Kostenloser Anbieter für .de-Domain

Diskutiere Kostenloser Anbieter für .de-Domain im Webspace / Webserver Forum im Bereich Server Systeme; Suche einen Anbieter, der mir eine kostenlose .de-Domain zu Verfügung stellt. Da ich ziemlich unbedarft bin, weiß ich nicht, welchen Anbieter ich...

Käthchenklein

Threadstarter
Dabei seit
27.01.2007
Beiträge
346
Ort
Pott
Suche einen Anbieter, der mir eine kostenlose .de-Domain zu Verfügung stellt. Da ich ziemlich unbedarft bin, weiß ich nicht, welchen Anbieter ich sinnvollerweise nehmen soll. Den Domainnamen habe ich schon, könnte mich bei der DENIC anmelden. Dafür brauche ich aber einen Anbieter.
An die Seite selbst werden keine großen Ansprüche gestellt.
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.121
Ich fürchte, eine kostenlose .de Domain wird kaum zu bekommen sein (obwohl ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen lassen würde).
Es steckt ja auch einiges an Dienstleistung dahinter, z.B. Pflege des DNS; i.d.R. wird auch ein Maildienst angeboten usw.

Am billigsten scheint derzeit freenet zu sein (0,99 / Monat).
 

debianuser

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
119
Wir machen unser DNS mit Regfish www.regfish.de. Die verlangen für die de Domain 12 € im Jahr. Kompetent, freundlich und ganz wichtig sind faire Vertragsbedingungen.
Die bieten auch Webspace an. Die Server sind gut zu Erreichen und nie Überlastet. Auch wichtig, die haben keine versteckten Kosten. Ein durch und durch seriöser Anbieter.
Ich kann mich noch gut an einen Bekannten errinnern der bei nem sehr bekannten Billiganbieter war. Er konnte nicht aus dem Vetrag raus. Die Domain abziehen und wo anders betreiben ging auch nicht. Wenn er bei Problemen (Und die hatte er oft) dort anrief musste er eine extrem teuere Mehrwertnummer wählen. Support via eMail war gar nicht vorhanden. Zeitweise war seine Seite Tage nicht zu erreichen. Am Ende hat ihn der Billiganbieter 4 mal soviel gekostet wie ein Premium Paket bei Regfish.
Ach ja ab 1.12 biete ich selber Webspace mit PHP und JAVA (mit Glassfish) an. Datenbankanbindung über Postgres
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.077
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ja, vielen Dank! Für 49 Cent bekommt man aber fast nix, kein Webspace, keine E-Mailadressen. Ein bisschen mehr investieren, dann bekomme ich aber für wenig Geld das, was ich brauche.

Ja wie jetzt :wacko

Deine Anforderung war kostenlos. Mehr hast du nicht geschrieben.

Und jetzt schreibst du dass man für die 49 Cent nichts bekommt und dass du für mehr Geld das berkommst was du willst.

Du bist ja mal komisch:no
 

Käthchenklein

Threadstarter
Dabei seit
27.01.2007
Beiträge
346
Ort
Pott
Deine Anforderung war kostenlos. Mehr hast du nicht geschrieben.
Und jetzt schreibst du dass man für die 49 Cent nichts bekommt und dass du für mehr Geld das berkommst was du willst.
Für 49 Cent bekommt man wohl nur die Domain. Webspace und mailadressen kosten extra, aber das ist wohl bei jedem Anbieter mehr oder weniger so. Habe mich ja nun für einen entschieden.
Du bist ja mal komisch:no
Ja, ich lach auch öfter über mich. Und über andere
 
Thema:

Kostenloser Anbieter für .de-Domain

Kostenloser Anbieter für .de-Domain - Ähnliche Themen

Windows 10 VPN Einrichtung in wenigen Schritten: Der Zugriff auf verschiedene Netzwerke vom eigenen Computer aus, kann durch die Einrichtung von einem Windows 10 VPN erreicht werden. Viele Nutzer...
Suche guten und erfahrenen PHP Entwickler?: Hallo Für die Weiterentwicklung unserer Webshop-Applikation bin ich schon mehreren Wochen auf der Suche nach einem guten und sehr erfahrenen PHP...
Anbieter für mobiles SAP?: Hi zusammen, ich habe mal eine Frage. Für meinen Chef wollte ich eine kleine Extraaufgabe auf mich nehmen, um so einen guten Eindruck zu schaffen...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Browser auf Chromium-Basis – Welche Vor- und Nachteile bringen sie mit?: Wenn es um Webbrowser geht, kennen die meisten von uns nur zwei Namen: Goolge Chrome und Mozilla Firefox. Kaum einer hat schon mal einen anderen...
Oben