GELÖST Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauscht

Diskutiere Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauscht im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauschtIch komme einfach gleich zur Sache Folgendes Problem: Hatte heute Mittage meinen Laptop das letzte...

reimi

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
11
Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauschtIch komme einfach gleich zur Sache

Folgendes Problem:

Hatte heute Mittage meinen Laptop das letzte mal eingeschalten, da problemlos gerbeitet und heruntergefahren. Jetzt aber, fahre ich hoch, BIOS lädt, Windows Boot Screen erscheint und lädt. Aber vor dem LogonScreen, bekomm ich nen Bluescreen und der Laptop startet neu.

Habe eine Festplatte in 2 Partitionen (C: fürs System und D: für Daten)

Habe dann mit dem ERD Commander hochgefahren (der kein OS erkennt hab) und gesehen dass die Laufwerkbuchstaben sich geändert haben also: (C: Daten und D: System)

Die boot.ini Datei befindet sich auf der Datenpartition (jetzt. C:)... habs auch mit der Windows Installations CD versucht, aber auch nicht weitergekommen :(

ich hoffe jmd kann mir weiterhelfen...



Danke im voraus Reimi
 

Barthsimpson

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
30
Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauschtIch komme einfach gleich zur Sache

Folgendes Problem:

Hatte heute Mittage meinen Laptop das letzte mal eingeschalten, da problemlos gerbeitet und heruntergefahren. Jetzt aber, fahre ich hoch, BIOS lädt, Windows Boot Screen erscheint und lädt. Aber vor dem LogonScreen, bekomm ich nen Bluescreen und der Laptop startet neu.

Habe eine Festplatte in 2 Partitionen (C: fürs System und D: für Daten)

Habe dann mit dem ERD Commander hochgefahren (der kein OS erkennt hab) und gesehen dass die Laufwerkbuchstaben sich geändert haben also: (C: Daten und D: System)

Die boot.ini Datei befindet sich auf der Datenpartition (jetzt. C:)... habs auch mit der Windows Installations CD versucht, aber auch nicht weitergekommen :(

ich hoffe jmd kann mir weiterhelfen...



Danke im voraus Reimi

Zuerst mal: Was der ERD Commander dir an Laufwerksbuchstaben anzeigt, hat nichts damit zu tun, wie Windows deine Partitionen "bebuchstabt". Soll heissen, der ERD Commander vertauscht schonmal Buchstaben, das hatte ich bei mir auch schon öfter mal gesehen, im Windows war aber alles normal!

Die Boot.ini? Hast du die da rüber?

Hast du schonmal einfach probiert vor dem windows-Start F8 zu drücken und zu versuchen die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration zu laden? ;)
 

reimi

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
11
ok, dann liegt mein Problem nicht bei der bebuchstabung ^^ dachte zuerst es liegt am Pfad...

also die boot.ini habe ich nicht kopiert, habe die nur zufällig gefunden...
hab auch schon versucht diese wieder auf die andere Partition zu verschieben, funktioniert dann aber auch nicht...

Habe versucht mit der Last known good, aber funktioniert nicht, gleich wie beim abgesichtertem Modus bekomme ich nen Bluescreen vor dem Login... Automatischer Neustart ist leider Aktiv :(
 

Barthsimpson

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
30
ok, dann liegt mein Problem nicht bei der bebuchstabung ^^ dachte zuerst es liegt am Pfad...

also die boot.ini habe ich nicht kopiert, habe die nur zufällig gefunden...
hab auch schon versucht diese wieder auf die andere Partition zu verschieben, funktioniert dann aber auch nicht...

Habe versucht mit der Last known good, aber funktioniert nicht, gleich wie beim abgesichtertem Modus bekomme ich nen Bluescreen vor dem Login... Automatischer Neustart ist leider Aktiv :(

Die Buescreen-Meldung wäre natürlich hilfreich...
Kannst du denn den autoatischen Neustart denn nicht mit dem ERD-Commander deaktivieren? Keine Ahnung ob das geht, ist nur eine Idee :blush
 

reimi

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
11
Also bin zu dem Punkt, hatte ich bei der Windows CD nur die Möglichkeit Neuinstallation bzw. Löschen/Formatieren der beiden Partitionen, auf keinen der beiden war ein Windows vorhanden, wie sonst angezeigt wird...

ohne etwas gemacht zu haben, erkennt nun ERD die Windows Partition und auch beim Start mit der CD ist die Reperaturinstallation verfügbar... hat leider auch nichts geholfen...

bekomme immer die meldung hal.dll defekt, habe es auch mit chkdsk /r versucht
 

reimi

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
11
habe jetzt auf der Systempartition Windows neu installiert,
alles läuft perfekt, nur habe ich jetzt Die Datenpartition als C:/ (Systempartition) und die neu Installierte Windows Partition D:/ als Startpartition...

kann das Probleme geben?
habe soweit keine gehabt :wut
 

armervater

Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
87
Alter
61
Hallo

das kannst Du doch über die Datenträgerverwaltung ändern.
Du musst blos der "neuen" Partition c einen anderen Laufwerksbuchstaben zuweisen,damit c wieder für Deine Sytempartition verfügbar wird.
Viele Grüße vom armen vater !
:winboard
 

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
das kannst Du doch über die Datenträgerverwaltung ändern.
Du musst blos der "neuen" Partition c einen anderen Laufwerksbuchstaben zuweisen,damit c wieder für Deine Sytempartition verfügbar wird.

Prinzipiell ist das richtig, die Buchstaben lassen sich in der Datenträgerverwaltung ändern. Allerdings sollte man das nicht mit der Partition machen auf der sich das installierte System befindet, sonst geht nämlich ruckzuck gar nichts mehr. ;)

Gruß Matze
 

reimi

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
11
habe das schon vorher probiert... aber ist leider möglich, meine Datenpartition die den Buchstabe C:/ hat ist nicht änderbar, die Partition mit Windows D:/ KÖNNTE ich ändern... :wut
 

armervater

Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
87
Alter
61
Neue Idee

Hallo,
geh doch mal in die Registry:
HKEY_LOCAL_MACHINE-System-MountedDevices
Wenn Du MountedDevices öffnest,siehst Du im rechten Feld etwas weiter unten
alle Laufwerke verzeichnet,habe dort meinen Dvd-Laufwerken sogar die Buchstaben A+B verpassen können.
Aber mal was anderes,läuft dein Pc ansonsten mit allen Anwendungen?
Könnte nämlich durchaus sein,wenn Du da die Laufwerksbuchstaben änderst,das alle Verknüpfungen ins Leere laufen und garnichts mehr geht:flenn.
Grüße vom armen vater!:D
 

derblöde

Dabei seit
13.07.2007
Beiträge
546
Ort
Irgendwo in Südhessen
Wieso beklagst du dich? Du sagst doch selbst, dass es keine Probleme mit D: als Systempartition gibt. D: ist genauso logisch wie C:. Ist der DOS/Windows-Benutzer nur nicht gewöhnt..... :D
Wenn es unbedingt C: sein soll: Neuinstallation. Vorher die Systempartition mit externem Tool neu formatieren und als "aktiv" kennzeichnen.
 

reimi

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
11
wollte eigentlich nur wissen ob das probleme geben könnte :blush

hier mal n screenshot ^^

unbenannt1tun.png
 
Thema:

Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauscht

Lauferk(Partitions)-Buchstaben vertauscht - Ähnliche Themen

Nach Windows Update dauert der reboot noch immer an: Hallo zusammen, Ich habe gestern Abend ein Windows Update durchführen wollen und habe daraufhin den PC neu starten lassen. Wollte das noch vor...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Blue screen nach neuestem Update: Hallo zusammen, nachdem in den letzten Tagen ein großes Windows-Update auf meinem MSI Laptop lief, ist dieser heute eingefroren. Beim Versuch den...
PC startet nach Neuinstallation von Windows 10 sehr langsam: Hallo Community, Ursprünglich Windows 8 Upgrade auf 8.1 und 10 64 Bit Betriebssystem mit x64 basierter Prozessor, Prozessor I7-4770 CPU 3,4 GHz...
Windows 10: zusätzliche Partition erstellen: Viele Computer werden von Werk aus nur mit einer einzigen Partition ausgeliefert, die auch als "Laufwerk C" bekannt ist. Wer das von Werk aus...
Oben