Laufwerk C auf Extern HDD syncronisieren

Diskutiere Laufwerk C auf Extern HDD syncronisieren im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo. Ich möchte mein jetzt gut laufendes Win7 auf eine externe HDD sichern. So, wenn sich was auf Laufwerk C ändert, das es auf der Extern HDD...
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
48
Standort
Nachtcafe
Hallo.

Ich möchte mein jetzt gut laufendes Win7 auf eine externe HDD sichern. So, wenn sich was auf Laufwerk C ändert, das es auf der Extern HDD genauso geschieht.
Wie bewerkstellige ich das?

Ich möchte das WIN7, so wie es jetzt ist sichern, um es im Notfall zurückspielen zu können um die ganze Installationsprozedur zu umgehen.


Helft mir mal auf die Sprünge :)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GehtDichNichtsAn

Gast
das nenn ich mal ne gute frage ..... würde mich auch interessieren . :up

:unsure bisherige versuche und bemühungen schlugen kläglich fehl :D

DANKE :aah

In diesem Sinne .....

GehtDichNichtsAn
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.432
Standort
Lübeck
@cxmarkus71

Also wenn ich Dich richtig verstanden habe möchtest Du eine 1:1 Synchronisation in Echtzeit machen, so das z. b. bei einem Crash der internen Platte, Trojaner/Virenbefall oder einfach bei versehentlichen löschen einer wichtigen Datei einfach von der externen Platte zurückkopiert wird und alles ist gut....

Das wird so in dieser Form wohl nicht gehen, zumindest nicht komplett... Da Du Dateien die zur Laufzeit von Windows in Zugriff/Benutzung sind nicht kopiert werden können...

Mithilfe der Volumenschattenkopie kann man da aber z. B. bei versehentlich veränderten/gelöschten Dateien was machen:

Volumenschattenkopie

Ich würde das komplette Laufwerk c mithilfe von Acronis clonen...
Mithilfe von Acronis läßt sich auch auf eine komplette Imagedatei zugreifen und Teildaten daraus extrahieren...!
 
Zuletzt bearbeitet:
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
48
Standort
Nachtcafe
Ich weiß, ich habe immer solche ideen, habe bei Syncronisationssoftware vorhin gesehen, das Systemdateien davon ausgeschlossen sind, hm Schade.

Okay, clonen mit Acronis. Kann man dann nicht auch einfach eine Win7 interne Sicherung mit täglichen Zeitplan erstellen? An die gesicherten Dateien muss ich nicht umbedingt zugreifen können, nur das ich das System immer auf der Externen HDD auf dem neusten Stand halten kann.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Wenn Du lediglich eine komplette Sicherung deiner aktuellen Betriebssystempartition benötigst, um im Problemfall diese einfach nur zurückschreiben zu können, bietet sich doch die Erstellung eines Images (beispielsweise mit Acronis TrueImage) an.

Bei Acronis erstellt man sich eine Boot-CD, mit der dann der Rechner gestartet werden kann. Dann erstellt man eine Image-Datei, was in ca. 10 bis 20 Minuten erledigt ist. Selbstverständlich kann man (und das sollte man auch!) diese Sicherungsdatei auf einen (oder gar mehrere) externe Datenträger (Festplatte) kopieren. Im Problemfall ist dein Windows dann durch Zurückschreiben des Images (wieder über die Boot-CD) in 10 bis 20 Minuten wieder wie es war. :blush
 
Zuletzt bearbeitet:
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
48
Standort
Nachtcafe
Ronny, das hört sich gut an und das werde ich probieren. Danke
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
48
Standort
Nachtcafe
Ich sehe gerade Acronis kostet 50 Mäuse, geht das nicht auch mit Samsung Autobackup oder Secretzone, die waren bei der Festplatte bei?
 
S

seppjo

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
458
Wenn du eine WD Platte hast kannste auch die WD Version nehmen. :D Siehe mein Link oben.
 
G

GaxOely

Gast
Was habt ihr alle gegen die WIN7 eigene Datensicherung besonders das Image Backup?
Das ein-zigste was zu beachten ist dass man diese backup Platte nicht defragmentiert!
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
48
Standort
Nachtcafe
Ich frag mal blöd, Warum ?
 
S

seppjo

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
458
@cxmarkus71,
GaxOely meint damit das es die Naheliegendste Lösung ist. Warum umständlich wenns schon im System drin ist.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.432
Standort
Lübeck
Was habt ihr alle gegen die WIN7 eigene Datensicherung besonders das Image Backup?
Das ein-zigste was zu beachten ist dass man diese backup Platte nicht defragmentiert!
Gegen die integrierte Win7-Backup Lösung habe ich gar nichts, nur noch keine praktischen Erfahrungswerte beim Sichern bzw. Rücksichern...;)

Und da ich schon seit Acronis TrueImage 8.0, diese Software zu meiner vollsten Zufriedenheit einsetze und man ja sagt: "Never Change a running System" bin ich bis jetzt so noch nicht näher mit der Win7 eigenen Sicherung in Berührung gekommen...:D

Eine Frage sei erlaubt:
Warum darf/soll man die Backup-Platte mit dem Sicherungs-Win7-Image nicht defragmentieren...:confused
 
S

seppjo

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
458
@Slayer10061977,
Windows Sicherung & Defragmentierung parallel. nix gut
Da wirste in der Sicherung ein riesen Fehlerprotokoll haben.
Achso und die Sicherung ist sogut wie wertlos.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
7.641
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
Das ein-zigste was zu beachten ist dass man diese backup Platte nicht defragmentiert!
@Slayer10061977,
Windows Sicherung & Defragmentierung parallel. nix gut
Da wirste in der Sicherung ein riesen Fehlerprotokoll haben.
Achso und die Sicherung ist sogut wie wertlos.
Gibt es das von offizieller Seite (Microsoft) zum Nachlesen?
Nicht, dass ich euren Worten mißtraue, aber ich wüßte gerne, warum das so ist.
 
G

GaxOely

Gast
@Slayer10061977,
Windows Sicherung & Defragmentierung parallel. nix gut
Da wirste in der Sicherung ein riesen Fehlerprotokoll haben.
Achso und die Sicherung ist sogut wie wertlos.
Aus Erfahrung weis ich das das Image unbrauchbar wird.
Ist aber auch bei Acronis so.
 
S

seppjo

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
458
Gibt es das von offizieller Seite (Microsoft) zum Nachlesen?
Nicht, dass ich euren Worten mißtraue, aber ich wüßte gerne, warum das so ist.
Während der Defragmentierung sind mit großer Wahrscheinlichkeit viele Dateien in Benutzung. Diese können im Zwiefelsfall nicht gesichert werden. Sind also Online. Deswegen ist die Sicherung nicht mehr verwertbar. Zwischenzeitlich sind die Sicherungsprogramme sogut daß Sie eine Sicherung Online im System durchführen, was durchaus auch schon kritisch ist.
Aushebelungsmöglichkeit ist z.B. auslesen der Dateien aus den Sektoren ohne Verwendung des Dateisystems des Betriebsystems sondern eigene Routinen. Beenden der Dienste...

100%ig funktionieren immer Offline Sicherungen. Also ein Image eines Systems aus einem anderen System heraus. Was früher wie auch heute noch die eleganteste & sicherste Lösung ist.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.020
Standort
D-NRW
Also wenn man bei Amazon.de mal nach True Image 2010 schaut, kostet das Teil nur 25 Euro. Man muss ja nicht immer die neuste Version nehmen.
 
S

seppjo

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
458
@Hups,
die WD Version tuts doch auch. :D
Kannste ja im donwload Bereich aufnehmen.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
7.641
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
@Hups,
die WD Version tuts doch auch. :D
Kannste ja im donwload Bereich aufnehmen.
Wenn man ein WD HDD verbaut hat. :D BTW, ist im DL Bereich.

@Norman Bates, so wie es aussieht, schreiben @GaxOely und du über verschiedene Dinge.

Du schreibst, dass während defragmentiert wird, keine Sicherung gemacht werden soll. Keine Frage, das ist klar. @GaxOely schreibt, dass die Platte, auf der das Back Up liegt, nicht defragmentiert werden soll. Das leuchtet mir nicht ein.
 
Thema:

Laufwerk C auf Extern HDD syncronisieren

Laufwerk C auf Extern HDD syncronisieren - Ähnliche Themen

  • Auf ext,. Laufwerk kann icht zugegriffen werden.

    Auf ext,. Laufwerk kann icht zugegriffen werden.: Hallo! Wg. PC Wechsel befinden sich viele Daten auf dem ext. LW, jedoch kann ich sie gegenwärtig nicht herunterlesen. Anfang war der Zugriff...
  • ext. Festplatte intenso memory center 3,0 TB, USB 3.0 wird in win 10 nicht als Laufwerk erkannt

    ext. Festplatte intenso memory center 3,0 TB, USB 3.0 wird in win 10 nicht als Laufwerk erkannt: win 10 erkennt geräte nicht als laufwerke
  • DVD-Laufwerke (intern und extern) werden nach Windows 10 Update auf Version 1709 nicht mehr erkannt!

    DVD-Laufwerke (intern und extern) werden nach Windows 10 Update auf Version 1709 nicht mehr erkannt!: Nach dem Windows 10 Update auf Version 1709 werden KEINE DVD-Laufwerke mehr erkannt, weder das interne noch externe über USB! Von Microsoft gibt...
  • Papierkorb von ext. Laufwerk F: ist beschädigt

    Papierkorb von ext. Laufwerk F: ist beschädigt: Nach dem Entfernen von Ashampoo kommt die Anzeige "Papierkorb von ext. Laufwerk F: ist beschädigt"
  • Ext. SSD Laufwerk wird nicht als Laufwerk angezeigt

    Ext. SSD Laufwerk wird nicht als Laufwerk angezeigt: Mein ext. SSD Speicher wird in der Geräteliste angezeigt aber nicht unter Laufwerk. Wer kann mir helfen? MILU
  • Ähnliche Themen

    Oben