Kurztest: Die Gilde 2 Gold Edition

Diskutiere Kurztest: Die Gilde 2 Gold Edition im Games-News Forum im Bereich News; Hallo Nicht mal ein halbes Jahr nach Erscheinen des Gilde 2-Add-ons Seeräuber der Hanse schiebt JoWooD die Gold-Edition nach, die sowohl das...
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
45
Standort
Hell's Highway
Hallo



Nicht mal ein halbes Jahr nach Erscheinen des Gilde 2-Add-ons Seeräuber der Hanse schiebt JoWooD die Gold-Edition nach, die sowohl das Hauptspiel als auch das Erweiterungspaket enthält. Doch nicht alles, was glänzt, ist Gold, was hier eindrucksvoll bewiesen wird.


Käferseuche
Die Gilde 2, erstmals erschienen im September letzten Jahres, sollte die Erfolgsgeschichte des ersten Teils und der Vorgängerserie Die Fugger fortsetzen. Doch leider kam es ein wenig anders, als erhofft, was auch die Fastinsolvenz von Entwickler 4Head zur Konsequenz hatte. Im eigentlichen Spiel übernehmt ihr die Rolle eines aufstrebenden Geschäftsmannes, der im Europa des Mittelalters versucht, sich einen Namen zu machen. Dafür könnt ihr nach Erstellung eures Abbildes einen von 13 Berufen, vom Alchemisten über den Dieb bis hin zum Handwerker, wählen. Die wohl wichtigste Neuerung im Gegensatz zum ersten Teil ist, dass der Spielcharakter dieses Mal in die Welt eingebunden wird und direkt wie in einem Rollenspiel per Maus gesteuert werden kann. Dadurch sind direkte Interaktionen mit anderen Charakteren möglich. Dass diese Veränderungen einigen Spielern nicht gefällt, beweist die kürzlich erschienene Fan-Modifikation Back To The Roots, welche wie der Name bereits erahnen lässt viele Gameplay-Elemente des Vorgängers

78891.jpg

Wie bereits Die Gilde krankt auch der zweite Teil an vielen Bugs und sogar der aktuelle Patch für das Hauptspiel kann zum Ärgernis der Spieler nicht alle groben Bugs beseitigen. Im Juli fühlten sich Spieler dafür etwas verschaukelt, denn als das Add-on Seeräuber der Hanse erschien, stand bereits fest, dass das Hauptspiel nicht weiter gepatcht wird, die Erweiterung dagegen schon. So wurden die Seeräuber zum Pflichtkauf für Gilde 2-Spieler. Neben höherer ? aber noch immer nicht hoher ? Stabilität konnte man auch neue Features wie das erstmalige Nutzen des Wassers als Handels- und Raubwege einbauen. Das Integrieren einer lieblos erzählten Solokampagne konnte die Motivation im Singleplayer-Modus steigern. Allerdings wurde dafür der Multiplayer instabiler.

Die Gold-Edition verbindet Hauptspiel und Erweiterung für rund 35 Euro, lässt ansonsten aber nur viel Platz in der Verpackung. Kein neuer Patch, keine Extrakarten und keine neue Anleitung zeichnen die Wiederveröffentlichung aus. Das ist einfach nur enttäuschend dafür, dass mit dem Edelmetall auf dem Cover geworben wird.

78893.jpg

Fazit von Patrik Nordsiek
Dass nicht mal ein halbes Jahr nach dem Erscheinen von Seeräuber der Hanse bereits eine Zweitverwertung stattfindet, die auch noch derart lieblos dahingeklatscht und ohne weitere Extras ausgestattet ist, lässt in Verbindung mit dem Aufkauf 4Head durch dtp nur einen Schluss zu: Bevor der Entwickler abspringt, wollte JoWooD noch schnell Geld mit Gilde 2 verdienen. Zu allem Überfluss läuft das Spiel noch immer nicht rund und frustriert durch Logik-Bugs und Abstürze. Wer das Hauptspiel bereits besitzt, sollte sich lediglich das Add-on holen, da es günstiger ist. Für Neueinsteiger ist die Gold-Edition ein kompletter Einstieg, aber auch nur für diejenigen, die resistent gegen nervige Fehler sind.

Quelle: gbase.de
 
Thema:

Kurztest: Die Gilde 2 Gold Edition

Kurztest: Die Gilde 2 Gold Edition - Ähnliche Themen

  • Aldi life eBooks: Medion E-Tab vs. 'echter' eBook-Reader - Kurztest und Vergleich - UPDATE

    Aldi life eBooks: Medion E-Tab vs. 'echter' eBook-Reader - Kurztest und Vergleich - UPDATE: 10.10.2016, 16:43 Uh: Ab dem 20. Oktober wird der Discounter Aldi in das Geschäft mit elektronischen Büchern einsteigen. Passend dazu wird auch...
  • Microsoft kürzt Bestellungen wegen sinkender Nachfrage nach Lumia-Smartphones

    Microsoft kürzt Bestellungen wegen sinkender Nachfrage nach Lumia-Smartphones: Mit Windows Phone und dem (ehemaligen) Weltmarktführer Nokia als Marke wollte Microsoft den Platzhirschen Android von Google und iOS von Apple...
  • Sony Xperia Z1 Compact bei Winboard im Kurztest

    Sony Xperia Z1 Compact bei Winboard im Kurztest: Sony hat das neue Xperia Z1 Compact als eines der ersten vielversprechenden Smartphones des Jahres 2014 erst in den letzten Tagen vorgestellt. Den...
  • [Tablet-PC] iPad mini 2 Retina im Kurztest

    [Tablet-PC] iPad mini 2 Retina im Kurztest: *Apple hat das iPad mini in zweiter Generation vor einigen Tagen der Öffentlichkeit präsentiert, wir haben an dieser Stelle die Fakten und Details...
  • Kurztest: Die Gilde 2 - Venedig

    Kurztest: Die Gilde 2 - Venedig: Hallo Die Gilde 2 war trotz zahlreicher Fehler ein Erfolg für JoWooD. Da war es nicht verwunderlich, dass die Ankündigung einer Erweiterung...
  • Ähnliche Themen

    Oben