GELÖST Leistungsindex Win7

Diskutiere Leistungsindex Win7 im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Freunde In meinem Pc werden die Komponenten wie CPU, Grafigkarte u.a. mit einem Leistungsindex von 7,3 bis 7,5 angezeigt (Betriebsys...
B

Bieber

Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
161
Standort
Im Harz
Hallo Freunde

In meinem Pc werden die Komponenten wie CPU, Grafigkarte u.a. mit einem Leistungsindex von 7,3 bis 7,5 angezeigt (Betriebsys, Win7/Prof). Nur die Festplatte erreicht nur 5,9. Ich vermute, dass der PC mit angezogener Bremse läuft. Die FP ist eine 1TB große SATA3-Platte. Bei einem Austausch der Platte in war kein Unterschied zu bemerken.
Kann man eine Steigerung durch ein RAID System erreichen? Oder woran kann das liegen?

Danke schon mal
Bieber
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Das ist vollkommen normal. Mit "gewöhnlichen" mechanischen Festplatten ist immer bei 5,9 Schluß. Egal welches Fabrikat die Festplatte ist.

Über diese magische Barriere kommt man nur entweder mit einer SSD-Platte oder mit einem leistungsstarken RAID-Controller (der ja auch wieder Pufferspeicher hat, also eine "halbe" SSD ist).

Kannst ja mal hier schauen, bis auf ich glaube einen Ausreißer bei dem wohl der Treiber trickst alle mechanischen Platten bei maximal 5,9 und SSDs darüber.
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Hallo Freunde

In meinem Pc werden die Komponenten wie CPU, Grafigkarte u.a. mit einem Leistungsindex von 7,3 bis 7,5 angezeigt (Betriebsys, Win7/Prof). Nur die Festplatte erreicht nur 5,9. Ich vermute, dass der PC mit angezogener Bremse läuft. Die FP ist eine 1TB große SATA3-Platte. Bei einem Austausch der Platte in war kein Unterschied zu bemerken.
Kann man eine Steigerung durch ein RAID System erreichen? Oder woran kann das liegen?

Danke schon mal
Bieber
Deine Vermutung ist falsch, da ist keine Handbremse vorhanden, mehr schafft eine 1TB-Platte(32MB-Cache) bei 7200upm nicht. Da bringt es auch nichts, wenn man sich eine Sata3-HD einbaut, der HD-Controller selbst kann zwar mehr, aber wieder die HD selbst nicht.

Vielleicht sollteste eine SSD nachrüsten, wenn dich der Wert von 5,9 so stört.
Eine OCZ Vertex 3 120GB werkelt bei mir im AHCI-Modus, der Leistungsindex liegt bei 7,9 (also das Maximum, mehr geht nicht mit dem Leistungsindex). Ohne AHCI(im IDE-Modus) lag die Bewertung bei 7,3.

Edit :

Das ist vollkommen normal. Mit "gewöhnlichen" mechanischen Festplatten ist immer bei 5,9 Schluß. Egal welches Fabrikat die Festplatte ist.....
Da muss ich Dir leider Widersprechen, es gibt HD's, die mit 10000upm die 5,9 knacken.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bieber

Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
161
Standort
Im Harz
Über diese magische Barriere kommt man nur entweder mit einer SSD-Platte oder mit einem leistungsstarken RAID-Controller (der ja auch wieder Pufferspeicher hat, also eine "halbe" SSD ist).

Die SSD Speicher sind ja sündhaft teuer.
Könnte ein Softwareraid die Situation verbessern?
Wenn ja welche.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Die SSD Speicher sind ja sündhaft teuer.
Ich hatte es zwar nicht ausdrücklich hingeschrieben sondern gedacht daß es damit klar wäre: Der Wert von 5,9 ist für eine mechanische Festplatte völlig normal und kein Grund da jetzt in Panik auszubrechen. Klar wäre eine SSD schneller aber bei den mechanischen Platten bist du mit einer SATA3-Platte (sofern der Rechner auch SATA3 hat) vorne mit dabei. Irgendwie fallen sehr viele, auch sicher unterschiedlich schnelle SATA-Platten auf den Wert 5,9 ohne daß man hier Abstufungen sehen kann. Du solltest also davon ausgehen daß du wohl eine der schnelleren 5,9er haben wirst ;) Eigentlich blöd wenn es einen Faktor gibt um Leistung zu vergleichen und das dann hier so offensichtlich verzerrt ist.

Könnte ein Softwareraid die Situation verbessern?
Nicht wirklich. Nur ein Hardware-RAID-Controller mit eigenem Prozessor und Speicher. Also nicht sowas wie die RAID-Funktionen auf den Mainboards. Das sind auch nur Software-RAIDs wobei die Software hier ins BIOS integriert wurde. Und für das Geld das ein sinnvoller RAID-Controller kostet kannst du dir gleich ein paar SSDs kaufen die dann sogar schneller sind als das RAID.

Also nochmal, die 5,9 bei der Festplatte sind keine Bremse sondern eher der Normalfall wenn man keine SSD hat.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Die SSD Speicher sind ja sündhaft teuer.
Könnte ein Softwareraid die Situation verbessern?
Wenn ja welche.
Was gibt es an der Situation überhaupt zu verbessern?
Langsam ist der Rechner doch nicht.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.308
Standort
Thüringen
Da muss ich Dir leider Widersprechen, es gibt HD's, die mit 10000upm die 5,9 knacken.
Mag sein,aber ich möchte eine solche Heulboje in meinem Rechner ganz bestimmt nicht haben.Im Serverraum wäre mir die Geräusche sicher egal,aber in der Wohnstube....:cheesy
 
V

Verstehnix61

Gast
Bist Du unzufrieden mit der Geschwindigkeit Deines PC's? Nur weil M$ diesen "Leistungsindex" eingeführt hat, heisst das doch noch lange nicht, das Dein PC langsam ist. Bei vorigen Windowsversionen gab es das nicht und niemand hat es interessiert!
Ich finde es doch immer wieder lustig, wie leicht die Menschheit zu beeinflussen ist!
Irgendwer erzählt Dir/Euch, der PC ist zu langsam und schon wird versucht, alles mögliche zu optimieren (Hard-u. Sotware mässig). Ob dies aber wirklich nötig für den Anwendungszweck ist, da fragt keiner nach. "Voila", wenn es die Wirtschaft ankurbelt, weiter so!
 
B

Bieber

Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
161
Standort
Im Harz
Was gibt es an der Situation überhaupt zu verbessern?
Langsam ist der Rechner doch nicht.


Ich dachte nur wenn die Indizes bei 7,5 liegen, kann man bei einer Erhöung von 5,9 auf 7,... einen tüchtigen Schub machen
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Wie man hier schon gesagt hat ist der Leistungsindex von Win 7 nur ein grober Anhalt.

Ein paar Angaben von anderen Usern zum Win 7 Leistungsindex findest Du unter ==> http://www.winboard.org/forum/win7-allgemeines/107120-windows-7-leistungsindex-51.html#post1060994


Eine vernünftigere Aussage zu den Leistungen bekommst Du nur über verschiedene Benchmarks.

Einer dafür ist bspw. der 3DMark11, Beispiele dafür findest Du unter ==> http://www.winboard.org/forum/off-topic-small-talk/130091-3dmark11-ergebnis-thread-11.html#post1053893http://www.winboard.org/forum/win7-allgemeines/107120-windows-7-leistungsindex-51.html#post1060994
 
vespa

vespa

Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
65
Standort
Berlin
weshalb sollten die 10.000rpm drehenden platten heulbojen sein? weder die alten wd raptor (hab 2 im raid) noch die neuen velociraptor heulen, die alten haben nur lautere zugriffsgeräusche. auch die 15.000rpm drehenden sas platten sind nicht lauter als andere platten.

vespa
 
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
weshalb sollten die 10.000rpm drehenden platten heulbojen sein? weder die alten wd raptor (hab 2 im raid) noch die neuen velociraptor heulen, die alten haben nur lautere zugriffsgeräusche. auch die 15.000rpm drehenden sas platten sind nicht lauter als andere platten.

vespa
Und eine SSD fürs gleiche Geld wie diese Heulbojen hört man überhaupt nicht. :D noch nicht mal klacken.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Fürs gleiche Geld gibt es aber nicht mal annähernd die gleiche Größe.
Bieber hat eine 1TB-Platte verbaut.

Wenn das jetzt ein reines Datengrab ist, sollte man aber vielleicht trotzdem überlegen, eine kleine SSD fürs Betriebssystem zu nutzen und alles an Daten auf der 1 TB-Platte zu speichern.
So eine SSD bringt schon einen mächtigen Schub.
 
B

Bieber

Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
161
Standort
Im Harz
Das leuchtet mir ein. SSD kaufen und BS drauf.
Welche SSD kann man empfehlen?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.308
Standort
Thüringen
Kauf eine aktuelle 60er,das sollte reichen fürs erste.Denke so um die 100 € wären das....
 
B

Bieber

Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
161
Standort
Im Harz
Das war ein wichtiger Tipp. SATA 3 ist auf dem Board.

Der Link führt zu einer 2,5" Platte. Kann ich dann eine solche Platte in den PC einbauen? Stimmen die elektrischen Werte?
Die 3,5" SSD Platten haben immer deutlich schlechtere Übertragungsraten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Leistungsindex Win7

Leistungsindex Win7 - Ähnliche Themen

  • Leistungsindex unter Windows 10 anzeigen lassen - so geht´s - UPDATE

    Leistungsindex unter Windows 10 anzeigen lassen - so geht´s - UPDATE: Während sich der Leistungsindex unter den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8 noch über die Systemsteuerung hat aufrufen lassen, ist dies bei...
  • Leistungsindex

    Leistungsindex: Leistungsindex bei win 10 fehlt
  • Windows 10: Leistungsindex mit Windows-Bordmitteln erstellen

    Windows 10: Leistungsindex mit Windows-Bordmitteln erstellen: Wie schon bei Windows 8.1 ist auch bei Windows 10 (Preview) der Leistungsindex nicht mehr auffindbar. Das bedeutet aber nicht, dass Microsoft...
  • GELÖST Treiber aktualisieren und Leistungsindex Win7

    GELÖST Treiber aktualisieren und Leistungsindex Win7: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und habe schon die ersten zwei Fragen::satisfied 1. Ich habe mir einen Dell Adamo Laptop mit Intel(R)...
  • win7 64 unter vmware - kann leistungsindex nicht erstellen

    win7 64 unter vmware - kann leistungsindex nicht erstellen: der Leistungsindex hängt sich jedemal bei "Windows Media-Decodierung wird optimiert" auf bzw läuft nicht weiter. Hat jemand eine Idee was zu tun...
  • Ähnliche Themen

    Oben