GELÖST Laptop mit Bildschirm verbinden - Auflösung usw. miserabel

Diskutiere Laptop mit Bildschirm verbinden - Auflösung usw. miserabel im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Servus, Wollte meinen neuen Laptop als "pc" nutzen, und habe ihn an meinen Bildschirm angeschlossen. Habe dafür ein Kabel bestellt, HDMI auf DVI...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
Servus,

Wollte meinen neuen Laptop als "pc" nutzen, und habe ihn an meinen Bildschirm angeschlossen.
Habe dafür ein Kabel bestellt, HDMI auf DVI da das Notebook nur HDMI hat und Bildschirm nur DVI.

Ich kann aber kaum was verstellen, ich komme nur auf 60 Hz anstatt 120, allg. ist sind einige Einstellungen nicht zum umstellen. Was davor am Pc aber ging.

Notbook :" ASUS FX502VM FY291 "
Bildschirm: " Samsung SyncMaster 2233RZ "

Liegt das ganze am Kabel ? Nvidia Treiber habe ich aktualisiert, oder muss ich den HDMI Port irgendwie auch noch aktualisieren?

Gruß Jonas
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
28.959
Alter
54
Ort
Thüringen
Die Schwachstelle scheint DVI zu sein so wie ich das sehe....:unsure
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
Aber davor habe ich ja meinen PC auch via DVI Kabel mit dem Bildschirm verbunden?!?
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.702
Alter
42
Verwechselst du da nicht was, Alfiator?
Dass DVI hier die "Schwachstelle" ist, kann ich mir nicht vorstellen. Denn zumindest bei der Bildwiederholungsfrequenz reglementiert definitiv HDMI, da HDMI bis Spezifikation 2.0 maximal 60 Hz unterstützt. 120 Hz sind erst mit Spezifikation 2.1 drin (welches aber noch nicht am Markt verfügbar ist).
Ich vermute eher, dass Einstellungen hier Probleme bereiten.Wichtig schon einmal, dass die Auflösung auf die des Monitors umgestellt wird (müssten 1680x1050 sein). Auch bei den Skalierungs-Optionen sollte man möglichst nichts einstellen. Gelegentlich muss man auch noch bei der Desktop-Größe bzw. -Position nachbessern.
 
G

G-SezZ

Gast
120Hz bei Full HD ging schon vor 10 Jahren mit HDMI 1.3. Ab 2.1 wird die Bandbreite hoch genug dass so hohe Wiederholraten sogar bei 4k möglich werden, vielleicht verwechselst du das.

Auch DVI konnte schon vor langer Zeit bis zu 144Hz bei Full-HD, allerdings war dafür ein Dual Link Kabel mit "24+1 Pins" nötig. Es könnte also durchaus am Kabel oder Adapter liegen, denn ein Single-Link Kabel ("18+1 Pins") schafft z.B. nur [email protected] Dieser Monitor hat weniger als FHD, aber zu dieser Auflösung findet man selten Infos...
Wie es beim Einsatz von Adaptern aussieht müsste man sowieso tiefer in der Dokumentation der Grafikkarte nachforschen. Die Frage ist welche DVI Signale die am HDMI Port ausgeben kann. Der Adapter passt ja nur den Stecker an, die Grafikkarte erkennt dass es sich um DVI-D handelt und gibt kein HDMI, sondern ein DVI-D Signal aus. DVI gilt als lange veraltet und wird von heutigen Grafikkarten oft nur noch Stiefmütterlich unterstützt.

Davon abgesehen würde ich auch mal nach einem Treiber für den Monitor suchen. Ohne den richtigen Treiber bietet Windows oft nicht alle unterstützten Wiederholraten an.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
28.959
Alter
54
Ort
Thüringen
Nee,verwechselt habe ich da nichts;ich war nur ziemlich unsicher....;)
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
...ausversehen doppelt abgeschickt...
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
Danke euch für die Antworten.

Das mitgelieferte DVI Kabel (vom Samsung Monitor) müsste ja ein Dual-Link Kabel 24+1 sein, da wenn ich den PC mit dem Monitor verbinde (über das Kabel) auf meine 120Hz komme.

Leider finde ich im Internet keinen Treiber für meinen Monitor, gibt es sowas überhaupt? Noch nie gehört.(update: Gibt echt Treiber, auch wenn ich noch keine Download Möglichkeit gefunden habe.)

Lese mich gerade auch tiefer rein in Sachen Adapter, denn am Ende würde ich gerne das Notebook für den Pc ersetzen, und 120Hz wären klasse m.M nach viel angenehmer für die Augen.

Melde mich zurück sobald ich was raus gefunden habe.

Gruß Jonas
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.908
Alter
56
Ort
BW
Laut Beschreibung von Samsung ist beim Monitor eine CD dabei mit den Treibern.
http://www.samsung.com/de/support/model/LS22CMFKFV/EN
Dort kann man ihn aber auch runterladen.
Hast du den aktuellen Treiber der Grafikkarte installiert?
Dort die richtigen Einstellungen ausgewählt?
Wie wäre es mit ein paar Screenshoots.
 
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
643
Dann müsste der Monitor aber auch die 120Hz verarbeiten können, dies schaffen aber nur "neuere" Gaming-Monitore, kein LCD von 2009..
Das der Treiber das angeboten hatte liegt daran, dass man einstellen KANN, dass auch Modi angezeigt werden sollen, die das Gerät nicht unterstützt.
Bei LCDs sind das aber i.d.R. 59 oder 60 Hz.
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.908
Alter
56
Ort
BW
Dann müsste der Monitor aber auch die 120Hz verarbeiten können, dies schaffen aber nur "neuere" Gaming-Monitore, kein LCD von 2009..
Das der Treiber das angeboten hatte liegt daran, dass man einstellen KANN, dass auch Modi angezeigt werden sollen, die das Gerät nicht unterstützt.
Bei LCDs sind das aber i.d.R. 59 oder 60 Hz.
Laut Handbuch kann er es aber.
Synchronisierung
Horizontal 30 ~ 135 kHz
Vertikal 56 ~ 75 Hz,120 Hz
Bildschirmfarben
16,7 Millionen
Auflösung
Optimale Auflösung 1680 x 1050 bei 120 Hz
Maximale Auflösung 1680 x 1050 bei 120 Hz
Und wenn man Tante Google nutzt wird das auch bestätigt.
 
G

G-SezZ

Gast
Bevor man erzählt was ein Gerät kann oder nicht kann sollte man mal ins Datenblatt schauen.
2009 waren 120Hz LCDs zwar noch seltener, aber aber der SyncMaster ist ein ziemlich prominentes Beispiel dafür dass es sie schon gab.

Weißt du ob der HDMI-DVI Adapter auch für 24+1 belegt ist, steht bei manchen ausdrücklich dabei? Hast du am anderen PC, an dem der Monitor mit 120Hz läuft, einen DVI Ausgang benutzt, oder auch mal einen HDMI Ausgang mit diesem Adapter probiert?

Ich würde mich auch mal mit Asus in Verbindung setzen. Vielleicht können die Klarheit schaffen ob 120Hz über einen HDMI-DVI Adapter überhaupt möglich ist. Ich vermute dass das einfach nicht unterstützt wird. Wie gesagt, DVI ist am aussterben, da wird leider nicht mehr viel Wert auf Abwärtskompatibilität gelegt.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
Defintiv schafft der Monitor bis zu 120Hz. das war damals das Goldstückchen unter den Monitoren, gerade in Sachen gaming was ganz spezielles. Aber ich verstehe das, damals gabs es so gut wie nur 60 oder vllt. auch 75 Hz Kisten.

Hatte das Kabel schon verpackt wollte es zurück senden, aber das habe ich noch getestet, leider auch nur die 60hz. Aber das war wohl auch das falsche Kabel - kein Dual Link mit 24+1. Als ich das bestellte, dachte ich nicht, dass es da solch viele unterschiede gibt.

Werde aber noch mal ein anderes Kabel bestellen. Aber zuvor frage ich bei Asus mal nach, wie du meintest "G-SezZ".
Screenshots kann ich leider nicht mehr machen, wie gesagt das Kabel ist leider schon auf dem Rückweg bzw. schon verpackt. Aber dazu kommt ja wie gesagt, dass es wahrscheinlich sowieso nicht das korrekte Kabel war.

Vielen Dank euch für die Tipps !
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
ja.. Der Preis ist oftmals bei alternate ein paar euros teurer.. Habe das Kabel jetzt leider ohne Erfolg getestet. Maximal Hz Zahl über die Nvidia Systems. komme ich auf 77hz.

Habe auch meinen Notebook Hersteller angeschrieben (Asus) :

Das Notebook FX502VM unterschtützt über die HDMI 1.4 Anschluss eine maximale Resolution von
4096*2160p 30 Hz , 120 Hz können Sie mit 1080p in 3D erreichen

Also eigentli. müsste es klappen. Laut Asus komme einfach nicht weiter. Oder gehen die von HDMI auf HDMI aus, und nicht von HDMI AUF DVI ?
 
G

G-SezZ

Gast
Wenn die HDMI schrieben gehen die wohl von HDMI aus, und nicht von DVI.
Wenn du einen DVI Monitor an einen HDMI Ausgang hängst, dann hat das mit HDMI nichts mehr zu tun. Du darfst dir das nicht so vorstellen als würde dieses Kabel aus dem HDMi Signal plötzlich ein DVI Signal machen. Das kann das Kabel nicht, das sind elektronisch und Softwareseitig völlig unterschiedliche Signale. Das Kabel ändert nur die physische Form des Steckers, was völlig nebensächlich ist.
In dem Momemt in dem du einen DVI Monitor an den HDMI Ausgang der Karte hängst erkennt die Karte dass es sich um einen DVI Monitor handelt, und gibt statt HDMI ein DVI Signal auf diesem Anschluss aus. Im Grunde findet da gar keine "Adaption" statt, die Karte produziert dann von Anfang an DVI.

Antworte Asus nochmal, und frag welche maximale Auflösung und Rate für einen DVI Monitor zur Verfügung stehen.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.126
Alter
32
Habe den Asus Support nochmal angeschrieben:
leider nicht da wir solche Konstellationen grade mit Adaptern i.d.R. nicht testen, grade Adapter/Adapterkabel können zu merkwürdigen Effekten führen.

Auf meine erneute Frage:
Also wenn ich einen TFT Bildschirm(144hz) mit HDMI 1.4 Anschluss habe, und diesen mit meinem Asus Notebook verbinde, sollten die 120 Hz / 144 Hz auf 1920x1080 erreicht werden?

Kam diese Antwort:

zum Verifizieren habe ich nur das Schwester Model verwenden können (GL502VS), letztlich ist die Aussage von meinem Kollegen nicht korrekt.

HDMI 1080p: 100Hz
mDP 1080p: 144Hz

144Hz sind mit HDMI garnicht möglich.

Sieht so aus als wären 100hz das maximum was über HDMI geht.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
28.959
Alter
54
Ort
Thüringen
Hier stehen die Specs von HDMI;das sollte klären was geht und was nicht.Könnte sein das nur Displayport Deine Probs löst sofern der Monitor per passender Schnittstelle da mitspielt.
Wird dann wohl nicht ganz billig der Umstieg auf neue Hardware sofern das überhaupt in Betracht kommt.Vllt schraubst Du auch Deine Ansprüche etwas runter....
 
Thema:

Laptop mit Bildschirm verbinden - Auflösung usw. miserabel

Laptop mit Bildschirm verbinden - Auflösung usw. miserabel - Ähnliche Themen

  • Schwarzer Bildschirm , nachdem ich den Laptop(deckel) geschlossen und 5min später wieder geöffnet habe !!????

    Schwarzer Bildschirm , nachdem ich den Laptop(deckel) geschlossen und 5min später wieder geöffnet habe !!????: Hallo Leute , Mein Laptop zeigt leifer nur noch einen schwarzen Bildschirm an, ohne Cursor !!!! Alle Versuche mit tipps aus netz sind...
  • Verbindung zwischen Microsoft Mobile Mouse und Microsoft Laptop 3 wird unterbrochen - Bildschirm zeigt Bloobs

    Verbindung zwischen Microsoft Mobile Mouse und Microsoft Laptop 3 wird unterbrochen - Bildschirm zeigt Bloobs: Hallo Leute, ich habe einen neuen Microsoft Laptop 3. Dazu habe ich mir eine Microsoft Mobile Mouse (Bluetooth) gekauft. Leider wird nach...
  • Laptop - Externer Bildschirm

    Laptop - Externer Bildschirm: Hallo, ich besitze einen neuen HP-Laptop und habe hieran über HDMI einen zusätzlichen Acer-Monitor angeschlossen. Ich möchte, dass...
  • Surface Laptop 3 Bildschirm flackern/Änderung der Helligkeit

    Surface Laptop 3 Bildschirm flackern/Änderung der Helligkeit: Hallo Seit kurzem habe ich mir ein Surface Laptop 3 (13 zoll, Intel) zugelegt. Beim Schreiben meiner Seminararbeit Abends mit niedriger...
  • Ähnliche Themen
  • Schwarzer Bildschirm , nachdem ich den Laptop(deckel) geschlossen und 5min später wieder geöffnet habe !!????

    Schwarzer Bildschirm , nachdem ich den Laptop(deckel) geschlossen und 5min später wieder geöffnet habe !!????: Hallo Leute , Mein Laptop zeigt leifer nur noch einen schwarzen Bildschirm an, ohne Cursor !!!! Alle Versuche mit tipps aus netz sind...
  • Verbindung zwischen Microsoft Mobile Mouse und Microsoft Laptop 3 wird unterbrochen - Bildschirm zeigt Bloobs

    Verbindung zwischen Microsoft Mobile Mouse und Microsoft Laptop 3 wird unterbrochen - Bildschirm zeigt Bloobs: Hallo Leute, ich habe einen neuen Microsoft Laptop 3. Dazu habe ich mir eine Microsoft Mobile Mouse (Bluetooth) gekauft. Leider wird nach...
  • Laptop - Externer Bildschirm

    Laptop - Externer Bildschirm: Hallo, ich besitze einen neuen HP-Laptop und habe hieran über HDMI einen zusätzlichen Acer-Monitor angeschlossen. Ich möchte, dass...
  • Surface Laptop 3 Bildschirm flackern/Änderung der Helligkeit

    Surface Laptop 3 Bildschirm flackern/Änderung der Helligkeit: Hallo Seit kurzem habe ich mir ein Surface Laptop 3 (13 zoll, Intel) zugelegt. Beim Schreiben meiner Seminararbeit Abends mit niedriger...
  • Sucheingaben

    SANDY BRIDGE pdf

    Oben