Kriege keinen Zugriff im Netzwerk hin !

Diskutiere Kriege keinen Zugriff im Netzwerk hin ! im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leude ! Habe ein Problem damit ein Netzwerk in Win XP aufzubauen.Habe folgenden Komponenten : 1.PC mit Win XP Home SP3 über LAN-KABEL an...
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
Hallo Leude !
Habe ein Problem damit ein Netzwerk in Win XP aufzubauen.Habe folgenden Komponenten :

1.PC mit Win XP Home SP3 über LAN-KABEL an Fritzbox 7170 DSL 1&1
2.Lpatop mit Win XP Home SP3 über WLAN an Fritzbox 7170 DSL 1&1

DIe beiden Rechner können problemlos zusammen online gehen,funzt alles prima und einwandfrei.
Zwecks Datenaustausch wollte ich jetzt noch den Laptop DRAHTLOS mit dem PC koppeln.Das kriege ich auch bis zu einem gewissem SChritt hin,nur dann kommt eine Fehlereldung :
Habe eine Netzwerk eingerichtet daß sich HOME nennt : Darin sind dann auch beide Rechner sichtbar.Wenn ich den Laptop doppelklice,dann erscheint diese Fehlermeldung :
"Auf Laptop kann nicht zugegriffen werden,sie haben evtl keine Berechtigung diese Netzwerkressource zu verwenden.Wenden Sie sich an den Administraror des Servers,um herauszufinden,ob sie über Berechtigungen verfügen.Zugriff verweigert."
Ich bin der Administra´tor auf beiden Rechnern und ich habe auf beiden Rechnern Ornder und Laufwerk freigegeben,es geht aber trotzdem irgendwie nicht.Kann mir einer helfen,wo zum Henker das Problem liegt.Ich beiße bald in die Tastatur.
Wichtig ist : Der Laptop soll auf jeden Fall kabellos an den großen andocken,auf Kabel hab ich keine Lust.Vielleicht muss man noch irgendwas an der Fritzbox dafür einstellen,ich weiss es nicht.
Bitte um Hilfe !!!

Mfg ALMIR
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Hallihallo.

Hallo Leude !
Habe ein Problem damit ein Netzwerk in Win XP aufzubauen.Habe folgenden Komponenten :

1.PC mit Win XP Home SP3 über LAN-KABEL an Fritzbox 7170 DSL 1&1
2.Lpatop mit Win XP Home SP3 über WLAN an Fritzbox 7170 DSL 1&1

DIe beiden Rechner können problemlos zusammen online gehen,funzt alles prima und einwandfrei.
Zwecks Datenaustausch wollte ich jetzt noch den Laptop DRAHTLOS mit dem PC koppeln.
Wichtig ist : Der Laptop soll auf jeden Fall kabellos an den großen andocken,auf Kabel hab ich keine Lust.
Gegenfrage: Beide Rechner gehen über den Router ins Internet. Somit sind alle Vorraussetzungen für ein "Heimnetz" bereits erfüllt. Willst du jetzt zusätzlich noch ne Direktverbindung zwischen den Rechnern oder meinst du, das die Verbindung über den Router nicht klappt ? Eine Direktverbindung ist meiner Meinung nach total überflüssig, es sei denn es gibt spezielle Gründe dafür. Den Zugriff untereinander über die Fritzbox zu konfigurieren ist bedeutend eleganter und zweckmäßiger.

Gruß Duke7064
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
Ja genau,die Rechner gehen beide über den Router,also die Fritzbox 7170 ins Netz.
Wie gesagt zwecks Datenaustausch und gemeinsamer Nutzung des Rechners würde ich die Rechner miteinander koppeln,so daß der Datenaustausch in beide Richtungen möglich ist.
Wie soll ich das denn bitteschön über die Fritzbox konfugiuren ?? Ich höre und lese immer nur,ich muß ein Netzwerk aufbauen und dort müssen jeweils beide Recher in beiden Netzwerkumgebungen sichtbar sein und aufeinander zugreifen lönnen.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Ja genau,die Rechner gehen beide über den Router,also die Fritzbox 7170 ins Netz.
Wie gesagt zwecks Datenaustausch und gemeinsamer Nutzung des Rechners würde ich die Rechner miteinander koppeln,so daß der Datenaustausch in beide Richtungen möglich ist.
Wie soll ich das denn bitteschön über die Fritzbox konfugiuren ?? Ich höre und lese immer nur,ich muß ein Netzwerk aufbauen und dort müssen jeweils beide Recher in beiden Netzwerkumgebungen sichtbar sein und aufeinander zugreifen lönnen.
Hab ich vielleicht blöd ausgedrückt. Du mußt an der Fritzbox nichts konfigurieren. Ich meinte, das es reicht wenn beide Rechner an der Fritzbox hängen. Eine weitere Verbindung ist nicht nötig.

Folgende Grundlagen solltest du schaffen:

Da beide Rechner das Internet nutzen können werden die IP-Adressen schonmal stimmen.
Beide Rechner müssen dieselbe Arbeitsgruppe haben.
Beide Rechner sollten dasselbe Benutzerprofil mit demselben Passwort haben.
Die Datei- und Druckerfreigabe muß auf beiden Rechner aktiv sein (ist sie aber standardmäßig)
Auf beiden Rechnen muß mindestens ein Ordner freigegeben sein.

Wenn das alles zutrifft dann sollte es klappen. Beide Rechner neustarten nicht vergessen.

Wenn irgendwelche Firewalls laufen, vorläufig abschalten. Wenn ZoneAlarm oder Comodo-Firewall laufen sollte, deinstallieren. Nur abschalten würde da nicht reichen.

Gruß Duke7064
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
1.Die IP-Adressen sind beim Laptop als auch auf dem Großen gleich.Wenn ich versuche die letzt Ziffer um 1 weniger oder mehr zu ändern komme ich nicht mehr ins Internet.Ob ich das am Laptop oder am Großem versuche,immer das gleiche Ergebnis,Deswegen habe ich "IP-Adresse automatisch beziehen" gelassen.
2.Die ARbeitsgruppe ist die gleiche,auf beiden HOME
3.Was meisnt du genau mit Benutzerprofil ? Benunterkonto ? Auf beiden Rechnern bin ich Computer-Administrator,kein Passwort,ich möchte auch keins haben
4.Die Datei und Druckerfreigabe IST auf beiden Rechnern freigegeben
5.Auf beiden Rechnern IST mindestens 1 Ordner freigegeben.
6.Neugestartet habe ich die Rechner schon mehrmals
7.Windows Firewall ist auf beiden Rechner deaktiviert,sonstige Firewall-Software habe ich keinerlei installiert.
Gruß almir
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
2.Die ARbeitsgruppe ist die gleiche,auf beiden HOME
Sehr gut.
4.Die Datei und Druckerfreigabe IST auf beiden Rechnern freigegeben
Sehr gut.
5.Auf beiden Rechnern IST mindestens 1 Ordner freigegeben.
Sehr gut.
6.Neugestartet habe ich die Rechner schon mehrmals
OK, würde ich weiterhin (zur Sicherheit) bei jeder "größeren" Veränderung machen.
7.Windows Firewall ist auf beiden Rechner deaktiviert,sonstige Firewall-Software habe ich keinerlei installiert.
OK, die Win-Firewalls sollten zwar nicht stören, laß sie aber trotzdem mal solange aus bis das Netz läuft.
3.Was meisnt du genau mit Benutzerprofil ? Benunterkonto ? Auf beiden Rechnern bin ich Computer-Administrator,kein Passwort,ich möchte auch keins haben
Benutzerkonto meinte ich. Korrekt. Ohne ein Passwort wirds bei WinXP aber nicht gehen. Auf beiden Rechner muß ein identisches Konto vorhanden sein mit selbem Namen und Passwort. Wenn dich die Eingabe des Passworts stört dann gibts die Möglichkeit, das du ne automatische Anmeldung einstellst.

1.Die IP-Adressen sind beim Laptop als auch auf dem Großen gleich.Wenn ich versuche die letzt Ziffer um 1 weniger oder mehr zu ändern komme ich nicht mehr ins Internet.Ob ich das am Laptop oder am Großem versuche,immer das gleiche Ergebnis,Deswegen habe ich "IP-Adresse automatisch beziehen" gelassen.
Wenn die IPs identisch sind dann gehts nicht. Wenn dein Router z.B. die IP 192.168.1.1 hat dann müssen deine Rechner sowas wie 192.168.1.5 und 192.168.1.76 haben. Die letzte Zahl muß anders sein.

Wenn die Rechner auf automatisch beziehen stehen dann werden sie aber nicht die gleiche IP haben. Das würde der Router nicht zulassen.

Drück mal auf beiden Rechnern Windows-Taste + R (Ausführen), tippe CMD und dann Enter drücken. In der DOS-Box tippst du IPCONFIG. Da erscheint dann sowas hier:
IPConfig.JPG
Die IPs sollten sich auf beiden Rechner in der letzten Zahl unterscheiden. Aber NUR in der letzten Zahl.

Gruß Duke7064
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
Also habe jetzt die IP_Adressen abgeändert und sie unterscheiden sich in der letzten Ziffer.Das Internet geht bei beiden Rechnern.
Habe meine Benutzerkonten beareitet,also sie mit Passwörtern versehen und alles ohne Enschränkung Zugriff erlaubt.Bei beiden Rechern.
Neu gestartet (wieder mal) und es geht wieder nicht.
Im Netztwerk ist Home zu sehen,darin die zwei Recher,bei Veruch zuzugreifen,gibts die Fehlermeldung aus meinem ersten Posting.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Also habe jetzt die IP_Adressen abgeändert und sie unterscheiden sich in der letzten Ziffer.Das Internet geht bei beiden Rechnern.
Habe meine Benutzerkonten beareitet,also sie mit Passwörtern versehen und alles ohne Enschränkung Zugriff erlaubt.Bei beiden Rechern.
Neu gestartet (wieder mal) und es geht wieder nicht.
Im Netztwerk ist Home zu sehen,darin die zwei Recher,bei Veruch zuzugreifen,gibts die Fehlermeldung aus meinem ersten Posting.
Wenn beide Rechner sich jeweils gegenseitig sehen können dann ist das Netzwerk OK, nur die Zugriffsrechte sich noch nicht i.O., obwohl das Problem eigentlich gar nicht auftreten dürfte.

Die Namen und die Passwörter der Konten sind identisch ? Keine Abweichungen ?

Die Freigabe sollte so aussehen.
XP Freigabe.JPG

Der Haken bei Datei- und Druckerfreigabe ist gesetzt ?
XP-DateiundDruckerfreigabe.JPG

Gruß Duke7064
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
Namen und Passwörter beider Konten auf beiden Rechnern gleich.Keine Abweichungen.
Die Freigabe ist identisch mit dem Bild dass du hier hast,bei mir ist alles genauso.
Haken ist auch drin bei Datei und Druckerfreigabe.
Habe jetzt auich versucht einen Netzwerkdrucker suchen zu lassen,das klappt auch nicht.
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
...
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Namen und Passwörter beider Konten auf beiden Rechnern gleich.Keine Abweichungen.
Die Freigabe ist identisch mit dem Bild dass du hier hast,bei mir ist alles genauso.
Haken ist auch drin bei Datei und Druckerfreigabe.
Habe jetzt auich versucht einen Netzwerkdrucker suchen zu lassen,das klappt auch nicht.
So langsam fange ich an, an mir zu zweifeln. Das klappt schon immer so wie ichs erklärt hab, in den letzten Tagen aber schon mehrfach nicht.

Hast du mit irgendwelchen Tuningtools gearbeitet ? xp-Antispy, TuneUp oder sowas ? Irgendwelche Dienste abgeschaltet ?

Gruß Duke7064
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
XP Antispy hatte ich am Anfang mal installiert um Windows-Hormone etwas zu beruhigen und gewisse nervtötende Dinge abzustellen.Frag mich aber nicht mehr was genau ;)
 
falti

falti

Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
108
Alter
59
Standort
Neuenhagen
Hallo !
Welche Firewall benutzt Du ? Die Sicherheitsstufe könnte zu hoch eingestellt sein.
Gruß Falti
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
falti,bevor du Fragen stellst,die ich schon 2 mal beantortet habe,lies doch bitte erst mal die beiträge.Ich benutze keinerlei Firewalls,die in XP integrierte ist deaktiviert.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
XP Antispy hatte ich am Anfang mal installiert um Windows-Hormone etwas zu beruhigen und gewisse nervtötende Dinge abzustellen.Frag mich aber nicht mehr was genau ;)
Das macht die Sache eventuell schwieriger. Wenn du dort was "abgewürgt" hast was jetzt gebraucht wird dann haben wir den Salat.

Es kann aber auch an was anderem liegen. Ich weiß jetzt nur beim besten Willen nicht WAS.

Gruß Duke7064 :unsure
 
falti

falti

Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
108
Alter
59
Standort
Neuenhagen
Hallo almir74 !
Erst mal Fräge ich meistens nicht sondern Frage.
Ich habe zwar rauslesen können das man Dir geraten hat die Windows-Firewall auszuschalten, aber das sagt ja wohl nicht aus das Du nicht evtl. eine andere Firewall zu laufen hast.
Ich habe wie Du einen Rechner mit Kabel mit dem Router verbunden, die anderen per WLAN. Über den selben Router die selben einstellungen wie die Rechner die Internetverbindung haben greife ich auf die Rechner zu, ohne ein zweites Netzwerk einrichten zu müssen. Ich hatte z.B. bei meinem Antivir Security die Sicherheitseinstellung etwas zu hoch eingestellt und hatte den selben Effekt. Deshalb meine Frage.
Die Dir hier antworten, versuchen Dir zu Helfen da braucht man nicht so rumzumaulen.
Gruß Falti
 
falti

falti

Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
108
Alter
59
Standort
Neuenhagen
Im übrigen würde schon ausreichen , wenn Du bei XP-Antispy ein Häckchen "Rechner im Netz verbergen" drinn hast. Einfach das Programm nochmal starten und nachsehen.
Gruß Falti
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Also, Ein Passwort für netzwerkverbindung habe ich noch nie geben müssen, braucht man nicht, funktioniert auch ohne.Nur wenn man eine Remotedesktopverbindung aufbauen möchte, dann ja.

Netzwerkverbindungen beim XP machen manchmal solche zicken, muss nicht unbedingt heissen das irgendwas falsch eingestellt ist, das habe ich öfters erlebt.Hier hilft meistens den Netzwerkassistent öfters laufenzulassen, und zwar bei beiden Rechner.

Ich würde für den Netzwerk aber eher feste IP Adressen vergeben,die Verbindungen werden dann schneller aufgebaut, Rechner startet schneller.

Da dein Router Fritzbox ist dürfte die Adresse 192.168.168.1 sein.Wenn das stimmt, dann kannst du die IP Adressen so einstellen:

PC1:


PC2:




Deine Einstellungen vom Post1. sind eigentlich schon richtig, XP Firewall soltest du aber auf gar keinen Fall deaktivieren, das wirkt meistens negativ.
 
A

almir74

Threadstarter
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
50
Alter
45
Habe schon alles versucht,aber es will einfach nicht
 
Thema:

Kriege keinen Zugriff im Netzwerk hin !

Kriege keinen Zugriff im Netzwerk hin ! - Ähnliche Themen

  • Kriege AVG nicht runter?

    Kriege AVG nicht runter?: Hi, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit AVG es lässt sich nicht deinstallieren. Ich habe alles versucht die AVG-Deinstallationssoftware...
  • Ich habe aus Versehen mein Headset gelöscht. Wie kriege ich es zurück? - Windows 10

    Ich habe aus Versehen mein Headset gelöscht. Wie kriege ich es zurück? - Windows 10: Ich habe aus Versehen mein Headset gelöscht. Wie kriege ich es zurück? - Windows 10
  • Wie kriege ich das Fenster weg

    Wie kriege ich das Fenster weg: Ich möchte was schreiben, surfen etc.... habe ich das problem das wenn ich die Maus benutze und nach rechts gehe immer unkontrolliert einen...
  • mein lumia 830 mit Windows 10 kann whatsap nicht vollständig downloaden und deshalb nicht installieren !! Würde nur klappen unter Windows 8. Wie krieg

    mein lumia 830 mit Windows 10 kann whatsap nicht vollständig downloaden und deshalb nicht installieren !! Würde nur klappen unter Windows 8. Wie krieg: whatsapp zurück auf mein Lumia 830 unter Windows 10 ???
  • Wie kriege ich die Meldung: "Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden." beim CMD-Terminal weg?

    Wie kriege ich die Meldung: "Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden." beim CMD-Terminal weg?: Ich habe beim CMD Terminal folgende Fehlermeldung: "Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden." Es fangt schon mit der Fehlermeldung an...
  • Ähnliche Themen

    Oben