teureren Laptop-Bauteile im iMac auf lange Sicht viel Geld. Wie viel Strom zieht denn ein Durchschnitts-PC, wenn er „aus“ ist? :)
 
#16
D

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
1600€ ist schon beträchtlich, natürlich verliert der auch nicht so schnell an Wert. ;)
 
#17
Wado

Wado

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
262
Alter
32
also ehrlich gesagt würde ich mir nen Mac nur holen wenn ich aufwendige grafiken designen will oder hauptzächlich Videos bearbeiten möchte (Professionell natürlich) da ist der mac am freundlichsten und effektivsten (ohne das ich viel einstellen oder mehrere programme nutzen muss)

Wenn ich nen reinen surf (internet), office und datenbank oder halt server computer brauche neheme ich auf jeden ne Linux variante (da ist linux ungeschlagen am sichersten)

wenn ich viele spiele spielen möchte und auf lanpartys zocke benutze ich halt ein winows system z.z leider nur ne xp version da auf vista ohne großes tamtam noch nicht wirlklich alle games flüssig laufen.

wenn ich von jedem ein bischen brauche und ich nicht wirklich viel ahnung habe und auch nicht viel einrichten will benutze ich Vista mit MSOffice, nen sinvolles antivieren prog. (aber den ie auf jeden mit firefox tauschen)

beim multimedia PC habe ich persönlich noch keinen wirklichen favorieten obwohl vista gegen über Linux (für mich) noch am einfachsten und kompatibelsten zur hardware (tvkarte und Fernbedienung) ist
 
#18
T

Think different

Gast
@dlonra:

Zahlt sich aber auch aus, bei dem Energieverbrauch (die PC-Spalte hat nichts zu sagen, On/Off bezeichnet den Zustand des Bildschirms, alle Angaben in Watt):

Anhang anzeigen energy comparison.pdf

Ansonsten geht es ja in diesem Thread nicht um das OS, sondern um den Nutzer.
 
#19
D

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
@wildpix

deshalb hab ich auch keinen PC gekauft sondern ein Laptop.
Leider hat der Prozessor 35Watt und die Grafik auch so 10 Watt + Lampe.
Mit dem PHC-tool (für Ubuntu hab ich dann den vCore gesenkt).
Ich bezahle alle 2 Monate beim Vermieter die Nebenkosten.
Der hat vielleicht gestaunt, weshalb nur noch die Hälfte Stromkosten waren.
Ein Jahr will ich den behalten, und dann verkaufen und einen ULV-Prozessor Laptop kaufen. :up
Es gibt schon gute Laptops der Preis sagt aber schon einiges über den Stromverbrauch und der verbauten Komponenten.
Mein Stromkosten haben sich halbiert.

Leider schaft mein Prozessor nur durchschnittlich 14 Frames/sec bei Ubuntu.
Und 12 Frames/sec bei Vista.

Naja ich bereue es auch nicht den alten PC in die Wüste zu schicken.
War ein 7 Jahre alter PC. ;)
 
#20
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Natürlich besitze ich einen Mac nur, weil ich aus der Masse hervorstechen und mit meinem Reichtum prahlen möchte, das heißt ich bin ein Angeber.

Arrogant/eingebildet bin ich natürlich auch, was auch sonst.
Guck dir mal deine Signatur an, die hattest du schon, bevor diese News hier gepostet wurde. :bah :D
 
Thema:

Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewusst

Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewusst - Ähnliche Themen

  • Verknüpfung Outlook Web mit Outlook "Desktop" Mac

    Verknüpfung Outlook Web mit Outlook "Desktop" Mac: Liebes Community Team, ich habe einmal Outlook als Programm auf meinem Rechner (Desktop) und einmal Outlook als Web Version. "Die zwei...
  • Outlook 2016 Mac Konten Anzeigen

    Outlook 2016 Mac Konten Anzeigen: Hallo, habe Outlook 2016 Mac Version. 16.16.4 Einrichten verschiedener eMail Konten ist da. Status grüner Punkt. Doch in Outlook werden die...
  • ms hup kauf office 365 für mac

    ms hup kauf office 365 für mac: ich hab nicht wie beschrieben auf der bestellbestätigung ein productkey, warum nicht? installation hab ich via bestelltem stick gemacht happy if...
  • Wechsel Windows zu Mac. altes Office deaktivieren und neu installieren oder extra kaufen?

    Wechsel Windows zu Mac. altes Office deaktivieren und neu installieren oder extra kaufen?: Hallo Zusammen Ich hatte für mein Windows das Office gekauft und nun bin ich auf einen Mac umgestiegen. Gibt es eine Möglichkeit auf meinem...
  • Mac OS X Lion kommt Käufer teuer zu stehen

    Mac OS X Lion kommt Käufer teuer zu stehen: Apple und seine Zahlungsdienstleister Paypal und Clickandbuy haben offenbar ein Abrechnungsproblem. Kunden, die MacOS X 10.7 Lion über den Mac App...
  • Ähnliche Themen

    Oben