lsass.exe Fehlermeldung beim booten

Diskutiere lsass.exe Fehlermeldung beim booten im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; [email protected], vielleicht könnt ihr mir in diesem Forum bei diesem sehr seltsamen und für mich komplett unlogischem Problem helfen? Vorweg zum System...
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
[email protected],

vielleicht könnt ihr mir in diesem Forum bei diesem sehr seltsamen und für mich komplett unlogischem Problem helfen?

Vorweg zum System: Seit einigen Monaten habe ich einen komplett neuen PC, Raid0 und habe darauf mehrere Partitionen:
1. Partition: neues XP - wenn aus diesem gebootet ist es LW J, pri
2. Partition: reserviert für Win 7, leer, pri
3. Partition: altes XP aus welchem ich momentan schreibe, LW C, pri & act
4. Partition: Daten, logisch

Das "alte XP" habe ich mit einem universal restore (Acronis) 1:1 vom alten PC übernommen und ist WinXP Prof. SP2 mit aktuellsten Treibern. Das "neue" (komplett neu augesetzte XP vom Juli) ist WinXP Prof. SP3 mit aktuellsten Treibern, beide 32bit. Auf beiden befindet sich eine Ramdisk da ich 4 GB Ram habe. AV ist Kaspersky und ist alles aktiviert.

Das System läuft seit Beginn absolut stable (auch 12h mit prime getestet), die Temperaturen liegen alle mehr als im grünen Bereich (insgesamt 5 Lüfter plus CPU-Lüfter Mugen), und die Hardware habe ich auf Herz und Nieren getestet und funktioniert "scheinbar" einwandfrei.

Am Samstag habe ich nach etwa 3-4 Tagen wieder einmal ein reboot gemacht, und wenn der Startvorgang etwa dort ist, wo die Anmeldung kommen sollte (bei mir automatisch, also ohne Passworteingabe), dann kommt die Fehlermeldung, dass lsass.exe einen Fehler verursacht (immer mit dem Hinweis 0xc015000f). Klicke ich auf OK, dann kommt noch einmal die Fehlermeldung und dann bleibt der Bildschrim schwarz und nichts tut sich. Na da hab ich mal blöd aus der Wäsche gschaut.

In den 3-4 Tagen seit dem letzten reboot habe ich weder im Bios noch sonst etwas an der Hardware verändert (eigentlich schon sehr lange nicht mehr), und nur einige Games installiert bzw. auch teilweise de-installiert, sowie den aktuellsten ATI GraKa Treiber installiert.

Ich dachte zuerst an einen Softwarefehler, und in so einem Fall nehme ich ein Acronis Backup und hab 10 min später das System vom Vortag (habe ich in den letzten Monaten öfter Mal gemacht). Njet - wieder der Fehler. Also gut, nächstes Backup usw usw bis zurück zu meinem "1st" Backup, also ganz frische Installation aus dem Juli, welches zu 100% funktioniert - wieder lsass.exe Fehler!

Puhh dachte ich, also wenn es ein Softwarefehler ist, dann wäre der ja mit einem Backup bereinigt (ebenso bei Virus usw.). Also boote ich in meine "alte" WinXp Installation von der anderen Partition da ich auf einen Hardwarefehler tippte (zB Ram), und siehe da, ich komme problemlos rein? Es funktioniert auch "scheinbar" alles, also im Gerätemanager sicherheitshalber nachgesehen und einige Schnell-Tests gemacht (auch prime 12h), alles einwandfrei.

Was habe ich noch versucht:
1) In diese Partition wo der Fehler auftritt eine frische XP Installation - funktioniert
2) Dort wo das alte XP liegt eine frische XP Installation (wegen boot.ini und ntdlr) - und dann versucht ins fehlerhafte XP rein - wieder lsass Fehler
3) Virenscan und auch speziell nach Sasser, auch mit Avira BootCD - nichts

Übrigens seltsam: bei einem der ganz alten backups kommt keine lsass Fehlermeldung, jedoch hängt das System genau an der gleichen Stelle?

Ich verstehe es einfach nicht. Das Backup hätte ja jeglichen Softwarefehler/Virus usw. beseitigen müssen - aber woran kann es liegen? Hatte jemand von euch schon ein Problem mit der lsass.exe?
Diese Neuinstallation war die aufwendigste in meinem Leben :-( und ich benötige sie auch beruflich, bin echt am verzweifeln...
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
wieder lsass.exe Fehler!

heißt nicht umsonst lsass.exe

Es scheint du hast ein verseuchtes Windows. Könnte nämlich ein mittlerweile uralter Virus sein. Sasser

Du solltest dir eine komplett NEUE ORIGINALE CD von jemanden ausleihen und brennen und dann mit deinem Key installieren.
Diese CD MUSS SP2 mindestens enthalten, denn ab SP2 ist Sasser unwirksam.

Könnte natürlich auch was anderes sein, wie z.B. defekter RAM, defekter Treiber etc. aber in diesem Fall :hm glaube ich nicht.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
Sollte es wirklich der Sasser sein, müsste eigentlich ne entsprechende Boot-CD mit nem aktuellen Virenscanner das Ding eliminieren.
 
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
Danke für die schnellen Antworten :up

Das mit der Antivir Boot CD habe ich schon versucht (sogar heute Vormittag erst), hat nichts gefunden. Ebenso ein spezielles Sasser Removal tool schon vor einigen Tagen, auch da wurde ncihts gefunden.

Das alte System ist "Original" SP2 und das neue (fehlerhafte) ist "Original" SP3

Ich glaube auch nicht an einen Hardwarefehler, da das System zwar ziemlich raufgeschraubt wurde, jedoch auch wirklich umfangreiche Tests gemacht wurden. Mittlerweile einige der aktuellsten Games und andere Extremanwendungen problemlos liefen. Habe auch erst wieder vor einigen Tagen 12 Stunden prime laufen lassen, und auch sonst ist es seltsam, dass das ältere Windows funktioniert und das neue nicht mehr (hat ja seit Juli einwandfrei funktioniert). Übrigens habe ich auch zwischendurch mal im Bios alles auf Standard umgestellt, um auch das auszuschließen.

Wenn ihr noch Infos braucht, um den Fehler einzugrenzen, dann einfach Fragen :D
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Dann ist deine SP3-CD defekt. Ist die eine aus dem Handel oder von einer originalen eingebunden und selbst gebrannt ;)

Eventuell mit SP2 installieren und SP3 verzichten.
 
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
ich hab diese CD selbst erstellt, einerseits nach einer wirklich guten Anleitung, andererseits hat es ja bisher funktioniert, und eben auch alle bisher eingespielten Backups liefen erfolgreich.

Diese CD mit SP3 ist übrigens genauso erstellt wie die für die alte Installation erstellte CD mit SP2.

Ich werde alles versuchen, den Fehler wegzubekommen, denn die neue Installation hat mir einige Wochen arbeitet bereitet, bis sie soweit war - und ich hab dafür keine Nerven mehr :D

Unabhängig der Tatsache, dass es sehr bald Win 7 gibt und ich dann umsteigen will - nur bis dahin würde ich mich in meiner gewohnten Arbeitsumgebung sehr wohl fühlen :)
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Es sind doch bis dahin nur noch ca. 3 Wochen. ;) Da kannst du dir eigentlich die Arbeit sparen und so lange auf deinem SP2-Windows arbeiten, oder?
 
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
Es sind doch bis dahin nur noch ca. 3 Wochen
richtig, nur muss ich mich auch erst einmal zurechtfinden mit dem neuen Win, dann will ich auch gleich Office2007, die rund 100 Programme die installiert werden müssen (und wo vermutlich ein Teil nicht funktionieren wird und ich Alternativen suchen muss) als auch konfiguriert werden müssen, Unmengen an Daten rückspielen, usw :wacko

Da ich finanziell von meinem PC abhängig bin, und das alte System notfalls zwar gut ist, jedoch schon einige "Macken" hat, ist es sehr sehr mühsam, damit noch 2-3 Monate zu arbeiten, eben bis Win7 zu 100% einsatzfähig ist für meine Bedürfnisse...

Also versuche ich zu retten :D
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Dann gebe ich dir schon mal einen Tip für die Software, die unter Windows 7 nicht läuft. Besorge dir die Professional oder höher von Windows 7. In dieser Version ist es möglich, via VirtualPC Windows XP zu installieren. Hier kannst du dann mit den Programmen arbeiten, die unter Windows 7 nicht wollen.
 
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
danke für den Tipp, gehört habe ich schon von diesem VirtualPC, außerdem soll es ja auch möglich sein, sogar ohne VirtualPC einige Programm direkt Rückkompatibel zu starten.

Ist es eigentlich möglich, dass zB im Bootsektor irgend etwas nicht stimmt, und das nur das neue XP stört?
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
danke für den Tipp, gehört habe ich schon von diesem VirtualPC, außerdem soll es ja auch möglich sein, sogar ohne VirtualPC einige Programm direkt Rückkompatibel zu starten.

Richtig, nennt sich Kompatibilitätsmodus. Ist aber nicht immer garantiert, dass damit das entsprechende Programm auch wirklich läuft. Mit dem XPM (XP-Modus) bist du auf der sicheren Seite.

Ist es eigentlich möglich, dass zB im Bootsektor irgend etwas nicht stimmt, und das nur das neue XP stört?

Eher unwahrscheinlich. :unsure
 
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
in den ganze Jahren in denen ich mich mit dieser Materie befasse hatte ich wirklich schon unzählige Probleme - letztendlich half dann imm ein Backup.
Genau deshalb habe ich auch unzählige Backups...

Nur in diesem Fall ist es mir gänzlich unerklärlich :flenn
 
A

AVK

Gast
Gleiches Problem Win XP hängt beim Booten

Gleiches Problem Win XP hängt beim Booten, Inzwischen auf 3 Kundensystemen. Im Log sehe ich dass er als letzte Aktionen ein Windows update ausgeführt hat: Z.B. IE8, WU Update, etc.

2 PCs mit Win XP SP3 hängen im schwarzen BS nach dem Booten, die Maus kann bewegt werden sonst nichts.

1 PC bringt die Meldung Lsass.exe "Anwendung hat einen Fehler verursacht" 0xc0000005

Ist ein neuer Virus im Umlauf der auf dem Sasser aufbaut oder hat das MS Update Mist gemacht? Da der PC beim Starten hängt (vor der Anmeldung), kann auf der Oberfläche nichts gemacht werden. Wie deaktivire/entferne ich das MS Update Offline? habe eine Part Boot PE CD mit welcher ich die Dateien editieren kann. Ein F8: Abgesicherter Modus kann ich wählen, gleicher Effekt. Neuere dateien die auf einen Virus/Trojaner hindeuten habe ich nicht gefunden -> Festplatte ij eine anderen PC gehängt; Durchsuchen nach allen dateien *.*; Sortieren nach Datum; -> Durchsuchen und recherchieren der Dateien im Internet -> Fehlanzeige.
Gruss
 
A

AVK

Gast
Lsass & 0xc0000005

Hi und :welcome

Wühle dich mal durch die ganzen Themen zu dem Fehlercode: Klick

Danke für die Begrüssung ;-)

Habe ich schon, da ich aber keinen PC hochbringe, konnte ich bis jetzt noch nicht viel damit anfangen. Wenn ich nur wüsste wie ich per Datei Handling (Booten ab CD)auf der Festplatte z.B. die 3 letzten MS Updates deinstalliere ?!
Sitez echt in der Klemme und morgen müssen die 3 PCs wieder funktionieren.
 
B

BlueMarlin

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
7
ich konnte das Problem zwar nicht beheben, jedoch habe ich ein Backup der gesamten HD gefunden, also mit allen 4 Partitionen, welches ich die ganze Zeit nicht beachtete (dauert auch ewig lang das zurückzuspielen mit rund 70 GB). Und das hat mich letztendlich gerettet :D Da zu dieser Zeit schon sehr viel installiert und optimiert war, dauerte es dann nur mehr so an die 5 Stunden und ich hatte ein nagelneues System.

Nun zur Ursache: genau weiß ich diese noch immer nicht, jedoch habe ich eine starke Vermutung. Denn nachdem ich das Backup einspielte, habe ich vorerst nur meine aktuellen Daten zurückgespielt, welche ich vorher von der funktionierenden Partition aus gesichert hatte, und wollte gleich ein Backup machen. So, und jetzt kommt es: ich konnte kein Backup machen, da ich immer einen Fehler von Acronis erhielt, wegen einem defekten Sektor? Also habe ich versucht mit Acronis zu booten und von dort ein Backup - ebenfalls Fehler.

Nun dann habe ich aus WinXP checkdisk laufen lassen, und es hat nichts gefunden. Nächster Versuch, wieder Fehler. Also noch einmal checkdisk, diesmal jedoch mit automatischer Reparatur, und danach klappte es.

Da ich bei meinen Suchen zu dem lsass.exe Problem immer wieder auf Hardware Fehler gestoßen bin, denke ich das war auch der Fehler bei mir, ein fehlerhafter Sektor. Etwas verwunderlich, da die beiden HDs von diesem Raid0 vom Mai 2009 sind, also nagelneu. Möglicherweise durch meine Spielerein mit dem oftmaligen partitionieren? Ich weiß es nicht...

Ich hoffe nur, dass es nie wieder in meinem Leben passiert :D
 
Thema:

lsass.exe Fehlermeldung beim booten

lsass.exe Fehlermeldung beim booten - Ähnliche Themen

WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
Win 10 - Probleme noch August Update - Laptop startet nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe nach der Installation des August Updates von Win 10 folgendes Problem. Beim Start des Laptops wird angegeben, dass die...
Windows Reaktivierung nach Hardwareänderung und kaputtem Windows: Hallo Die Fragen wurden bestimmt schon öfter gestellt, allerdings nicht in dieser Kombination, soweit ich das gelesen habe. Ich habe meine...
DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen): Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...
Problem mit Win10 Installation, Driver fehlen angeblich & Möglicher Virus + Aktivierungs Key Wiederherstellen möglich?: Guten Tag, 1)Problem Neuinstallieren von WIN10: Ich habe schon einige male Windows 10 Neu aufgesetzt, und hatte Niemals dieses Problem.(Glaube...
Oben