Legales Hardware-Doping

Diskutiere Legales Hardware-Doping im IT-News Forum im Bereich News; Vitamine für mehr PC-Power: Mit ein paar hochdosierten Software-Pillen holen Sie die letzten Reserven aus Ihrer Hardware heraus. Wir stellen die...

Jaxx

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
129
:sleepy Also ich würde sagen, wer sich in seinem PC auskennt, braucht keine Tunesoftware. Zudem Jede zusätzliche Installation macht die Registry fetter und dann z.B. all die zusätzlichen Einträge in den Kontextmenüs und und und

Ich habe einen besseren Vorschlag: man nehme einen Hamster und Hamsterrad, schließe das Ganze an den PC und voila - ein Multicore-System :nana
 

hacklschorsch

Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
1.177
Das denk ich auch. Wer sich etwas mit dem PC auskennt, der Braucht keine Zusatzsoftware. Wirklich bringen tun die nämlich meiner Meinung nach nichts.
 
A

AlienJoker

Gast
Das denk ich auch. Wer sich etwas mit dem PC auskennt, der Braucht keine Zusatzsoftware. Wirklich bringen tun die nämlich meiner Meinung nach nichts.

Das Lustige/kontroverse daran ist, dass auch die Chip schon mal Artikel abgedruckt hatte, in denen sie festgestellt haben, dass diese ganzen tools völlig effektfrei sind....
Und Übertakten war mal sinnvoll, als 100 Mhz noch viel ausgemacht haben (mein AMd K6-2 400 hatte ich auch 450 und zeitweise auch auf 500 Mhz übertaktet. das war noch n Effekt!

Aber heute...Da sehe ich schon wieder CPUs von voll emanzipierten Chip-Lesern rauchen. Schade um die hardware.
 
Zuletzt bearbeitet:

froemken

SPONSOREN
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
1.138
Alter
42
Ort
Im Oberbergischen
Das check ich nicht. Die veraltete abgespeckte Everest Homeedition bekommt Platz 2 aber die aktuellste mit mehr Features gefüllte Corporate Version bekommt Platz 11?!?! BootVis auf Platz drei? Sollte BootVis wirklich an seinem Programm was getan haben?...Ich kann mich da so schwach an massig Forenbeiträge erinnern bzgl. Problemen und verlangsamen des Betriebssystems. Was macht Platz 15 da? Notebook Control! Diese Software zeigt doch blos die aktuellen Werte an. Was hat das mit Tuning zu tun. OK...es kann Umschalten zwischen Max. Auslastung und Batteriesparend, aber das kann ich mit den Windows-Bord-Tools genauso gut.

Ach...warum ist Everest überhaupt dabei? Die Software kann doch NUR anzeigen. OK...da gibbet diesen Benchmark...aber der hat mit Tuning doch nun wirklich nix zu tun.

Das TuneUp auf dem ersten Platz ist, hatte ich schon ab Platz 15 gehofft und sich bewahrheitet. Ich habe die ganzen Beiträge bzgl. TuneUp hier aus dem Forum gelesen, die Meinungen sind ja wohl eindeutig.

Stefan
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
@froemken, wer bei Chip viel Werbung schaltet kann damit rechnen, bei solchen Vergleichen gut abzuschneiden.... ;)
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Also ich würde sagen, wer sich in seinem PC auskennt, braucht keine Tunesoftware.

Das ist schon wahr,aber gerade für viele Neulinge ist es eine echte Hilfe,man stellle sich vor wenn jeder der absolut null Plan hat in der Registry herumpfuscht was dann wäre.Von daher ist es gut das es sowas gibt.
 

Jaxx

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
129
Das ist schon wahr,aber gerade für viele Neulinge ist es eine echte Hilfe,man stellle sich vor wenn jeder der absolut null Plan hat in der Registry herumpfuscht was dann wäre.Von daher ist es gut das es sowas gibt.

EH! Nit zu meiner Zeit :aah Als ich meinen ersten PC bekam, hatte ich das PRIVILEG ein mal bei der Installation von dos zu zu sehen und dann ging es los :hm

Befehle ausprobieren, System damit kaputt machen, neu installieren...
Jo das waren noch Zeiten, dos und win3.11 mehrere male in der Woche neu installieren. Na ja damals kannte ich Ghost noch nicht :unsure
 
A

AlienJoker

Gast
also dos und win 3.11 waren doch eigentlich unkaputtbar. Und war war stolz, ich hatte ne orginale Lizenz für 3.11, net das doofe 3.10 und dazu dos 6.22.
Waren das noch zeiten, mit himem.sys und co als manm seiner soundkarte noch interrupt und so zuweisen musste. die zahlen 220,5,1 gehen da nicht aus meinem hirn :)
 
A

AlienJoker

Gast
*schnief* ich hatte nur nen AMD 486 dx2-80, aber dafür ne fette voodoo 1 mit ner virge DG/DX als GraKa!

/edit:
Da liefen so mördergames wie Half-Life und Diablo 1 dann richtig flüssig, obwohl beide nen pentium wollten. Diablo 1 spiele ich gerade mal wieder durch
 

Jaxx

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
129
also dos und win 3.11 waren doch eigentlich unkaputtbar. Und war war stolz, ich hatte ne orginale Lizenz für 3.11, net das doofe 3.10 und dazu dos 6.22. ...

Da kennst du mich nicht :boxen ich krieg alles kaputt
Ich hatte sogar beide 3.1 und 3.11. Der wesentliche Unterscheid war dass 3.11 Netzwerkunterstützung hatte und 3.1 nicht. Jo quasi XP Home und Pro :rofl1

...Waren das noch zeiten, mit himem.sys und co als manm seiner soundkarte noch interrupt und so zuweisen musste. die zahlen 220,5,1 gehen da nicht aus meinem hirn :)

Genau und in der Autoexec.bat haste die MSCDEX.EXE implementiert damit das CD-ROM im dos lief. Damals konnte ich nnoch richtig schnell tippen, wegen der dos Eingabezeile, heute heißt es nur noch klick klack :-)
 

Jaxx

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
129
*schnief* ich hatte nur nen AMD 486 dx2-80, aber dafür ne fette voodoo 1 mit ner virge DG/DX als GraKa!

/edit:
Da liefen so mördergames wie Half-Life und Diablo 1 dann richtig flüssig, obwohl beide nen pentium wollten. Diablo 1 spiele ich gerade mal wieder durch

Und das kann ich noch bieten :-)
mein erster war 486 dx/50MHz und mit einem "POWERknopf" katapultierte ich ihn auf 75, aber er hatte nur 4MB Speicher, Half-Life war nit drinn :flenn
 
A

AlienJoker

Gast
und ich war so stolz, ich hatte nen Maustreiber aufgetrieben und nen tastatreiber, die je nur 5k im Speicher belegt haben. im Idealfall hatte ich echt 590k frei. Ich war ja so gut :D

Und dann doom 1 und Warcraft 2 im netz prügeln...waren das zeiten!

Ram hatte ich 96 MB (32+32+8+8)
 

Jaxx

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
129
und ich war so stolz, ich hatte nen Maustreiber aufgetrieben und nen tastatreiber, die je nur 5k im Speicher belegt haben. im Idealfall hatte ich echt 590k frei. Ich war ja so gut :D

WOW :repect ich konnte grade mal bis auf 120-160k frei machen
und auch die Befehle wie "DOS=HIGHMEM" haben nicht geholfen. Cheeses das waren noch richtige Kämpfe um jeden KB :D
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Mein Rekord liegt bei 608 K frei, trotz aller Treiber am laufen. Dafür hab ich aber auch stundenlang an Autoexec.bat und Config.sys rumgeschraubt. Das war ja u.a. das, was bei DOS so Spaß gemacht hat. :wacko :)
 
Thema:

Legales Hardware-Doping

Legales Hardware-Doping - Ähnliche Themen

Alten PC verkaufen - Win 10 Lizenz aktiviert sich nach Formatieren von selbst (an Hardware gebunden?): Hallo zusammen, ich möchte meinen alten PC verkaufen, und hatte auf diesem damals über ein gekauftes Win 8 Pro (Update von Win 7) auf ein...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Wifi Probleme Surface Pro 7: Hallo, ich habe vor 2 Wochen mein erstes mobiles Windows Gerät in Form eines Surface Pro 7 erworben. Nach der üblichen Einrichtungsphase, wie...
Lenovo X1 landet im Bluescreen "Critical Process Died": System LENOVO_MT_20A8_BU_Think_FM_ThinkPad X1 Carbon 2nd Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-4600U CPU @ 2.10GHz Microsoft Windows 10 Pro Version...
Selbsgebauter PC friert willkürlich ein: Guten Tag Allesamt, vor einer ganzen Weile habe ich mit meinem Vater zusammen meinen PC selber zusammengebaut. Wir beide haben das hauptsächlich...
Oben