Kurioses BIOS Verhalten

Diskutiere Kurioses BIOS Verhalten im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Also, erstmal bedanke ich mich, dass ihr mein Thema aufgeschlagen habt und euch Zeit nimmt alles durchzulesen. Prolog: Ein Freund hat mit seinen...
F

FlakezHD

Gast
Also, erstmal bedanke ich mich, dass ihr mein Thema aufgeschlagen habt und euch Zeit nimmt
alles durchzulesen.

Prolog:
Ein Freund hat mit seinen alten Rechner gegeben, weil er sich einen
neuen gekauft hat. An dem Rechner gibt es nichts auszusetzen (zumindest bis jetzt)
Er hat selber noch PROBLEMLOS Spiele wie Call of Duty, World of Warcraft und Battlefield darauf
gespielt.

Es handelt sich beim Rechner um ein fertigen zusammengesetzen also kein selbst erbauter.
Leider kenne ich den Namen des Rechner nichts, falls er einen haben sollte, das Einzige
was ich weiß ist folgendes:

Das Gehäuse ist mit ''XFX'' und ''Gigabyte Chassis'' beschriftet.

Netzteil: LC-Power Super Silent LC6550 V2.2

Die Grafikkarte: XFX Radeon 6850 Black Edition

Der Prozessor: AMD FX(tm)-4170 Quad-Core Prozessor

Motherboard: Siehe Grafik

Arbeitsspeicher: 8GB RAM

Festplatten

HDD:Toshiba DT01ACA100 ATA Device 1TB

HDD:WDC WD1600JD-00HBB0 ATA Device 160GB

Betriebssystem: Win 7 64x Home Premium


Nun komme ich zu dem Problem:

Ich habe den Rechner formatiert und wollte Windows draufspielen.

Aufgrund der Probleme habe ich insgesamt 3x Windows neu draufgespielt:

Beim 1. Mal: Beim Booten kam immer die fehlermeldung: ''Bootmgr is missing''
Das habe ich behoben als ich Windows nochmal neuinstallierte.
(Reperatur half nicht) Ich habe es übrigens auf die Toshiba installiert!

Beim 2. Mal: Beim Booten kam die Fehlermeldung ''A Disk read error occurred'' ABER
Sie kam nicht immer! Bei 1 von 5 Malen fuhr der Rechner Problemlos
und megaschnell hoch! Wieder auf der Toshiba!

Beim 3. Mal: Ich hatte bereits einige Treiber installiert (Grafik,Sound, sogar für
Bios ein Update gemacht) aber nach ''Neustarts'' kam immer wieder das Problem.
Ich googlete ein wenig rum, versuchte über die Windows DVD es zu reparieren,
doch es half nicht. Dann habe ich gelesen, dass die Toshiba mit 1TB vielleicht
zu groß ist und das BIOS zu schnell arbeitet und es dadurch hin und wieder zum
Fehler kommt. Deshalb habe ich dann alles formatiert und Windows diesmal auf die
WDC installiert. Das Problem besteht leider immer noch.


Sobald der Rechner einmal hochgefahren ist, läuft er perfekt. Nur der Start ist schwierig.




Das 2. Problem ist (hängt vllt mit dem anderen zusammen):

Ich besitze 2 Tastaturen. Eine ist USB die andere PS2 beide frisch ausgepackt.


USB: Funktioniert im BIOS gar nicht, nur wenn Windows hochgefahren ist.

PS2: Funktioniert im BIOS nur mit Glück! Das heißt: Im Boot-Menü (F12) also wenn
ich aussuchen kann, was gebootet werden soll, klappt sie !!MANCHMAL!!
Im BIOS-Menü (Entf) also dort wo ich Einstellungen vornehmen kann. Funktioniert
sie gar nicht. Ich komme aber in die Menüs problemlos rein und auch strg+alt+entf
für den Neustart geht immer doch weder die Pfeiltasten noch (entf) (strg) usw
funktioniere alleine nicht. (strg+alt+entf geht tzd aus dem menü raus)



Warum ich das erzähle: Ich wollte mir ein Bild vom BIOS-Menü machen und mal die Boot-Reihenfolge
anschauen und weitere Informationen sammeln,
doch da keine Tastatur im BIOS-Menü klappt, kann ich es leider nicht.

Wenn ihr hier angekommen seid, bin ich euch schon zu tiefst dankbar. Ich hoffe einer weiß
mir zu helfen, denn ich würde diesen Rechner wirklich gerne nutzen, wie gesagt, wenn
er dann mal hochgefahren ist, läuft er perfekt.

Mit freundlichen Grüßen FlakezHD


Grafik

Motherboard.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.371
Ort
GB
:welcome

Dazu fällt mir ein das der RAM ein Problem haben könnte und einen Defekt vorliegen kann (testen mit MEMTEST).
Weiters würde ich versuchen Windows nur mit 4 GB RAM zu installieren, nach der Installation kannst Du dann wieder 8 GB RAM einbauen. (glaube mich zu erinnern das bei manchen Systemen aus dieser zeit Probleme auftraten wenn mehr als 4 GB RAM eingebaut ist).

Zum Tastatur Problem: Ich würde zuerst im Bios die Default settings einstellen. Die PS/2 Tastatur sollte dann im Bios eigentlich problemlos funktionieren. Falls beide Tastaturen zeitgleich angeschlossen sind eventuell versuchsweise mal nur die PS/2 Tastatur anschließen (Achtung der PS/2 Anschluß ist kein Plug and Play Anschluß wie USB!!)

Vielleicht hilft Dir das obige schon etwas weiter, ansonsten einfach Fragen ;)

Erli :cool
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.288
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Hallo @FlakezHD & :welcome
schreibe doch bitte die GENAUE Bezeichnung des Boards. "Ultra Durable 4" ist nicht die Bezeichnung, sondern ein Feature des Boards.

Ansonsten mach mal so, wie @Erli geschrieben hat.
 
F

FlakezHD

Gast
Ich dachte mir schon, dass ''Gigabyte Durable 4'' zu einfach ist xD Entschuldige bitte, ich habe eine Grafik nun hinzugefügt, da sind alle Daten des Motherboards zu sehen. Derweil mache ich grad den Memetest und werde danach die andere Vorschläge durchgehen.
 
F

FlakezHD

Gast
Ich bedanke mich schon mal bei euch beiden, dass ihr auch so schnell geantwortet habt.
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Das Bios könnte man schon nochmal updaten. Da die Bios-Version bei dem MBO F6 ist, scheint es sich entweder um die Revision V1.0 oder eben V1.1 des Boards zu handeln, dafür gibt es scheinbar nur noch ein Beta-Bios.

CPU : 125W
GK : 135W

Achja : Netzteil-Daten nachreichen.......
 
F

FlakezHD

Gast
Ich habe jetzt folgendes gemacht:

Memetest = Keine Fehler gefunden alles funktioniert

Windows neu installiert mit nur 4GB. Problem besteht weiterhin

BIOS auf Standarteinstellung zurückgesetzt. Tastaturen funktionieren immernoch nicht richtig im BIOS (Die Tastaturen waren nie gleichzeitig angeschlossen)
Auf die Standartwerte zurücksetzen ist doch, wenn man die Batterie aus dem MB entfernt und paar Minuten wartet bevor man sie einsetzt oder habe ich falsch recherchiert? Jedenfalls hat sich gefühlt nichts geändert bis auf ein piepen, wenn ich den Rechner jetzt anmache


Zu Hoolgagoo: Ich werde nun das BIOS auf den neusten Stand versuchen zu upgraden. Zu deiner Bitte: Ich habe es in den Startpost hinzugefügt. Entschuldige bitte, dass ich das nicht gleich reingemacht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
31.879
Alter
54
Ort
Thüringen
Warte mal etwas länger mit dem Einsetzen der Batterie;im Extremfall lass die über Nacht draussen oder benutze falls vorhanden den Clear CMOS Jumper des Bretts...
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Ich würde mal die komplette Verkabelung des PC's überprüfen. Insbesondere die Verkabelung der Sata-Festplatten.

Laut LC-Power das das verbaute Netzteil 2 12V-Schienen. Evtl. die Strom-Verkabelung der verbauten Geräte verändern, sofern Möglich. Leider finde ich keine Angaben beim Hersteller, was genau an welcher 12V-Schiene angeschlossen ist.

Besteht die Möglichkeit, irgendwie bei einem Kumpel mal ein 500-600W-Netzteil (oder Grösser) zu leihen ? Eine Fehlerhafte Stromversorgung kann die genannten Startprobleme verursachen.

Bis jetzt bin ich mit einer PS2-Tastatur immer ins Bios gekommen, und konnte dort auch alles verändern. Damit Auch die USB-Tastatur im Bios funktioniert, müsste im Bios "Legacy USB-Support"(oder Ähnlich) aktiviert werden. Es kann ja auch sein, das der Rechner im Bios abgestürzt ist, weswegen auch die PS2-Tastatur dann nicht funktioniert, daher der Tipp mit dem Testen eines anderen Netzteiles.

Dann reiche bitte auch mal die Temperaturen von CPU und auch von der GPU nach. Am besten bei Vollast und auch im Idle-Modus (=Leerlauf).
Auch wenn manchmal die Messungen des Chipsatzes nicht 100% sind, bitte auch die ausgelesenen Spannungen nachreichen
 
F

FlakezHD

Gast
Um alle jetzt auf den neusten Stand zu bringen:

Den ganzen Tag bin ich Treiber am Laden (BIOS Update,Grafikkarte, Windows Updates etc)
Dadurch musste ich einige Neustarts machen, das Problem blieb weiterhin.
Ich habe mir den Vorschlag die Batterie vom Motherboard länger draußen zu lassen zu herzen genommen.
Beim ersten Mal waren es weniger als 5 Minuten, da hatte es ja keine Wirkung.
Beim zweiten Mal waren es über 30 Minuten. Siehe da, es hat geklappt,
sogar die USB Tastaur funktionierte im BIOS.
Ich änderte erst nichts und ließ den Rechner normal hochfahren bis zu dem Punkt bis ich mich mit dem Benutzerkonto bei win7 anmelden muss. Ich dachte mir, ich teste es mal und startete den Computer um die 8 mal neu. Er lief perfekt hoch ohne Probleme. Immer bis zur Benutzerkontoanmeldung!

Dann habe ich Passwort eingegeben und bin aufm Desktop gewesen. Ich musste direkt einen Neustart machen, wegen irgendwelchen Updates und direkt bei diesem Neustart fing alles von vorne an. Erst ''A Disk read error occurred'' und dann sogar, dass die Tastatur nicht mehr im Boot System funktioniert.

Dann habe ich es nochmal mit der Batterie gemacht. 20 Minuten rausgenommen, reingesteckt, im BIOS bisschen rumgeschaut. Alles schien normal. Ich sah dass die Toshiba FP immer zuerst gebootet wird, da Windows auf der WDC FP ist, habe ich das umgestellt, aber dann kam die Meldung ''Bootmgr is missing''
Das habe ich wieder umgestellt. Dann habe ich eine Option im BIOS gefunden, dass wenn ein Fehler gefunden wird, das Booten nicht unterbrochen wird. Ich habe diese Einstellung aktiviert, um zu sehen, ob es etwas bringt. Der erste Neustart war normal, dann habe ich mich bei Windows eingeloggt, NICHTS gemacht, nur testweise wieder heruntergefahren und das Problem war wieder da.

Zusammenfassung:
Also beim wiederherstellen der BIOS-Einstellungen funktioniert alles BIS ich mich mit einem Benutzerkonto bei Windows anmelde!

Würde es Sinn machen, erst die Einstellungen zurückzusetzen und dann direkt von Win7 cd booten und Windows neu zu installieren?
 
F

FlakezHD

Gast
@Hoolgagoo

Ich bezweifel, dass es an der Verkabelung liegt, weil der Rechner ja bevor ich Windows neu aufgespielt habe, perfekt funktioniert hat. Es wurde an der Verkabelung ja nichts verändert.

@Ponderosa

Ich habe die Version auch mal aufgespielt.
Zu deiner Hardware bitte:

Ps/2 Tastatur= Logitech Deluxe 250 (Nichts besondere)

USB Tastatur= Asus (Leider steht da keine genaue Beschreibung der Tastatur, habe auch die Produktnummer gegooglet etc nichts gefunden) Aber die ist auch nichts besonderes jetzt.

Die Maus ist eine W-Lan Maus für den Laptop eigentlich, auch nichts Weltbewegendes

Ich habe den Rechner die letzten 2 Tage um die 40-50 mal Neugestartet, immer mit anderen
Voraussetzungen: Mal waren 2 Tastaturen angeschlossen, mal nur die Ps/2 andere male nur die USB, die Maus war nicht immer angeschlossen, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

weissnichalles

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
320
Ort
Michigan, close to Detroit
Bei der Windows Neuinstallation, hast Du die Toshiba FP angeschlossen gehabt und Windows hat den Bootmanager nun auf die Toshiba Festplatte geschrieben, deswegen die Meldung ''Bootmgr is missing'' wenn Du nun als erstes Boot Device die WDC FP im BIOS einstellst, deshalb ist es bei einer Windows Neuinstallation und mehreren Festplatten im PC immer ratsam nur die Platte angeklemmt zu lassen auf der Windows installiert werden soll und diese sollte auch wenn moeglich immer am ersten SATA Port angeschlossen sein
 
F

FlakezHD

Gast
Neuster Stand:

Ich habe nichts vom letzen Stand geändert, habe dann um die 300 Windows Updates installiert in der Hoffnung, die bringen etwas, doch ohne Erfolg.

Jetzt habe ich die Toshiba ausgebaut, Windows auf die WDC neuinstalliert, doch die Installation konnte nicht beendet werden, weil beim automatischen Neustart die ganze Zeit ''A disk read error occured'' erscheint. (hab es ca 8 mal neugestartet)
Dann habe ich die Festplatten ausgetauscht, die Toshiba rein, WDC raus und wollte Windows darauf installieren aber das Problem taucht dennoch auf.
Langsam verzweifel ich. Ich überlege schon es einfach sein zu lassen und einfach bei jedem Hochfahren zu hoffen, dass es klappt. Wie bereits erwähnt, wenn der dann mal an ist, funktioniert er makellos.

Ich habe sogar einige Kabel umgesteckt etc, aber das hatte keine Wirkung. Er läuft wirklich nur dann perfekt hoch, wenn ich die Batterie für 10-20 Minuten rausnehme und wieder reinstecke, doch sobald ich mit meinem Benutzerkonto in Windows drin bin fängt es von vorne an...
 
F

FlakezHD

Gast
''In welchem Modus hast du Win 7 aufgespielt, Bios oder Uefi ?''

Entschuldige aber die Frage verstehe ich gar nicht.
 
F

FlakezHD

Gast
Ich habe etwas merkwürdiges entdeckt:

Ich habe nochmals versucht die Reperaturfunktion von der Win7-DvD zu benutzen.

Bei der Eingabeaufforderung habe ich die Befehle:

bootrec/fixmbr

bootrec/fixboot

bootrec/scanos

und

bootrec/rebuildbcd

Bei ''rebuildbcd'' und ''scanos'' hat mir das System angezeigt, dass es garkein Windowssystem auf einer der Festplatten erkennt.

Dadurch habe ich nun die Vermutung, dass das die Ursache ist, dass das BIOS manchmal kein Win7 findet. Aber woran kann das liegen? (Ich habe es ja jetzt ca 15 mal neu aufgespielt auf verschiedene Festplatten etc)
 
F

FlakezHD

Gast
Ja dann heißt es doch, dass UEFI schon als Grundlage mit der Hardware kommen müsste oder nicht?
Oder gibt es die Funktion, das BIOS einfach so mit dem UEFI zu überschreiben?
 

Ponderosa

Dabei seit
12.07.2014
Beiträge
33
Die Hardware kommt mit Uefi, aber man kann Windows im alten system installieren wie mit Bios dh. die Festplatte im MBR Modus formatieren.
Oder aber im GPT Modus das meiner Meinung nach vorteile hat, mann kann grössere Festplatten ab 2TB nutzen, und auch mehrere partitionen als mit MBR.
Das muss man vor der Windows installation festlegen und geht nur Mit 64 bit systemen.

Und dein Gigabyte board hat ja Efi wenn ich mich recht erinnere.
 
F

FlakezHD

Gast
Ne mein Motherboard hat BIOS. UEFI haben laut Recherche meistens die Rechner mit Win8 oder einer 2+TB Festplatte.
 
Thema:

Kurioses BIOS Verhalten

Kurioses BIOS Verhalten - Ähnliche Themen

M.2 Samsung Evo 970 in Bios erkannt, aber nicht bei Windows: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen Rechner mit neuen Komponenten zusammengebaut und mein System erkennt meine Samsung Evo 970 nicht. Im...
Nach Rückstellung im BIOS auf "Setup Defaults" - Meldung "No Bootable Device": Ich habe meinen Laptop nach dieser Anleitung von 32bit auf 64bit umgestellt...
Booten nur noch über BIOS-Menü möglich: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, daß ich nicht vom Tisch bekomme... Ich habe vor kurzem meinen Rechner neu aufgesetzt, danach über die...
Windows startet nicht - andere Systeme schon: Hallo liebe Community Ich habe bis jetzt immer nur mitgelesen, habe aber jetzt ein größeres Problem wo ich euren Rat bräuchte. Ich habe einen PC...
Vorsicht vor der Tel. 03056795993 !!!: Hallo, wertes Forum, während dem Surfen mit meinem Rechner, erschien plötzlich anhängendes Bild. Beenden konnte man es nicht, es half nur den...
Oben