Kostenloser 3D-Taschenrechner

Diskutiere Kostenloser 3D-Taschenrechner im IT-News Forum im Bereich News; Mit IGORCALC erhalten sie eine kostenlose Alternative zu dem in Windows integrierten Taschenrechner, die nebenbei auch Währungen ineinander...

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069


Mit IGORCALC erhalten sie eine kostenlose Alternative zu dem in Windows integrierten Taschenrechner, die nebenbei auch Währungen ineinander umrechnet und die 3D-Fähigkeiten Ihres PCs ausnutzt.

Augenscheinlichste Neuerung im Vergleich zum Windows-Rechner ist die ausgefallene Optik von IGORCALC, die mit Animationen und 3D-Effekten prahlt: „Wir haben es bei der Entwicklung so richtig krachen lassen, um sicherlich den Windows-Taschenrechner mit den meisten Multimedia-Effekten auf die Beine zu stellen.", erläutert Entwickler Tobias Post. Die vier Grundrechenarten beherrscht IGORCALC natürlich trotzdem. Das Programm speichert die eingegebenen Zahlenfolgen sogar dauerhaft in einer gesonderten Datei und erlaubt so einen Überblick über in der Vergangenheit getätigte Rechenaufgaben.

Zusätzlich lassen sich mit der Software auch Währungen ineinander umrechnen. Unterstützt werden dabei Euro, Dollar und englische Pfund, was für den schnellen Einkauf im Internet durchaus genügen dürfte. Werden die beiden Grundfunktionen von IGORCALC gerade nicht benötigt, so lockt der Uhrenmodus mit animierten und ineinander verschlungenen Ringen. Grundlage für alle grafischen Effekte im Programm ist die beetle tec engine 2.0. Mit der hausinternen Software-Bibliothek erstellt beetle tec für unterschiedliche Kunden komplette Multimedia-Produktentwicklungen: „Auf der Basis der beetle tec engine 2.0 lassen sich neue Programme anfertigen, die mit einem echten Wow-Effekt aufwarten.“, so Tobias Post weiter.
ICORCALC kann kostenlos unter Windows XP sowie Vista verwendet werden. Für die 3D-Darstellung werden jedoch aktuelle Grafikkartentreiber notwendig. Der Download der Freeware kann auf der Homepage der Entwickler erfolgen.

Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online
 

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
29
der größte den ich bis heute geschrieben habe war 600 kb groß, und der konnte alles außer den Flächeninhalt (oder das Volumen ) von (a)symetrischen formen berechnen :satisfied
 

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
48
Ort
Dorsten
Ich denke mal das 27 MB rein für die Grafikleistung verbraucht werden.
da bleib ich doch lieber beim Standard - Taschenrechner von Windows oder einer anderen kleinen Alternative
 

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
48
Ort
Dorsten
Habs auch grad angeguckt...
Meine persönliche Meinung: Ich kann getrost drauf verzichten
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.899
Reine Grafikspielerei - Gebrauchswert <= 0

In den meisten Fällen reicht der Windows-Rechner (im wissenschaftlichen Modus) vollkommen aus; wer's etwas schöner haben will, nimmt den RechnerPlus aus den Powertoys von MS.
Und für die Buchhaltung gibt's Deskcalc
 

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Hab' ihn jetzt gerade selber getestet....wirklich unbrauchbar :wut
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Mit IGORCALC erhalten sie eine kostenlose Alternative zu dem in Windows integrierten Taschenrechner, die nebenbei auch Währungen ineinander umrechnet

Kann man doch alles so auch schnell umrechnen.Ins Eingabedeld von Googel und gut ist. ;)
Ich verzichte auch auf den Download,nachdem ich mir hier alles durchgelesen habe.
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.899
Hier mal zwei Screenshots von RechnerPlus (Microsoft Powertoy).
Das sollte total ausreichen.

Für "abartige" Konvertierungen (etwa Lichtjahre in Länge eines 10Euro-Scheins) gibt es noch das "NumericalChameleon".
http://www.jonelo.de/java/nc/ncde.html
:D
 

Anhänge

  • rechnerplus01.jpg
    rechnerplus01.jpg
    27,4 KB · Aufrufe: 71
  • rechnerplus02.jpg
    rechnerplus02.jpg
    39,5 KB · Aufrufe: 68

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Der PowerToys-Rechner ist sowieso der beste...damit lassen sich auch Kurven berechnen/anzeigen
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.899

Anhänge

  • powercalc.png
    powercalc.png
    33,9 KB · Aufrufe: 90
Thema:

Kostenloser 3D-Taschenrechner

Kostenloser 3D-Taschenrechner - Ähnliche Themen

Windows-10-Event: Surface Studio und Windows 10 Creators Update angekündigt: <p>Microsoft hat am Mittwoch auf dem Windows-10-Event <a...
DirectX 10: Warum nur für Vista und nicht für XP? Und wozu überhaupt?: Windows XP wird DirectX-10-Spiele unterstützen. Dieses Gerücht hatte Ende letzter Woche eine britische Website in Umlauf gebracht. Kann gar nicht...
Microsoft Research - schöne neue Welt: "Bei der Forschung geht es darum, die Gelegenheit zu bekommen, die Zukunft zu sehen", so Kevin Schofield, General Manager for Strategy and...
GELÖST Neue HDD wird nicht erkannt !: Hi Leute, hab hier ein kleines Problem, und zwar habe ich mir vor kurzem ne neue HDD zugelegt, die kam heute an, aber ich habe keine Ahnung wie...
Bitte um Bios Hilfe ( Update): Hallo Forum Mitte um versierte Anleitung wenn Möglich! mein Problem : Ich habe vor einem Monat einen PC- Absturz gehabt weil ich auf 2 GB Ram...
Oben