M2 SSD Festplatte komplett formatieren - für Verkauf

Diskutiere M2 SSD Festplatte komplett formatieren - für Verkauf im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Servus, Wie es im Themenkopf steht, würde ich gerne meine "alte" M2 Festplatte verchecken auf der Windows installiert war. Man hört ja immer...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Servus,

Wie es im Themenkopf steht, würde ich gerne meine "alte" M2 Festplatte verchecken auf der Windows installiert war.

Man hört ja immer, dass die normale "formatierungs-option" nicht ideal ist. Außerdem geht das bei mir gar nicht so einfach.

Was haltet ihr von dieser Vorgehensweise. M2 SSD einbauen - Windows booten - (wie neuinstallieren) aber vor der Installation gibt es ja SSD löschen / formatieren. Ist die Platte danach komplett leer oder kann man die Daten leicht Wiederherstellen?

Oder wie macht ihr das, (habe ja nur ein M2 SSD Anschluss.

Gruß Jonas

ps.: Wahrscheinlich kann man irgendwie immer einige Daten wieder herstellen , aber soo wichtige Sachen habe ich jetzt auch nicht da drauf.
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
946
Auch hier kann ich Dir Acronis True Image empfehlen (per Boot-CD).
Dort gibt es einen Menupunkt 'DriveCleanser'

Damit kannst Du die Platte mit verschiedenen Methoden restlos plätten.
 
H

H.H.N

Mitglied seit
07.01.2014
Beiträge
193
Eine Festplatte bekommst du nicht mehr Clean, außer mit einem Hammer.
Aber was ich machen würde. Jeden einzelnen Sektor der Festplatte mit Null beschreiben, die Festplatte ist danach klinisch sauber. Starte Diskpart in Suchen eingeben select disk 0 …. clean all

fader Nachgeschmack bei dieser Freeware?
https://www.computerwoche.de/a/festplatten-sicher-loeschen,2486506
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.194
Standort
Thüringen
Die SSD verbleibt in Deinem Recher also würde ich mir da jetzt erstmal keine Sorgen drum machen.Anders wäre es beim Verkauf;da wäre Secure Erase mehr als angebracht.So lange Du nicht das Gefühl hast das die Performance im Keller ist würde ich da auch nichts unternehmen.Ansonsten steht hier oder hier was dazu;kannste Dich ja mal einlesen....;)

Starte Diskpart in Suchen eingeben select disk 0 …. clean all
Wenn ich solche Tips lese sträuben sich mir die Haare.Diskpart ist nichts für Unbedarfte;dieser Befehl führt ganz schnell ins Verderben.So macht man das garantiert nicht....:no
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Wenn ich solche Tips lese sträuben sich mir die Haare.Diskpart ist nichts für Unbedarfte;dieser Befehl führt ganz schnell ins Verderben.So macht man das garantiert nicht....:no
Er will die M2 SSD doch ohnehin verkaufen, da ist es doch egal, wenn was schief geht mit dem Diskpart. Eben vorher alle anderen Platten ausstecken.

Kannst auch auf der M2 SSD Windows installieren. Anschließend mit Bitlocker oder irgend einem Freeware Verschlüsselungstool komplett verschlüsseln.
Anschließend nochmal das Windows Setup starten un dort ein letztes Mal die Platte löschen.

Für Otto Normalanwender, an den du die Platte vermutlich verkaufst, sollte das ausreichend sein.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.194
Standort
Thüringen
Also den Stress mit Neuinstallation und Bitlocker würde ich mir nicht antun;außerdem werden alte Daten die gelöscht in unbeschriebenen Bereichen liegen nicht angetastet weil unsichtbar etc (die Verhältnisse sind da bei SSD´s aber eh anders).Ich empfehle Secure Erase;mehr kannste eh nicht machen.Das Beste daran ist das die SSD danach wieder ihre volle Performance erreicht...
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.059
Alter
48
Standort
Horgau
Oder eine Linux Live CD/DVD/USB verwenden und mit dd mit Nullen überschreiben. Eventuell mehrmals.
Dann können die Daten mit mehr wieder hergestellt werden.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.194
Standort
Thüringen
Nee,das funktioniert bei SSD´s so nicht....;)
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Also den Stress mit Neuinstallation und Bitlocker würde ich mir nicht antun;außerdem werden alte Daten die gelöscht in unbeschriebenen Bereichen liegen nicht angetastet weil unsichtbar etc (die Verhältnisse sind da bei SSD´s aber eh anders).Ich empfehle Secure Erase;mehr kannste eh nicht machen.Das Beste daran ist das die SSD danach wieder ihre volle Performance erreicht...
Ich würde mir den Aufwand ohnehin nicht machen.
Formatieren und gut.

Einfach weil ich keine so brisanten Daten auf meinen Festplatten liegen habe, die einen Gelegenheitskäufer interessieren könnten.
Selbst wenn der meine Favoriten wiederherstellen könnte oder Mails aus irgend einer PST oder OST Datei.... bitte, wenn er möchte.

Meine privaten Nacktbilder liegen ohnehin alle im Internet :applaus
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.323
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Nachdem ich jetzt einmal so ins Blaue vermute, dass der TO keine für die Sicherheit des Staates relevanten Daten auf dieser SSD gespeichert hat, wird formatieren ausreichend sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Ja so ist es, es liegen keine relevanten Daten auf der Platte, jediglich einige Fotos die nicht unbedingt jeder haben muss ;)

Ich formatiere die Platte halt immer, wenn ich Win7/8/10 boote, und davor fragt Windows ob man die Partition löschen / formatieren will. Das habe ich jetzt wieder gemacht. Aber das geht so hammer schnell, dass es für mich fragwürdig ist. Allein wenn ich ein Ordner lösche mit ein paar hundert MB´s geht es länger.

Werde es mal mit Secure Erase probieren - danke euch!
 
G

G-SezZ

Gast
Formatieren schreibt nur den Eintrag in der Partitionstabelle neu. Dabei wird rein gar nichts gelöscht. Die Daten sind noch vollständig vorhanden, nur nicht mehr auf direktem Wege erreichbar. Wenn es nur um Fotos geht von denen man zwar nicht will dass andere sie sehen, aber die einen auch nicht in Bedrängniss bringen könnten, dann würde mir das auch reichen.

Wenn aber irgendwas auf der Platte war mit dem jemand Unfug treiben könnte, z.b. Versicherungsdokumente oder sowas, dann würde ich sie schon mal komplett überschreiben.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.194
Standort
Thüringen
Überschreiben ist bei SSD´ untauglich;erst Secure Erase macht sie wirklich nackig....;)
 
G

G-SezZ

Gast
Gut zu wissen.
Wobei ich bisher nicht auf die Idee gekommen wäre eine alte SSD zu verkaufen. Die verlieren so drastisch ihren Wert dass ich sie lieber als super schneller USB Datenträger behalte, oder als Caching Laufwerke in den NAS stopfe, als sie mit so großem Verlust zu verkaufen.
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.281
Standort
Noch Wien
Eine langsame Formatierung sollte ausreichen mMn

Wer will kann ja bei diskpart

clean all

anwerfen
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
946
Überschreiben ist bei SSD´ untauglich;erst Secure Erase macht sie wirklich nackig....;)
Ist ja interessant ;)
Kannst Du das irgendwie belegen?

Denn wenn ich eine SSD mit Daten überschreibe, hat das IMHO nichts damit zu tun, ob die Zellen via Trim wieder freigegeben wurden oder nicht, die Daten (auch 0en sind Daten!) werden trotzdem geschrieben.

Überschreiben ist halt überschreiben... es sei denn Du überzeugst mich vom Gegenteil ;)
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.194
Standort
Thüringen
Das Problem ist das viele Leute denken das der einzige Unterschied zur herkömmlichen HDD der Speicherort der Daten ist.Das ganze ist komplexer als so mancher denkt....:hm

Überschreiben ist halt überschreiben... es sei denn Du überzeugst mich vom Gegenteil..
Das mache ich gerne...Klick

Heisst bevor ich eine SSD 500 Mal überschreibe um deren Inhalt (vllt) wirklich zu löschen mache ich 1 Mal ein Secure Erase und bin fertig.....;)
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Gut zu wissen.
Wobei ich bisher nicht auf die Idee gekommen wäre eine alte SSD zu verkaufen. Die verlieren so drastisch ihren Wert dass ich sie lieber als super schneller USB Datenträger behalte, oder als Caching Laufwerke in den NAS stopfe, als sie mit so großem Verlust zu verkaufen.
Das stimmt, habe mich doch dazu Entschieden meine M2 in ein M2 Gehäuse einzubauen - ca. 200MB Schreibraten - hat damit jemand Erfahrung - USB 3.0 würde ja reintheo. bis zu 300MB - kann ich mit der Geschwindigkeit zufrieden sein? Klar auf das maximum kommt man nie, aber ich dachte 250 MB müsste fast drin sein. (meine M2 schafft 500-600.
 
Thema:

M2 SSD Festplatte komplett formatieren - für Verkauf

Sucheingaben

m2 ssd formatieren

,

m2 formatieren

,

m.2 ssd formatieren

,
ssd komplett restlos löschen mit freeware
, nvme ssd formatieren, wie ssd m2 formatieren, nvme ssd m.2 löschen, m2 platte formatieren, m.2 ssd sicher löschen, m2 auf mainboard formatieren, m2 ssd altes win 10 formatieren, formatiren m.2 ssd2242, samsung ssd m2 formatieren, ssd mit clean all formatieren, m2 ssd formartieren, m.2 richtig formatieren , ssd sicher löschen m2 nvm

M2 SSD Festplatte komplett formatieren - für Verkauf - Ähnliche Themen

  • GELÖST Schnelle externe Festplatte gesucht (oder intern?) bzw. HDD gegen SSD tauschen oder gleich alles neu???

    GELÖST Schnelle externe Festplatte gesucht (oder intern?) bzw. HDD gegen SSD tauschen oder gleich alles neu???: . Sie soll schneller sein, als die Üblichen der vergangenen 10 Jahre, die alle nur mit 100mbit schreiben. Habe zwar W7, aber das dürfte ja egal...
  • Was ist Besser zur Daten Sicherung eine Festplatte 2.5 " oder eine SSD 2.5 " Beide so um die 120 GB

    Was ist Besser zur Daten Sicherung eine Festplatte 2.5 " oder eine SSD 2.5 " Beide so um die 120 GB: Hallo, Was ist Besser zur Daten Sicherung eine Festplatte 2.5 " oder eine SSD 2.5 " Beide so um die 120 GB Warum nicht größere ? Weil man die...
  • Daten der HDD unter Windows 10 auf zweiter SSD Festplatte nutzen

    Daten der HDD unter Windows 10 auf zweiter SSD Festplatte nutzen: Moin Leute, Leider habe ich zu meinem Thema keine genaue Lösung gefunden. Ich habe mir vor kurzem ein neues Notebook gekauft (HP Omen...
  • Mit neuer SSD auf alte Festplatte (inkl. altem Windows) zugreifen.

    Mit neuer SSD auf alte Festplatte (inkl. altem Windows) zugreifen.: Moin zusammen, ich habe auf eine neue SSD Win 10 neu installiert. Nun wollte ich auf die alte HDD via USB zugreifen um Dateien etc. zu...
  • Mit neuer SSD auf alte Festplatte (inkl. altem Windows) zugreifen.

    Mit neuer SSD auf alte Festplatte (inkl. altem Windows) zugreifen.: Moin zusammen, ich habe auf eine neue SSD Win 10 neu installiert. Nun wollte ich auf die alte HDD via USB zugreifen um Dateien etc. zu...
  • Ähnliche Themen

    Oben