GELÖST lan party, fest ip - auf automatisch?

Diskutiere lan party, fest ip - auf automatisch? im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Guten Tag, Wollten aufs weekend ne kleine lan-party machen. (ca.20Leute). Da wollten wir im Netzwerk die Ips auf automatisch setzen. Alles gut...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Guten Tag,

Wollten aufs weekend ne kleine lan-party machen. (ca.20Leute). Da wollten wir im Netzwerk die Ips auf automatisch setzen. Alles gut und schön, aber:

Wollten auch Internet an den Lan-Switch dranhängen. Das Problem ist nur das vorhandene Netzwerk hier hat feste IP Adressen.
Da die Lan bei uns im Geschäft statt findet, wollte ich nicht unbedingt das ganze Netzwerk auf auto. umstellen.

Hoffe ihr versteht, was mein Problem ist, wie könnte ich das am besten machen :/ ?

Gruß Jonas
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.161
Standort
DE-RLP-COC
Hat das Netzwerk keine getrennten IP-Bereiche für DHCP und feste IP?
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Habe das Netzwerk leider nicht eingerichtet, habe da auch kein Zugriff drauf. Ich versuche mal eine kleine Zeichnung zu machen. Vielleicht fällt euch dazu eine Lösung ein, was am besten wäre.


zum Bild:

Router (rot) im Büro kommt die T-com Leitung rein. Ich habe mir von da aus ein Kabel hochgezogen, für den obern Pc (über dem Büro). Das man im Geschäft auch Wlan hat, habe ich einen Router genommen. Und soweit ich das noch weiß, habe ich DHCP bei diesem ausgestellt, (dass er als switch fungiert). Aber wenn ich das Lan Kabel zum großen Switch (braun) einstecke, muss nachher jeder eine IP eingeben, dass er Internet hat.

Den DLink Switch könnte ich verändern, wenn das was bringt?!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
bei 20 leuten sollte es kein problem sein, jedem ne feste ip zu verpassen.
jeder der reinkommt bekommt nen zettel, auf dem steht welche ip, gateway und dns einzutragen sind.

ansonsten wird es etwas schwieriger, ist aber trotzdem machbar.

den dlinkrouter wieder als router laufen lassen.
der dlink router läuft bekommt seine ip eh von deinem router. nun richtest du auf dem dlink router ein anderes netz ein (angenommen auf deinem ersten router läuft das netz 192.168.1.xxx. dann läßt du auf dem dlink halt das 192.168.2.xxx laufen)
für dieses netz läßt du den dlink auch als dhcp server laufen. nun erhalten deine angeschlossenen clients am dlink schonmal automatisch andere ip´s. auf dem dlink mußt du jetzt noch die ip- configuration für die clients so einstellen, dass das standardgateway die ip des ersten routers ist.

beispiel für den eintrag der clients (so soll der dhcp vom dlink die clients konfigurieren)

192.168.2.xxx client ip
255.255.255.0 subnetzmaske
192.168.1.1 standard gateway (wenn das die ip des ersten routers ist) = internetzugang

sollte das wider erwarten nicht klappen, mußt du im dlink nur ne alternative route (192.168.1.1 zb die ip des ersten routers) ins inet einrichten.

hth
hundesohn
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Okay, habe ich soweit verstanden.

Morgen werde ich das mal testen. Ansonsten mache ich das mit den Ip´s. Finde es auf einer Lan nur immer leichter mit automatischen Ip´s, aber beides funktioniert natürlich.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

es könnte auch ein PC einen "zweiten DHCP" Bereich für die Lanparty
bereit stellen. Mit einem anderem IP-Bereich, wie schon beschrieben,
eine Range von 50 IP's einstellen und die Gateway und DNS Adresse von
dem vorhanden Router eintragen.
Software für einen "lokalen DHCP-Server-Dienst" wäre z.B. TFTP32.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.161
Standort
DE-RLP-COC
Wer hat denn das Netzwerk eingerichtet? Und warum hast du keinen Zugriff auf dein eigenes Netz?
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Guten Morgen,

Ja das Netzwerk (Router) im Büro hat einer eingerichtet der das Beruflich macht. Mir hat man das wohl nicht zugetraut :sing

Ich würde mich auch eher als Laien bezeichnen. Und das Netzwerk musste damals schnellst möglich wieder funktionieren (Geschäft).

Den DLink Router habe ich eingerichtet. Bisher ist er so eingerichtet wie auf den 3 Bilder zu sehen ist, DHCP ist doch aktiv gewesen:

Glaube und hoffe die IPs bringen niemanden was:
Also die Ip vom Hauptrouter ist: 192.168.175.1
Habe damals DLink auf: 192.168.175.40 (habe den Router ja nur für Wlan eingerichtet). Perfekt wäre es natürlich wenn das Handy z.b. nachher auch automatisch die IP bekommen würde..

zitat:
"""
(angenommen auf deinem ersten router läuft das netz 192.168.1.xxx. dann läßt du auf dem dlink halt das 192.168.2.xxx laufen)
für dieses netz läßt du den dlink auch als dhcp server laufen. nun erhalten deine angeschlossenen clients am dlink schonmal automatisch andere ip´s.
"""
Habe ihm ja ".40" zugeteilt, DHCP ist auch aktiviert. Aber noch funktionierts noch nicht.
 

Anhänge

Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Habe am Dlink Router ein Pc mit 2 Netzwerkkarten. Für dies ist es ganz geschickt. Bei der einen Karte habe ich eine feste IP eingetragen. (192.168.175.22) Da habe ich direkt Internet.

Bei der anderen bekomme ich folgene IP: 192.168.175.153 zugeteilt. Aber es ist kein Internet da.
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
:D .40 ist uninterressant. die beiden liegen im selben netz!! nämlich dem 192.168.175.0

gib dem dlink mal die 192.168.200.1 (die vorletzte zahl gibt in diesem fall das netz an) mehr infos: ip-klassen
kurz gesagt: in einem class c netzwerk kannst du 254 geräte anschließen.
und leg den standardgateway auf den ersten router also die 192.168.175.1.
dann sollte das auch funzen.

lg
hundesohn

ps: in deinem jetzigen fall arbeiten die router mit ranges. der erste vergibt ip adressen von zb 1 -99 und der andere von 100 - 199. kann klappen, muß es aber nicht :)

welches gateway wird denn bei dem client mit der .153 angezeigt? sollte das der router 192.168.175.40 sein, ist klar warum der rechner nicht ins internet kommt. es ist nämlich das falsche gateway. auch hier müßte der erste router 192.168.175.1 als gateway gesetzt sein um ins internet zu kommen.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Und wieder was dazu gelernt, werde ich gleich Morgen früh testen.

Dann sag ich schonmal merci, und werde morgen nochmal sagen ob es geklappt hat!


Gruß Jonas
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
"zitat":
welches gateway wird denn bei dem client mit der .153 angezeigt? sollte das der router 192.168.175.40 sein, ist klar warum der rechner nicht ins internet kommt. es ist nämlich das falsche gateway. auch hier müßte der erste router 192.168.175.1 als gateway gesetzt sein um ins internet zu kommen.

Ja, hast Recht, dass war auch das falsche Gateway.


Voll gut, dann wird es morgen pünktlich zur Lan hoffentlich Internet geben. Falls es nicht klappt, wäre ich sehr dankbar wenn nochmal jemand kurz hier in diesen Thread reinschauen kann.


Also unter Lan z.b. 192.168.200.1

Muss ich dann auch eine Range angeben z.b.

192.168.200.2 - 192.168.200.100 oder braucht man das nicht?
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Moin,

Bekomme es einfach noch nicht ganz hin.

Wenn ich den Dlink als Router laufen lassen will, muss ja das Kabel mit dem Internet an WAN einstecken, bisher war es ja auf LAN1.

Wo muss ich diese 192.168.200.1 eintragen? Unter WAN "statische ip"? Denn unter "Lan" brauch ich ja normal nichts mehr einzustellen.

Habe jetzt unter WAN - statische IP 192.168.200.1 und standartgateway auf 192.168.175.1

Die Felder unter "LAN" kann ich nicht rauslöschen.

Edit:

Habe nochmal 3 Bilder hochgeladen, wie ich es versucht habe, es aber nicht geklappt hat ..
Kannst gerne auch auf den Bildern markieren wo welche IP rein kommt. Habe jetzt sämtliches ausprobiert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
nein, nicht auf wan stecken!!! internet zugang hast du physikalisch nur auf dem ersten router. lan1 ist okay.
wo du den dhcp auf deinem router einstellst weiß ich leider nicht. sollte aber unter lan zu finden sein. dort gibst du ja auch an, welchen ip bereich der router abdecken soll.

lg
hundesohn

ps: hab gerade mal auf meiner fritzbox geschaut. dort gebe ich unter netzwerkeinstellungen sowohl den ip-bereich vor den der router verwalten soll als auch eine statische route in das andere netz vom router 1
Statische IPv4-Routing-Tabelle

Heimnetz / Netzwerk / Netzwerkeinstellungen / IPv4-Routen

Statische IPv4-Routen sind erforderlich, wenn es in Ihrem lokalen IPv4-Netzwerk Subnetze gibt, deren Netzwerkadressen in der FRITZ!Box nicht bekannt sind, denen aber über die FRITZ!Box der Internetzugang möglich sein soll.
und genau das trifft ja auf deinen fall mit den 2 getrennten netzen zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Hallo,

Habe es kurz vor der Lan noch nicht hinbekommen, haben für Internet dann feste IPs gemacht, und für das LanNetzwerk automatisch. Hat alles funktioniert! Dennoch probiere ich es nächste Woche nochmal - da es beim Handy sch.... ist wenn man eine IP eintragen muss, um WLAN zu bekommen! ;)

Danke soweit!

Beste Grüße Jonas
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Guten Morgen,

Bekomme es einfach nicht hin, unter "WAN" muss ich ja nichts einstellen, wenn des Internet Kabel auf LAN 1 ist. Also das fällt schon mal weg.

Unter "LAN" kann ich "nur" die Ip des Dlinks einstellen, unter dem ich ihn finde.

Unter "DHCP" kann ich das DHCP aktivieren, und den IP Bereich einstellen.

Statisches DHCP, "Statisches DHCP erlaubt die Zuweisung der gleichen IP-Adresse an eine bestimmte MAC-Adresse."
Das ist ja auch was anderes..

zitat:

dort gebe ich unter netzwerkeinstellungen sowohl den ip-bereich vor den der router verwalten soll

Das kann ich glaube ich unter meinem DLink gar nicht. Klingt komisch ist aber wohl so.
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
Unter "LAN" kann ich "nur" die Ip des Dlinks einstellen, unter dem ich ihn finde.

Unter "DHCP" kann ich das DHCP aktivieren, und den IP Bereich einstellen.
so soll es ja auch sein.
nun mußt du nur noch den punkt finden, wo du ne statische route angeben kannst.

lg
hundesohn
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.121
Alter
31
Das einzigste was ich finde mometan ist, wie oben zu sehen auf den 3 Screenshots (der erste) Statische IP. Das ganze ist unter "WAN". Da habe ich aber schon die IP 192.168.175.1 eingegeben (das ist ja die vom Hauptrouter). Hat aber da nicht funktioniert.
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
nicht statische ip, sondern statische route wird gesucht.
 
Thema:

lan party, fest ip - auf automatisch?

lan party, fest ip - auf automatisch? - Ähnliche Themen

  • Dreamhack Leipzig: Grafikkarten ohne Mining-Zuschlag auf der LAN-Party sowie im lokalen Media Markt

    Dreamhack Leipzig: Grafikkarten ohne Mining-Zuschlag auf der LAN-Party sowie im lokalen Media Markt: Neben Arbeitsspeicher sind in den vergangenen Wochen nun auch noch sämtliche Grafikkarten so extrem im Preis gestiegen, dass sich aktuell einen...
  • LAN-Party - Nur welcher Switch reicht aus?!?

    LAN-Party - Nur welcher Switch reicht aus?!?: Hallöle, Wir machen nächsten Monat mal eine "etwas größere" Lan-Party. Es kommen zwischen 30-40 Leute. Könnten auch 40+ werden. Haben so gut...
  • LAN-Party im Reichstag - Counterstrike salonfähig

    LAN-Party im Reichstag - Counterstrike salonfähig: Streng mahnt die Software den Abgeordneten: "Sei vorsichtig, du hast Dreck am Reifen!" Der FDP-Politiker Manuel Höferlin rechtfertigt sich: "Der...
  • Quakecon 2010: Von der LAN-Party zur kleinen Messe

    Quakecon 2010: Von der LAN-Party zur kleinen Messe: Hallo Der erste Tag der Quakecon ist vorbei und wir geben einen Überblick, was auf der Hausmesse von id Software im texanischen Dallas wichtiges...
  • Ähnliche Themen
  • Dreamhack Leipzig: Grafikkarten ohne Mining-Zuschlag auf der LAN-Party sowie im lokalen Media Markt

    Dreamhack Leipzig: Grafikkarten ohne Mining-Zuschlag auf der LAN-Party sowie im lokalen Media Markt: Neben Arbeitsspeicher sind in den vergangenen Wochen nun auch noch sämtliche Grafikkarten so extrem im Preis gestiegen, dass sich aktuell einen...
  • LAN-Party - Nur welcher Switch reicht aus?!?

    LAN-Party - Nur welcher Switch reicht aus?!?: Hallöle, Wir machen nächsten Monat mal eine "etwas größere" Lan-Party. Es kommen zwischen 30-40 Leute. Könnten auch 40+ werden. Haben so gut...
  • LAN-Party im Reichstag - Counterstrike salonfähig

    LAN-Party im Reichstag - Counterstrike salonfähig: Streng mahnt die Software den Abgeordneten: "Sei vorsichtig, du hast Dreck am Reifen!" Der FDP-Politiker Manuel Höferlin rechtfertigt sich: "Der...
  • Quakecon 2010: Von der LAN-Party zur kleinen Messe

    Quakecon 2010: Von der LAN-Party zur kleinen Messe: Hallo Der erste Tag der Quakecon ist vorbei und wir geben einen Überblick, was auf der Hausmesse von id Software im texanischen Dallas wichtiges...
  • Sucheingaben

    lan party router

    ,

    win8.1 lanparty

    Oben