Legale Film-Download-Angebote werden zunehmend genutzt

Diskutiere Legale Film-Download-Angebote werden zunehmend genutzt im IT-News Forum im Bereich IT-News; Erst taten sich die Studios schwer, legale Angebote für Film-Downloads zur Verfügung zu stellen, mittlerweile gibt es einige Anlaufstellen. Und...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
original.jpg

Erst taten sich die Studios schwer, legale Angebote für Film-Downloads zur Verfügung zu stellen, mittlerweile gibt es einige Anlaufstellen. Und diese werden immer beliebter.

Legale Film-Downloads aus dem Internet werden in Deutschland zunehmend genutzt. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der Abrufe um 45 Prozent gestiegen, teilt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien ( Bitkom ) in Berlin mit. Derzeit verzeichne die Branche pro Monat 160.000 kommerzielle Downloads. Im Sommer 2005 waren es noch durchschnittlich 110.000 Abrufe pro Monat gewesen. In diesen Zahlen sind laut Bitkom auch kommerzielle Streams enthalten.

Einen wesentlichen Grund für die stärkere Nachfrage der Download-Angebote sieht die Bitkom im anhaltenden Boom von Breitbandanschlüssen bei gleichzeitig sinkenden Verbindungspreisen. Etwa die Hälfte aller Nutzer habe bereits eine Flatrate. Die Anbieter von Video-Downloads setzen den Angaben zufolge auf zwei Geschäftsmodelle: Bei "Pay-per-View" rufen Kunden Filme ab, die sie gegen Gebühr für eine bestimmte Zeit nutzen können. Bei "Download-to-Own" können Filme für höhere Beträge unbegrenzt geschaut werden.

Für die Anbieter der Videos entwickelt sich das Business zu einem lohnenden Geschäft. So gehen die Marktforscher des European Information Technology Observatory (EITO) laut Bitkom davon aus, dass in diesem Jahr in Westeuropa mit Video-Downloads ein Umsatz von 88 Millionen Euro erzielt wird. Im Jahr 2007 sollen bereits 133 Millionen Euro erreicht werden und auch für die folgenden Jahre rechnet das EITO mit zweistelligen Zuwachsraten.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
E

Evolver

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
83
Und dann beschwert man sich über Raubkopierer die würden einem das Geschäft kaputt machen *vogelzeig*

wenn ich sowas les krieg ich´n Brechreiz und muss erst mal illegal 300 GB traffic verursachen und 20th Century fox & Co schröpfen ^^
 
Thema:

Legale Film-Download-Angebote werden zunehmend genutzt

Legale Film-Download-Angebote werden zunehmend genutzt - Ähnliche Themen

  • Online Händler legal

    Online Händler legal: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich folgenden Online Händlers: lizengo.de und weitere europäische Online Shops des Anbieters. Dort habe ich...
  • Pulse TV für Windows - Ist der Streaming Player mit verschiedenen Bundles legal oder illegal?

    Pulse TV für Windows - Ist der Streaming Player mit verschiedenen Bundles legal oder illegal?: Kodi ist an sich ein Media Player und hat als solcher nicht umsonst schon einige Auszeichnungen erhalten. So manchem ist das Ganze aber je nach...
  • windows 10 pro - KMS oder volumenlizenz bei neu gekauften PC vom händler - legal?

    windows 10 pro - KMS oder volumenlizenz bei neu gekauften PC vom händler - legal?: guten tag! ein bekannter hat einen PC beim händler als neuware erstanden. mit zum service gehört(e) ein vorinstalliertes windows 10 - dieses...
  • Alte deutschsprachige Filme legal downloaden?

    Alte deutschsprachige Filme legal downloaden?: Es gibt ja mittlerweile (in den USA) einige Seiten, wie z.B. http://www.archiveclassicmovies.com , wo man Filme, deren Copyright abgelaufen ist...
  • Blu-Ray & HD-DVD: Kopieren von Filmen vielleicht bald legal

    Blu-Ray & HD-DVD: Kopieren von Filmen vielleicht bald legal: Ein geplantes Lizenzabkommen könnte es Anwendern künftig gestatten, legal Kopien von Blu-Ray- und HD-DVD-Filmen zu erstellen, die sie erworben...
  • Ähnliche Themen

    Oben