GELÖST Lüfterlose || Leise Netzteile

Diskutiere Lüfterlose || Leise Netzteile im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Welche Firmen gibt es die lüfterlose bzw. leise Netzteile anbieten? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Habt ihr selbst eines? :danke
G

Gast23511

Gast
Welche Firmen gibt es die lüfterlose bzw. leise Netzteile anbieten?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Habt ihr selbst eines?

:danke
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Ich hab eines, welches auf mehrere Stufen einstellbar ist.

ohne Lüfter (lautlos)
Automatikmodus (Temperaturgesteuert)

Absolut Top .... ist halt etwas teuer :eh

Such dir heute Abend mal den Hersteller raus.
 
G

Gast23511

Gast
Ja das wäre echt nett wenn du mir den Hersteller mal heraussuchst!
Ja ich weiß dass man da mit 150-200 Euro rechnen muss!


Danke!
 
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
8.630
Alter
39
Standort
In Windows Nr. 10
Also es gibt auch welche mit lüfter die man kaum hört!!! ich hab eins von Enermax die sind echt top und leise und auch tempgeregelt
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Naja, wenn man eh schon einen sehr leisen Rechner hat, macht sich das Netzteil schon bemerkbar, egal wie leise es ist.

Erst ohne Lüfter ist wirklich Ruhe .... :hehe
 
G

Gast23511

Gast
@Andy
Welche Lüfter verwendest du im PC also auf der CPU etc.?

@Eric-Cartman
Thx für den Herstellernamen ich seh mich da gleich mal um!
 
P

!pte

Mitglied seit
26.09.2005
Beiträge
1
Was ich mich gelegentlich frage: warum treiben viele Leute einen so grossen Aufwand, um den Lärm ihres Rechners loszuwerden ( es gibt sogar welche, die lassen ihre Kiste in einem Salatöl-Bad laufen!)
wenn es eine alternative 100%-Lösung gibt, nämlich die Mühle(n)
auf den Speicher oder in den Keller oder sonstwohin zu verbannen, wo
sie garantiert niemand hören kann, und sich stattdessen eine Thin-Client
Box auf oder unter den Schreibtisch zu stellen??
 
G

Gast23511

Gast
Naja ich denke den Aufwand seinen PC leise zu bekommen lohnt sich, wenn man viel daran sitzt bzw. wenn man ihn in seinem Wohnzimmer stehen hat, wo man nicht geraden den Lärm hören möchte!


@Andy wie heißt der Hersteller deines Netzteiles?
 
U

UNGWWoLF

Gast
Hatte früher eines von der Firma Silentmaxx, ist nach 7 Monaten durchgebrannt :(
Wurde zum Garantiefall und dauerte insgesamt 5 Monate bis ich ein "neues" erahalten habe.
Fazit: nicht empfehlenswert

Jetzt habe ich eines von der Firma BeQuiet, ist zwar nicht Lüfterlos aber dennoch recht leise, der Vorteil es besitzt extra Lüfteranschlüsse welche Lüfter erlauben nach Ausschalten noch 3 Minuten nachzulaufen.

Vorteil : Vor-ort- austauschgarantie innerhalb kürzerster Zeit.
Bei defekt wartet man also keine 5 Monate
Fazit: ich bin zufrieden damit und kann es empfehlen
 
G

Gast23511

Gast
Ja mit der Firma Silentmaxx habe ich jetzt auch schon schelchte Erfahrungen gemacht!

Ich hatte 2 Netzteile und das eine ging von Anfang an nicht das andere nach kurzer Zeit nicht mehr!

:danke
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Hi Leute,

schönen Thread habt ihr da, ne Frage hätte ich:

Ich suche bei Alternate ein möglichst leises, sehr Leistungsfähiges Netzteil, nur leider gibt es da keine BeQuiet's :(

Welche Marke könnt ihr denn noch empfehlen? - Bzw vieleicht sogar n ganzes Netzteil?!?

Natürlich hab ich mich schon umgeschaut, was sagt ihr zu dem:
LINK



Greetz Cyron
 
G

Gast23511

Gast
Würde mich persönlich auch mal interessieren was ihr empfehlt! :blush
 
G

Gast23511

Gast
Danke an Alle die mir geholfen ham!

Ich werd euch mitteilen welches Netzteil ich nehmen werd!
 
Bonbert

Bonbert

Mitglied seit
07.07.2005
Beiträge
92
Originally posted by !pte@26.09.2005, 19:04
Was ich mich gelegentlich frage: warum treiben viele Leute einen so grossen Aufwand, um den Lärm ihres Rechners loszuwerden ( es gibt sogar welche, die lassen ihre Kiste in einem Salatöl-Bad laufen!)
wenn es eine alternative 100%-Lösung gibt, nämlich die Mühle(n)
auf den Speicher oder in den Keller oder sonstwohin zu verbannen, wo
sie garantiert niemand hören kann, und sich stattdessen eine Thin-Client
Box auf oder unter den Schreibtisch zu stellen??
Warum: weil es Probleme gibt, wenn du im mehrgeschossigem Wohnhaus in der Mitte wohnst, z.B.

Bonbert
:winboard :weg
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Na das wo ich nachgefragt hatte: Sharkoon SilentStorm 535 Watt.

Kann aber noch nix zu der Lautstärke sagen, nur das man halt die Lüfter hinten Manuell runter/rauf regeln kann, ob und wie das funtzt konnt ich auch noch nicht feststellen, da ich nich weis wie viel Minstestabnehmer so n Netzteil braucht - und wie ich das überhaupt ohne MoBo starten sollte :blink

Aber ich sag dir eins, wenn du Lüfter brauchst, nimm Papstlüfter - sowas von leise :aah



Greetz Cyron
 
timeo

timeo

Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
21
Hi,

ich fand die auf dem Markt befindlichen leisen Netzteile einfach zu teuer, da habe ich mir selber eins gebastelt.

Voraussetzung:
Mainboard mit Molexanschluss

Zubehör:
1. ein normales Netzteil
2. ein leiser Lüfter (z.B. ArcticCooling Fan Pro TC, bei Reichelt für 1,99€)
4. Lötkolben

Durchführung:

Netzteil aufschrauben, Lüfter entfernen. Die Spannungversorgung aus der Platine herauslöten. Aufpassen, dass die Lötstellen keinen Kontakt miteinander haben.
Neuen Lüfter einsetzen, dabei den Molexanschluss durch den Kabelkanal führen.
Netzteil wieder zusammenschrauben, fertig (nicht vergessen, den Molexanschluss vom Lüfter am Mainboard anzubringen).

Probleme:

Durch schlechte Lüftergitter kann es dennoch zu Geräuschen (z.B. Pfeifen) kommen. Dann empfehle ich, dieses mit einer Zange zu entfernen und an den Lüfterschrauben ein seperates (ebenfalls für kleines Geld bei Reichelt erhältlich) Lüftergitter einzusetzen.

Erwähnen möchte ich aber noch, dass die Garantie des Netzteils erlischt.
Dafür habe ich seit zwei Jahren einen sehr leisen Rechner, ohne viel Geld ausgegeben zu haben.

CU
 
Thema:

Lüfterlose || Leise Netzteile

Lüfterlose || Leise Netzteile - Ähnliche Themen

  • Qnap HS-251+: elegantes und lüfterloses Wohnzimmer-NAS für bis zu 16 Terabyte

    Qnap HS-251+: elegantes und lüfterloses Wohnzimmer-NAS für bis zu 16 Terabyte: Qnap Systems Inc. erweitert seine NAS-Reihe um das lüfterlose 2Bay-Modell HS-251+, welches in Form einer Settop-Box speziell für den Betrieb im...
  • Microsoft Surface Pro 4: Tablet könnte lüfterlos werden - Intel Core-U mit an Bord

    Microsoft Surface Pro 4: Tablet könnte lüfterlos werden - Intel Core-U mit an Bord: Mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 dürfte der Software-Riese Microsoft wohl auch an einem neuen Surface-Tablet arbeiten. Neuesten...
  • Acer TravelMate B115P: Lüfterloses 11,6-Zoll Notebook mit und ohne Touchscreen vorgestellt

    Acer TravelMate B115P: Lüfterloses 11,6-Zoll Notebook mit und ohne Touchscreen vorgestellt: Das neue Acer TravelMate B115P ist ein kleines und schlankes Notebook, welches für den mobilen Gebrauch gänzlich ohne Lüftergeräusche seine Arbeit...
  • Test: Dell Inspiron Mini 910 - lüfterloses 8,9-Zoll-Netbook

    Test: Dell Inspiron Mini 910 - lüfterloses 8,9-Zoll-Netbook: Keine Funktionstasten, lange Laufzeit Dell hat das Inspiron Mini 910 auf den Markt gebracht. Damit bietet auch der größte Direktanbieter ein...
  • System "Semi-Lüfterlos" umrüsten

    System "Semi-Lüfterlos" umrüsten: Guten Abend! Da ich meinen PC in Zukunft mehr zum Arbeiten und TV schauen verwende möchte ich ihn noch leiser machen.Ein neues Case will ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben