LAN UND W-LAN auf einem Server routen

Diskutiere LAN UND W-LAN auf einem Server routen im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; hallo an alle, also ich habe folgendes Problem: Ich habe zwei Netzwerke: Ein kabelgebundendes LAN Netzwerk über das im Moment alle PC's mit Kabel...
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #1
G

geSko

Threadstarter
Dabei seit
29.05.2005
Beiträge
4
hallo an alle,
also ich habe folgendes Problem:
Ich habe zwei Netzwerke:
Ein kabelgebundendes LAN Netzwerk über das im Moment alle PC's mit Kabel über den Server mit AVM Fritzcard (DFÜ) ins Internet geroutet werden (Internetfreigabe)

Und ein W-LAN Netzwerk das im Ad-Hoc läuft und genauso geroutet werden soll.

Allerdings sagt mir der Win2k server, dass immer nur eine Netzwerkverbidung gleichzeitig freigegeben sein kann.

Wie kann man das ohne neue Software umgehen?

Desweiteren, wie bekommt man es hin das ein Laptop aus dem W-LAN Netz einen Rechner aus dem Kabelnetz zu sehen.

Also wie route ich die beiden Sub-Netze "untereinander"?


Infos:

Server Windows 2000 Advanced Server SP4
- 10 Mbit Netzwerkkarte (BNC)
- Netgear MA311 W-LAN Pci Karte
- AVM Fritzcard ISDN
- DHCP Server
- DNS Server

Client PC's (Kabel) WinXP Pro SP1 / SP2
- 10 Mbit Netzwerkarte (BNC)
- Adressen über DHCP

Laptops Win2k SP4 und WinXP Pro SP1 / SP2
- 802.11b Orinoco WavaLAN PCMCIA Karten
- Adressen über DHCP

Weitere Infos gebe ich gerne weiter :)

Schon mal Danke im Vorraus,
geSko
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #2
D

dunsi

Dabei seit
20.09.2003
Beiträge
125
HI, wenn ich das richtig verstehe, hast Du ICS freigegeben ?
Das, was Du möchtest funktioniert mit der Routing Funktion von W2k Server. Ferner brauchst Du (oder hast bereits) 2x Netzwerkkarten im Server. 1. Karte- kabelgebundes Netz 2. Karte WLAN. Dann richte Routing und RAS bei Deinem Server ein, und es wird funktionieren.
Wie man das macht ? z.B hier:
http://www.stefan-korn.de/website/computer...gtut/intro.html

Oder Buch: Windows2000 im Netzwerkeinsatz (Hanser Verlag)

Fragen? Bitte posten

Gruß
Dunsi
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #3
G

geSko

Threadstarter
Dabei seit
29.05.2005
Beiträge
4
Also erstmal danke für die schnelle antwort:

Nun, das Tutorial bearbeitet leider die Verbindung zweier Netzwerke über WAN bzw. Er will zwei Subnetze über's Telefonnetz verbinden. Bei mir laufen zwei Subnetze schon LOKAL in meinem Server zusammen (Bild weiter unten) und sollen BEIDE über die Fritzcard in das Internet "geroutet" werden. Bei einer Netzwerkverbindung (in meinem Fall die Kabelverbindung) mache ich das bisher per ICS, richtig.

Um vielleicht den Aufbau zu verdeutlichen:
Es sollen alle (in meinem Fal) PC's die über das Kabel über die Netzwerkkarte1 (Subnetz: 192.168.0.1 255.255.255.0) mit dem Server verbunden sind in das Internet geroutet werden. Das futioniert auch bisher wunderbar.

Jetzt möchte ich desweiteren alle Notebooks die über W-LAN über die Netzwerkkarte2 (Subnetz: 192.168.3.1 255.255.255.0) mit dem Server verbunden sind ebenfals ins Internet routen.

Also für 2 Netzwerkverbindungen GLEICHZEITIG das ICS aktivieren.

MfG
geSko
 

Anhänge

  • Aufbau.JPG
    Aufbau.JPG
    19 KB · Aufrufe: 199
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #4
D

dunsi

Dabei seit
20.09.2003
Beiträge
125
HI, das habe ich schon verstanden. Aber ICS funktioniert nur für die Verteilung des Internets zu einem LAN. ICS kann nicht zwischen mehreren LAN's routen. Deshalb musst Du RRAS aufsetzen. Beim RRAS kannst Du auch Deine Fritz Karte als Schnittstelle anwählen. Versuchs mal damit. Es wird funktionieren. Ach ja: vorher bitte ICS abschalten, und den Netzwerkkarten enweder feste IP's geben, und dann kannst Du Dich entscheiden, wie Du die IP Vergabe regeln willst. Händisch oder zusätzlich noch DHCP laufen lassen.



Gruß
Dunsi
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #5
G

geSko

Threadstarter
Dabei seit
29.05.2005
Beiträge
4
Also:
ich bin nun soweit:
Ich habe 2 statische routen im "Routing und RAS"-Manager auf dem Server erstellt:

Schnittstelle: Kabelnetz-Karte
Ziel: 192.168.3.0
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1

Schnittstelle: W-LAN-Karte
Ziel: 192.168.0.0
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.3.1

192.168.0.1 ist die feste IP des Servers der Kabelnetz-Karte.
192.168.3.1 ist die feste IP des Servers der W-LAN--Karte.

Nun sehen schon alle Notebooks Alle PC's und auch umgekehrt ...

Jetzt müssen nur noch alle Anfragen die von der W-LAN-Karte kommen auf die Fritzcard umgeleitet werden.


Eine solche statische route zu erstellen:

Schnittstelle: W-LAN-Karte
Ziel: 192.168.0.0
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1

hilft leider auch nicht.

Wär nett wenn ihr mir nochma helfen könntet
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #6
D

dunsi

Dabei seit
20.09.2003
Beiträge
125
GLÜCKWUNSCH !

-- erstelle mal eine statische Route 0.0.0.0 mit Maske 0.0.0.0 (also alles) Ziel ist die Fritzcard. Ziel ist es, den Verkehr, der NICHT vom einen ins andere lokale Netz geht auf die FritzKarte zu legen (sprich ins Internet). Ich gehe davon aus, daß Du unter "Routingschnittstellen" Deine Fritzkarte eingerichtet hast (rechte Maustaste--neue Schnittstelle für wählen bei Bedarf). Bei NAT solltest Du noch die Fritzcard eintragen und zwar als "an das Internet angeschlossene öffentliche Schnittstelle"

Viel Erfolg

Dunsi
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #7
G

Guest

Gast
Naja es is leicht zu sagen was passieren soll ... aber wies zu konfigurieren ist is ne andere sache!!!
Nämlich ist es so das ich unter "Schnittstelle" NUR die Netzwerkverbindungen aus einer Drop-Down Box auswählen kann
dann unter "Ziel" NUR eine IP eintragen kann (also welche IP hat meine Fritzcard ?????)
dann halt Maske und Gateway

Achso und als ich den "Assistent für eine Schnittstelle für wählen bei bedarf" durchgeführt hatte konnte ich dannach unter eigenschaften als Gerät nur einen LPT1 oder parallelen Druckeranschluss auswählen ???!?!? oh man

Die Schritte von Assistenten:

- Schnittstellenname:
"Router"

- Verbndungstyp:
"Verbindung über ein Modem, eine ISDN-Karte oder ein anderes physikalisches Gerät herstellen"

- Protokolle und Sicherheit:
ist nur "Routing von IP-Paketen" aktiviert der rest is unsinn...

- Anmeldeinformationen für Hinauswählen
Halt die Providerinformationen (allerdings kann man keine Nummer wie 0191011 oä eintragen)
Nur Benutzername: 0013120****************001
und passwort *******

Dann ist schon fertigstellen angesagt.

Die schnittstelle router ist nu erstellt nur wie gesagt kann man dann unter eigenschaften dann nicht Die Fritzcard auswählen ?!?!

HELP pls :beten
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #8
D

dunsi

Dabei seit
20.09.2003
Beiträge
125
[attachmentid=5090]

Frage: ist CAPI installiert ? Oder wie stellst Du eine Verbindung über die Fritz her? Wenn CAPI installiert ist, bekommst Du in dem Assistenten die CAPI Kanäle zur Auswahl bereitgestellt. Siehe Bild. Danach kannst Du, wie Du schon richtig gemacht hast , weitermachen. Ich würde auch anstatt Remouterouter einen Namen wählen, der für mich eine Aussage hat, z.B. FritzKarte. Dann weiss man bei allen anderen Unterpunkten gleich, um welche Karte es sich handelt.
Die Einrichtung einer Schnittstelle für wählen bei Bedarf ist unter Routingschnittstellen ganz am Anfang (unter dem Servernamen) zu finden.
Versuchs nochmal. Und nicht verzweifeln. Eigentlich ists relativ einfach.

Gruß
Dunsi
 
  • LAN UND W-LAN auf einem Server routen Beitrag #9
G

geSko

Threadstarter
Dabei seit
29.05.2005
Beiträge
4
So nachdem ich nu gestern Abend erstma n dickes Virenproblem hatte das mir meine Firewall und meine Netzwerkartenschnittstellen zerschossen hat, habe ich kurzer Hand den Server auf Win2k3 Enterprise aufgesetzt.

Hier ist es mit der Konfiguration kein Problem:

1. ICS FALLS aktiv, deaktivieren

2. Netzwerkkarte1 auf:
- IP: 192.168.1.1
- MASK: 255.255.255.255
- GW: NIX
- DNS: 192.168.1.1
festlegen

Netzwerkkarte2 auf:
- IP: 192.168.2.1
- MASK: 255.255.255.255
- GW: NIX
- DNS: 192.168.2.1
festlegen.

3. So die beiden Schnittstellen im Fenster "Netzwerkverbindungen" makieren, und "überbrücken" wählen.

4. Nachdem diese erstellt wurde Doppelklick auf die Brücke und unter "Internet Protocol TCP/IP" folgendes einstellen:
- IP: 192.168.0.1
- MASK: 255.255.255.0
- GW: NIX
- DNS: 192.168.0.1

5. Dannach einfach wieder bei der DFÜ-Verbindung, ICS aktivieren, und in der Drop-Down-Box "Netzwerkbrücke" wählen.

6. Mitm Laptop auf die sonnige Terrasse setzen und lossurfen.

7. FERTIG

Er routet zwischen den Subnetzen:
192.168.1.xxx
192.168.2.xxx
hin und her und routet beide, (leider wieder) über ICS der Fritzcard (aber immerhin), ins Internet.

Vielen dank trotzdem @dunsi
dass du dir die Mühe gemacht hast :)
Bis dennsens
geSko
 
Thema:

LAN UND W-LAN auf einem Server routen

LAN UND W-LAN auf einem Server routen - Ähnliche Themen

W-LAN: Hallo, ich habe ein gravierendes Problem mit meinem PC. Ich habe vor Kurzem das neue Update installiert. Als ich ihn dann benutzen wollte, war...
Router an Router: Hallo, kann eine falsche Konfiguration von zwei oder mehr verbundenen Routern zu Geschwindigkeitsverlusten führen? Ich habe wie folgt...
WLAN Probleme Standardgateway und DNS Server: Hallo zusammen, langsam verzweifel ich - meine WLAN Verbindung von meinem Desktop PC funktioniert nicht richtig. Seiten bauen sich nur mit...
Nicht identifiziertes Netzwerk/Router-Probleme: Hallo liebe Community, ich habe nach einem Wlan-Treiber-Update auf meinen Lenovo-Notebook ein Problem mit dem Wlan. Die Verbindung wird mir als...
W-Lan ohne W-Lan Router ?: Hallo ist es möglich für Geräte z.b. dem Nintendo 3DS Verbinung zum Internet aufzunehmen ohne einen W-lan Router? sondern das man ein Gerät ich...
Oben