Linuxempfehlung für Anfänger, Fortgeschrittene

Diskutiere Linuxempfehlung für Anfänger, Fortgeschrittene im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hi, ich möchte auf Linux umsteigen und bin noch nicht so schlüssig auf welche Distribution ich umsteigen soll. Könnt ihr mir vielleicht...
G

Gast23511

Gast
Hi, ich möchte auf Linux umsteigen und bin noch nicht so schlüssig auf welche Distribution ich umsteigen soll. Könnt ihr mir vielleicht Empfehlungen geben welche Distributionen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis geeignet sind oder was die einzelnen Unterschiede der Distributionen sind z. B. Vor und Nachteile.


Danke
 
Mr.Ed

Mr.Ed

SPONSOREN
Mitglied seit
12.01.2006
Beiträge
1.196
Alter
58
Standort
Neumarkt i.d.Opf.
Hi, schau mal ins Forum da gibts eine menge an Vorschlägen.

Gruss Ed

P.S. Unter Linux
 
G

Gast23511

Gast
Danke


Vielleicht kann mir jemand anders etwas dazu schreiben?


Ich bin schon am lesen von dem Forum Linux... aber hab noch nichts passendes gefunden.
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.499
Alter
49
Standort
Basel
Hi

SuSE ist für Anfänger sehr gut geeignet jedoch ist SuSE auch ziehmlich überladen!

Für Fortgeschrittene würde ich Ubuntu (Gnome) oder Kubuntu (KDE) empfehlen!

Profis greifen zu LFS und kompilieren selber! :D
 
E

espo

Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
4
Hehehehe SethGeko,
naja Ich weis nicht ich würde mir nie im Leben LFS als Produktiv System auf die Kiste hauen da komm ich ja nie zum Sinnvollen arbeiten. (Jajaja nun alle auf den Satz mit Linux geht das doch eh net *g*). Also ich wuerd fuer den Anfang auch OpenSuse/Mandrivia/Fedora oder sowas nehmen. Später dann je nach geschmack.

Distrowatch da findest dann alles was du brauchst!

Gruss
eSpo
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.061
Alter
49
Standort
Horgau
Für Einsteiger: Suse, Fedora, Mandriva, Ubuntu
Für Fortgeschrittene: Debian
Für die Entwickler: Gentoo
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITATFür Fortgeschrittene würde ich Ubuntu (Gnome) oder Kubuntu (KDE) empfehlen! [/b]
Warum für Fortgeschrittene Ubuntu?
Hab das auch drauf und ich bin in der Richtung blutiger Anfänger. :D

Fireblade :deal
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Ich find Debian recht gut, man findet auch zu allen Problemen, die auftauchen könnten, irgendwo im Internet ne Lösung.
 
StonedUser

StonedUser

Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
874
ZITAT(Keruskerfürst @ 26.06.2006, 17:35) Quoted post
Für Einsteiger: Suse, Fedora, Mandriva, Ubuntu
Für Fortgeschrittene: Debian
Für die Entwickler: Gentoo
[/b]
nix gegen debian, aber schon als fortgeschrittener ist gentoo das richtige für dich. ganz ohne linux kenntnisse ist gentoo übrigends auch zu meistern, hab ich ja auch gemacht. aber sobald du dich mit linux auskennst, kannst du mit gentoo alles. und einen riesen vorteil hat gentoo noch: einmal installiert ist es versionslos. durch updates bleibst du immer auf dem neuesten stand. ubuntu hat zb jedes jahr 2 neue versionen, und ein update ist da nicht zu empfehlen, bedeutet also 2x im jahr neu installieren. bei gentoo wird jedes installierte programm immer upgedatet, und was du installierst, hat auch immer die neueste version, die im portage tree zu finden ist. soltest du also schon etwas linux erfahrung haben, druck dir das gentoo handbuch auf deutsch aus, und installier es. dann kann ich noch empfehlen:
gentoo forum deutsch
gentoo wiki deutsch

den rest findest du dann auf www.gentoo.org
 
G

Gast23511

Gast
Hi, danke für eure Hilfe!

Ich werd mir jetzt mal Ubuntu ansehen wie das ist.
 
Mexico

Mexico

Mitglied seit
23.09.2005
Beiträge
150
Alter
35
Hi KnockDown,

wie ich schon oft erwähnt habe bin ich irgendwie bei PClinuxOS hängen geblieben.
Es ist sehr einfach zu bedienen für Linux Anfänger.Über Synaptics findest du viele Programme.Die Hardwareunterstützung ist zwar nicht wie bei Ubuntu,aber bis jetzt wurde jede Hardware bei mir unterstützt außer DVB-T ist noch sehr mager.Textar der Entwickler hat sehr hohe Ansprüche, was sein System betrifft,was man auch merkt.

PclinuuxOS hat auch eine deutsches Forum was auch sehr gut ist und Lars der Admin dieser Seite hilft dir auch sehr gut bei Fragen.

Also probier es aus :D

Link :deal

MFG

Mexico
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

also von Debian als Einzelplatz- bzw. Desktop-Betriebssystem würde ich abraten. So viel ich weiss ist Debian eher für Server gedacht.

Auch wegen der besseren Hardware-Unterstützung würde ich z. B. Ubuntu gegenüber Debian empfehlen. Suse Linux hat den Ruf den Umstieg von Windows zu erleichtern.

Das mit dem selber kompilieren sollte man unter Anderem nur machen, wenn man einen besseren Kompiler hat, wie der Hersteller. Durch den Kompiler lassen es nämlich auch Fehler im Programm vermeiden...

PS: Warum willst du denn überhaupt umsteigen? Welche Vorteile versprichst du dir?

Gruß

Tikonteroga
 
StonedUser

StonedUser

Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
874
ZITAT(Tikonteroga @ 26.06.2006, 20:21) Quoted post
also von Debian als Einzelplatz- bzw. Desktop-Betriebssystem würde ich abraten. So viel ich weiss ist Debian eher für Server gedacht.
[/b]
das ist mal grober unfug :prof debian, wie jedes linux, kann man zwar sehr gut als server einsetzen, aber xorg-x11, kde, gnome, fluxbox, xfce und wie sie alle heissen rennen gut auf debian. wir haben neulich erst in der uni einen server und knapp 50 arbeitsplätze mit debian ausgerüstet (alles auf schönen dell optiplex rechnern).

ausser speciallösungen, die nur als dhcp im kleinen netzwerk arbeiten, kann man alles als desktop nutzen

ZITAT(Tikonteroga @ 26.06.2006, 20:21) Quoted post
Das mit dem selber kompilieren sollte man unter Anderem nur machen, wenn man einen besseren Kompiler hat, wie der Hersteller. Durch den Kompiler lassen es nämlich auch Fehler im Programm vermeiden...
[/b]
hm, unter meinem geliebten gentoo kompilier ich jedes programm selber, bzw portage tut es für mich. das hat vorteile, der nachteil ist die lange kompilierzeit. aber naja, mein schlankes gentoo gefällt mir gut


mein tipp @ knockdown:
ubuntu oder kubuntu zum anfang, und wenn dir linux gefällt, dann mach noch ne partition frei, und kuck dir gentoo an. kannst das dann einfach in den grub von ubuntu einbinden, dann startet es ohne probs. von suse kann ich nur abraten, denn yast vereinfacht zwar vieles, aber dadurch lernst du nix. bei ubuntu ist es zwar schon ähnlich, aber noch nicht ganz so schlimm (zumindest in version 5.04, seitdem hab ich mich mit ubuntu nicht mehr so beschäftigt).
 
W

wAnKeNoBi

Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
73
Alter
45
Standort
In der lebenswertesten Stadt der Welt!!!
Hallo,

am Anfang ist ja der Link zu meinem Problem von damals.
Muss dazu allerdings sagen, das ich damals die 64Bit von Suse 10.1 drauf hatte.
Habe jetzt die 32Bit drauf und sie läuft problemlos. Habe alles eingerichtet (dauert zwar etwas als Anfänger), aber jetzt
läuft es wirklich zu meiner vollsten Zufriedenheit. Und so mit der Zeit komme ich immer besser mit Linux klar.

Also als absoluter Anfänger würde ich die Suse 32Bit empfehlen. Läuft bei mir wirklich klasse.
 
G

Gast23511

Gast
Ich möchte eigentlich auf Linux umsteigen weil:

- Ich mehr lernen will
- Keine lust auf Vista habe
- Kann nicht schaden mal mehr gesehen oder gemacht zu haben
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT(KnockDown @ 26.06.2006, 18:44) Quoted post
Hi, danke für eure Hilfe!

Ich werd mir jetzt mal Ubuntu ansehen wie das ist.
[/b]

ZITAT(KnockDown @ 26.06.2006, 22:05) Quoted post
Ich möchte eigentlich auf Linux umsteigen weil:

- Ich mehr lernen will
- Keine lust auf Vista habe
- Kann nicht schaden mal mehr gesehen oder gemacht zu haben
[/b]

Mach das Knock Down...ach und nochwas :D
Willkommen im Club,habe nämlich auch absolut keinen Bock auf Vista.

Fireblade :deal
 
Y

Yanou

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
567
Alter
35
Standort
Berlin
nimm gentoo ... sitze grad selbst vor ner kiste mit gentoo und kde drauf ... echt klasse ... bin blutiger anfänger ... kann jetzt aber son kernel update und co selber machen ... macht schon tierisch laune ... erstrecht wenn du siehst was für einsatzbereiche man mit dem ding hat ... ist zubeginn zugegeben extrem kompliziert aber mit dem handbuch hat alles wunderbar geklappt!

an den hern mit suse64bit:

ich rate dir suse 10.0 mit 64bit zu nehmen und dann das package glibc-locale-32bit zu laden näheres in deinem thread ...

Gruß Yanou
 
G

Gast23511

Gast
Ich habe mich für Ubuntu entschieden! Es gefällt mir recht gut!

Es hat alles erkannt. Nur das Netzwerk/Internet funktioniert nich :( (aber das steht ja in einem anderen Thread).
 
Thema:

Linuxempfehlung für Anfänger, Fortgeschrittene

Linuxempfehlung für Anfänger, Fortgeschrittene - Ähnliche Themen

  • Neuer Rechner Zusammenstellung (nicht für mich)

    Neuer Rechner Zusammenstellung (nicht für mich): Hab da mal was zusammengestellt, habe aber wie immer keine Ahnung :blush Sollte ein richtiger Rechner sein, steht unter dem Schreibtisch daher...
  • Update für Windows 10

    Update für Windows 10: Hi Fehler: *** Bei der Installation einiger Updates sind Probleme aufgetreten, aber wir versuchen es später noch mal. 2019-11 Kumulatives...
  • Suche win 10 treiber für Toshiba Satellite A500-19N

    Suche win 10 treiber für Toshiba Satellite A500-19N: Hallo Liebe leute. Hab da ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir evtl.. helfen Wie oben schon geschrieben suche ich für das Toshiba...
  • Win - Ungültiger Wert für Registrierung

    Win - Ungültiger Wert für Registrierung: Hallo, liebes Forum, ich habe bei WIN ein Benutzerkonto für meine Ehefrau eingerichtet. Sie kann ihre empfangenen Emails nicht abspeichern. Stets...
  • Rechnung für Microsoft Shop Bestellungen

    Rechnung für Microsoft Shop Bestellungen: Hallo ich habe nun mehrere Bestellungen (Wert größer 1000€) im MS Shop , bekomme nach Auslieferung aber keine Rechnungen, sondern kann nur die...
  • Ähnliche Themen

    • Neuer Rechner Zusammenstellung (nicht für mich)

      Neuer Rechner Zusammenstellung (nicht für mich): Hab da mal was zusammengestellt, habe aber wie immer keine Ahnung :blush Sollte ein richtiger Rechner sein, steht unter dem Schreibtisch daher...
    • Update für Windows 10

      Update für Windows 10: Hi Fehler: *** Bei der Installation einiger Updates sind Probleme aufgetreten, aber wir versuchen es später noch mal. 2019-11 Kumulatives...
    • Suche win 10 treiber für Toshiba Satellite A500-19N

      Suche win 10 treiber für Toshiba Satellite A500-19N: Hallo Liebe leute. Hab da ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir evtl.. helfen Wie oben schon geschrieben suche ich für das Toshiba...
    • Win - Ungültiger Wert für Registrierung

      Win - Ungültiger Wert für Registrierung: Hallo, liebes Forum, ich habe bei WIN ein Benutzerkonto für meine Ehefrau eingerichtet. Sie kann ihre empfangenen Emails nicht abspeichern. Stets...
    • Rechnung für Microsoft Shop Bestellungen

      Rechnung für Microsoft Shop Bestellungen: Hallo ich habe nun mehrere Bestellungen (Wert größer 1000€) im MS Shop , bekomme nach Auslieferung aber keine Rechnungen, sondern kann nur die...
    Oben