lautstärkedifferenzen in videos

Diskutiere lautstärkedifferenzen in videos im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo Forum, ich hab so ein leidiges problem mit dem ich jetzt mal an die öffentlichkeit treten will:blush und das is wie folgt: bei vielen...
F

fuxe2004

Threadstarter
Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
24
Hallo Forum,

ich hab so ein leidiges problem mit dem ich jetzt mal an die öffentlichkeit treten will:blush und das is wie folgt:

bei vielen videos, und fast ausnahmslos bei jedem film (avi) hab ich extreme lautstärkedifferenzen. ich meine damit, dass die action (und die musik) oft tierisch laut ist und die dialoge wahnsinnig leise.... ich bin also permanent mit dem lautstärkeregler beschäftigt, damit die nachbarn nicht aus den betten fallen und ich trotzdem versteh worums in den filmchen geht.

hab schon dazu gegooglet aber nur gefunden, dass es mit dem installierten ac3 codec zusammenhängt. dafür hab ich eine art equilizer-programm. nur verändert sich nicht wirklich was am sound wenn ich da rumspiel (ich weiß, das modifiziert offline, ich muss das prog erst beenden und den film neu starten)

aber es tut sich nix...kennt jemand diese problem? und hat ein lösungsvorschlag? oder tipps...es ist so mit jedem player, vlc, mediaplayer, winamp,... wär euch sehr dankbar

grüße robert
 
Michel

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Ort
Wetterau
Hast du zufällig einen AC'97-Soundchip onboard und in der Systemsteuerung den Realtek-Eqaulizer aktiviert (oder bei anderen Soundchips/-karten entsprechende Äquivalente)? Dann funzen die Softwareequalizer der Medienplayer erfahrungsgemäß nämlich gar nicht mehr.
 
F

fuxe2004

Threadstarter
Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
24
Hast du zufällig einen AC'97-Soundchip onboard und in der Systemsteuerung den Realtek-Eqaulizer aktiviert (oder bei anderen Soundchips/-karten entsprechende Äquivalente)? Dann funzen die Softwareequalizer der Medienplayer erfahrungsgemäß nämlich gar nicht mehr.
also ich hab ein DFI-Lanparty CFX3200-DR mainbord mit nem karajan 8ch audio onboard chip und mit der original treiber-cd hat sich der "realtek HD audio-manager" installiert.
realtek HD audio ist auch standardausgabegerät, laut sounds und audiogeräte in der systemsteuerung. über den lineout des soundchips geht das signal an meine jbl 5.1 anlage...an der kann man aber nicht viel einstellen...

was könnt ich machen? realtek HD audio deinstallieren und andere treiber? wenn ja welche denn z.B.?

grüße robert
 
BrandyJr

BrandyJr

Dabei seit
02.11.2003
Beiträge
3.707
Alter
39
Ort
Berlin
Ich nehme an, die Filme sind dann 5.1 codiert?
Sprache und so gehen nämlich über den Center-Lautsprecher und wenn du das dann falsch eingestellt hast, kommt das garnicht bzw. nur sehr leise an.

über den lineout des soundchips geht das signal an meine jbl 5.1 anlage
Wie? Digital? Oder hast du einfach nur einen Stereo-Lineout genommen und das wird dann von deiner Anlage/Lautsprechersystem auf 5.1 hochgerechnet?
Das kann eine Fehlerquelle sein wenn du in den Einstellungen deiner Soundkarte angegeben hast, dass du eine 5.1 Anlage anschließen willst.
Dann teilt die Soundkarte das Signal nämlich schon auf und du greifst über das Stereo-Lineout nur einen Teil des Signals ab (in dem Fall dann z.B. ohne das Centersignal).
Wenn dem so ist, versuch mal deiner Soundkarte beizubringen, dass du über den Lineout nur Stereo abgreifen willst. Dann sollte das Komplette Signal ankommen.
 
F

fuxe2004

Threadstarter
Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
24
Ich nehme an, die Filme sind dann 5.1 codiert?
Davon geh ich mal aus, ist doch so bei den meisten divx. Ach und DVD's sind viel zu leise, d.h. muss die Anlage fast bist Anschlag aufdrehen um was zu verstehen :wut

Wie? Digital? Oder hast du einfach nur einen Stereo-Lineout genommen und das wird dann von deiner Anlage/Lautsprechersystem auf 5.1 hochgerechnet?
Das kann eine Fehlerquelle sein wenn du in den Einstellungen deiner Soundkarte angegeben hast, dass du eine 5.1 Anlage anschließen willst.
Dann teilt die Soundkarte das Signal nämlich schon auf und du greifst über das Stereo-Lineout nur einen Teil des Signals ab (in dem Fall dann z.B. ohne das Centersignal).
Wenn dem so ist, versuch mal deiner Soundkarte beizubringen, dass du über den Lineout nur Stereo abgreifen willst. Dann sollte das Komplette Signal ankommen
JO, verstehe, da hab ich auch eigentlich schon alles durchgetestet.... LAutsprecheneinstellung ist aus Stereo-Desktop-Lautsprecher eingestellt. Das Signal geht übern line-out an chinch der anlage und wird da dann (wahrscheinlich) hochgerechnet. Also sollte das volle Signal rausgehen....HAbs auch schon mit "kopfhörer" und anderen Einstellungen getestet, keine verbesserung. Evtl doch irgendwelche ac3-einstellungen?
 
T

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
37
Ort
Nordthüringen
@fuxe2004:
eine möglichkeit hast du noch nicht bedacht. und zwar, dass die filmindustrie das so möchte. mir ist dieser umstand auch schon vor längerer zeit aufgefallen. mittlerweile habe ich das auf den verschiedensten geräten getestet (pc oder dvd-player) und bin immer zum selben ergebnis gekommen.

vermutlich wird das gemacht um die soundeffekte 'bombastischer' klingen zu lassen. und hollywood wäre nicht hollywood, wenn sich das nicht übertreiben würden.

mfg
 
F

fuxe2004

Threadstarter
Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
24
@fuxe2004:
eine möglichkeit hast du noch nicht bedacht. und zwar, dass die filmindustrie das so möchte. mir ist dieser umstand auch schon vor längerer zeit aufgefallen. mittlerweile habe ich das auf den verschiedensten geräten getestet (pc oder dvd-player) und bin immer zum selben ergebnis gekommen.

vermutlich wird das gemacht um die soundeffekte 'bombastischer' klingen zu lassen. und hollywood wäre nicht hollywood, wenn sich das nicht übertreiben würden.

mfg
sicher, verstehe voll und ganz was du meinst, aber wenn du zuhause vorm fernseh sitzt und ein film guckst, sind die differenzen ja nicht so groß, das du permanent mit der fernbedienung an der lautstärke drehst... ich denke also schon das es ein problem der software, des codecs oder halt irgendwas anderes ist... hab auch mit dem alten onboard-soundchip auf den a7n8x von asus ein ähnliches problem gehabt, jedoch nicht so krass wie jetzt mit dem dfi-mainboard...

sicher wird der sound so abgemischt, dass die action lauter ist als die dialoge, aber bei mir ist das weitaus schlimmer.

ist der ton in avi's nicht im mp3 format abgespeichert? existieren dann mehrere tonspuren auch im mp3 format in einer datei? kann man diese spuren irgendwie direkt ansteuern, also z.b nur die spur der rear-speaker ausgeben, wenn sie im mp3-format abgespeichert sind?
 
T

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
37
Ort
Nordthüringen
@fuxe2004:
naja, also ich habe so ein paar filme in meiner sammlung die echt grauenvoll anzusehen (bzw. anzuhören) sind. und das ganze wirklich auf dem dvd-player. aber es ist gut möglich dass dein dfi den effekt noch verstärkt.

mfg
 
BrandyJr

BrandyJr

Dabei seit
02.11.2003
Beiträge
3.707
Alter
39
Ort
Berlin
ist der ton in avi's nicht im mp3 format abgespeichert? existieren dann mehrere tonspuren auch im mp3 format in einer datei? kann man diese spuren irgendwie direkt ansteuern, also z.b nur die spur der rear-speaker ausgeben, wenn sie im mp3-format abgespeichert sind?
Jain. :blush
Sicherlich ist es möglich, mehrere Tonspuren in den AVI-Container zu packen.
Diese werden dann allerdings (i.d.R.) nicht gleichzeitig abgespielt, sondern man kann zwischen ihnen umschalten (z.B. verschiedene Sprachen).
Und MP3 kann meines Wissens auch nur 2 Kanäle (Stereo halt)
AC3 kann mehr Kanäle in einer Tonspur zusammenfassen. Deshalb brauchst du dafür halt auch einen speziellen Codec/Filter
Falls du dir nicht sicher bist, in welchem Format die Tonspur ist, lad die Datei mal in GSpot.
Das Programm sagt dir dann ob mp3, ac3 oder ogg.

Welchen Ausgang benutzt du denn am Mainboard? Laut Handbuch hast du da 4 Möglichkeiten:
- Front right/left jack (grün)
- Center/Subwoofer jack (orange)
- Rear right/left port jack (schwarz)
- Side right/left port jack (grau)
Hast du mal alle durchprobiert?
 
F

fuxe2004

Threadstarter
Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
24
Jain. :blush
Sicherlich ist es möglich, mehrere Tonspuren in den AVI-Container zu packen.
Diese werden dann allerdings (i.d.R.) nicht gleichzeitig abgespielt, sondern man kann zwischen ihnen umschalten (z.B. verschiedene Sprachen).
Und MP3 kann meines Wissens auch nur 2 Kanäle (Stereo halt)
AC3 kann mehr Kanäle in einer Tonspur zusammenfassen. Deshalb brauchst du dafür halt auch einen speziellen Codec/Filter
Falls du dir nicht sicher bist, in welchem Format die Tonspur ist, lad die Datei mal in GSpot.
Das Programm sagt dir dann ob mp3, ac3 oder ogg.

Welchen Ausgang benutzt du denn am Mainboard? Laut Handbuch hast du da 4 Möglichkeiten:
- Front right/left jack (grün)
- Center/Subwoofer jack (orange)
- Rear right/left port jack (schwarz)
- Side right/left port jack (grau)
Hast du mal alle durchprobiert?
Also hab 6 Ein- bzw. Ausgänge die nicht unbedingt spezifiziert sind, d.h. ich kann alles überall anschließen und per popup werd ich dann gefragt, was da grade angeschlossen wurde. Eigentlich eine ganz feine sache, erspart einem das gefummel hinterm rechner.

Der Ausgang den ich benutz ist auf "audioausgang" konfiguriert.

Thx für die links, gspot kenn ich schon, den ac3 codec hatte ich bereits installiert. Wie stellt man den ac3 equilizer richtig ein? bei mir tut sich nichts wenn ich da was veränder...

gruß robert
 
BrandyJr

BrandyJr

Dabei seit
02.11.2003
Beiträge
3.707
Alter
39
Ort
Berlin
Ich weiss ist ein bisschen spät, aber nachdem ich das KLite Codec-Pack installiert habe, hatte ich dann auch das gleiche Problem. :D

Bei mir war die Lösung, dass ich im ffdshow audio decoder den Mixer aktivieren musste um dort dann anzugeben, das mein Laptop halt nur 2.0 Lautsprecher hat. (siehe Screenshot)

Vielleicht hilft es dir oder jemand anderem, der ein ähnliches Problem hat. :blush
 

Anhänge

Thema:

lautstärkedifferenzen in videos

lautstärkedifferenzen in videos - Ähnliche Themen

  • Musik und Videos im Google Chrome Browser mit frei schwebender Medien-Steuerung bedienen

    Musik und Videos im Google Chrome Browser mit frei schwebender Medien-Steuerung bedienen: Der Google Chrome Browser bietet optional für die Steuerung von Medien aller Art eine optisch sehr ansprechende Schaltfläche, die aber durch die...
  • Videos

    Videos: ich kann leider keine Videos,CD abspielen oder brennen. und das alles mit Windows10. im Voraus danke für die Hilfe
  • Kopieren von Videos vom PC über Explorer auf NAS funktioniert nicht!

    Kopieren von Videos vom PC über Explorer auf NAS funktioniert nicht!: Habe kürzlich meinen alten PC mit WIN7 Ultimate durch einen neuen PC mit WIN10 Pro ersetzt. Nun versuche ich verzweifelt konvertierte Videos über...
  • Fehler beim Übertrag von Videos - Handy -> Computer

    Fehler beim Übertrag von Videos - Handy -> Computer: Hallo liebe Community, beim Versuch, Videos von meinem Handy (Huawei Mate10) auf meinen Computer (ACER Aspire5, Win10) zu übertragen ist ein...
  • Ähnliche Themen
  • Musik und Videos im Google Chrome Browser mit frei schwebender Medien-Steuerung bedienen

    Musik und Videos im Google Chrome Browser mit frei schwebender Medien-Steuerung bedienen: Der Google Chrome Browser bietet optional für die Steuerung von Medien aller Art eine optisch sehr ansprechende Schaltfläche, die aber durch die...
  • Videos

    Videos: ich kann leider keine Videos,CD abspielen oder brennen. und das alles mit Windows10. im Voraus danke für die Hilfe
  • Kopieren von Videos vom PC über Explorer auf NAS funktioniert nicht!

    Kopieren von Videos vom PC über Explorer auf NAS funktioniert nicht!: Habe kürzlich meinen alten PC mit WIN7 Ultimate durch einen neuen PC mit WIN10 Pro ersetzt. Nun versuche ich verzweifelt konvertierte Videos über...
  • Fehler beim Übertrag von Videos - Handy -> Computer

    Fehler beim Übertrag von Videos - Handy -> Computer: Hallo liebe Community, beim Versuch, Videos von meinem Handy (Huawei Mate10) auf meinen Computer (ACER Aspire5, Win10) zu übertragen ist ein...
  • Oben