LG 24UD58-B: 24-Zoll UHD-Monitor mit Freesync kommt für günstige 350 US-Dollar

Diskutiere LG 24UD58-B: 24-Zoll UHD-Monitor mit Freesync kommt für günstige 350 US-Dollar im Hardware-News Forum im Bereich News; Der südkoreanische Hersteller LG hat mit dem neuen 24UD58-B den kleinen Bruder des bereits verfügbaren 27UD58-B vorgestellt, welcher mit seinem...
Der südkoreanische Hersteller LG hat mit dem neuen 24UD58-B den kleinen Bruder des bereits verfügbaren 27UD58-B vorgestellt, welcher mit seinem UHD-IPS-Panel sowie Freesync auch für Spieler geeignet sein soll. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 350 US-Dollar vielleicht ein neuer Kassenschlager




Nach dem bereits verfügbaren LG 27UD58-B hat der südkoreanische Hersteller jetzt den kleineren Ableger mit der Bezeichnung LG 24UD58-B vorgestellt, der die gleiche Ausstattung bieten soll, jedoch mit 350 zu 450 US-Dollar nochmals um ganze 100 US-Dollar günstiger ausfällt.




Das Besondere an den Monitor-Monitor-Modellen der UD58-Serie ist nicht etwa die UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten, sondern die mit aktuellen AMD-Grafikkarten kompatible Freesysnc-Funktion, welche Tearing und Bildstottern vermindern soll und Dynamic Action Sync (DAS) für eine flüssigere Darstellung sorgen soll. Mit der zusätzlichen Black Stabilizer Option, welche in dunkleren Spielszenen für mehr Details sorgen soll, dürfte der Monitor trotz seiner Reaktionszeit von fünf Millisekunden dennoch für Spieler geeignet sein. Zudem sorgen zwei vordefinierte Einstellungsprofile, eins für First-Person-Shooter und eins für Echtzeitstrategie-Spiele, für einen schnellen Spieleinstieg, ohne vorherige Kalibrierung.

Wie schon der 27 Zoll große 27UD58-B ist auch der neue 24UD58-B mit zwei HDMI 2.0-Ports sowie einem DisplayPort 1.2-Anschluss ausgestattet. Angaben zu USB- oder Audio-Anschlüssen werden nicht gemacht, was höchstwahrscheinlich dem günstigen Preis geschuldet sein dürfte. Hinsichtlich der Ergonomie wird nur von einem neigbaren, aber nicht höhenverstellbaren Fuß gesprochen. VESA-Bohrungen sind allerdings vorhanden, so dass hier auch alternative Befestigungsmöglichkeiten genutzt werden können.




Der größere LG 27UD58-B ist im Preisvergleich bereits ab 429 Euro gelistet. Zum neuen 24-Zöller LG24UD58-B liegt aktuell nur der US-Preis in Höhe von 350 US-Dollar vor. Wann mit einer Verfügbarkeit in Deutschland zu rechnen sein wird, ist aktuell noch nicht geklärt.


Quelle: LG


Meinung des Autors: So schön und so stylisch die LG-Monitore auch sein mögen, bei der Ergonomie wurde dort schon immer drastisch gespart. Einzig eine einstellbare Neigung? Ich meine, ich brauche nicht unbedingt eine Pivot-Funktion, aber eine Höhenverstellung wäre doch schon schön, oder?
 
Neo126

Neo126

Dabei seit
10.11.2007
Beiträge
561
Alter
35
Sehr Nice.... ich brauche keine höhen Verstellung ^^... hatte ich noch nie. Ich habe hier Samsung's stehen. Liegt warscheinlich daran das ich noch nie mehr als 300 Euro für einen Monitor ausgegeben habe. Sogar meist weniger. Ich kaufe nur solche Angebote. Da stecke ich mein Geld lieber in einen neuen großen TV das lohnt für mich mehr. ( Ich warte ja immer noch auf OLED) bzw. OLED beim PC ! das wird die nächste Zeit villeicht auch was werden. Nur wird man da natürlich sicher unter 500 Euro nicht wegkommen.
 
G

G-SezZ

Gast
bei der Ergonomie wurde dort schon immer drastisch gespart. Einzig eine einstellbare Neigung? [...] eine Höhenverstellung wäre doch schon schön
Dafür gibt es ja die VESA Aufnahme. Mitgelieferte Monitorständer sollten so günstig wie möglich sein, denn individuelle Anforderungen können sie sowieso nicht erfüllen. Gerade eine aufwendige Höhenverstellung treibt nur unnötig den Preis in die Höhe. Lieber ein mal etwas Geld in einen guten Monitorarm investieren, als bei jedem Monitor aufs neue drauf zu zahlen.

Ich warte ja immer noch auf OLED
Dito, seit 10 Jahren. Deshalb nur billige "Übergangs Monitore" zu kaufen war aber ein Fehler. Ich habe das Warten aufgegeben, und mir endlich mal wieder einen guten Monitor gegönnt. Hätte ich viel früher tun sollen.
 
Neo126

Neo126

Dabei seit
10.11.2007
Beiträge
561
Alter
35
Ich warte noch nicht so lange Auf OLED ^^... und inzwischen sind wir wirklich nah dran. Die letzte News hier war doch schon sehr Positiv. Dazu kommt das mir ein Moni bis 300 Euro reicht. ( ich spiele aber auch noch total gerne SNES ^^... ich bin wirklich das gegenteil von einem Grafik Fetischisten) Anders bei Filmen ich habe einen Plasma stehen und da bin ich froh drüber. Die kann man ja nicht mehr kaufen. Jetzt hoffe ich das er bis es OLED mit 50-55 Zoll für ca 2000 Euro gibt, hält.

Klas
 
Thema:

LG 24UD58-B: 24-Zoll UHD-Monitor mit Freesync kommt für günstige 350 US-Dollar

LG 24UD58-B: 24-Zoll UHD-Monitor mit Freesync kommt für günstige 350 US-Dollar - Ähnliche Themen

Neue LG gram Laptops kurz vor CES 2021 vorgestellt - Technische Daten der neuen LG gram Laptops: Heute startet die CES 2021, wenn auch nur virtuell und ohne echte Besucher, aber es wird auch 2021 mit Sicherheit wieder einige interessante...
Das sind die neuen Notebooks: Die Consumer Electronic Show (CES) gehört zu den wichtigsten Messen der Unterhaltungsindustrie und wartet jedes Jahr mit neuen Produkten sowie...
AMDs FreeSync Technologie setzt sich scheinbar gegen Nvidias teureres G-Sync durch: Monitore mit einer Technologie für variable Bildraten, welche sich an die der Grafikkarten anpassen, gibt es sowohl für Nvidia- als auch...
Nvidia zeigt BFGD Monitore mit 65 Zoll, 4K, HDR und integriertem Shield TV auf der CES 2018: Die Zeiten in denen Gamer still und leise in ihrer Ecke am Schreibtisch saßen sind lange vorbei. Monitore mit 30 Zoll und mehr sind keine...
Philips 328P8K: nach Dell betritt nun auch Philips die Bühne der 8K-Monitore: Im Rahmen der IFA 2017 hat nun auch Philips einen 8K-Monitor vorgestellt, welcher auf die Bezeichnung 328P8K hört und 7.680 x 4.320 Bildpunkte im...
Oben