GELÖST Kostenlos, einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend: Virenscanner gesucht!

Diskutiere Kostenlos, einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend: Virenscanner gesucht! im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Hallo Winboard Gemeinde, natürlich habe ich erst einmal die Suche bemüht, da es ja schon genug Beträge zum Thema, guter Virenscanner gesucht...
tacky

tacky

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.443
Standort
Dortmund
Hallo Winboard Gemeinde,

natürlich habe ich erst einmal die Suche bemüht, da es ja schon genug Beträge zum Thema, guter Virenscanner gesucht, gibt. Auch die oben gepinnte Umfrage habe ich gesehen. Allerdings ist bei bei mir das Anforderungsprofil genau in der Reihenfolge wichtig, wie es im Titel steht!

Kostenlos, einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend: Virenscanner gesucht!
Vorab Avira Antivir ist leider keine Option (s.u.)

Also am wichtigsten ist: Kostenlos, einfache Bedienung bzw. Dausicher.
Hintergrund ist der, dass es sich bei dem Laptop um ein älteres Model mit XP Prof SP3 einer 76 jährigen Dame handelt, die glücklich ist mails schreiben und Google bedienen zu können.

Was ist mit Avast, AVG, Nod32, MS Essientials (auf XP?) bezüglich Einfache Bedienung.
Ich bin da irgendwie betriebsblind. Wie ist eure Erfahrung?

Bisher wurde Avira Antivir genutzt und sie ist damit gut zurecht gekommen, allerdings ist seit dem Versionsupdate letztens der Laptop kaum noch zu benutzen. Deinstallieren, Reg cleanen etc. brachte leider keinen Erfolg. Es half nur ein Image und der Verzicht auf den Versionsprung, allerdings jubelt er einem auf kurz o. lang dann wieder den Versionsprung unter.
Auch eine komplette, absolut nackte Neuinstallation von XP brachte keinen Erfolg!
Ist echt merkwürdig, da ich selbst noch 2 Xp Systeme habe und auf beiden Avira problemlos läuft.

T@cky
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.362
Standort
Noch Wien
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.508
Standort
D-NRW
MS Essentials solltest du vergessen, da hier nur noch Updates der Definitionsdateien bis Mitte 2015 verteilt werden.
Avast ist eigentlich pflegeleicht, aber ab und an poppt unten rechts ein Fenster mit unterschiedlichen Informationen auf (News, verbilligte Vollversion).
Wenn das nicht stört, solltest du es dir mal anschauen.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.581
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
MS`s Defender ist auch narrensicher und besser als nichts;puhh,jetzt werde ich gesteinigt....:weg
Nicht von mir; ich verwende das Programm auch. Bei XP allerdings ...
MS Essentials solltest du vergessen, da hier nur noch Updates der Definitionsdateien bis Mitte 2015 verteilt werden.
....
Ich habe auf meiner XP VM AVG free installiert und es erscheint mir halbwegs resourcenschonend.
 
tacky

tacky

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.443
Standort
Dortmund
Hallo Winboard Gemeinde,

tja, genau das hatte ich befürchtet, 4 Benutzer = 4 Meinungen.
Ich dachte ich könnte mir die Testerei ersparen.

Ich denke mal ich werde mich auf Avast und AVG konzentrieren und diese mal testen.

Trotzdem besten Dank für eure Meinungen

T@cky
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
tja, genau das hatte ich befürchtet, 4 Benutzer = 4 Meinungen.
Ich dachte ich könnte mir die Testerei ersparen.
Haha :D
Das hätt' ich dir auch vorher sagen können.
Einfache Schlussrechnung: Das Übel sitzt vor dem Rechner.
- 99,9% keine Probleme bei normaler!! Verwendung eines Computers mit billigster Virensoftware
- 99,9% Probleme!! bei bester Virensoftware und DAU-Benutzer :D

Wichtig ist lediglich, dass man mit dem Verhalten der Software zufrieden ist. DENN, es gibt nicht wirklich total schlechte Software, wenn man in den Top-Ten bleibt.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Wenn du einen User hast, der jede Warnung wegklickt ohne den Hinweis gelesen zu haben wirst du wohl keine Software finden, die solche Fälle abfängt.
 
tacky

tacky

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.443
Standort
Dortmund
Hi Mike, hi Bullayer,

tja, genau, das ist das Problem, die ältere Dame ist nun mal nicht so versiert wie wir.
Je weniger Nachfragen das AntiViren Prog stellt um so weniger kann sie falsch klicken ;-)!

Danke euch nochmals für eure Beteiligung.

T@cky
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Selbst wenn nur einmal ein Popup mit einer Warnung auftaucht und die Dame dann was Falsches anklickt hast du den Salat. Du musst versuchen sie zu sensibilisieren.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.542
Standort
Thüringen
Naja,sensibilisiere mal einen älteren Meschen in Sachen PC;ich glaube das wird nichts.Dann lieber den Defender;der meldet sich eigetich eher weniger....
 
I

Isabellchen

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
6
Hallo Winboard Gemeinde,

natürlich habe ich erst einmal die Suche bemüht, da es ja schon genug Beträge zum Thema, guter Virenscanner gesucht, gibt. Auch die oben gepinnte Umfrage habe ich gesehen. Allerdings ist bei bei mir das Anforderungsprofil genau in der Reihenfolge wichtig, wie es im Titel steht!

Kostenlos, einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend: Virenscanner gesucht!
Vorab Avira Antivir ist leider keine Option (s.u.)

Also am wichtigsten ist: Kostenlos, einfache Bedienung bzw. Dausicher.
Hintergrund ist der, dass es sich bei dem Laptop um ein älteres Model mit XP Prof SP3 einer 76 jährigen Dame handelt, die glücklich ist mails schreiben und Google bedienen zu können.

Was ist mit Avast, AVG, Nod32, MS Essientials (auf XP?) bezüglich Einfache Bedienung.
Ich bin da irgendwie betriebsblind. Wie ist eure Erfahrung? Versuchs mal mit Kaspersky, ist echt einfach zu bedienen!

Bisher wurde Avira Antivir genutzt und sie ist damit gut zurecht gekommen, allerdings ist seit dem Versionsupdate letztens der Laptop kaum noch zu benutzen. Deinstallieren, Reg cleanen etc. brachte leider keinen Erfolg. Es half nur ein Image und der Verzicht auf den Versionsprung, allerdings jubelt er einem auf kurz o. lang dann wieder den Versionsprung unter.
Auch eine komplette, absolut nackte Neuinstallation von XP brachte keinen Erfolg!
Ist echt merkwürdig, da ich selbst noch 2 Xp Systeme habe und auf beiden Avira problemlos läuft.

T@cky


Ich würde an deiner Stelle mal Bitdefender oder Kaspersky ausprobieren. Die sind echt simple in der Bedienung und bieten auch einen guten Schutz vor Viren imho
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Ich würde an deiner Stelle mal Bitdefender oder Kaspersky ausprobieren. Die sind echt simple in der Bedienung und bieten auch einen guten Schutz vor Viren imho
Erfüllen aber nicht die Anforderung "kostenlos".

Ansonsten würde es eine Menge Virenscanner geben, welche die die übrigen Anforderungen "einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend" erfüllen.
Zu aller erst aus meiner Sicht der nod32, den der Threadersteller selbst erwähnt hatte. Der ist absolut Dausicher. In der Regel kommt der Anwender schon in der Standardeinstellung (die schon sehr gut sind) nach der Installation so gut wie gar nicht mehr mit der Anwendung in Kontakt. Die hält sich komplett im Hintergrund, daher absolut Dausicher. Und Ressourcenschonend war der nod32 schon immer.

Aber der nod32 kostet ja auch nicht die Welt, da er die anderen Anforderungen erfüllt, würde ich die paar Euro investieren.


Ansonsten wäre als kostenlose Lösung noch Microsoft Security Essentials eine eigentlich gute Lösung. Der hält sich auch komplett im Hintergrund, daher ebenfalls Dausicher. Nur leider gefällt mir persönlich der Update Mechanismus dort nicht. Ist aus meiner Sicht nicht 100% zuverlässig. Und aktuell wird er unter Windows XP noch mit neuen Signaturen aktualisiert, aber wie lange Microsoft das für XP noch aufrecht hält.....


PS:
Ich hatte auch schon den kostenlosen Avast Scanner bei verschiedenen Rentnern installiert. Dort poppt halt doch immer Mal wieder eine Meldung hoch, und sei es nur, dass es eine neue Version gibt. Mit solchen für uns simplen Meldungen ist so mancher ältere PC Nutzer schon überfordert.
 
tacky

tacky

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.443
Standort
Dortmund
Hi Winboarder,

erst einmal nochmal Danke für eure Beteiligung, ganz vergessen noch mal Feedback zu geben.
Habe Avast, AVG und Panda getestet und bin bei Panda hängengeblieben.
In einigen aktuellen Tests schnitt er recht gut ab, und überzeugt hat mich schließlich, dass die Software die Benutzerin mehr oder weniger nicht belästigt ;-)!

Habe auch noch mal den Tipp aufgenommen, es doch mit der 10er Version des Avira noch einmal zu versuchen.
Jedoch konnte ich die Software nicht daran hindern sich ein Versionsupdate zu ziehen.
Wie hast du das geschafft Herr AbisZ?

Wie dem auch sein, Avira ist jetzt auch für mich persönlich gestorben, da ich dort keine Option mehr finden konnte, bei einem Update benachrichtigt zu werden. Es geht nur noch automatisch oder manuel.

Wünsche Euch ein schönes Weekend ;-)

T@cky
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.362
Standort
Noch Wien
Also ich habe nix gemacht - kann mich gar nicht erinnern ob ich da immer wieder abgelehnt habe. :confused

Rechts oben Konfiguration (=Expertenmodus) - Update - Produktupdate

Avira Produktversion.pngAvira Konfiguration.pngAvira Produktupdates.png
 
tacky

tacky

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.443
Standort
Dortmund
Hi HerrAbisZ,

danke nochmal für die Info, ja so hatte ich es auch, mhhh... merkwürdig.
Naja, egal ;-)

T@cky
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.362
Standort
Noch Wien
Na vielleicht habe ich gerade die Version erwischt, bei der das noch geht.

Weil bei Filehippo habe ich sie ja nicht gefunden.

Kann sie ja wo Hochladen, falls gewünscht.
 
A

AlienJoker

Gast
Ja, steht auf gelöst, aber bei kostenlos werfe ich mal den Comodo Antivirus in den Ring. Der ist recht narrensicher. Nur die Sandbox (abschaltbar) nervt manchmal ein wenig. Zuletzt bei Tests eigentlich nicht ganz verkehrt und besser als MS ist er allemal und im gegensatz zu Avira werbefrei.
 
Thema:

Kostenlos, einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend: Virenscanner gesucht!

Kostenlos, einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend: Virenscanner gesucht! - Ähnliche Themen

  • Kostenlos Win 10 von Win 7 upgraden, wo?

    Kostenlos Win 10 von Win 7 upgraden, wo?: Hallo Gemeinde, wo kann ich Win 10 auf Win 7 upgraden? LG Achim
  • Facebook Marketplace als kostenlose Alternative zu eBay Kleinanzeigen nutzen - So einfach geht es!

    Facebook Marketplace als kostenlose Alternative zu eBay Kleinanzeigen nutzen - So einfach geht es!: Aktuell wird das Facebook Marketplace Feature in Wellen auch am Desktop freigeschaltet wie es aussieht, und der eine hat es schon als nutzbar...
  • EaseUS Todo Backup Free bietet kostenlose und zugleich einfach zu bedienende Backup-Software für jedes Windows

    EaseUS Todo Backup Free bietet kostenlose und zugleich einfach zu bedienende Backup-Software für jedes Windows: Festplattenausfall, Upgrade auf das neue Windows 10 oder auch ein neues Update von Microsoft, welches sich nicht mehr zurückspielen lässt sind nur...
  • Einfacher Wechsel: Kostenloser Online-Kurs zu Hyper-V für VMware Profis

    Einfacher Wechsel: Kostenloser Online-Kurs zu Hyper-V für VMware Profis: <p>In der Microsoft Virtual Academy steht ein neuer, <a...
  • musik kostenlos legal und das auch noch einfach

    musik kostenlos legal und das auch noch einfach: Hi viele wollen sich musik downloaden das aber möglich billig oder kostenlos da gibt es viele möglichkeitebn eine habe ich mir mal mal...
  • Ähnliche Themen

    Oben