Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen

Diskutiere Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen im IT-News Forum im Bereich IT-News; muss nochmal einen link zu einem Spiegel-Artikel posten... http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,449857,00.html soll noch einmal einer sagen...
#42
ShadowThe2nd

ShadowThe2nd

SPONSOREN
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
481
Alter
43
Ort
Berlin
Ich kanns nicht mehr hören

Jugendlicher + Killerspiel = Amokläufer !

Sogenannte Experten und Politiker, die sonst nie etwas mit dem Thema zu tun haben, melden sich Plötzlich zu Wort und schreien nach einem Verbot von sogenannten Killerspielen. Fragt man genauer nach, merkt man schnell das es nur um die eigene Medienpräsenz geht.
Killerspiele ? Sind das etwa auch solche im Sinne eines "Civilisation IV", in dem ich sogar ganze Völker ausrotten kann ?
Hier wird mal wieder an den eigentlichen Problemen vorbeigeredet, nur um sich selbst zu präsentieren und die Medien springen allzugerne auf den Zug auf.
Die Probleme warum so etwas geschieht, sind so vielschichtig wie auch zahlreich, jetzt nicht unbedingt speziell auf diesen Fall bezogen.

- Vater und Mutter müssen arbeiten gehen damit überhaupt etwas zu essen auf den Tisch kommt
- die mehr oder weniger typischen Teenagerprobleme ( Hormone, Freundin, Konkurrenzdruck, Schule usw.)
- unsichere Zukunftsaussichten (Ausbildung, Arbeitsplatz...)
- es gab mal sowas wie kostenlose Jugendclubs, im Sinne der öffentlichen Sanierung wurden sehr viele geschlossen
- Vereine, in den sich Jugendliche mit Hilfe von Sport austoben konnten, waren mal auch kostenlos, inzwischen ist es üblich Beiträge zu verlangen. Für einkommensschwache Familien ist es schwer sich sowas leisten zu können
- Schulklassen von über 20 Schülern. Wie soll ein Lehrer/Pädagoge die Zeit haben, auf Problemfälle aufmerksam zu werden
- Gewalt in der Familie

und, und , und ....

Wieso ist es nur so schwer sich der wirklichen Probleme anzunehmen, anstatt populistische Politik zu betreiben.
Menschen die keine Ahnung haben, haben plötzlich was zu sagen!?!?!?
Was ist mit den unzähligen LAN-Party auf denen Stundenlang gespielt wird ohne das auch nur im entferntesten jemanden etwas passiert.
Wenn ich mir im vergleich so manches Fußballspiel anschaue, kann man doch nur den Kopf schüttel. Verbietet aber da einer das Fußballspielen obwohl es nachweislich Gewalt provoziert / hervorruft ?

Zudem stellen sich mir noch andere Fragen, nämlich insbesondere der legale Zugang zu Schusswaffen und deren Umgang in legal Schießvereinen. Dort wird gezielt der Gebrauch von Schusswaffen trainiert. Kümmert das einen ???

NEIN!
Es ist ja so einfach sich auf das Thema "Killerspiele" zu beschränke, weil alles andere wohl zu kompliziert wäre, oder weil man ja selbst im Vorstand eines Fußballclubs sitzt und man sich selbst ja nicht ins Bein schießt.

Zusammengefasst ist es erschreckend mit wie viel Beschränktheit auf solch ein Thema eingegangen wird, zugegeben, von einer Zeitung wie BILD erwartet man nichts anderes. Aber doch zumindest von sogenannten Experten und Politikern !

Traurig, Traurig !!!

*Ironie an*
Ich geh jetzt ein wenig Counterstrike Source spielen. Also aufpassen, nicht das ich zum Amokläufer mutiere!!!
*Ironie aus* (<<-- muss man ja hinschreiben bei so mancher Beschränktheit)
 
#43
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich kanns nicht mehr hören

Jugendlicher + Killerspiel = Amokläufer !
Ich kann das auch nicht mehr hören.Im Tv haben die das heute oft gezeigt.Jetzt starten manche Sender wie zb.Sat1 Umfragen ob Killerspiele verboten werden sollten.:thumbdown
Die sollten mal besser ne Umfrage machen wem der SexS*C*H*E*I*S*S mit den 0900er Nummern nervt.Das ist echt extrem geworden.
Die Leute die zb.nach nochwas süchtig sind sind auch nicht normal inner Birne!
 
#44
D

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Also meine Meinung dazu:

Die Politiker machen heise Luft ... um zu zeigen:: wir machen was.
Immer werden Minderheiten gefördert oder bestraft, und das wird mit einzel Ereignissen begründet. Regt euch doch nicht so auf, so läuft das schon sehr lange in D-Land.
Auch wenn sie es verbieten möchten ... kann ich nur lachen ... das Internet ist International (global), dann kauft man sich die Spiele hald in Russland. Ich will sagen das die überhaupt nichts gegen solche Spiel machen können ausser ein paar OMIS und OPIS beruhigen.

Grüsse
arnold
 
#45
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
dann kauft man sich die Spiele hald in Russland. Ich will sagen das die überhaupt nichts gegen solche Spiel machen können ausser ein paar OMIS und OPIS beruhigen.
Warum extra nach Rußland?Da brauchst du doch nur auf dem Trödelmarkt zu gehen,die Jungs sind doch schon hier.
Auch wenn die das wirklich verbieten sollten,sehe ich da kein Problem.
 
#46
D

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
@ FireBlade
Wenn solche Spiele die Jugend verrohen sollte, dann bin ich der erste der sagt: weg damit. Bloss ist es doch so, dass Killerspiele nach spätestens 1em Tag keinen Spass mehr machen. Ich spiele übrigens nicht am PC weil der zu langsam dafür ist. Früher hatte ich mal ein Doom-Demo. (Das war so blöd hab ich nur 5 Minuten ausgehalten). Diese Spiele sprechen doch nur Leute an die sowieso schon verroht sind, und die können ihre Aggresion auch anderest ablassen ohne Spiele.
Ich traue es jedem zu zwischen Realität und Spiel zu unterscheiden.... ok kranke Gehirne gibts immer.

Grüsse
arnold
 
#47
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Genau dlonra
dem stimme ich voll zu.Früher gab es auch schon "Killerspiele".Man hat die nächtelang mit Kumpels gezockt.Und keiner ist ein Killer geworden.
Jeder normale Mensch kann doch zwischen Realität und Spiel unterscheiden.
Wie ich schon bereits vorhin gepostet hatte,die Alten sind das in Schuld!
Und wer weiß,was dem Junge in seiner Kindheit angetan wurde.Irgendwas muß da passiert sein.
 
#48
E

ervas

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
3
Sorry das ich hier etwas sage.
Ich selbst beteibe seit 20 Jahren Kampfsport, unteranderem mit Waffen, und Unterrichte es auch. Im Übrigen spiele ich mechwarrior. Bin ich damit ein Potenzieller Killer?
Ich Denke NEIN.
Viel mehr ist meiner Meinnung die fehlende Ethik in Politik und Wirtschaft sowie ein total veraltetes Schulsystem schuld an der Misere. Im derzeitigen Schulsystem sind die Realschüler und erst recht die Hauptschüler die Verlierer.
Zur Ethik ist nur zu sagen, dass wir nur Nummern sind.
Und wirst du nicht mehr gebraucht wirst du einfach nur Ausgekotzt und vergessen.
Wenn man so etwas schon erlebt hat den wundert so etwas nicht.
So wie es aus sieht hat er um Hilfe gerufen, aber alle haben wegesehen und nicht zugehört.
Denn wer zuhört könnte ja schwach erscheinen den anderen gegenüber.
Muß ich noch mehr sagen ?:blush
 
#49
E

Einstein72

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
174
Alter
46
Es ist wirklich interessant, dieser Diskussion hier zu folgen. Bemerkenswert ist auch, dass eigentlich alle die einhellige Meinung vertreten, dass sogenannte "Killerspiele" nicht die Ursache für die Amokläufe sein können.

Genauso wenig kann man alle Schuld auf die Eltern dieser Jugendlichen abwälzen. Wenn man das Gesamtbild der heutigen Gesellschaft betrachtet, greifen viele Elemente ineinander, die letztendlich zu solch einer Tragödie wie gestern führen können.

Vielleicht sollte man die hier vertretenden Meinungen auch den Leuten kundtun, die letztendlich verantwortlich sind für die vielen unnützen und inhaltlich falschen Gesetze und Verordnungen - und ein Verbot von "Killerspielen" würde mir eine Beschäftigung nehmen, mich von dem stressigen Alltag abzureagieren. Ich sehe schon voller Erwartung der Veröffentlichung von CRYSIS entgegen.:blush

Also schreibt doch alle mal Eure Gedanken nach Aufrufen des unten stehenden Links. (Dies ist allemal besser als überhaupt keine Initiative zu zeigen - und ansonsten hat man ja als Normalbürger kaum Chancen seine Meinung an geeigneter Stelle kund zu tun.) Eventuell hilft es ja mit dazu beitragen, dass der eine oder andere Politiker über seine Schwachsinnige Äußerung nachdenkt und mal sein Hirn einschaltet.

http://www.direktzurkanzlerin.de/

Einen schönen Abend noch

Gruß Einstein72.
 
#50
E

Einstein72

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
174
Alter
46
Ach ja, kleiner Nachtrag: Ich habe nach Feierabend unter zuvor angegebenen Link über 3 Seiten meine Meinung ziemlich deutlich gesagt. Ob es was bringt oder nicht, sei mal dahingestellt. Aber ich wollte mir auf jeden Fall nicht "tatenlos" die Schwachsinnigen Äußerungen von Stoiber und Co. in den Nachrichten über mich ergehen lassen.

Ciao.
 
#51
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Im derzeitigen Schulsystem sind die Realschüler und erst recht die Hauptschüler die Verlierer.
Du da hast du vollkommen recht,leider werden diese wie Looser angesehen in der heutigen Zeit.Ist traurig,wie weit es gekommen ist.
 
#52
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
71
Ort
CH-8610 Uster
Du da hast du vollkommen recht,leider werden diese wie Looser angesehen in der heutigen Zeit.Ist traurig,wie weit es gekommen ist.
Leider sind wir schon seit längerer Zeit daran, eine Gesellschaft von Adkademikern, Masters und dergleichen hochzuzüchten. Alles andere gilt ja in den Köpfen vieler Bürger nichts mehr.:mad
Ich frage mich nur, wer dann noch in einem manuellen Beruf einen guten Job machen soll, denn diese Leute bräuchte es unbedingt, um die meist überrissenen Akademikergehälter überhaupt bezahlen zu können.

Grüsse
 
#54
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
hey Uese

auch an dich die Frag was hat das mit dem Beginn der Diskussion zu tun???:blush
 
#55
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
71
Ort
CH-8610 Uster
@joe-icebaer

Gerne lasse ich Dich an meinen Gedankengängen teilhaben.

Es hat insofern etwas mit dem Thema zu tun, dass - wie Fireblade erwähnte- Real- und Hauptschüler in unserem System ohnehin die Verlierer sind und wenn einmal einer ausrastet, weil er vielleicht überhaupt keine Perspektive mehr sieht, dann werden von den Politikern ganz elegant Killerspiele als Sündenbock herbeigeführt. Etwas zuuuu einfach, findest Du nicht auch?

Nicht jeder hat das Potenzial als Hochschul-Absolvent und ich denke, wir müssten in unserer Gesellschaft so weit kommen, dass auch die etwas Schwächeren eine reelle Chance haben.

Grüsse
 
#56
S

schattenkrieger-x

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
284
@ FireBlade
Diese Spiele sprechen doch nur Leute an die sowieso schon verroht sind, und die können ihre Aggresion auch anderest ablassen ohne Spiele.
Ich traue es jedem zu zwischen Realität und Spiel zu unterscheiden.... ok kranke Gehirne gibts immer.

Grüsse
arnold
Ach wuste ich garnicht :confused , also ich zocke begeistert ego shooter von halo, farcry, doom bis zu cs:s und muss sagen das ich weder potenziel gewalt bereit bin noch das ich im real life denke oh eine geschlossene Tür da werd ich schon mal die flash ziehen und die ak entsichern ^^
Ganz im gegenteil, bin paziefist und und sollange ich eine möglichkeit sehe was friedlich zu klären tue ich das auch und das nun 31 Jahre lang mit erfolg.

Was mal wieder beweist man sollte nicht alles pauschaliesieren :sing

@ Uese & Fireblade:

Schon richtig jedoch mag ich dazu mal sagen ich habe einen bekannten an dem so nen kleiner einstein verloren gegangen ist, genauso jemand der nach klasse 9 ohne abschluss abging und ohne einem von beiden zu nahe treten zu wollen würde ich bekannten nr.2 einstellen da bekannter nr 1 ausserhalb von theorie nix aber auch garnix gebacken bekommt woran mag das nur liegen .....

schnaiss vorurteile !!!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
#57
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Jedliche Vebote über gewalttätige oder pornoggraphische Medien führen doch zu nichts. Es sind eben nicht die Medien die die Schuld haben das so irre Typen eines Tages einfach durchknallen und andere Menschen eben leid zufügen. Schuld an der Sache ist zum einen der Mensch selber, dann die Eltern und die Freunde bzw... das restliche Umfeld.

Selbst wenn der Kandidat kein CS daheim gehabt hätte, er hätte es trotzdem getan.

Wie stehen die Chancen einen Amokläufer über den Weg zulaufen, im gegensatz dazu mit dem Auto überfahren zu werden?

Wenn etwas verboten werden sollte, dann die Autos - denn damit sterben meist mehr Menschen.
 
#58
L

Lenny

Gast
was hat das jetzt mit der Überschrift zu tun ???:blush
Solange Killerspiele als ein gesellschaftliches (Haupt) Problem dargestellt werden, muß man auch Ursachenforschung betreiben, also auch den Hintergrund warum etwas so ist, wie es ist..beleuchten. Dazu gehört nunmal auch unser marodes und untaugliches Schulsystem, wie auch vor kurzem, offiziell festgestellt, die mangelhafte Ausbildung/Bildung von Fach/Lehrkräften.Da man das aber nur auf den Bestand der tätigen Lehrkräfte, also überwiegend altgediente Beamte beziehen kann, muß dort etwas geändert werden. Unsere Kinder sollten es uns Wert sein, das dort endlich ausgemistet wird.Jobs auf Lebenszeit ohne nachweisliche Leistung, kann es heut nicht mehr geben.
 
#59
L

Lenny

Gast
Nicht jeder hat das Potenzial als Hochschul-Absolvent und ich denke, wir müssten in unserer Gesellschaft so weit kommen, dass auch die etwas Schwächeren eine reelle Chance haben.
Richtig, mal ganz abgesehen davon, wie eine Gesellschaft funktionieren soll, die NUR noch aus Akademikern besteht. Sie mögen der Kopf sein, aber der Kopf brauch auch die tätigen Hände um seine Gedanken umzusetzen, das vergessen die meisten. Die Gesellschaft driftet in eine Überheblichkeit eines bestimmten Personenkreises, die schwer zu ertragen ist...
 
#60
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Leider sind wir schon seit längerer Zeit daran, eine Gesellschaft von Adkademikern, Masters und dergleichen hochzuzüchten. Alles andere gilt ja in den Köpfen vieler Bürger nichts mehr
Das ist leider so @Uese.Das erlebt man doch fast jeden Tag.
Wir hatten in der Firma mal Praktikanten die Hauptschüler waren, und es waren auch schon etliche Abituienten da.
Ich muß ehrlich sagen,einer von der Hauptschule war sehr fleißig,der wurde sogar eingestellt,während die anderen wirklich stinkend faul waren und Angst hatten sich die Finger schmutzig zu machen.Und große Schnauze hatten die.
Wenn die schon mit Dönerdeutsch anfangen wie zb.eh Alter usw.da krieg ich ne Krise.
 
Thema:

Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen

Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen - Ähnliche Themen

  • Nutzer-Kommentare in einer Facebook Live-Übertragung automatisch übersetzen lassen? So geht’s!

    Nutzer-Kommentare in einer Facebook Live-Übertragung automatisch übersetzen lassen? So geht’s!: Auch auf Facebook gibt es immer mehr Live-Streams und so findet jeder nicht nur Inhalte die ihm gefallen sondern vielleicht auch andere User die...
  • Kommentare und Reaktionen in Livestreams in der Facebook App ausblenden? So geht es!

    Kommentare und Reaktionen in Livestreams in der Facebook App ausblenden? So geht es!: Nicht nur am PC schauen User gerne Videos und für so manchen ist Facebook schon fast wichtiger als YouTube, da man dort Livestreams aller Art...
  • Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

    Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar: Mit viel Tamtam hat der Pay-TV-Sender sein neues Portal Sky Q eingeführt. Mit enthalten ist auch eine sogenannte Multiroom-Nutzung auf bis zu fünf...
  • Apple nach 'Drosselgate': günstiger Akkutausch und Update - Kommentar - UPDATE II

    Apple nach 'Drosselgate': günstiger Akkutausch und Update - Kommentar - UPDATE II: 03.01.2018, 15:55 Uhr Bei Apple hat es eine Art von Betrug gegeben, bei der sich das Unternehmen jetzt hat erwischen lassen. Das ist natürlich...
  • FRAGE// kann irgendwer im Feedback-hub Kommentare lesen??

    FRAGE// kann irgendwer im Feedback-hub Kommentare lesen??: Ich kanns NICHT! MLG I.
  • Ähnliche Themen

    Oben