Komplettes Festplatten-BACKUP incl. Betriebssyst.geht das ?

Diskutiere Komplettes Festplatten-BACKUP incl. Betriebssyst.geht das ? im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, mein Problem ist folgendes.....mein ASUS Board erkennt meine 120 GB Festpl. erst nach 10-15 Neustarts (andere Platte hab ich probiert +...
H

Homeboy

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
73
Hallo,
mein Problem ist folgendes.....mein ASUS Board erkennt meine 120 GB Festpl. erst nach 10-15 Neustarts (andere Platte hab ich probiert + wird sofort erkannt,also liegt es an der Platte)

Nun meine Frage...ist es möglich den gesamten Inhalt (2 Part.) incl. dem bestehenden Betriebssystem zu kopieren ??

Mein System läuft seit 1 1/2 Jahren tadellos und es wäre schade wenn ich das verlieren würde.

Wenn ja...wie würde das funktionieren ?

Danke

achso....Betriebssystem Win XP prof. Servicep.2
 
F

Freak-X

Gast
Oder Paragon Drive Backup

PS: Um was für eine Festplatte handelt es sich?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
R-Drive Image ist Freeware. Einfach auf die Bezeichnung "R-Drive Image Hard Disk Backup Software 2.0" klicken und downloaden.
 
M

Murphy38

Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
131
Alter
51
Standort
Hanau / Hessen
Sorry hab wohl nicht ganz aufgepasst. Der Link wurde schon gepostet. Tut mir echt Leid.:wut :wut
 
J

joe-icebaer

Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
739
braucht dir doch nicht leid zu tun

1. übersehen die meisten mal ws und
2. ist der Link wirklich gut (weil für den Normalgebrauch vollständig ausreichend)
 
M

Murphy38

Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
131
Alter
51
Standort
Hanau / Hessen
ist für den Normalgebrauch völlig ausreichend. Ich benutze es auch.

Gruß

Murphy38
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.055
Standort
Nord-Europa
Hallo,

kann euch nur den AcronisTrueImage ans Herz legen.
Es ist nach der Installation jederzeit "online" ein Vollbackup bei
laufendem System möglich, das je nach Festplattengörße ca. 8 bis 30 min
braucht ( 10GB Partition für Systemplatte C: z.Zt. 8 min !!!! )
Diese kann auch extern gespeichert werden und mittels einer Boot-cd
von Acronis auch bei einem Totalausfall wieder zurückgespielt werden !!!

;-)
 
Tom

Tom

...bei 30° waschbar
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
642
Alter
56
Standort
Germany/NRW
Hallo
Wofür sind bei AcronisTrueImage die 2 einträge im autostart ? Und müssen die
starten oder kann ich die deaktivieren ?

Catweazle
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.055
Standort
Nord-Europa
Welche zwei Einträge ?

Eigentlich sollte nur ein TrueimageMonitor als Dienst laufen, damit
ein OnlineImage erstellt werden kann und eine "virtuelle Gerätekennung"
dafür , aber im autostart muß nichts aktiv sein.
Das ist alles mit dem Programm-icon ausführbar.

;-)
 
Tom

Tom

...bei 30° waschbar
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
642
Alter
56
Standort
Germany/NRW
Die mein ich


Edit: ich hab diesen scheduler unter dienste laufen
 

Anhänge

Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.055
Standort
Nord-Europa
Den TrueImageMonitor und den Scheduler2 kann man gestartet lassen, dann
wären Sicherungstasks über Zeitsteuerungen möglich.

Wie schon gesagt, wenn du dies lieber selbst starten möchtest, bzw. dies nicht
nutzt, kannst du diese Einträge auch entfernen aus dem autostart-Ordner.
 
Tom

Tom

...bei 30° waschbar
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
642
Alter
56
Standort
Germany/NRW
Alles klar !
Danke Travel-pc:up

Gruß Catweazle
 
H

Homeboy

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
73
Es handelt sich um eine Seagate Barracuda ST3120023A 120 GB
 
H

Homeboy

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
73
Das heisst also,ich baue eine neue Festpl.ein mit mind. 120 GB (als Slave) nutze dann z.b. Acronis True Image , erstelle damit ein Abbild,baue die defekte Platte aus , Jumper die Slave(die neue) zum Master und alles läuft wie gehabt ??
Oder mache ich da ein Denkfehler ??
Und nochmal DANKE für die zahlreichen Antworten !!
 
Thema:

Komplettes Festplatten-BACKUP incl. Betriebssyst.geht das ?

Komplettes Festplatten-BACKUP incl. Betriebssyst.geht das ? - Ähnliche Themen

  • Festplatten komplett schreigschützt

    Festplatten komplett schreigschützt: Meine win 10pro platten sind plötzlich schreibgeschützt. Läßt auch durch Besitzerwechel nicht ändern. Alle Versuche schlagen fehl. Vermutlich...
  • Festplatte versehentlich komplett gelöscht

    Festplatte versehentlich komplett gelöscht: Ich habe folgendes Problem und hoffe, jemand kann mir helfen: Ich habe vor, mein Surface Pro 4 zu verkaufen. Deswegen wollte ich die Daten auf...
  • M2 SSD Festplatte komplett formatieren - für Verkauf

    M2 SSD Festplatte komplett formatieren - für Verkauf: Servus, Wie es im Themenkopf steht, würde ich gerne meine "alte" M2 Festplatte verchecken auf der Windows installiert war. Man hört ja immer...
  • Nach Windows 10 Update (normales Update) - Festplatte komplett leer! Alles weg!

    Nach Windows 10 Update (normales Update) - Festplatte komplett leer! Alles weg!: Hallo, heute früh kam bei mir ein neues Update rein. Nachdem alles fertig war und ich mich neu angemeldet hab, war nichts mehr wie vorher. Als...
  • Windos 8.1 - Heimnetzwerk - Komplette Festplatte freigeben

    Windos 8.1 - Heimnetzwerk - Komplette Festplatte freigeben: Hallo, ich bin nun den Schritt gegangen und habe zu Windows 8 gewechselt. Nun stehe ich vor einen Problem, ich hatte bei Windows 7 immer meine...
  • Ähnliche Themen

    Oben