Lohnt Vista 64 Bit bei neuem System?

Diskutiere Lohnt Vista 64 Bit bei neuem System? im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo alle zusammen, bin neu hier im Forum und schon die erste Frage.... :-) Hab ein neues System, Quad core Q6600, Die western Digital Raptor...
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
Hallo alle zusammen, bin neu hier im Forum und schon die erste Frage.... :-)

Hab ein neues System, Quad core Q6600, Die western Digital Raptor mit
10000 U/min im raid0, 4Gb RAM von OCZ usw. also eigentlich nur gute Hardware.

Jetzt meine Frage, welches Betriebsystem wäre bei der Hardware empfehlenswert?

Hab da an Vista 64 bit gedacht? Ist es schon so weit das es mit der oben genannten Hardware Altagsfähig ist?

Welche Probleme sind zu erwarten, ausgenommen Treiber, die gabe ich schon geprüft und es wären für meine Komponenten 64 Bit Treiber vorhanden....


Danke im voraus.....
 
S

seppjo

Gast
Hm wenn du mit den Kompatibilitätsproblemen rechnest die da auf dich mit dem System zukommen kannst du gleich irgend eine Linux 64Bit Version ins auge nehmen. Die sind auch nicht unkompatibler aber etwas schneller und sicherer. (Grundsätzlich empfiehlt sich immer noch XP32, mit Vista64 kann man ganz gut unterwegs sein wenn man nur 64Bit Applikationen nutzt. Man sollte aber nicht von einem Geschwindikkeitsgewinn ausgehen.)
Das soll grad gut sein: http://www.ubuntu.com/
Das ist übrigends nur meine Meinung. Ich bin mir sicher hier gibt es auch Andere.
 
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
jo, danke erstmal.

Linux kommt bei mir auf eine andere Platte, mir gehtn es jetzt erst mal um Windows...
 
S

seppjo

Gast
Nach den Posts die sich hier bei Winboard angesammelt haben, kann ich nur sagen Vista32 ist hauptsächlich bei Spielen... schneller als Vista64. XP32 ist aber noch schneller als Vista32. Die installtion eines Vista Systems unter den heutigen Bedinungen ist aus meiner Sicht mehr als fragwürdig. Ergibt eigentlich nur dann sinn wenn die Hardware nicht von XP unterstützt wird. Wenn du natürlich gleich mit dem 64Bit gedanken spielst solltest du die Entscheidung nur zwischen Vista64 und Linux fällen. Zu XP64 gibt es kaum Treiber und Support.
 
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
Bringt denn ein 64 Bit System heute schon vorteile?

Wenn nicht, bringt es denn zumindest keine nachteile im bereich Leistung?

Wie ist der Performanceunterschied zwischen XP 32 und Vista 64, ist
im direkten vergleich vista 64 schneller?
 
S

seppjo

Gast
Nein, nicht unter Windows.

Doch! Und es ist zu viel weniger Anwendungen kompatibel.

Nein, kannst ja mal hier im Board nach Crysis Vista64 Threads suchen. Die sind zum Schluss alle wieder bei Vista32 gelandet.
XP32 ist am schnellsten > Vista32 langsamer > Vista64 oft noch langsamer (wegen 32Bit emulation)

Nur bei Linux machen sich die 64Bit wirklich positiv bemerkbar.
 
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
Und wenn man es aus der sicht der anwendungen betrachtet, also
die spieleleistung außen vor lässt?


Danke nochmals für deine antwoten!
 
S

seppjo

Gast
Da gibts nur wirklich Vorteile wenn du die Anwendungen auch in 64Bit Verisonen installierst und mehr als 4GB RAM hast.
Also M$ Office 64Bit... (wenn es das gibt?)
Les mal z.B. hier:
http://office.microsoft.com/de-at/help/HA101668651031.aspx

Eigentlich kannst du momentan unter Windows 64Bit nur mehr Speicher adressieren. Ansonsten bingt es recht wenig. Bei Linux sieht das anders aus. Da wurde schon viel mehr angepasst. Kcuk mal dem seine Page an, der scheint sich massiv damit zu beschäftigen. http://planet64bit.de/
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
@ seppjo: Auf aktuellen - und daher auch auf neu kompilierten - Systemen wie dem des users ist Vista gleich schnell oder sogar schneller als XP, auch was die 3d-Leistung aktueller Spiele betrifft. ;)

Auf älteren Systemen ist Vista hingegen zugegebener Maßen langsamer als XP, und das sogar eine ganze Ecke.
 
S

seppjo

Gast
@Michel1980,
leider nicht bei gleicher Hardware, da ja auch XP schneller wird. Bei Emulation 32Bit wird Vista64 sogar deutlich langsamer. Hier im Forum gibts jedem Menge Threads darüber.
Neu kompilierten Systemen? Kompilieren tut man Programme. Wie zum Beispiel einen Linux Kernel der dann auch entsprechend gut zum System passt.

Es bleibt dabei. Man kann mehr Speicher als 4GB nutzen. 64Bit Programme gibts so gut wie keine. In Emulation 32Bit ist das Ding ne Schnecke.

Erkläre mir mal Hard-/Softwaretechnisch wie es denn schneller sein soll?
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ich hätte auch "neu zusammengestellt" statt "neu kompiliert" schreiben können, wenn du den Begriff "kompilieren" nur in Zusammenhang mit Programmen/Betriebssystemen verwendet sehen willst - Asche auf mein Haupt... :sleepy

Die Emulation des 32-Bit-Modus in der 64-Bit-Umgebung habe ich zugegebenrmaßen nicht bedacht und daher eigentlich in diesem Zusammenhang am Thema vorbeigepostet, was mir ehrlich leid tut. :(

Hard- und softwaretechnsich schneller kann Vista gegenüber XP nur dann sein, wenn auch aktuelle Hardware verwendet wird. So ist zum Beispiel der Vista Scheduler gegenüber dem XP Scheduler besser an Mehrkern-Prozessoren (wobei: auch nur bis zu vier Kernen) angepasst. Wenn Prozesslasten besser verteilt werden können, steigt natürlich auch die Performance, was sich dann aber auch erst bei intensivem Multitasking und/oder rechenintensiven Anwendungen bemerkbar macht. Dies ist aber auf Vista vs XP im Allgemeinen bezogen und nicht auf 64 Bit-Versionen im Speziellen.
 
S

seppjo

Gast
Dann habe wir ja alle Bedingungen die eingehalten weden müssen damit 64Bit was bringt:

1. mehr als 4GB RAM
2. 64Bit Software (sonst kann auch nicht mehr Adressiert werden und kein Speedvorteil bei Befehlsumsetzung)
3. Software die mehrere Kerne unterstützt bzw. mit gewalt mehrere Programme auf Vista64 starten damit man vielleicht eine Geschwindigkeitsvorteil hat. (2 Kerne geht mit XP auch 4 geht auch schon mit Vista32 oder? Mir fehlt da der Bezug. :D)

Ist schon ein wenig Mager, findest du nicht auch.
 
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
soll das bedeuten das xp max 2 kerne unterstützt und ich von den 4 kernen nix hätte?
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Nein, soll es nicht. XP unterstützt ebenfalls bis zu 4 Kerne.
 
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
hat jemand einen erfahrungswert, wie denn der geschwindigkeitsvorteil eine
64 bit anwendung ist, bsp bei der archivierung?
 
S

seppjo

Gast
http://support.microsoft.com/KB/888732 :D
Achso und 4 Kerne = 4facher Speed ist ein Trugschluss!

Da gibt es keine Erfahrungswerte. Es hängt einfach davon ab ob die Programmierer schon die 64Bit nutzen. Da die alle Programme 2x schreiben müssten (wenn sie kompatibel bleiben wollen) kannst du Dir ja vorstellen wie groß die Hemmschwelle ist.
theoretisch zwischen 0% und 100% (Was aber nicht wirklich greifbar ist. Wir sind momentan eher bei 0%)
 
M

mcfly82

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
16
Alter
37
Danke für den link, als ich mir den inhalt durchgelesen habe ist mir folgende zeile aufgefallen

Betriebssystem Anzahl von Prozessoren Physisches RAM

Microsoft Windows XP Professional 2 GB


Heist es das XP doch nur 2 Kerne unterstützt oder was soll das bedeuten?
 
G

GaxOely

Gast
Dann habe wir ja alle Bedingungen die eingehalten weden müssen damit 64Bit was bringt:

1. mehr als 4GB RAM
Vista 64 kommt prächtig mit 4gb Ram aus!
2. 64Bit Software (sonst kann auch nicht mehr Adressiert werden und kein Speedvorteil bei Befehlsumsetzung)
Bei Multitaskbetrieb schon
3. Software die mehrere Kerne unterstützt bzw. mit gewalt mehrere Programme auf Vista64 starten damit man vielleicht eine Geschwindigkeitsvorteil hat. (2 Kerne geht mit XP auch 4 geht auch schon mit Vista32 oder? Mir fehlt da der Bezug. :D)
Das ganze Betriebssystem stellt sich auf die 4 Cores ein.
Somit auch die Anwendungen die teilweise garnicht für 4 Kerne geschrieben sind und sich doch auf diese 4 Kerne verteilen.
Erfahrungsgemäß bei mir Battlefield2.


Ist schon ein wenig Mager, findest du nicht auch.
Wenn ihr euch mal intensiver mit 64bit und 4 Cores beschäftigen würdet.
Dann würdet Ihr erkennen das diese Konstellation nur Vorteile bringt, und keine Nachteile.
7zip,Entcoden,Spiele all die kleinen Dinge die das 64bit immer mehr vorwärts bringen sind Grund genug auf 64bit zu wechseln.
Ja ok, aber laut dem Link

http://support.microsoft.com/KB/888732

unterstützt XP aber nur 2 Kerne, oder?
2 CPu´s nicht zwei Kerne (Cores)!
Cores werden mehr unterstützt.
2 Prozessore sind damit gemeint, diese kommen in Serverboard´s mit zwei Sockel zum tragen.



Abschließend:
Ich benutze seit über ein Jahr das 64bit System.
ich bin ein Gamer und Hardware Freak.
Ich habe es bis heute nicht (mit der vorhanden Hardware) bereut auf dieser Schiene zu fahren!
Auch mit dem Dulcore vorher hatte ich keine Nennenswerte Probleme!
 
Thema:

Lohnt Vista 64 Bit bei neuem System?

Lohnt Vista 64 Bit bei neuem System? - Ähnliche Themen

  • Raspberry Pi 4 oder Raspberry Pi 3B+ - Lohnt sich ein Wechsel oder noch der Kauf des älteren Modells?

    Raspberry Pi 4 oder Raspberry Pi 3B+ - Lohnt sich ein Wechsel oder noch der Kauf des älteren Modells?: Der Raspberry Pi 4 wurde für viele relativ unerwartet vorgestellt und so mancher hat vielleicht ein Pi 3er Modell gekauft und hätte nun lieber das...
  • Raspberry Pi mit Windows 10 on ARM auf Raspberry Pi 3B+ einrichten und nutzen - Lohnt es sich?

    Raspberry Pi mit Windows 10 on ARM auf Raspberry Pi 3B+ einrichten und nutzen - Lohnt es sich?: Windows 10 on ARM Laptops sind nicht günstig, aber nun geht es auch preiswerter wenn man es einmal antesten will, denn ein paar Tüftler haben...
  • Vista 64 - Lohnt sich das denn bei 4GB?

    Vista 64 - Lohnt sich das denn bei 4GB?: Hallo Leute So, wieder mal ich mit meinen Neulingsfragen ^^ Also ich bin grad etwas verunsichert. Ich habe hier daheim Vista Home Premium 32Bit...
  • Ratgeber: Wann lohnt sich der Umstieg auf Vista?

    Ratgeber: Wann lohnt sich der Umstieg auf Vista?: Vielen Administratoren ist der Gedanke an einen Umstieg der Firmen-PCs von Windows XP auf Vista ein Graus. Doch oft muss er einfach sein. Wenn gut...
  • Lohnt Vista, oder doch lieber XP?

    Lohnt Vista, oder doch lieber XP?: Da ich mir bald einen Laptop zulegen möchte stellt sich die Frage, ob ich Vista oder XP darauf installieren soll! Generell finde ich Vista nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben