Laptop bootet nicht mehr !

Diskutiere Laptop bootet nicht mehr ! im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi,... brauche Hilfe ! Ich bin zwar kein Computer-Guru, aber habe allgemein ziemlich viel Ahnung von PCs, egal obs das Aufrüsten oder Software...
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Hi,...

brauche Hilfe !
Ich bin zwar kein Computer-Guru, aber habe allgemein ziemlich viel Ahnung von PCs, egal obs das Aufrüsten oder Software -Konfigurationen / -Installation betrifft.
Aber im Augenblick hab ich gerade ein Problem und komme nicht weiter !

Von einem Freund habe ich einen (niegel-nagel neuen) Laptop hier, auf dem ich die gesamte Festplatte platt machen sollte und auf 2 Partitionen XP sowie VISTA neu installieren wollte sowie ebenfalls wichtige Software etc.....

Das alles hab ich schon hunderte Male gemacht, mich auch schon etliche Male mit diversen komische Problemen und Schwierigkeiten rumgeschlagen, aber momentan krieg ich mal wieder leicht die Krise.

Folgendes:
Ich habe also über das DVD-Laufwerk eine Live-CD gestartet und von dort die gesamte Festplatte formatiert. So weit - so gut.
Da ich den Laptop noch etwas länger hier habe (Freund ist momentan im Urlaub) habe ich mal aus Neugier auf dem leeren System, also auf der ja gerade formatierten Platte, Linux installiert. Ubuntu Linux, genauer gesagt. Und dieses von einer Original CD.
Ich wollte mir das einfach mal ansehen, der Laptop war ja eh gerad frisch formatiert.
Nun aber forlgendes Problem: Ubuntu Linux ließ sich normal installieren.
Anschließend sollte ein Neustart folgen, jedoch fuhr das System (Linux) nicht hoch. Beim Start erschien irgendwann jedesmal ein leerer, schwarzer Screen mit einem blinkenden Cursor ganz oben links, aber es kommt nix, geht nicht weiter..........
Ich dachte mir, ok, irgendwas schief gelaufen, dann läufts halt nicht richtig.
Wollte dann also wieder von Live-CD (bzw. Windows Installations-CD) booten, um die Festplatte wieder zu formatieren und nun Windows (wie in Auftrag gegeben) installieren.
Nun aber mein Problem:
Zu meinem Entsetzen wird vom Laufwerk nicht mehr gebootet !!!
Habe es mit der Original Windows-CD versucht, mit einer Live-CD, mit Knoppix und sogar mit der Ubuntu Linux Installations CD, nichts funktioniert. Es wird zwar das Laufwerk beim Start kurz kontrolliert, aber es wird von wirklich keiner CD gebootet, auch kommt die Abfrage erst garnicht ("Drücken Sie eine Tast, um von CD zu starten").
Hab auch schon im Bios nachgesehen.
Die Boot-Reihenfolge ist genauso wie vorher, es müsste gehen, geht aber nicht.
Bootreihenfolge:
1. CD-/DVD-Laufwerk
2. HD
3. LAN

Habe auch mal die Hd als erstes gesetzt, in der Hoffnung dass das Linux von der Festplatte startet, ging nicht.
Habe dann HD und LAN disabled, dann gab es also nurnoch eine einzige Bootmöglichkeit:

1. CD-/DVD-Laufwerk

Trotzdem das gleiche. Von CD wird nicht gebootet.
Ein Diskettenlaufwerk hat der Laptop leider nicht.

Hat jemand eine Idee ????
Ich kriege mittlerweile die Krise. Habe wirklich nix gemacht, ausser Linux von CD installiert, seitdem kann ich von CD-Laufwerk nicht mehr booten und das installierte Linux von HD fährt auch nicht hoch.

Was kann ich machen ??? Woran kann es liegen ??
Der Laptop ist niegel-nagel neu !!!

Besteht die Möglichkeit von USB-Stick oder exterener USB-Festplatte zu booten ??
(Habe wie gesagt im Bios nur die Möglichkeit zwischen CD-/DVD-Laufwerk, HD oder LAN zu wählen).

Wie funktioniert booten über LAN ???? Wäre das eine Möglichkeit ?????

BRAUCHE HILFE !!!! :verysad
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.129
Ort
Nord-Europa
Hallo,

welches Gerät ist es denn ? War evtl. Vista vorinstalliert mit einer Recovery-Partition ??

Mit welchem Tool wurde evtl. die Platte formatiert ?
Mal im Bios auf "LOAD SAVE" bzw. LOAD DEFAULTS gehen und dies aktivieren !!

;-)
 
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Es handelt sich um ein TARGA-Notebook, dass es vor etwa 1-2 Monaten mal bei Aldi (? oder Lidl ?) für 1200 Euro gab.

- Ja, Vista war vorinstalliert und es gab auch eine eine Recovery-Partition.

Die Recovery Partition habe ich allerdings gelöscht, da der komplette Inhalt dieser ebenfalls auf 2 Recovery-DVDs beigelegt ist.

Habe also die Recovery-Partition gelöscht und die gesamte Festplatte formatiert bevor ich Linux installiert habe
 
D

derletztemann

Dabei seit
23.03.2004
Beiträge
29
Wäre ja ein großer Zufall, wenn das Laufwerk plötzlich defekt sein sollte, aber unmöglich is es nicht. Nach Ablauf der Garantie ging mein Laptop-Laufwerk vob heut auf Morgen über den Jordan... Schon mal probiert von anderen CDs zu booten?

Ansonsten installier ein BartPE oder ein Linux auf nem USB-Stick und boote vom Stick. Anleitungen Gibts genug. Hier mal ein auf die Schnelle ergoogelter Link:

http://www.kanotix.com/index.php?module=pnWikka&tag=UsbStick

Sollte funktionieren und ist wahrscheinlich einfacher als die Platte auszubauen und sie auf nem anderen PC/Laptop zu installieren, wäre aber ne Notlösung... :blush

Hoffe ich konnte Helfen... ;)
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.129
Ort
Nord-Europa
Es gibt einige Hersteller, die haben eine Recover-Funktion im Bios angeblich "hinterlegt",
damit nur das "Vista" installierbar sein soll.
Das würde ich zwar so nicht glauben wollen, aber evtl. sind ja im Bios einige "Werte"
verbogen worden, damit ein paar "Spielereien " am Laptop gesperrt werden können.

Mal mit der Recovery-Funktion von dem Targa-Laptop und den DVD's probiert VISTA
zu installieren ??

Was sagt den das Bios über die Festplatte aus ??

;-)
 
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Ich hatte schonmal das Vista komplett runtergeschmissen und XP installiert. Da aber für die Grafikkarte kein XP Treiber verfügbar war, hatte ich wieder Vista installiert.
Also somit werden andere Betriebssysteme (ausser Vista) zugelassen.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
Ich hatte schonmal das Vista komplett runtergeschmissen und XP installiert. Da aber für die Grafikkarte kein XP Treiber verfügbar war, hatte ich wieder Vista installiert.
Also somit werden andere Betriebssysteme (ausser Vista) zugelassen.

Wie hast du XP installiert, wo doch der Rechner nach deiner eigenen Aussage (Post #1) nicht von CD bootet?
 
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Das war vor einem Monat und hat mit meinem jetzigen Posting nix zu tun. Weil mein Kollege unbedingt bestimmte Software benutzen wollte, die unter VISTA nicht läuft, habe ich damals Vista runtergeschmissen und stattdessen XP installiert. Ging auch alles super, bloß dass es eben für die Grafikkarte keinen XP Treiber gab. Somit hatten wir uns entschieden, auf 2 Partitionen 2 Betriebssystem laufen zu lassen (XP & VISTA).
Also habe ich den Laptop nochmal abgeholt, wieder die Festplatte formatiert. Ging auch noch alles. Konnte da auch noch das CD-Laufwerk benutzen, denn ich habe dann ja über die Installations-CD LINUX installiert (wollte mal reinschnuppern und war auch nur eine CD).
Aber DIREKT nach der Linux-Installation fuhr der PC nicht hoch (was er eigentlich machen sollte) und über das CD-Laufwerk kann nicht mehr gebootet werden.

Dies ist jetzt aktuell auch noch so.
Ich habe 4 oder 5 unterschiedliche Boot-CDs ausprobiert, von WinXP, Win VISTA über Linux, Knoppix, Windows Live-CD, von keiner wird gebootet !!

Im BIOS sind aber alle Einstellungen richtig. Kenn mich damit gut aus würd ich sagen. Habe trotzdem eben das BIOS nochmal auf DEFAULT SETTINGS gestellt und probiert, ging auch nicht.

Einen Hinweis, dass man den Laptop über USB-Stick booten kann, hab ich im BIOS leider nicht gefunden. (Trotzdem mal versuchen ?)

Das BIOS ist eh recht mager,...oder ist das bei Notebooks immer so im Vergleich zu Desktop PCs ?

Dass das CD-Laufwerk defekt ist möcht ich fast ausschließen. Wie gesagt, der Laptop ist ca. 2 Monate alt und wurde bisher nur von mir benutzt (mein Freund ist absoluter Computer-Neuling, der Laptop stand bei ihm nur rum, er hat ihn nicht einmal hochgefahren). Und ich habe auch nur 3-4 Mal was mit dem Laptop gemacht. Und da ging alles bestens.
Wie gesagt - direkt nach der Linux Installation konnt ich vom CD-Laufwerk mit keiner CD mehr booten und das installierte Linux auf HD fuhr auch nicht hoch....

Ich krieg de Krise... !!!!!!
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.129
Ort
Nord-Europa
2,5 Festplatte mal rausnehmen und dann booten ?? Kommt dann eine CD Abfrage ??

Oder die Festplatte mal mit einem Adapter an einen Desktop-PC anbinden und dort
die Festplatte formatieren ??

;-)
 
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Wenn es wenigstens mein Laptop wäre.
Aber jetzt steht hier ne 1200 Euro teures Gerät von nem Freund der vor 3 Tagen noch lief, und nachdem ich Linux installiert habe geht garnix mehr.

Wollte ihm nur n Gefallen tun und jetzt krieg ich die Kacke selber nicht mehr ans Laufen !!
Hat denn niemand ne Idee woran es liegen könnte ??

Wenn es ein Desktop PC wäre, würd ich eben die Festplatte rausschrauben und über nen anderen PC formatieren und Windows installieren, aber von Notebooks hab ich kaum Ahnung was die Hardware angeht. Da ist ja alles nochmal n paar Nummern kleiner.

Will das nicht aufschrauben. Auch - weils ja erst 2 Monate alt ist. Wenn ichs aufmache isz die Garantie futsch !!

Muss doch auch anders gehen.
Wie läuft das mit Booten über LAN ??? HAt das schonmal jemand gemacht ??
 
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Kann ich die Platte einfach rausnehmen ??

Oder muss ich dafür den halben Laptop auseinander schrauben ???
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.129
Ort
Nord-Europa
Hallo,

wenn nicht vom Hersteller versiegelt, sollte auf der Unterseite des Laptop's ein
"Fach" sein, das die Größe einer Zigarettenschachtel hat und sollte mit einer Schraube
gesichert sein.
Wenn dieses Fach geöffnet wird, ist dort eine Lasche zum entfernen der Festplatte.
Aber betr. der Garantiebestimmungen könnte es natürlich schwierig werden.

Prüfe doch mal die Bios-bootsettings betr. booten über USB -> evtl. Zip-Disk oder so ??

;-)
 
4

40balls

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
538
Ort
USA
Das Laptop kann auch zufällig genau zum selben Zeitpunkt kaputt gegangen sein, als Du XP installieren wolltest.

Dann besser auf Garantie umtauschen. Das ist ja noch problemlos möglich und Daten sind auch keine verloren gegangen.

Grüsse und viel Glück
 
T

Thinkstereo

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
8
Hab im Bios schon geguckt. Geht nicht.
Kann dort nur zwischen CD-Laufwerk, Festplatte und LAN wählen.

Habe eben trotzdem schonmal versucht mit USB-Stick zu booten, funktioniert nicht !!
Das HD-Fach habe ich auf der Unterseite des Laptops gefunden. Würde mir aber auch nicht weiterhelfen, die HD auszubauen, da es sich um eine SATA HD handelt und ich an meinen zwei Desktop-PCs nur Anschlüsse für IDE habe.

Ausserdem will ich sehr sehr ungern die Garantie riskieren.

Es muss doch auch anders eine Lösung zu finden sein ?????
(Obwohl ich mit meinem Latein am Ende bin) !

Wie gesagt, im Bios schon geguckt, mehrere unterschiedliche Boot-CDs verwendet, nix funktioniert.

Booten von CD-Laufwerk nicht möglich und das auf der HD installierte Linux fährt auch nicht hoch :verysad
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.129
Ort
Nord-Europa
Da hilft wohl dann nur ein Anruf bei der Service-hotline von Targa !!!

Dort dein Problem schildern, evtl. können die dir dort eine Möglichkeit zeigen, den
Laptop zu resetten und evtl. von der Revocer-CD zu booten.

;-)
 
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
67
Ort
Berlin
hol dir für um die 15€ ein externes usb/sata gehäuse für 2,5 zoll platten und du kannst die platte an deinen desktop anschließen und alle möglichen und unmöglichen aktionen mit der hdd machen, tippe das die toc der platte verbogen ist.


vespa
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
@vespa, da das Gerät noch neu ist, wäre das die letzte Möglichkeit. Ich würde die Targa-Hotline anrufen und mich erkundigen, ob das Gerät ausgetauscht oder repariert wird.
 
Thema:

Laptop bootet nicht mehr !

Laptop bootet nicht mehr ! - Ähnliche Themen

GELÖST Speicherort für Ubuntu Betriebssystem: Hallo Winboarder Ich bin dabei Auf meinem Rechner neben Windows 10 Linux Ubuntu zu installieren. Dazu habe ich auf einer Externer Festplatte eine...
Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache: Hallo zusammen, kurz vorweg, mein Rechner mit ehemals WIN7, Upgrade auf WIN10 vor ~1-2Jahren läuft problemlos vor sich hin. Soweit so gut :) Seit...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Problem mit Win10 Installation, Driver fehlen angeblich & Möglicher Virus + Aktivierungs Key Wiederherstellen möglich?: Guten Tag, 1)Problem Neuinstallieren von WIN10: Ich habe schon einige male Windows 10 Neu aufgesetzt, und hatte Niemals dieses Problem.(Glaube...
WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...

Sucheingaben

lidl targa laptop systemwiederherstellungspartition

,

lidl targa laptop recoverypartition

Oben