GELÖST Kurze Frage zum CPU-Übertakten und FSB!!!

Diskutiere Kurze Frage zum CPU-Übertakten und FSB!!! im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Erstmal 'n großes SERS an alle! Also ich hätte mal eine Frage...unzwar folgende: Wenn ich ein Mainboard habe das bis zu 1333-MHz FSB aushält...
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Erstmal 'n großes SERS an alle!

Also ich hätte mal eine Frage...unzwar folgende:

Wenn ich ein Mainboard habe das bis zu 1333-MHz FSB aushält.
Und eine CPU mit 1066-MHz FSB, kann ich die CPU dann übertakten ohne Angst haben zu müssen das mir was kaputt geht!?
(ich habe nicht wirklich erfahrung mit dem übertakten)
Mein CPU-Kühler sollte ausreichen um ein bisschen höher zu takten als 2,6 GHz.

Bitte um schnelle Antwort :-)
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.153
Standort
DE-RLP-COC
Beim Übertakten musst du IMMER damit rechnen, dass eine Komponente kaputtgeht.
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Okay Danke, könnte ich trotzdem einfach übertakten?
...wenn ich über den FSB übertakte geht ja "alles" hoch (Graka, ram usw.).
muss ich meinen RAM bzw. Graka wieder runtertakten?

Mein System:
Betriebssystem: Windows Vista Home Premium 64-Bit
Mainboard: XFX NForce 680i LT SLI
RAM: 4 GB 667-MHz
Grafikkarte: XFX NVIDIA GeForce 9600 GT XXX Edition
CPU: Intel Core 2 Quad Q6700 (4x2,66-GHz)

Falls noch was fehlt einfach fragen ;)
 
M

Metal Hunter

Mitglied seit
10.03.2008
Beiträge
250
Alter
31
Standort
~Dortmund
Beim Übertakten musst du IMMER damit rechnen, dass eine Komponente kaputtgeht.
Ne, eher muss man damit rechnen, das etwas kaputt gehen kann. :D

@TE:

Im Prinzip ist alles kein Problem. Nur solltest du darauf achten, dass die Spannungen & der Grafiktakt fixiert werden, sodass sie beim erhöhen des FSB nicht mit erhöht werden.
Zudem wären RAM-Riegel mit 333er FSB auch von Vorteil.;)

Letztendlich muss eigentlich nur darauf geachtet werden, dass die CPU nicht zu heiß wird und du dir vllt doch einen neuen Kühler holst.
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Übertakten bringt Dir im Prinzip überhaupt nichts, da die Grafikkarte viel zu langsam ist. Wenn Du Deine CPU ordentlich ins Schwitzen bringen willst und dafür auch Leistung haben willst, brauchst Du ersteinmal eine schnellere Grafikkarte, die nicht schon mit 4x2,66 Ghz überfordert ist.

Orientiere Dich mal auf dieser Seite : Grafikkartenrangliste, wobei ich gerade sehe, das der Q6700 da garnicht aufgeführt ist.

Ich betreibe eine GTX275 mit einem Q6700 ~ 3,0 Ghz.
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Hmm...okay dann lass ich mein Quad CPU mal einfach in ruhe :)
Mal was Anderes:
Ein AMD Athlon X2 7850 Black Edition hat keine Multiplikatorsperre.
Man kann diese also bis max. x25 hochschrauben, nun habe ich folgendes ausgerechnet:

Auf einem CPU-Z Screenshot von dieser CPU (nach Standarttakt) steht folgendens:

Corespeed: 2794.0 MHz
Multiplier: x14.0
Bus Speed: 199,6 MHz
HT Link: 1796,2 MHz

So Hier meine Berechnung:
Wenn man den Multiplikator jetzt auf max. Stellen würde (x25) hätte die CPU einen Speed von 4990 MHz....ich muss sagen das ist ja mal krank :D
Da würde man dann mindenstens ne GUTE WaKü brauchen^^

Die Frage: Wenn ich diesen CPU jetzt kaufen WÜRDE und übertakten..(nicht auf x25 :D)
auf was müsste ich bei meinem Mainboard achten? da gibts ja auch ne Multiplikatorsperre wenn ich das richtig mitgekriegt hab!?
 
L

Lyran

Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
689
Standort
im wunderschönen Hamburg
Beim Übertakten lotest du das Limit der CPU aus, dabei geht nicht jede gleich weit. Wenn du den Multiplikator auf x25 (nur als Beispiel) stellt, kann es gut sein das dein Rechner mit den Einstellungen nicht bootet weil die CPU nicht auf 4,9GHz laufen kann. Das ist kein Drama, Bios resetten und die Kiste läuft wieder, aber das was du eingestellt hast ist dann halt nicht lauffähig. Dem Board ist der Multiplikator dabei ziemlich egal, entscheidend ist, ob die CPU den Takt mitmacht, der RAM schnell genug ist und das Board genug Spannung für die CPU zur Verfügung stellen kann ohne durchzuglühen ;)
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Achso danke für die schnellen antworten :)
Ich Frag das meiste weil ich bald Geburtstag hab und mich sehr fürs takten interessiere, darum will ich bei meinem 2. Rechner (sehr schlecht + beschädigter cpu :D)
Taktversuche machen^^
Aber das Mainboard ist nicht wirklich zum übertakten gedacht, im BIOS kann man nix takten...hab ichs halt mit nem programm gemacht.....siehe da Intel Pentium 4 (Sockel 478) von 3 GHz auf knappe 3,4 GHz hochgetaktet...ab dann war schluss...hängt sich auf wenn man höher geht^^
Was die Temperatur angeht, sie war stabil auf 40°...was ich kein meter verstehe da ich n billiger Standartkühler hab :D.
Was ich machen wollte: neuen CPU zum B-Day (Pentium 4 @ 3 GHz) und dann + guten kühler aber wenn ich hier so sehe auf was man achten muss vergeht mir das wieder weil in dem Rechner ist DDR1 400er RAM drin (512 MB) wollte noch auf 2x 512MB aufrüsten aber das Geld isses mir net wert.

Ich will einfach mal n CPU übertakten und dabei ziemlich hoch gehen ;)
z.B. ne Black Edition von ner AMD CPU, da die sehr Preisgünstig sind...leider müsste ich dann gleich 'n Mainboard mit kaufen und dann alles drum und dran..RAM, Netzteil...Grafikkarte hätte ich noch ne alte 8600er GT hier die eig. zum verkaufen is :D

Könntet ihr mir vll ein billigen CPU der super zum übertakten ist empfehlen und wenns geht noch n passendes Mainboard dazu :)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lyran

Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
689
Standort
im wunderschönen Hamburg
Mal ne Frage: Welches Board war das auf dem du den P4 übertaktest hast und welche Software wurde genutzt? Clockgen? SetFSB ?

Zum Hauptthema: Du willst dir einen Pentium 4 neu kaufen? Nimm lieber einen günstigen AMD Dualcore wenn du den Rechner produktiv nutzen willst, der Pentium hat seine besten Zeiten hinter sich ;)
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Also Mainboard: MSI MS-7012 (Medion OEM) Darum kann man nicht vom BIOS aus Takten.
Programm: CPU FSB


hab den Screen einfach mal gepostet ;)

PS wenn ich höher takte ist das ergebnis das er sich aufhängt...vll kann ich noch minimal höher gehn aber nicht viel.
 
L

Lyran

Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
689
Standort
im wunderschönen Hamburg
Vielleicht ist er mit der Spannung am Ende, die kannst du ja nicht erhöhen. Finde es nur erstaunlich, dass du bei einem Board, dass die Funktion nicht im Bios hat, per Tool takten konntest.
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Hmm ja^^
Was ist mit der Spannung?
Kannst du mir n CPU zum takten empfehlen?:)
 
L

Lyran

Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
689
Standort
im wunderschönen Hamburg
Bei dem Board (OEM für Siemens, Gigabyte Chipsatz) von meinem 2. Rechner schaffe ich es mit keinem Tool der ollen CPU mehr MHz zu entlocken :(
 
K

Kickz

Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
1.277
Kauf dir lieber gleich nen richtigen dual core. phenom II 955 oder so. Wieso willst du dir ne cpu kaufen und die dan gleich übertakten?

Ein neues Board musste ja eh kaufen da kannste dan auch gleich die neue CPU dazu kaufen.
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
AMD Phenon II 955 ist kein dual core das isn teurer quad core:D
ich will mir kein 2. gaming PC zusammenbasteln ich will ausschließlich einfach mal n CPU der sehr viel leistung hat (höchstens 2 Kerne!).
Und übertakten will ich einfach nur weil ich das halt mal machen will :P, macht mir spaß^^:)
 
K

Kickz

Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
1.277
Glaub ich langsam auch^^
Man kauft sich doch keine CPU um sie gleich zu übertakten und schon garnicht, wenn man das noch nie gemacht hat. Ein bisschen zu viel Spannung und das wars mit dem Ding.
Ausserdem gibt es auch billige Quad Cores:
http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_AM3/AMD/Athlon_II_X4_620/364067/?tn=HARDWARE&l1=Prozessoren+(CPU)&l2=Desktop&l3=Sockel+AM3

Schneller Dual Core:
http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_AM3/AMD/Phenom_II_X2_550/348704/?baseId=539298

Sind aber beide Sockel AM3.
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Mit dem Hochtakten alleine ist es aber noch nicht getan.
Man muss auch testen ob der Takt stabil läuft.
Dabei reicht es nicht aus zu sagen das der Rechner nicht sofort abgestürzt ist als der Takt angelegt wurde.
Mit Programmen wie Orthos sollte man der CPU dann zumindest 3 Stunden erstmal einheizen und sehen ob es zu Fehlern kommt.
 
B

Big-Bang

Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge
443
Nein ich hab nicht zu viel geld:D

@Kickz: Ähm der Dual Core sieht ganz Interessant aus könntest du mir ein gutes mainboard dazu empfehlen?
RAM werd ich dann selbst schauen (alles auch bei alternate da bestell ich immer mein zeuch für'n PC xD).

@ HWFlo: Ja werd ich dann auch machen...ich bin mir grad nichtmehr sicher ich hatte ein Programm, das konnte mein System "Testen" man konnte auswählen was genau getestet wird (RAM, CPU Graka etc.). Leider weiß ich nichtmehr welches das war-.- muss mal schauen obs mir TuneUp 2010 geht aber ich glaub nicht.

Ansonsten Vielen Dank für das schonmal!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kurze Frage zum CPU-Übertakten und FSB!!!

Kurze Frage zum CPU-Übertakten und FSB!!! - Ähnliche Themen

  • Kurze Frage was den Download betrifft

    Kurze Frage was den Download betrifft: Weiß jemand wie lange Datein verfügbar bleiben also Bilder oder Dokumente oder rar Archive zum runterladen? Immer oder verschwinden die nach...
  • GELÖST Kurze Frage - zu welchem Notebook greifen? 1. oder 2.

    GELÖST Kurze Frage - zu welchem Notebook greifen? 1. oder 2.: Guten Abend liebe Community, ich bräuchte nur eine kurze Rückmeldung von jemandem der mehr Ahnung hat als ich. Brauche ein Notebook für meine...
  • Kurze Frage

    Kurze Frage: Abend Leute, ich habe eine kurze Frage, und zwar arbeite ich als Verkäufer für ein großes Unternehmen, und der Boss meinte, dass er einige von uns...
  • Kurze Frage zu Updates (Win 8)

    Kurze Frage zu Updates (Win 8): guten morgen, Updates zu Windows 8 geht nicht mehr,oder? Ausstehende Updates, jedoch downloaden klappt nicht....und ich dachte diese seien noch...
  • Kurze Frage bzgl Update von W7 auf W10

    Kurze Frage bzgl Update von W7 auf W10: Hallo! Ich hab Gerüchte in Erinnerung das es passieren kann das aus einem W7Pro ein W10 Home wird, ist das korrekt? Ich habe vor mit einer...
  • Ähnliche Themen

    • Kurze Frage was den Download betrifft

      Kurze Frage was den Download betrifft: Weiß jemand wie lange Datein verfügbar bleiben also Bilder oder Dokumente oder rar Archive zum runterladen? Immer oder verschwinden die nach...
    • GELÖST Kurze Frage - zu welchem Notebook greifen? 1. oder 2.

      GELÖST Kurze Frage - zu welchem Notebook greifen? 1. oder 2.: Guten Abend liebe Community, ich bräuchte nur eine kurze Rückmeldung von jemandem der mehr Ahnung hat als ich. Brauche ein Notebook für meine...
    • Kurze Frage

      Kurze Frage: Abend Leute, ich habe eine kurze Frage, und zwar arbeite ich als Verkäufer für ein großes Unternehmen, und der Boss meinte, dass er einige von uns...
    • Kurze Frage zu Updates (Win 8)

      Kurze Frage zu Updates (Win 8): guten morgen, Updates zu Windows 8 geht nicht mehr,oder? Ausstehende Updates, jedoch downloaden klappt nicht....und ich dachte diese seien noch...
    • Kurze Frage bzgl Update von W7 auf W10

      Kurze Frage bzgl Update von W7 auf W10: Hallo! Ich hab Gerüchte in Erinnerung das es passieren kann das aus einem W7Pro ein W10 Home wird, ist das korrekt? Ich habe vor mit einer...
    Oben