Laptop aufrüstbar auf Win 11? (win 10 64bit)

Diskutiere Laptop aufrüstbar auf Win 11? (win 10 64bit) im Win 11 - Installation Forum im Bereich Windows 11 Forum; Hallo, ich verwende einen Laptop auf dem die Windows 10 Home Edition läuft. Ich habe gerade einen Test gemacht ob der Laptop Windows 11...
M

mathias1983

Threadstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
110
Hallo,

ich verwende einen Laptop auf dem die Windows 10 Home Edition läuft.

Ich habe gerade einen Test gemacht ob der Laptop Windows 11 tauglich ist. Das einzige das nicht passt ist der Prozessor.

Lässt sich der ausbauen und ein kompatibler einbauen damit ich Windows 11 nutzen könnte oder ist das nicht möglich?

Wäre nett wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.

Lg, mathias
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    1,5 MB · Aufrufe: 66
  • Unbenannt1.png
    Unbenannt1.png
    2,2 MB · Aufrufe: 55
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.374
Alter
55
Ort
Thüringen
Generell sieht es beim Laptop eher schlecht aus, was den Wechsel der CPU angeht. Und selbst wenn der nicht verlötet ist, muss das BIOS andere CPU´s unterstützen. Die A12er sind da auf jeden Fall völlig raus, was auch die Liste von MS zeigt
Selbst die erste Ryzen Generation ist nicht qualifiziert....
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.022
Ort
Niederbayern
Nicht nur das BIOS. Neuere CPUs die unterstützt werden brauchen meist auch andere CPU-Sockel auf der Platine und neuere Chipsätze. Es müsste also meist das komplette Mainboard inkl. CPU gewechselt werden. Beim Desktop-PC oft machbar, bei Notebooks praktisch unmöglich.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.418
Ort
Lahr
Abwarten. Ich glaube nicht daß Microsoft die Prozessoren Sperrt sondern diese nur als nicht potent genug ausweist.
Installieren vom Bootmedium sollte auch so möglich sein solange die CPU 64bit unterstützt.

Ein aufrüsten der CPU ist aus vorher genannten Gründen wohl schwieriger.
Es sei denn der Laptop hat den passenden sockel und es gab ihn (mit dem selben Mainboard) in einer größeren Version
 
M

mathias1983

Threadstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
110
Ok na wenn das so kompliziert ist dann lass ich es und bleibe bei Windows 10. Danke für eure Antworten
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.374
Alter
55
Ort
Thüringen
Nicht kompliziert, aber auf Grund der technischern Gegebenheiten nicht machbar...
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.159
Abwarten. Ich glaube nicht daß Microsoft die Prozessoren Sperrt sondern diese nur als nicht potent genug ausweist.
Installieren vom Bootmedium sollte auch so möglich sein solange die CPU 64bit unterstützt.

Ein aufrüsten der CPU ist aus vorher genannten Gründen wohl schwieriger.
Es sei denn der Laptop hat den passenden sockel und es gab ihn (mit dem selben Mainboard) in einer größeren Version
Dann bleibt noch das Problem mit dem TPM für den alten Laptop.
Laut Microsoft ist zwingend ein TPM-Modul in Version 2.0 erforderlich.
Das lässt sich wohl zur Installation austricksen, aber so gibt es keine Updates und keine Sicherheit.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.418
Ort
Lahr
Ich denke es wird auch für Windows 11 wieder Update Packs wie z.b von Winfuture geben.
Ausserdem wird man die Updates wahrscheinlich auch weiterhin manuell über den Update Katalog beziehen können.

Am Ende müssen wir einfach abwarten in welche Richtung Microsoft damit weiter geht.


Ich denke das Linux sonst bald ein ernstzunehmender Gegner werden wird.
Vor allem wenn man anschaut welchen Aufwand Valve nun betreibt um Spiele auf Linux voran zu treiben. Unter anderem damit diese auf Valves SteamDeck laufen.

Für Produktivität ist Linux schon lange eine Mögliche Alternative. Wenn nun noch der Gaming Bereich dazu kommt, auf welchen Microsoft lange ein "Monopol" hatte, wird's bei falschen Entscheidungen schnell ernst.

Hat man ja bei Windows Mobile/Windows Phone gesehen wie schnell sich die Paradigmen wechseln können
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.513
Dann bleibt noch das Problem mit dem TPM für den alten Laptop.
Laut Microsoft ist zwingend ein TPM-Modul in Version 2.0 erforderlich.
Das lässt sich wohl zur Installation austricksen, aber so gibt es keine Updates und keine Sicherheit.
Hat der Laptop doch, steht eindeutig auf dem zweiten Screenshot.
 
Thema:

Laptop aufrüstbar auf Win 11? (win 10 64bit)

Laptop aufrüstbar auf Win 11? (win 10 64bit) - Ähnliche Themen

Windows 11 offiziell - Welche Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen hat Windows 11: Wie schon Oliver Kahn einmal sagte: Da ist das Ding! Das Ding ist diesem Fall Windows 11, das heute ja offiziell vorgestellt wurde, auch wenn es...
Startmenü in Windows 11 mit rechtem Mausklick öffnen und Schnellzugriff auf Funktionen erhalten: Während die einen Windows 11 als gute und neue Version wahrnehmen ist es für andere nur altes in einem neuen Gewand, aber auch das muss ja nicht...
Windows 11 Fenster andocken mit Snap Funktion und Layout Auswahl per Menü - So wird’s gemacht: Für die einen ist Windows 11 eine gelungene Neuauflage, für die anderen ist es eben nur ein altes OS in einem neuen Gewand, wobei hier das neue...
Nach Laptop-Umtausch ist Upgrade auf Win-10-Pro nicht zu reaktivieren: Ich habe vor 3 Monaten einen Laptop mit Windows Home gekauft und dann in Windows Store Upgrade auf Win-10-Pro gemacht. Vor ein paar Wochen ist der...
MAK Key für DELL Laptop verwendet - Wie kann ein Käufer ein Clean Install vornehmen bzgl key ?: Hallo Community, ich hoffe, irgendjemand kann mir weiterhelfen. Folgende Situation: Ein Dell Latitude E6410 (sehr alt) wurde mit SSD...
Oben