Lightscribe + Nero

Diskutiere Lightscribe + Nero im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo an Alle! Ich habe einen neuen 16x Super Multi DVD/CD Rewriter (steht tatsächlich auf der Schachtel) GSA - 4166B von LG, aber Lightscribe...
E

escph1

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
29
Hallo an Alle!
Ich habe einen neuen 16x Super Multi DVD/CD Rewriter (steht tatsächlich auf der Schachtel) GSA - 4166B von LG, aber Lightscribe funktioniert unter Nero 6 trotz der neuesten Updates nicht. Auch die beigelegte CD hilft da nichts.
Nun habe ich gedacht, die neuere Version von Nero, nämlich Nero 7, könnte das Problem beheben, aber die Demoversion kann Lightscribe auch nicht unterstützen, wobei es geradezu eine Frechheit ist, dass bei der Installation einer Demoversion ältere Versionen gelöscht werden müssen. Möglicherweise hat die Demoversion von Nero 7 nur eingeschränkte Funktionen, aber wenn das für mich Wesentliche nicht einmal testweise funktioniert, werde ich das Produkt sicher nicht kaufen.

Gibt es außer Nero noch ein anderes Brennprogramm, welches Lightscribe auf meinem Brenner unterstützt?

Da ich noch vor Weihnachten einige CDs mit Lightscribe brennen möchte, hoffe ich auf Lösungsvorschläge von Euch.

Danke im Voraus.
 
M

myoto

Gast
Nero kann Lightscribe, sofern du die Lightscribe API benutzt


Habe Nero 6 und alles ist supi


Lösung:
Nero komplett de-installieren

Lightscribe API herunterladen: http://dl1.nero.com/LS_HSI.EXE

Nero neu installieren


Beim Brennen NICHT das Laben drucken, da die Quali entweder sch**** ist oder er nur einen Strich auf die CD/DVD brennt


Nachdem du die CD/DVD gebrannt hast öffne einfach den Cover-Designer, da wird gleich am Anfang Lightscribe als neue Vorlage aufgeführt. Hiermit kannst du dann vernünfigte Labels auf die CD/DVD packen, beachte aber das du nur Schwarz-Weiss Bilder benutzt und die Qualität immer auf "Beste" stellt, beim Drucken.

Der ganze Beschreib-Vorgang kann bis zu 30 Minuten dauern!


Sofern du noch Fragen hast melde dich alternativ auch per PN.

Hatte die selben Probs wie du... :(
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
@myoto

Letztens hat ein Bekannter auch Probleme mit Nero und Lightscribe gehabt. Ich konnte ihm da leider erstmal auch nicht weiterhelfen.

Ist dein Beitrag so zu verstehen, dass Nero komplett de-installiert wird, danach die API installiert werden muss und man dann erst Nero (6 oder 7) neu installieren soll?
 
M

myoto

Gast
Ja ist es


Bzw.: So habe ich es gemacht und seitdem funktioniert es ohne Probleme




Es ist eventuell möglich Nero draufzulassen, aber dann kann ich für nichts garantieren....
 
E

escph1

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
29
@myoto:
Ich habe das eigentlich schon alles ausprobiert, inkl. der ATI - Datei. Ich habe auch ein Nero-Updete gemacht, von 6.0.15 auf 6.0.18, auch ohne Erfolg.

Gleichzeitig habe ich dasselbe Problem wie ein anderer User im Softwareforum, weil bei jeder Anmeldung die Meldung kommt: Ihr persönliches Benutzerprofil konnte nicht geladen werden.

Ich werde einmal eine komplette Neuinstallation versuchen, aber unter einem anderen Adminkonto. :(
 
M

myoto

Gast
Hmm

Also ich hab meinen Standard-Admin-User


Habe aber direkt die neueste Nero 6 Version raufgespielt, also direkt 6.0.18


und erst die API, dann Nero
 
E

escph1

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
29
Hi Myoto,
ich habe jetzt alles nach Deinen Angaben durchgeführt, und zwar mit meiner ursprünglichen Version 6.6.0.15a, allerdings auf einem neu erstellten Administratorkonto.Und siehe da, der Cover Designer bietet auf einmal Lightscribe a.
Zum Ausprobieren komme ich jetzt nicht mehr. Werde Dior aber berichten.
Danke jedenfalls.
:danke
 
M

myoto

Gast
No Prob - Ich helf gern :-)


Lightscribe ist schon ne geile Sache


Ich suche noch nette Motive
Also wenn einer was findet immer her damit
 
E

escph1

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
29
hi myoto
unter
http://www.lightscribe.com/use/winterholidays.aspx?id=226
gibt es ein paar nette Vorlagen zum Gratisdownload, aber das weißt Du wahrscheinlich schon.
Ich denke, man jedes beliebige jpeg-Bild verwenden, ich werde das einmal mit Photoshop versuchen und einen Graustufenauszug von einem Foto machen.
Wie man die Größe anpaßt weiß ich noch nict, steht aber sicher irgendwo.
 
M

myoto

Gast
Ja, die kenn ich schon


Hab mit Paint Shop Pro mal sowas versucht aber das ergebnis war... *kein Kommentar*
 
E

escph1

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
29
Die Vorlagen sind ja ganz gut, aber ich habe jetzt gerade festgestellt, dass - zumindest bei meinem ersten Versuch - das 2malige Brennen des selben Covers nichts bringt. Eine zarte Schrift wird auch durch mehrmaliges Brennen nicht dicker, was aber ein Zeichen unglaublicher Präzision des Brenners ist.

Paint Shop Pro verwende ich nicht, also kann ich dazu nichts sagen.

Ich verwende eigentlich nur PhotoShop, CorelDraw, 3DStudioMax, Quark XPress, Premiere und ähnlich billige Progs. Ganz legal übrigens.
PS7 hat den Vorteil, dass man ein Bild im Graustufenmodus für Lightscribe optimieren kann, wenn man bspw. den Kontrast anhebt, was sinnvoll erscheint
PhotoShop CS bringt gegenüber PS 7 keine merkbaren Vorteile, also bleibe ich bei PS7.

Ich könnte mir vorstellen, dass es besser wäre, Bilder als Bitmaps zu speichern (nicht als jpg) , weil das Format für S/W besser geeignet ist.

Ich werde das ausprobieren bei Datensicherungen, wo die Lesbarkeit der Beschriftung nicht wirklich wichtig ist.
 
M

myoto

Gast
Also mehrfach beschreiben würd ich die Dinger eh nicht weil der Brenner ja eh die Oberfläsche "wegbrennt" und ich weiss ja nicht ob der an nem bestimmten punkt anfängt zu bedrucken, also wenn die dvd oder cd sich gedreht haben... es ist ist fast unmöglich das er wieder genau denselben anfangspunkt erwischt, es sei denn es gibt da irgendwas woran er erkannt wo er loslegen muss
 
E

escph1

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
29
Lightscribe - fähige CDs und DVDs haben am innerer Rand einen Barcode, an welchem sich der Brenner orientiert.
Wenn selbst nach 2maliger Wiederholung des Brennvorganges keine Veränderung des Prints zu erkennen ist, spricht dies für eine unglaubliche Präzision des Brenners. Und das habe ich heute getestet.

Um möglichst knalligen S/W- Druck mit Lightscribe zu generieren, muß man jedenfalls Bold-Schriften verwenden, vor dunklem Hintergrund in "Weiß", was auf der gebrannten Oberfläche "Gold" bedeutet.
Die Vorschau des Nero Cover Designer täuscht ein optisch beseres Ergebnis vor, als tatsächlich erzielt wird.
 
I

Inge P.

Gast
Hallo!
Bei funktionierte Light scribe mit Nero 6.6.0.15 und Philips rOhlingen prima. War beim Medion 8800 bereits vorinstalliert.
Allerdings installierte ich dann die MAGIX video deluxe 2006 Plus software und plotzlich erkannte Nero auch nach volliger Dei- und Neuinstallation, die Lightscribe Funktion meines Brenners nicht mehr und ich hatte keinen zugriff mehr auf Lightscribe.
Kennt jemand eine Lösung des Problems. Oder gibt´s ein anderes Brennprogramm mit Lightscribe, dem die MAGIX nichts ausmacht?
Danke!
 
T

Toaster

Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge
1
Also ich hatte mit LightScribe auch so meine Probleme.
Habe Nero 7 und WinOnCD 8 probiert. Jedesmal hat das Programm mit nem Fehler abgebrochen. Hatte damals den aktuellen LightScribe-Treiber. Den habe ich mittlerweile deinstalliert und gegen eine ältere Version getauscht. Und siehe da: It works.
Was mich etwas verwundert ist, dass ich auf der Homepage von Nero ein aktuelleres Release von LightScribe kriege als auf lightscribe.com.
Wünsche Euch schon mal schöne und bugfreie Weihnachten.
 
S

Stefan27

Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
4
gibt es denn nicht auch schon lightscribe-brenner, die zumindest 4faerbig brennen koennen? Wie vergleicht ihr denn die Qualitaet solcher Brenner und Drucker, die CDs/DVDs beschriften koennen?
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Häufig gestellt Fragen zu LightScribe CD-R und DVD Medien


Was ist die LightScribe Technologie?

Die LightScribe Technologie ist ein integriertes System. Es kombiniert das CD oder DVD Laufwerk Ihres Computers mit einer speziell beschichteten Disc und einer weiterentwickelten Brenner-Software, um präzise, Siebdruckqualität entsprechende Label zu erstellen.

Mit der LigthScribe Technologie wird Ihr Medium zum Label. Diese erstaunliche Technologie ist der unkomplizierte Weg, um wunderbare Label herzustellen, für all Ihre Musik-CDs, digitalen Video oder Photo-Archive, und für alle Arten von Business-Anwendungen. Ausserdem halten die Labels jahrelang. Es gibt keine Grenzen mehr, um Ihrer Kreativität und Professionalität Ausdruck zu verleihen.


Wie funktioniert die LightScribe Technologie?

LightScribe Direct Disc Labelling ist so einfach wie das Prinizip "drehen-brennen-drehen". Sie brennen Ihre Daten, drehen die Disc herum, legen sie wieder in das Laufwerk und brennen Ihr Label. Das System hat drei Komponenten:

1. Hardware: mit minimalen Modifikationen können Sie mit LightScribe lizensierter Hardware auch LightScribe Medien Label brennen unter der Verwendung Ihrer bestehenden Hardware-Technologie.

2. Software: LightScribe-lizensierte Software Anwendungen ermöglichen es Ihnen, Ihr eigenes Labeldesign zu entwickeln.
Durch die LightScribe Software wird es möglich, einzigartige Label in Zuammenarbeit mit der Hardware zu erstellen, da die Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten sichergestellt wird.

3. Media: Light Scribe Medien haben eine zusätzliche einzigartige, siebdruckähnliche, lasersichtbare Beschichtung, neben den funktionalen Gegebenheiten auf der Disc selber.
Für weitere Details zum Thema Hardware/ Software schauen Sie bitte auch auf

www.lightScribe.com



Brauche ich einen Computer um LightScribe zu bekommen? Oder kann ich einfach ein LightScribe Laufwerk kaufen und dieses an meinen Rechner anschliessen?

LightScribe-fähige Laufwerke sind auch als externe Laufwerke erhältlich und können mittels Plug-In mit Ihrem bestehenden Computer angeschlossen werden.

Was ist so speziell an den LigthScribe Medien?

Die Labelseite der LightScribe Medien hat eine spezielle Beschichtung, die chemisch mit dem Laserlicht reagiert.

Funktioniert LightScribe in der Windows und Mac Umgebung?

Im Moment ist LightScribe verfügbar für Windows 2000 und XP. In den kommenden Monaten wird es weitere unterstützende System geben. Hierzu finden Sie weitere Details unter

www.lightScribe.com


Arbeitet diese Technologie mit allen gängigen Formaten der CD/ DVD Medien, die zur Zeit im Markt erhätlich sind?

LightScribe unterstützt jedes existierende Datenformat und ist kompatibel mit allen gängigen Laufwerkdesigns. LightScribe Medien haben eine spezielle Beschichtung auf der Label-Oberfläche neben den zusätzlichen Funktionen. Alle Datenformate können diese Funktionen und spezielle Beschichtung integrieren, um sie LightScribe kompatibel zu halten.

Wie lange dauert es, um ein Bild auf eine Disc zu brennen? Warum variiert diese Zeit?

Die benötigte Zeit um ein Bild auf ein Medium zu brennen bestimmt sich durch den gewählten Brennmodus, sprich in welcher Bildqualität soll gebrannt werden (Entwurf, normal, hoch) werden und durch die Zusammensetzung des Bildes (nur Text oder Text und Grafik). Daher können die folgenden Angaben auch nur als ungefähre Maßgaben betrachtet werden:

Nur Titel Titel & Content Komplettes Label
(mit Grafik)
Best <4 min. <9 min. <36 min.
Normal <3 min. <7 min. <28 min.
Draft <2 min. <4 min. <20 min.

Der Labelvorgang läuft allerdings im Hintegrund ab, sodass Sie währenddessen anderweitig weiterarbeiten können.


Was passiert, wenn ich versehentlich versuche ein Label auf ein "Nicht-LightScribe" Medium zu brennen?

Auf einem "Nicht-LigthScribe" fähigen Medium kann kein Label aufgebrannt werden.

Da die Optical Medien immer schneller werden, wird das Labelling dann auch immer schneller?

Das LightScribe Laufwerk arbeitet unabhängig von der Datenaufzeichnungsgeschwindigkeit, aber beides hängt vom Laufwerkslaser ab. Da zukünftig immer leistungsfähigere Laser in die Laufwerke eingebaut werden, wird sowohl die Datenaufzeichnung als auch das Labeling davon profitieren und höhere Geschwindigkeiten erzielen.

Wann wird bei LightScribe Medien auch die farbige Bedruckung angeboten?

Die Weiterentwicklung der Medien ist ein wesentlicher Bestandteil der LightScribe Technologie. Sobald diese verfügbar sind, werden sie auch im Markt entsprechend eingeführt.

Erst labeln und dann brennen, oder erst brennen und dann labeln?

Die Reihenfolge ist egall



Imation
 
M

myoto

Gast
Ich brenne erst und label dann


Und farbig mit Lightscribe wird schwer, da es ja auch "gebrannt" wird...



Auf lightscribe.com gibts ne API? Hab ich da gar nicht gesehen
 
Thema:

Lightscribe + Nero

Lightscribe + Nero - Ähnliche Themen

  • Windows 10 64bit und lightscribe

    Windows 10 64bit und lightscribe: Hallo zusammen, hat jemand von euch schon LightScribe unter win 10 zum Laufen bekommen? Ich lege mir die Karten, weil es einfach nicht läuft, auch...
  • [Gelöst] LightScribe mit Droppix 2.8 / Nero 7751 spinnt

    [Gelöst] LightScribe mit Droppix 2.8 / Nero 7751 spinnt: Hi Freunde! es ist nicht das erste Mal, dass ich mit Droppix und Nero Scheiben mit LightScribe beschrifte. Aber heute klappt das nicht. Erstens...
  • Lightscribe Problem mit DW 1655 und Nero

    Lightscribe Problem mit DW 1655 und Nero: Hi zusammen, habe meinen BenQ DW 1655 (neuste Firmware) in einem externen USB 2.0 Gehäuse stecken und an meinem Laptop hängen, in dem Toshiba...
  • Nero alte und neue Version LightScribe

    Nero alte und neue Version LightScribe: Hallo ,benutze HP Brenner 640c mit LightScribe leider läuft die Sch..... nicht ,immer Fehler Meldung ,benutze Sure Thing CD Labeler vor meiner...
  • Nero 6.6.0.12 und LightScribe...WIE?

    Nero 6.6.0.12 und LightScribe...WIE?: Hallo, ich habe z.Zt. die Nero-Version 6.6.0.12 installiert, die laut Ahead ja auch LightScribe unterstützen soll. Mein Brenner ist ein BenQ...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 64bit und lightscribe

      Windows 10 64bit und lightscribe: Hallo zusammen, hat jemand von euch schon LightScribe unter win 10 zum Laufen bekommen? Ich lege mir die Karten, weil es einfach nicht läuft, auch...
    • [Gelöst] LightScribe mit Droppix 2.8 / Nero 7751 spinnt

      [Gelöst] LightScribe mit Droppix 2.8 / Nero 7751 spinnt: Hi Freunde! es ist nicht das erste Mal, dass ich mit Droppix und Nero Scheiben mit LightScribe beschrifte. Aber heute klappt das nicht. Erstens...
    • Lightscribe Problem mit DW 1655 und Nero

      Lightscribe Problem mit DW 1655 und Nero: Hi zusammen, habe meinen BenQ DW 1655 (neuste Firmware) in einem externen USB 2.0 Gehäuse stecken und an meinem Laptop hängen, in dem Toshiba...
    • Nero alte und neue Version LightScribe

      Nero alte und neue Version LightScribe: Hallo ,benutze HP Brenner 640c mit LightScribe leider läuft die Sch..... nicht ,immer Fehler Meldung ,benutze Sure Thing CD Labeler vor meiner...
    • Nero 6.6.0.12 und LightScribe...WIE?

      Nero 6.6.0.12 und LightScribe...WIE?: Hallo, ich habe z.Zt. die Nero-Version 6.6.0.12 installiert, die laut Ahead ja auch LightScribe unterstützen soll. Mein Brenner ist ein BenQ...
    Oben