M6800 läßt mich nicht mehr ins BIOS

Diskutiere M6800 läßt mich nicht mehr ins BIOS im Win 10 - Treiber Forum im Bereich Windows 10 Forum; @uboot1 Installiere erstmal und lasse Windows Update den Rest machen. Wenn dann der Gerätemanager noch gelbe Flaggen schwenkt, schauen wir weiter...

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
36.222
Alter
54
Ort
Thüringen
@uboot1 Installiere erstmal und lasse Windows Update den Rest machen. Wenn dann der Gerätemanager noch gelbe Flaggen schwenkt, schauen wir weiter. Einzig Chipsatztreiber würde ich vorab runterladen und als Erstes installieren. Günstig wäre auch das Netzwerkkabel beim Setup abzuziehen...
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
@uboot1 Installiere erstmal und lasse Windows Update den Rest machen. Wenn dann der Gerätemanager noch gelbe Flaggen schwenkt, schauen wir weiter. Einzig Chipsatztreiber würde ich vorab runterladen und als Erstes installieren. Günstig wäre auch das Netzwerkkabel beim Setup abzuziehen...
Habe u.a. 2 Chipsatztreiber gefunden.
Braucht es beide, oder ist nur einer korrekt? (Die 2 letzten der Liste)
 

Anhänge

  • Treiberliste.PNG
    Treiberliste.PNG
    16,3 KB · Aufrufe: 15

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
@uboot1 Installiere erstmal und lasse Windows Update den Rest machen. Wenn dann der Gerätemanager noch gelbe Flaggen schwenkt, schauen wir weiter. Einzig Chipsatztreiber würde ich vorab runterladen und als Erstes installieren. Günstig wäre auch das Netzwerkkabel beim Setup abzuziehen...
Ich deute das so, daß Du der Meinung bist, daß Win die besseren Treiber hat und die DELL-Treiber nur zu installieren sind, wenn Win nichts findet? Das ist neu für mich . . .
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.212
Ort
Lahr
Bei Windows im Update sind meist die Treiberfiles des Herstellers vorhanden. Aber nicht mehr.

Bei z.B Grafikkarten gibt's ja von jedem Hersteller eigene Tools die das verwalten der Hardware "vereinfachen" sollen. (Sei Mal so dahin gestellt)
Diese Tools werden mit dem Windows-Update NICHT installiert. Es handelt sich um die puren Treiber Files. Meist sind das die selben, welche bei den Herstellerwebsites mit WQHL im Namen gekennzeichnet sind.
Reichen aber vollkommen aus, da man nur auf die Tools verzichtet
 

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.805
Ort
GB
Da ist man einmal außer Haus und verpaßt das ganze :verysad

Ich hoffe die Aktion hat geklappt :aah

Erli :spieler
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Nur die Ruhe; ich habe momentan keine Ruhe um anzufangen. Ist 'ne Menge los hier. Da will ich mich mal'ne Stunde zurückziehen.
Habe ja alle Infos bekommen und werde das gut hinkriegen. :-)
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Habe die Inst begonnen, es stockt.
Windows kann auf EFI-Systemen nur auf GPT-Datenträger installiert werden lautet die erste Meldung. Ich bin da, wo partitioniert,gelöscht und formatiert werden kann. Begründung: das Lw enthält eine MBR-Partitionstabelle.
Wie stelle ich nun GPT-Systeme her?
Habe im BIOS vorher auf AHCT, und UEFI gestellt und dann mit dem Stick gebootet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.212
Ort
Lahr
Du löschst die Partitionen auf der Systemplatte welche bereits vorhanden sind und erstellst eine Neue. Windows 10 sollte diese dann automatisch GPT formatieren.
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.212
Ort
Lahr
Hier geht das ganz einfach:
Windows811.jpg
Du klickst jede Partition an und drückst auf Löschen.
Dann hast du am ende einen eintrag mit "nicht zugeordneter Speicher"
Diesen Klickst du an und wählst Neu.

Solltest du Mehrere Festplatten eingebaut haben, achte drauf das du nciht die Falschen Löschst


EDIT: Zu langsam... :D
ich bin speedy gonzales :D
 

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.805
Ort
GB
Mit "Neu" kannst du dann noch Partitionen anlegen...

Erli :unsure
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
36.222
Alter
54
Ort
Thüringen
Ich finde es günstig, neben der Systempartition eine weitere primäre Partition zu haben, auf welcher die restlichen Daten liegen. So kann man Windows nach Belieben plätten, ohne sich um irgendwelche Daten kümmern zu müssen....
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.212
Ort
Lahr
so würde ich das auch Empfehlen, sollte keine zweite Platte (Intern oder Extern) vorhanden sein.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
36.222
Alter
54
Ort
Thüringen
Du kannst im 6800er bis zu 4 Laufwerke einbauen; das sollte locker reichen. Woher ich das weiß? Drei Mal darfste raten... :D
 
Thema:

M6800 läßt mich nicht mehr ins BIOS

M6800 läßt mich nicht mehr ins BIOS - Ähnliche Themen

PC startet nach Batteriewechsel nicht mehr (Dell Dimension E521-WIN 10 Home): Hallo, nachdem ich die Batterie gewechselt habe, erscheint beim Start: Diskette drive 0 sekk fuiture. Ich habe das Laufwerk abgeklemmt-hilft aber...
Win7 lässt sich nicht im RAID Modus installieren oder booten nachdem im AHCI installiert: Hallo Community, vor kurzem habe ich mir einen neuen Rechner online zusammengestellt, fast Baugleich zu einem, den ich vorher hatte, nur ist...
Windows 10 Home 64 bootet nicht mehr nach MSCONFIG Fehler: Hallo, ich habe hier ein Problem, bei dem ich einfach nicht mehr weiter komme: Eckdaten: Win10 Home 64 bit (von Win7 upgraded). Neuste...
Windows 8 mit UEFI-Bluescreen: Hallo Leider habe ich ein seltsames Problem , ich leide schon ca. 2 Wochen. Tag und Nacht und keine Lösung gefunden. Ich versuche mich kurz zu...
PC startet nach Bios Update nicht mehr: Hallo Winboardler, mein Nachbar hat sich von der Asus Homepage für sein Board K8N Sockel754 das aktuellste Bios (1011 aus 2006) geladen, mit Nero...
Oben