Linux und Programme???

Diskutiere Linux und Programme??? im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; -------------------------------------------------------------------------------- Hallo... ich hab da mal so ein paar feagen und zwar: 1:Wo kann...
Y

Yakuza

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
91
Alter
39
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo... ich hab da mal so ein paar feagen und zwar:

1:Wo kann ich sehen ob das auf meinem rechner läuft
2:Kann man Counterstrike zocken auf linux
3:Funzen die XP Programme Auf Linux oder die spiele
4:Ist das jetyt immer noch das sicherste system was auf dem Markt ist??
5:Treiber... muss ich mir kommplet alles neu suchen??


Währe mal nett wenn einer posten könnte... Weil wie ihr seht bin ich mal nen frischling was linux angeht


THX schon mal...^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Welche Distribution? Je nach Distribution ist das verschieden.

ModellbahnerTT
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
könntest du deine frage etwas ausführlicher stellen?
mit dem bisschen was du uns hier anbietest, kann man nur wenig anfangen.
gib uns bitte noch ein paar infos...

mfg
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
zu deinen fragen:
cs wird unter linux nicht laufen, geschweige denn andere windows programme. weiterhin wirst du dir die treiber sofern noch nicht vorhanden, neu suchen.
und welches das sicherste system ist, kann man nicht pauschal sagen, da ein windows nutzer der unter linux nicht zu rande kommt sicher bei windows besser aufgehoben ist.

mfg
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Zu 1.) Welche Distribution?
Zu 2.) Kann ich dir nicht sagen. Wenn du glück hast gibt es ein Linux klon oder es läuft mit wine bzw. Cedega
Zu 3.) Zum Teil ja mit wine oder Cedega und der andere Teil läuft nicht unter Linux das hängt aber vom Programm ab.
Zu 4.) Update kommen sicher schneller als bei Windows wenn du dein System falsch konfigurierst das ist jedes System unsicher.
Zu 5.) Die Hardwareunterstützung ist von der Distribution und der Kernelversion abhängig.

ModellbahnerTT
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Linux ist dann sicherer wenn der Nutzer weiss was man tut (merkt man dann z.b. wenn bei bestimmten aktionen nicht 10 mal gefragt wird ob man es wirklich machen will)

Windows Programme lassen sich zum Teil schon z.b. mittels Wine zum Laufen bringen

Jedoch ist auch hier einarbeitungszeit erforderlich
 
C

chiefus

Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
69
Hi,
Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, kann man deine Fragen nicht so pauschal beantworten. Ich empfehle dir, am besten mal eine Live- CD z.B. Knoppix oder Ubuntu herunterzuladen und zu schauen, ob deine Hardware erkannt wird, du dich mit der Oberfläche anfreunden kannst ...etc.
Auf jeden Fall benötigt man etwas Zeit um ganz auf Linux umzusteigen, dass solltest du auch in betracht beziehen, da es sehr große Unterschiede im Vergleich zu Windows gibt.

Hier noch ein paar Links:
- Zu Wine
- Zu Knoppix
- Portal für Ubuntu
 
Y

Yakuza

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
91
Alter
39
Danke

Oh man das ging mal echt schnell... erst mal an alle danke für die schnelle antwort....
Ok... da Counterstrike nicht laufen wird hat es sich erledigt für mich da es das einzige spiel ist was ich noch zocke....

Na ja programme kann man sich suchen das stimmt .... aber ich denke mal dann bleib ich beim schroot von Windoooofffffff


Aber danke noch mal an alle:D :D :D
 
T

Think different

Gast
counterstrike kann man sehr wohl unter linux mit wine in verbindung mit einem patch zocken, den ich gerade nicht finde!! sofern du das original hast müsste das gehe, hab ich auf jeden fall mal gelesen, wenn ich die seite finde, meld ich mich nochmal, da war auch der patch direkt bei.
hoffentlich hat er jetzt das thema abboniert...^^

ps: deine tastatur scheint auf amerikanisch eingestellt zu sein :P falls du das umstellen möchtest: ALT drücken, gedrückt halten und dann die taste um temporär groß zu schreiben
 
Zuletzt bearbeitet:
thunderstorm

thunderstorm

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
550
Alter
41
Hallo zusammen,

ich muss leider sagen, das hier einige Aussagen zum Thema Sicherheit nicht ganz glücklich gewählt wurden, z.B. das Linux nur dann sicher ist, wenn der User weiss was er tut? Das ist eine pauschale Falschaussage, denn man muss sich hier fragen: Ist Windows in diesem Punkt sicherer? Ich denke nein.

Unix/Linux hat ein völlig anderes Sicherheitskonzept, was sich über lange Zeit bewährt hat. Zum Beispiel arbeitet kein User unter Linux mit dauerhaften Administratorrechten. Hier findet Ihr mehr dazu: http://wiki.ubuntuusers.de/Sicherheitskonzepte

@Yakuza: Mach Dich nicht verrückt, Linux ist nicht schwerer zu bedienen als Windows - aber: Linux ist nicht Windows oder ein "Nachbau" dessen, sondern ein eigenes Betriebssystem. Ein neues Betriebsystem zu lernen, erfordert natürlich etwas Zeit und die Bereitschaft, etwas Neues zu lernen. Das ist bei Windows nicht anders - auch Windows muss erlernt werden, um es verwenden zu können.

Wenn Du Dich wirklich für Linux interessierst, möchte ich Dir Ubuntu bzw. Kubuntu empfehlen.

Wie die meisten hier, stamme auch ich aus der Windows-Welt und war auch ich ein beigeisterter Windows-Fan seit erster Stunde, damals auf einem 386 DX-33 unter MS-DOS 5.0 und Windows 3.1. Linux spielte bis dato nur eine Nebenrolle, hin und wieder hatte ich mir Suse angesehen (6.0, 9.3 und 10) - aber so wirklich überzeugt hat mich das damals nicht.

Ich bin nunmehr seit über 3 Monaten ein sehr zufriedener Kubuntu-User. Seit meinen ersten "Gehversuchen" im September setze ich Linux seither produktiv ein, aktuell mit der Version Kubuntu 6.10 "Edgy Erft".

Ich verwende Kubuntu hauptsächlich für alle Dinge des täglichen Bedarfs (Office, Internet, Email, IRC), darunter fällt aber auch die PHP- und HTML-Programmierung sowie MySQL. Dann noch ein bisschen Grafikbearbeitung, Musik hören und auch mal ein Spielchen wie SuperTux, um ein wenig abzuschalten.

Windows XP habe ich Anfang Oktober vollkommen von der Festplatte verbannt - mehr ein Sprung ins kalte Wasser, den ich aber bis heute nicht bereut habe. Dank der hervorragenden Unterstützung der Community von Ubuntuusers.de und kubuntu.de war der Umstieg auf Linux nicht sehr schwer, ich bin nach wie vor begeistert. Sicher gab es auch mal die einen oder anderen Tücken, doch auch diese ließen sich mit ein bisschen Ruhe, Dokumentation und der Community hervorragend lösen.

Wenn Du Fragen hast, findest Du auf http://wiki.ubuntuusers.de eine hervorragende Dokumentation incl. Hardwaredatenbank. Auch das Forum der Community ist hier zu finden.

Ob Du Dich für Ubuntu oder Kubuntu entscheidest, ist reine Geschacksfrage: Beide unterscheiden sich nur durch ihre Oberfläche (Window-Manager), Ubuntu setzt auf Gnome, Kubuntu auf KDE.

Aktuelle Screenshots findest Du in unserer Winboard-Gallery.

Zu Deinen Fragen, ich habe Dir hier mal den "Brief an einen Windowsuser" von der Ubuntu-Community beigefügt. Dieser sollte viele Deiner Fragen beantworten:

Brief an einen Windowsnutzer
Von: Dirk Deimeke (ubuntu@deimeke.net)
An: Den Windowsnutzer - Wo immer Du bist.
Zeit: Düsseldorf, im August 2006

Ubuntu. Linux für Menschen.

Lieber Windowsnutzer,

es gibt Studien, die besagen, dass

Linux das beste Betriebssystem
Windows besser
Mac OS X das allerbeste
ist.

Und wer bleibt auf der Strecke? Du!

Da es Studien gibt, die alles beweisen können, was gewünscht wird, kann man keiner glauben. Da bleibt dann nur noch die eigene Meinung.

Wir, die Ubuntunutzer, denken natürlich, dass unser System unseren Wünschen und Ideen am nächsten ist. Das möchte ich erklären. Vielleicht findest Du Dich in dem einen oder anderen Punkt wieder und hast den Mut, etwas neues auszuprobieren. Eines kann ich Dir in jedem Fall versprechen: Wir lassen Dich nicht alleine!

Welche Aufgaben hast Du für Dein Computersystem?

Die Aufgaben für mein privates System sind ein bisschen Office (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Terminplanung und Online Banking), viel E-Mail und viel Internet (und dort hauptsächlich das Surfen im Web). Wenn ich das alles einmal zusammennehme, komme ich zu dem Resultat, dass ich das mit jedem halbwegs aktuellen Betriebssystem hinbekomme.

Wirklich mit jedem? Ja!

Wenn ich Ubuntu für diese Aufgaben benutze, kostet mich das - bis auf den Rechner und ggf. Online-Gebühren - keinen Cent. Auch die ganzen Aktualisierungen kosten mich nichts. Wenn ich dafür Windows benutze, zahle ich die Windows-Lizenzkosten mit der Hardware, die ich kaufe - sie wäre sonst billiger - , Upgrades kosten dann extra (derzeit kostet ein Upgrade von Windows 2000 etwa 250 Euro). Bei Mac OS X das gleiche Spiel, Upgrades kosten hier etwa 130 Euro. Diese Kosten werden bei jedem Upgrade fällig, bei Ubuntu Linux entstehen hier keine Kosten.

Nicht verschweigen möchte ich allerdings, dass die Qualität und Verfügbarkeit von Spielen unter Linux sehr eingeschränkt ist. Sollte das das Hauptargument gegen Linux sein, kann man sich zum einen überlegen, ob man sich ein Windows hält, nur um zu spielen oder ob man sich eine Konsole kauft (die Kosten sind in etwa gleich hoch). Mal ehrlich, Spiele und Online-Banking auf dem gleichen Betriebssystem sind eine brisante Kombination, gerade, wenn es um Online-Spiele geht. Es kann gut gehen, muss es aber nicht.

Ach, Du hast schon einmal versucht, Linux zu installieren, bist aber an der schlechten Hardware-Unterstützung gescheitert? Da ist Ubuntu ganz weit vorne. Obwohl die meisten Hersteller es nicht für nötig halten, Linux zu unterstützen, gibt es für fast alles Treiber. Bei Ubuntu wird die meiste Hardware direkt bei der Installation - ohne irgendwelche Kunstgriffe - unterstützt. (Leider gilt das nicht immer für die allerneuste Hardware).

Bei Hardware, die nicht direkt unterstützt wird, hilft der größte Vorteil, den Ubuntu gegenüber anderen Betriebssystemen hat: Die Community.

Unter http://www.ubuntuusers.de/ kann man unter dem Motto "Fragen ist menschlich!" wirklich jede Frage loswerden. Dort finden sich viele hilfreiche Menschen "wie Du und ich", die helfen wollen, Ubuntu zu dem System zu machen, das Du Dir wünschst.

Und - mal ehrlich - in wie vielen Foren sitzen selbsternannte Experten, die die Fragen jedes "Nicht-Experten" mit den Worten "Such bei Google" oder "Lies das Handbuch" abschmettern? Das ist bei Ubuntu anders, wobei es natürlich zum guten Ton gehört, daß man vorher im Forum oder im sehr ausführlichen Wiki selbst nach einer Lösung oder Anleitung gesucht hat.

Eines mußt Du aber mitbringen, wenn Du Dich mit Ubuntu beschäftigen möchtest und das kann Dir auch niemand abnehmen: Sei bereit, etwas Neues zu lernen! Ubuntu ist nicht Windows und will es auch gar nicht werden.

Viel Spaß!

Dirk
 
Y

Yakuza

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
91
Alter
39
das nenne ich mal eine ausführliche antwort bzw Erklärung. Danke... ich sehe mich gerade auf den seiten um die du hier gepostet hast....
 
Shifu

Shifu

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
1.023
Alter
38
also mit cedega kriegst du CS ohne Probleme zum laufen.

Ich persönlich würde dir Gentoo als Einstieg empfehlen (:D wenn, schon dann richtig :P).

Ne mal ernsthaft mit Ubuntu/Kubuntu kannst du im Prinzip nichts falsch machen, auch wenn ich persönlich Debian nutzen würde (nicht so anfänger-freundlich, aber wenn man mit der Konsole vertraut ist, auch ganz angenehm) und nicht dessen Abkömmlingen.
 
thunderstorm

thunderstorm

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
550
Alter
41
Yakuza, hast Du etwas gefunden?
 
Y

Yakuza

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
91
Alter
39
Hmm

So... wo bekomm ich den eigendlich eine version die benutzerfreundlich ist... und vorallem wo ich net die ganzen verzeichnisse hab sondern sagen kann die cd will ich haben und die saug ich mir und muss net aus so vielen verzeichnissen auswählen wo ich dann gar net mehr weiter weiss


Währe net wenn einer dann einen direckten douwnload link schicken kann... Danke^^
 
Y

Yakuza

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
91
Alter
39
so

Alles klar ich lade mir nun gerade unbuntu runter und hoffe mal das ich es gebacken bekomm


Wie install ich das als 2 betriebssystem.. ?? währe nett wenn einer nen link schicken würde wo es beschrieben steht und was ich brauche dafür

Danke... und hoffe das es in deutsch ist^^ das linux
 
Y

Yakuza

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
91
Alter
39
??

kubuntu-6.10-desktop-i386.iso

Das ist die die ich mir runterlade im mom.....

Du sagst Alternate soll ich nehmen... aber ich hab mich vertan ich hab das k vergessen..... also sprich kubuntu hab ich ... oder ist das das selbe??
 
hutzelmann

hutzelmann

Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
474
Du kannst nachher aus Kubuntu auch Ubuntu machen und umgekehrt auch :)
 
Thema:

Linux und Programme???

Linux und Programme??? - Ähnliche Themen

  • linux GUI Programm unter Cygwin starten

    linux GUI Programm unter Cygwin starten: Hallo Ich habe auf meiner Windows Kiste Cygwin installiert und möchte jetzt ein paar linux GUI Programme, die nur unter linux laufen ausführen...
  • Ein Antiviren Programm für Linux / Ubuntu ?

    Ein Antiviren Programm für Linux / Ubuntu ?: Hi und schon wieder ein neues Topic von mir über Ubuntu naja bei so einen Forum darf man sich das fragen nicht eintgehen lassen... meine...
  • Linux Programm zum hacken

    Linux Programm zum hacken: Hab grad nach einem Berechtigungsproblem gesucht und bin dabei eher zufällig über diesen Beitrag gestolpert. Gerade der drittletzte Beitrag...sehr...
  • DJ Programm für PC Linux

    DJ Programm für PC Linux: Hallo! Habe ein Laptop wobei ich nur Linux als Betriebsystem nehmen kann! (Festplatten Controller defekt) Gibt es für Linux ein DJ Programm wobei...
  • Windows Programme unter Linux Ubuntu starten

    Windows Programme unter Linux Ubuntu starten: Hallo Leute, habe hier eine heiße Frage. Wie kann ich Windows-Programme unter Linux starten? Habt ihr mir Tipps für gute eine freie Software...
  • Ähnliche Themen

    • linux GUI Programm unter Cygwin starten

      linux GUI Programm unter Cygwin starten: Hallo Ich habe auf meiner Windows Kiste Cygwin installiert und möchte jetzt ein paar linux GUI Programme, die nur unter linux laufen ausführen...
    • Ein Antiviren Programm für Linux / Ubuntu ?

      Ein Antiviren Programm für Linux / Ubuntu ?: Hi und schon wieder ein neues Topic von mir über Ubuntu naja bei so einen Forum darf man sich das fragen nicht eintgehen lassen... meine...
    • Linux Programm zum hacken

      Linux Programm zum hacken: Hab grad nach einem Berechtigungsproblem gesucht und bin dabei eher zufällig über diesen Beitrag gestolpert. Gerade der drittletzte Beitrag...sehr...
    • DJ Programm für PC Linux

      DJ Programm für PC Linux: Hallo! Habe ein Laptop wobei ich nur Linux als Betriebsystem nehmen kann! (Festplatten Controller defekt) Gibt es für Linux ein DJ Programm wobei...
    • Windows Programme unter Linux Ubuntu starten

      Windows Programme unter Linux Ubuntu starten: Hallo Leute, habe hier eine heiße Frage. Wie kann ich Windows-Programme unter Linux starten? Habt ihr mir Tipps für gute eine freie Software...
    Oben