Komplettes System auf andere Festplatte spiegeln

Diskutiere Komplettes System auf andere Festplatte spiegeln im WinXP - Installation Forum im Bereich WinXP - Installation; Hallöchen, nachdem ich bei dem Versuch, Vista und XP auf einer Platte laufen zu lassen, Vista geschrottet habe:cheesy, hab ich mich nun...
#1
N

Nelliecorn

Threadstarter
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
6
Hallöchen,

nachdem ich bei dem Versuch, Vista und XP auf einer Platte laufen zu lassen, Vista geschrottet habe:cheesy, hab ich mich nun entschieden, erst einmal weiterhin bei XP zu bleiben. Nun habe ich mir XP nach meinen Bedürfnissen optimal eingerichtet und nun fängt meine Festplatte an, aufzumucken. Sie ist unheimlich laut und langsam geworden. Offensichtlich macht sie nicht mehr lange (war eh nie die Beste) und deshalb möchte ich auf eine weitere interne Festplatte in meinem PC mein jetziges komplettes System kopieren (mit allen Treibern, Daten, Software, etc., so dass ich nahtlos mit meinem System auf der neuen Platte arbeiten kann) denn ich hab sehr viel Arbeit in mein XP gesteckt. Eine Neuinstallation würde mich Tage kosten! Ist das überhaupt so möglich? Ich habe mal gelesen, man muss dann ein Backup machen und dieses Backup dann auf die neue Platte überspielen. Soweit so gut, aber, wie mach ich das und wie starte ich dann die Backupdatei, so dass mein Betriebssystem komplett auf der neuen Platte erscheint? Auf die neue Platte (3 Monate alt), wollte ich schon einmal XP draufmachen, was mir nicht gelungen ist, da mir angezeigt wurde, dass der Bootmanager fehlt. Normalerweise bringt doch XP bei einer Neuinstallation seinen eigenen Bootmanager mit und hätte somit XP installieren müssen. Wäre toll, wenn hier einer Rat wüßte und ich bedanke mich schon mal im voraus.

LG Conny
 
#3
N

Nelliecorn

Threadstarter
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
6
Danke:D. Hab mir das Programm jetzt runtergeladen und *schäm*, ich kann kaum englisch. Könntest Du mir bitte erklären, am besten Schritt für Schritt für ganz Doofe*seufz*, wie ich das mit dem clonen mit diesem Programm machen muß? Im Arbeitsplatz wird mir derzeit aktuell mein Laufwerksbuchstabe der alten Platte mit C und die neue Platte (hab ich formatiert) mit F angezeigt. Danke:D

LG Conny
 
#4
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.352
Ort
in der Nähe eines Rechners
Anleitung ...

Bitte, gerne ! :aah

Siehe die Bilder ....
Als Erstes Laufwerk (Quelle) deine alte Platte, ZIEL-Laufwerk ist deine Neue Platte. Rest steht bei den Bildern.

Während des CLONE-Vorganges sollte NICHTS GEMACHT werden !!

vG
Mike
 

Anhänge

#5
N

Nelliecorn

Threadstarter
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
6
Danke, war mehr als verständlich:D. Allerdings klappt es nicht. Ich komme bis zum Anfang vom Clonen und dann bekomme ich den Hinweis: Could not lock destination drive DISK 1 // 1 (M:) (M ist der neue Laufwerksbuchstabe, den ich vergeben habe). Muss ich noch irgendwas an der neuen Platte ändern, ehe ich das Betriebssystem darauf clonen kann und wenn ja, was und wie?

Danke und LG
Conny
 
#6
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.352
Ort
in der Nähe eines Rechners
Es sollten KEINE Programme laufen während der Aktion.
AUCH KEINE FIREWALL oder ANTIVIRENPROGRAMM .... diese blockieren tlw. Dateien.

Sonst kannst du noch in Bild3 die untere Option versuchen (Shadow Services).

Denke aber es liegt an einer Software die sich nicht abschalten lässt.
 
#7
N

Nelliecorn

Threadstarter
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
6
Ich habe jetzt alle Programme beendet (Antivir und Firewall inklusive), aber, ich bekam erneut diese Meldung. Dann hab ich das ganze noch mal mit Shadow Services probiert, aber auch da kam dieser Hinweis. Woran kann es noch liegen, dass es nicht klappt?

LG Conny
 
#8
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.842
Ort
D-NRW
Würde es vielleicht helfen die Zielfestplatte erstmal in FAT32 zu formatieren?
Wenn sie NTFS ist, greift Windows ja auf diese Platte zu, bzw. hat ja dort diesen Systemordner angelegt.
Oder wie wäre es, das ganze im abgesicherten Modus zu probieren?

Keine Ahnung ob davon etwas zutrifft - ist mir nur so eingefallen....

Wenn garnichts geht, bleibt noch eine Live-CD um die Festplatte zu kopieren.
Parted Magic
oder
Gparted
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
N

Nelliecorn

Threadstarter
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
6
Danke, hat aber auch nichts gebracht (abgesicherter Modus, Formatierung in FAT32), immer die gleiche Meldung. Wie erstelle ich eine Live CD bzw. und wie geht es dann weiter, wenn ich sie erstellt habe? Wie gesagt, englisch ist nicht gerade meine Stärke.

LG Conny
 
#10
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.352
Ort
in der Nähe eines Rechners
Wie erstelle ich eine Live CD bzw. und wie geht es dann weiter, wenn ich sie erstellt habe? Wie gesagt, englisch ist nicht gerade meine Stärke.
Wenn also nur mehr GParted funktioniert.
GParted runterladen. Das ist dann eine ISO-Datei
Diese ISO-Datei mit einem Brennprogramm brennen (als ISO, nicht als Daten-CD!)
Die CD ist automatisch bootfähig = LiveCD

Festplatte kopieren (COPY)
 
#12
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das sind auf jeden Fall 5 € die sich lohnen zu investieren @frankbier.
Und Paragon ist ansich ganz gut,bisher noch nichts negatives gelesen. :up

Grüße

F ;)
 
#13
N

Nelliecorn

Threadstarter
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
6
Danke euch. Mit Paragon konnte ich nun mein gesamtes System auf die neue Festplatte kopieren. Nun ist es so, dass, wenn ich beide Platten angeschlossen habe, der PC immer noch von der alten Platte bootet und mir die neue auch während des Hochfahrens nicht angezeigt wird. Im Paragonbootmanager hab ich leider keine Info gefunden, wie ich das ändern kann. Dann habe ich die alte Platte einfach abgeklemmt und den PC von der neuen Platte gebootet, was auch erst einmal wunderbar funktioniert. Allerdings werden dann, nach dem Hochfahren, keine Benutzereinstellungen geladen und somit sehe ich nach dem Start nichts auf meinem Bildschirm als wie rot (rot deshalb, weil mein Desktophintergrund rot ist - auf der alten Platte eigentlich noch mit nem Bild dazu, aber das Bild erscheint auf der neuen Platte nicht, weil ja keine Einstellungen geladen wurden sind). Und nun weiß ich leider wieder nicht mehr weiter. Die neue Platte ist auch auf aktiv gestellt und arbeitet, wie mir angezeigt wurde, problemlos. Und nu? Vielleicht hat noch einer nen Tipp für mich.

LG und Danke
Conny
 
#14
W

wulfen

Dabei seit
16.09.2008
Beiträge
7
Hallo MikeK,
du hast das ja schon erklärt für den Fall das ich eine neue Platte anschließe oder eine Partition einrichte.Wie funktiniert das denn wenn ich es als bootfähige CD haben möchte ,oder geht das nicht?
Mein Prob. ist das C obwohl fast 6 GB groß keinen ausreichenden Speichplatz mehr hat, gem.Windows XP. Wollte jetzt C sichern und die Ursprungspartition vergrößern und dann das Backup aufspielen.
Oder gibts noch einen Weg?
Gruß
 
#15
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.842
Ort
D-NRW
Normalerweise kannst du das alles mit der Live-CD von GParted machen.
Also erst der einen Partition Platz wegnehmen und anschl. die C-Partition vergrößern.
Das hat bei mir bisher immer funktioniert, trotzdem sollte man seine wichtigen Daten vorher sichern.
Direktdownload der Iso: Klick
 
#16
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Ort
Heilbronn
Und nu? Vielleicht hat noch einer nen Tipp für mich.

LG und Danke
Conny
Ja, einen habe ich ;)

XP CD rein und reparieren, danach alle Updates neu holen, das dürfte alles regeln.

Fürs Clonen würde ich persönlich von Acronis das "TrueImage" empfehlen, hat mich noch nie enttäuscht. (ca. 15 mal Erfolg)
 
#17
klaus123

klaus123

Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
363
Schließe mich meinem Vorredner an. True Image hat einen guten Ruf, es ist benutzerfreundlich, und man muß nicht viel einstellen, praktisch nur auf "weiter" klicken, und dann läuft es. Hatte auch noch die Probleme damit.
 
#18
W

wulfen

Dabei seit
16.09.2008
Beiträge
7
Hallo, erst einmal danke für eure Tipps und dafür das ihr so schnell geantwortet habt.
Als absoluter Neuling wüsste ich sonst nicht weiter und ehe ich das Sytem zerschieße...was mich Tage kosten würde es irgend wie wieder her zustellen teste ich lieger erfahrene Sachen aus und Frage lieber.
Also ich habe mir diese LivE-CD runtergelden, in der Anleitung steht das ich die Daten mit einem Brennprogramm DeepBurner brenne soll? Muss ich das wirklich?
Weiter im Text. Habe jetzt auf einer Partion (J) auf meinen Platten von allen Daten befreit. Was muss ich nun machen? Live-CD brenne oder ?
Sorry ich weis die Fragen sind für euch vielleicht komisch, doch für mich nicht.
 
#19
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Ort
Heilbronn
Hi,

Das Image den du runtergeladen hast ist in .ISO Format so weit ich mich erinnern kann, wenn du Nero hast, einfach rechtsklick auf das Image und öffnen mit-->Nero.exe bzw. Nero BurningRom.

Extra ein Brenn Prog. (DeepBurner ) brauchst du nicht, viele können das, wie Nero auch.


Gruss
mody
 
#20
W

wulfen

Dabei seit
16.09.2008
Beiträge
7
hallo, so da bin ich wieder mal....
Habe ein Problem mit dem Drive to drive Option. Wenn ich das nach der Anlage von MikeK mache funktioniert das auch. Dann erscheint ein Fenster welches nochmals darauf hinweist das alle Daten auf dem Laufwerk gelöscht werden. Wenn ich o.k. drücke (oder auch next) das verschwindet es nicht. ich kann da 20-30 mal drauf drücken, immer das gleiche.
Habe dann mal so die Backup-Funktion geteste und das funktioniert. Kann ich die Daten auch als bootfähige auch auf eine CD brennen?
 
Thema:

Komplettes System auf andere Festplatte spiegeln

Sucheingaben

windows xp hdd kopieren

,

windows xp spiegeln

,

win 10 system spiegeln und auf anderem laufwerk laufen lassen

,
betriebssystem und programme spiegeln
, platte spiegeln parted magic, win 10 system platte spiegeln, festplatte spiegeln scsi, windows mit Spiegelung auf andere Festplatte kopieren , spiegeln von festplatten, kann man ein komplettes laptop spiegeln, system auf andere platte spiegeln, acer laptop auf anderen acer spiegeln, windows xp festplatte klonen, could not lock Destination drive

Komplettes System auf andere Festplatte spiegeln - Ähnliche Themen

  • Kompletter 1 zu 1 Umzug mit dem eigenen System auf einen anderen Rechner: Wie geht das?

    Kompletter 1 zu 1 Umzug mit dem eigenen System auf einen anderen Rechner: Wie geht das?: Sehr geehrte Community, in Unternehmen ist es oft so, dass - sobald man einen neuen Rechner mit neuerer Hardware bekommt - man sinen...
  • Diensthost: Lokales System (svchost) lastet die Internetbandbreite komplett aus

    Diensthost: Lokales System (svchost) lastet die Internetbandbreite komplett aus: Seit dem update von Windows 8 auf 10 nutzt einer der Dienste die komplette Internetbandbreite aus was es unmöglich macht weiterhin mit Programmen...
  • Update auf 8.1 - Versuch zerschiesst das System komplett

    Update auf 8.1 - Versuch zerschiesst das System komplett: Hallo Community, ich habe jetzt 2x versucht, meinen 1 Jahr alten Pc von Win 8 auf 8.1 upzudaten. Beim ersten Versuch liess sich der Rechner nicht...
  • GELÖST 3D PC-Komplett System

    GELÖST 3D PC-Komplett System: Nabend WinBoard Community, da mein Aktueller Rechner aus dem Jahre 2007 kommt (C2D 6300, 7950 GT, 2GB RAM) und im Gaming Bereich ja schon...
  • GELÖST System komplett entschleunigt

    GELÖST System komplett entschleunigt: Hi Jungs (und Mädels), ich habe ein Problem mit meinem Win7 Ultimate (64bit). Und zwar fährt mein PC problemlos hoch aber so ca. 2 Minuten nach...
  • Ähnliche Themen

    Oben