LTE/UTMS&HSDPA für dem Home PC?

Diskutiere LTE/UTMS&HSDPA für dem Home PC? im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Freunde. Ich habe hier in unserem Dorf grade mal DSL 1000 und nun habe ich mich schon über dieses LTE netzwerk informiert. Das was mich...
L

Lennart

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
85
Hallo Freunde.
Ich habe hier in unserem Dorf grade mal DSL 1000 und nun habe ich mich schon über dieses LTE netzwerk informiert. Das was mich daran stört ist die Volumenbegrenzung und das es anscheinend keinen halbwegs günstigen vertrag mit anständig viel Volumen gibt. Ich bräuchte so minimum 100 GB pro Monat wenn nicht mehr..... So da ich da also nicht das passende für mich gefunden habe wollte ich euch mal fragen ob einer von euch an seinem PC zuhause einen UTMS Stick nutzt. Und ich wollt fragen wie das mit der internetstabilität ausschaut. Also ich ahbe einen UTMS vertrag an meinem Handy. Und das internet darüber ist laut der Speedtest app locker 20 mal so schnell wie meine DSL Leitung. Aber dafür hat mein handy auch ein datenvolumen von 5 GB was für das Handy abzulut ausreichend ist. Aber halt für meinen PC nicht. Gibt es UTMS verträge die keine begrenzung was das datenvolumen angeht haben? Und wie schaut das auch mit Online spielen über UTMS? Ist das gernerel möglich?

Danke.
 
S

schally

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
32
Standort
RLP
Hi,

also 100Gb is schon ein haufen zeug ich glaub das wird du nicht bezahlen können / ein Vertrag damit bekommen!

Für was braucht man denn 100Gb?

mfg
schally
 
L

Lennart

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
85
Naja. Ich und meine Kumpels haben hier jeden Monat einmal ne Lan Party mit etwa 20 Leuten. Da ist dann auch schonmal der ein oder andere bei der sich ein Video über die internet leitung anschaut. Darüberhinaus habe ich bei Maxdome einen acc und netzte diesen auch regelmäßig für Streams. Ich hab häufig größere Downloads von unserem Firmenserver zu tätigen die etwa 20-40 GB groß sind und die sich nun nicht vermeiden lassen :(
 
Nikkel

Nikkel

KDL Riecken GbR
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
768
Alter
25
Standort
Osnabrück
Online Spielen über UMTS ist durchaus Möglich kann ich dir nur sagen. Du wirst zwar keine superwundervollen Pings erzielen, aber es ist möglich, sofern dein Empfang nicht grade grottig ist. Stabilität ist auch gegeben soviel kann ich sagen, da ich bei einem Ausfall unserer Internetleitung mal zwei Tage einen HSPA Stick an die Fritzbox gehangen habe und es kein problem gab und das im Keller. Was dein Volumen angeht habe ich vielleicht eine ganz blöde Idee für deine Downloads. Kauf dir mehrer Sticks, mit mehreren Simkarten bei denen eine Begrenzung vorhanden ist, du also ca 50KB/s ca hast. Schließe diese alle an den Rechner an und Bündel deren Downlink ( ähnlich wie hier beschrieben http://wiki.ubuntuusers.de/Multiple_Uplink_Routing ). Du könntest dabei mehrer Simkarten mit Flatrates buchen oder mit ganz kleinen Flatrates und das halt dann bündeln. Ich weis nur nicht in wiefern das klappt, da ich das noch nicht ausprobiert habe.
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Hallo Freunde.
Gibt es UTMS verträge die keine begrenzung was das datenvolumen angeht haben? Und wie schaut das auch mit Online spielen über UTMS? Ist das gernerel möglich?
Ja, die gibt es, da wird nach Megabyte bezahlt und man hat keine Volumenbegrenzung. Der Nachteil ist das es 0,2€/MB kostet, das wären bei dir 20.000€/Mon.. Zwar haben UMTS, LTE, Kabel und Satelitenübertragung durchaus hohe Datenraten, die müssen sich jedoch alle Nutzer teilen, also müssen Maßnahmen gefunden werden um das Problem zu umgehen. Das wären gleich langsam für alle, Volumenbegrenzung und wer am meisten zahlt surft am schnellsten, da Unternehmen Geld verdienen wollen ist es meist eine Kombination aus den letzten beiden.

Vodafone hat meines Wissens den besten LTE Tarif: 50 GB/Mon für 80€, danach mit 384 Kbits

Zum Thema Onlinespielen:
Einige Provider vergeben keine eigene IP Adresse sondern lösen es so als ob man mit mehren an einem Router hängt. Bei den meisten Onlinespielen klapp das, jedoch sind einige dagegen allergisch (z.B. Rise of Legends).
 
L

Lennart

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
85
Also LTE mit 50 GB für 80 € wäre mir VIEL zu teuer. Das mit mehreren Sticks war nicht ernstgemeint odeR? Ich meine sowas amcht doch keiner ;)
Wie sehen denn die Ping per UMTS aus? Ist das so im 20-50iger bereich?
Denn in dem fall würde ich einfach bei meiner lahmen leitung bleiben und mir nur für´s zocken nen UMTS Stick holen. Wie schaut das eig. mit den ports aus? Hat man mit nem UMTS alls ports offen? Oder wie verwalted man das?
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Das mit mehreren Sticks war nicht ernstgemeint odeR? Ich meine sowas amcht doch keiner
Es gibt durchaus Gegenden in denen man von 384 KBits nur träumen kann, geschweige denn von deinem 1 MBit Highspeedanschluss, da ist es durchaus eine Option etliche Sticks zu bündeln und so zumindest ein paar hundert KBits kostengünstig zu bekommen.

Wie sehen denn die Ping per UMTS aus? Ist das so im 20-50iger bereich?
Denn in dem fall würde ich einfach bei meiner lahmen leitung bleiben und mir nur für´s zocken nen UMTS Stick holen.
Wenn alle Optimierungen aktiviert sind kommt man so in diesen Bereich. Warum fürs Zocken? Mit 1 MBit kann man doch eigentlich alles Spielen.
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Wer hat was von 1 Mbit gesagt? Ich habe DSL 1000 das sind etwa 700 Kbits und ein realer downloadspeed von knapp 100 Kbit/s
DSL 1000 hat 1000 KBit (deshalb heißt es so), das was du hast ist eher DSL 768. Natürlich kann es auch sein das du DSL im Rate Adaptive Mode laufen hast, dann würde ein besseres Modem eventuell mehr aus der Leitung holen.

Der Downspeed deiner Leitung sollte bei etwa 95 Kilobyte/sec liegen, 100Kbit/s sind etwa 13 Kilobyte/sec.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.449
Standort
Dortmund
Hi Lennart,

also zumindest UMTS zum Zocken kannst du vergessen. Ein Freund der auch auf dem Lande lebt, hat das versucht. Stundenweise klappte das, dann ging wieder nichts mehr.
Da es morgens meist prima war, aber ab Nachmittags meist nichts mehr ging, vermuten wir , daß die Dorfjugend, nachdem sie aus der Schule war, nur noch an den Handys hing und sich ja alle einen Funkzelle teilen mussten. Am späteren Abend war dann meist wieder alles ok.

Mit den Ports ist das auch sonne Sache, meines (Halb)Wissens nach, wird da je nach Anbieter teils wohl mehreren UMTS Karten die selbe IP zugeordnet, welche per Nat vom Anbieter dann zugewiesen wird.
Schon aus diesem Grunde wird das mit der Portweiterleitung von aussen wohl problematisch sein. Macht ja auch irgendwie Sinn, sonst würden die Funkzellen von Torrent Dauersauger oder ähnlichen belegt!
Gegen richtig Kohle kannst du im Geschäftskundenbereich allerdings wohl auch eigene feste Ips kriegen.
Aber wie gesagt, ist nur Halbwissen.

T@cky
 
E

EvilMoe

Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
257
Bei mir mit UMTS hatte ich mit O2 einen Ping von knapp 80-100.
Ego Shooter wird schwierig damit vernünftig damit zu spielen. Bleib bei deinem DSL ;)
 
L

Lennart

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
85
Hi Lennart,

also zumindest UMTS zum Zocken kannst du vergessen. Ein Freund der auch auf dem Lande lebt, hat das versucht. Stundenweise klappte das, dann ging wieder nichts mehr.
Da es morgens meist prima war, aber ab Nachmittags meist nichts mehr ging, vermuten wir , daß die Dorfjugend, nachdem sie aus der Schule war, nur noch an den Handys hing und sich ja alle einen Funkzelle teilen mussten. Am späteren Abend war dann meist wieder alles ok.

Mit den Ports ist das auch sonne Sache, meines (Halb)Wissens nach, wird da je nach Anbieter teils wohl mehreren UMTS Karten die selbe IP zugeordnet, welche per Nat vom Anbieter dann zugewiesen wird.
Schon aus diesem Grunde wird das mit der Portweiterleitung von aussen wohl problematisch sein. Macht ja auch irgendwie Sinn, sonst würden die Funkzellen von Torrent Dauersauger oder ähnlichen belegt!
Gegen richtig Kohle kannst du im Geschäftskundenbereich allerdings wohl auch eigene feste Ips kriegen.
Aber wie gesagt, ist nur Halbwissen.

T@cky
Naja, ich vertraue einfach mal auf dein Halbwissen weil es irgendwie logisch klingen tut ;) Aber sowas hatte ich mir gedacht. Ein kumpel von mir hat mir sein LTE Handy mal ausgeliehen (ganz neu das Teil) und jetzt hab ich ich mal über die hotspot funktion darüber verbunden. Hat zwar 5 GB volumenbegrenzung aber der Speed ist klasse :D Natürlich keine Dauerlösung aber immerhin. Hab vorhin auchmal etwas gespielt und der ping ist so im 100ter Bereich. Ist aber auch nicht besser als mit meiner 100ner Leitung :(
Sonst noch Vorschläge?
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Sonst noch Vorschläge?
Ja,
wenn du keinen Rate Adaptive Anschluss hast könnte man deinen Anschluss mit einem Wechsel zu Rate Adaptive und einem neuen Modem aufpeppen. Dazu bräuchte ich noch genauere Angaben bei welchem Anbieter du welchen Tarif mit welchem Modem nutzt.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.335
Es gibt bei der Telekom so einen neuartigen Tarif "Call & Surf Comfort via Funk".
Schau Dir den doch mal an.
 
L

Lennart

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
85
Es gibt bei der Telekom so einen neuartigen Tarif "Call & Surf Comfort via Funk".
Schau Dir den doch mal an.
Das läuft auf einen LTE vertrag mit volumenbegrenzung raus :(


Bei mir mit UMTS hatte ich mit O2 einen Ping von knapp 80-100.
Ego Shooter wird schwierig damit vernünftig damit zu spielen. Bleib bei deinem DSL ;)
Das ist doch eigentlich ganz gut zum spielen. Also ich habe einen Ping zwischen 40 und 140. Und es hackelt sogut wie nie. Außer jemand anders ist gard im internet ;)

Ja,
wenn du keinen Rate Adaptive Anschluss hast könnte man deinen Anschluss mit einem Wechsel zu Rate Adaptive und einem neuen Modem aufpeppen. Dazu bräuchte ich noch genauere Angaben bei welchem Anbieter du welchen Tarif mit welchem Modem nutzt.
Das würde nichts bringen. Die DSL Leitungen hier sind von 2002. Die geben nicht mehr als DSL 1000 her :(
Noch eine Frage:
Also ich habe da beim UMTS Stick nochmal eine Frage. Wie ist das denn jetzt mit den Ports, also port 80 zum surfen ist kla, aber wie schaut es mit FTP port und den ports die man zum spielen braucht aus? Hat man einen offenen NAT mit einem UMTS? Über die sicherheitsrisiken von offenen Ports bin ich mir im klaren, aber ich denke das ich geschult(eigenerfahrungen) genug bin um das Risiko einzuschätzen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

LTE/UTMS&HSDPA für dem Home PC?

LTE/UTMS&HSDPA für dem Home PC? - Ähnliche Themen

  • Keine Internetverbindung mit LTE

    Keine Internetverbindung mit LTE: Seit kurzem bekomme ich mit der eingebauten SIM-Karte meine Surface 4 keine Internetverbindung mehr. Die Verbindung mit dem Telekom-Netz wird...
  • Microsoft Lumia 640 LTE Dual Sim (Windows Mobil 10 seit ca 15 Monaten) kann nicht updaten und hat sich "aufgehängt".

    Microsoft Lumia 640 LTE Dual Sim (Windows Mobil 10 seit ca 15 Monaten) kann nicht updaten und hat sich "aufgehängt".: Lumia 640 LTE Dual Sim kann nach Software-Update nicht mehr starten. (Zahnräder bleiben stehen und ein trauriges "Smiley" :-( zeigt sich)...
  • Microsoft Surface Go (LTE/WIFI) - Gesichtserkennung fehlerhaft

    Microsoft Surface Go (LTE/WIFI) - Gesichtserkennung fehlerhaft: Hallo Community, das Gesicht wird zwar erkannt (das Auge schaut sich um.. danach erscheint: Hallo Vorname Nachname) - Jedoch werden wir...
  • Kalender auf PC und Lumia 640 LTE

    Kalender auf PC und Lumia 640 LTE: Hallo, seit vor ein paar Tagen dieser seltsame update für W10 gelaufen ist, damit auch nach dem Supportende zum Ende des Jahres eine...
  • Lumia 640 LTE

    Lumia 640 LTE: Hallo Zusammen, mein Lumia 640 legt für jedes Foto drei Dateien im Dateisystem an. Beim Betrachten der Bilder wird das Foto am Bildschirm noch...
  • Ähnliche Themen

    Oben