Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen

Diskutiere Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen im IT-News Forum im Bereich IT-News; @SuperTux: du gibst den Spasten da oben die Macht naja falls du >= 18 bist :D und du und deinesgleichen also Wahlberechtigten...
#21
B

BadMax

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
123
@SuperTux:

du gibst den Spasten da oben die Macht naja falls du >= 18 bist :D
und du und deinesgleichen also Wahlberechtigten oder auch nicht
habt die Macht diesen Saustall auszumisten!! :D

was ich so beschränkt finde nix gegen dich :D aber es giebt zig zig zig
tausende wenn nicht Mio's die den ****** den die Übermenschen(Politiker)
da verzapfen aber man macht nix naja is halt so oder kann man doch eh nix
machen mit sowas redet man sich raus dabei hätte man die Macht des zu ändern
z.B: vielleicht auf die Straßen gehen irgendwas aber nicht zuhause maulen oder sich
in Foren auslassen und danach nix nix nix!

mfg Max
 
#23
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Ist doch alles nur heiße Luft. Die Spiele werden genauso schnell verboten wie die NPD. Im Augenblick schreien alle Politiker nach Verbot der Spiele, weil sie den Vorfall als billige Werbung für sich nutzen wollen. Wenn dann mal nicht mehr jeden Tag in den Nachrichten darüber berichtet wird, fangen die Herrschaften an zu überlegen, wieviele Millionen an Steuern die Egoshooter-Spiele bringen. Die Lobby der Spielehersteller tut ihr übrigstes und das wars dann (bis zum nächsten Amoklauf).
 
#24
L

Lenny

Gast
Wenn jemand mit dem Auto mit 200 durch eine Spielstrasse fährt, auf der BAB rechts überholt, besoffen fährt...wer ist daran Schuld ? , das Auto...die Aussagen unsere Berufspolitiker soll nur Aktionismus vortäuschen,ihre eigene Hilflosigkeit und auch Unfähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen, vertuschen.

Eben kam auf N24 wieder Nachrichten, dazu ein Mann als Internetexperte angekündigt- leider funktionierte Er nicht im Sinne der Moderatoren, denn er stritt schlichtweg ab, das PC Spiele daran schuld sein sollen..es wäre ein häufig gebrauchter Textbaustein der immer gern aus der Schublade geholt wird um eine Erklärung für bestimmte Geschehnisse parat zu haben, auf Seite der Politik.

Letztendlich hat an diesen Vorkommnissen unsere Gesellschaft schuld, Desinteresse an den Belangen anderer Menschen, abklassifizierung von ganzen Teilen der Bevölkerung (Unterschicht) ,zu geringes Einkommen bei Beruftstätigkeit und dadurch bedingt, die mitarbeitende Ehefrau, die sich besser im Frühkindlichem Stadium um ihr Kind kümmern sollte..kann zwar auch zum Teil der Mann, aber eine Mutter hat, bedingt durch die Schwangerschaft/Geburt ein ganz anderes Verhältnis zum Kind.

Ebenso das bagatellisieren von Straftaten/Unrecht, wenn jemand im Kaufhaus klaut, andere zusammenschlägt, andere Kinder abzieht,die Schule schwänzt, dann ist das eben keine Bagatelle und es muß eingegriffen werden.

Versagt hat unserer Gesellschaft, die es zulässt das sich Kinder/Jugendliche nutzlos vorkommen. Nicht jeder Mensch ist gleich leistungsfähig, gleich belastbar, darauf wird aber keine Rücksicht mehr genommen, zählen tut nur der Erfolg, meist gemessen an Geld und genau das ist die falsch Entwicklung, damit werden Aussenseiter produziert, die sich irgendwann in einer Sackgasse wiederfinden.

Wir haben unsere Werte verloren, Sie haben sich verschoben, das ist unser Problem und hauptsächlich das Problem unserer Kinder.
 
#25
Mr.Eyeballz

Mr.Eyeballz

Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
132
Alter
36
Wenn jemand mit dem Auto mit 200 durch eine Spielstrasse fährt, auf der BAB rechts überholt, besoffen fährt...wer ist daran Schuld ?
..das Auto...die Aussagen unsere Berufspolitiker soll nur Aktionismus vortäuschen,ihre eigene Hilflosigkeit und auch Unfähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen, vertuschen..
Need4Speed also alle Rennspiele daraus folgt: Alle Rennspiele verbieten

Rassistische Spiele wie die Siedler sollten verboten werden... Wie kann es sein das Mitteleuropäer die Armen Wikinger, Afrikaner und Asiaten niedermetztelt?

oder diese Entführungsspiele wie die Sims wo man einfach irgendwelche Nachbar einmauern kann...
 
#26
L

Lenny

Gast
Need4Speed also alle Rennspiele daraus folgt: Alle Rennspiele verbieten
Natürlich, so ist die Denkweise der Politik, was ich nicht verstehe wird verboten..punkt..

Der Artikel vom Spiegel, den Paule verlinkt hat, beschreibt es es gut und trifft es auf den Punkt. Mal sehen ob ich diesen Link an die Redaktion von "Hart aber Fair" schicken kann, denn morgen geht es nämlich um besagtes Thema.

Zur allgemeinen Erheiterung ist dort auch unser allseits beliebter Fachmann Herr Pfeiffer mit 3 F eingeladen, der Mann hats wirklich drauf, bisher zwar in jedem politischem Amt gescheitert und auf dem Niveau eine Provinzpolitikers geblieben, meldet sich aber immer zu Wort wenn Er irgendwo das Wort Computerspiele hört...

Kann die Sendung wirklich empfehlen, obwohl ich nicht weiss in welche Richtung die Sendung geht.
 
#27
W

wolleberg

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
18
Hi Leuts
Ich kann das Geschwafel der Politiker und einiger Forum Mitglieder nicht mehr hören, jedes mal wenn einer Quer läuft ist in der Erziehung der Eltern was daneben.Zitat von Fireblade-Die Eltern sind Schuld daran, die haben was bei der Erziehung was verbockt, so dass der Junge nen Psychopath geworden ist. (Kann sein muss aber nicht.)
Nun dem kann ich mich nicht anschließen denn ich bin Vater 2er Kinder Tochter 21 lenze und Sohn 18 und der Spielt was des zeug hält besonders Gewalt wie CS Doom usw. und meine Wenigkeit mit 44 auch .Das mein Sohn dadurch Gewalttätig wird, konnte ich nicht beobachten im Gegenteil er studiert gerade Informatiker und ist darin sehr erfolgreich und was ich bei mir beobachten konnte ist, das ich nach dem Spiel ruhiger bin. Ich brauche das um stress von der Arbeit los zuwerden, ein Gedanke eine Knarre zu kaufen hatte ich auch nicht, kurz gesagt unser Familien leben hat sich nicht zum negativen gewendet.Wir sind wohl eine Ausnahme in Deuschland.Zu den Politikern muss man nicht viel sagen, wo die Probleme der Jugendlichen sind, kann Täglich in den Medien nachgeschlagen werden siehe Arbeitslosigkeit,Ständige Bevormundung vom Staat siehe ehemals DDR tu dies nicht mach das nicht dazu bist du noch zu jung usw.das kenne ich noch das brennt sich im Kopf ein.
Schuld, hat das System---Die da oben sind Alt--- Die Gesetze zu Alt---Das Denken zu Alt und solange da kein umdenken ist wird so was häufiger vorkommen -USA lässt grüßen-.
 
#28
S

SuperTux

Gast
wolleberg, du hast wohl einiges Missverstanden, genau was du sagst, meinen wir auch!
 
#29
L

Lenny

Gast
Ich kann das Geschwafel der Politiker und einiger Forum Mitglieder nicht mehr hören, jedes mal wenn einer Quer läuft ist in der Erziehung der Eltern was daneben.Zitat von Fireblade-Die Eltern sind Schuld daran, die haben was bei der Erziehung was verbockt, so dass der Junge nen Psychopath geworden ist. (Kann sein muss aber nicht.)
Nun dem kann ich mich nicht anschließen denn ich bin Vater 2er Kinder Tochter 21 lenze und Sohn 18 und der Spielt was des zeug hält besonders Gewalt wie CS Doom usw. und meine Wenigkeit mit 44 auch .Das mein Sohn dadurch Gewalttätig wird, konnte ich nicht beobachten im Gegenteil er studiert gerade Informatiker und ist darin sehr erfolgreich und was ich bei mir beobachten konnte ist, das ich nach dem Spiel ruhiger bin. Ich brauche das um stress von der Arbeit los zuwerden
Auch ich habe eine Tochter, die selber schon ein Mädchen hat, Sie hat und spielt auch gern Shooter ala D**m , kann auch nicht bestätigen das Sie irgendeinen Schaden davon getragen hat, auch ihrer Ehe hat es nicht geschadet, was mein Schwiegersohn bestätigen kann.

ABER...ich lese aus deinen Zeilen, das Du MIT deinen Kindern gespielt hast, wahrscheinlich ebenso wie ich und genau darin liegt der Unterschied zu vielen anderen Eltern. Ich kenne genug Beispiele, wo Kinder sich selbst überlassen bleiben, wo Sie vor die Glotze gesetzt werden um seine Ruhe zu haben. Dort weiß kein Elternteil überhaupt, was ein PC oder PC Spiel überhaupt ist, Jugendlich können in so einem Elternhaus nicht reflektieren, ganz abgesehen davon das in solch einer Familie dann jeder SEIN Ding macht. Kommunikation so gut wie Null...denn ja, auch über Spiele hält man Kontakt zu seinen Kindern, man muß mit Ihnen mitwachsen, auch was die Medien angeht.

Von Eltern, in schwieriger wirtschaftlicher Lage, die ihren Kindern so gut wie nichts mehr bieten können, will ich mal garnicht reden, das wird ja von der Politik auch geflissentlich ausgeblendet. Es ist NICHT das Computerspiel, sondern das gesellschaftliche Umfeld, das Verlierer und Aussenseiter produziert...aber auch innerhalb der Familie gibt es Verantwortung die man war nehmen muß...nur für essen und trinken zu sorgen, ist zu wenig.

Ebenso die Schule, ich bin zwar aktuell nicht mehr auf dem Laufendem, aber ich würde darauf bestehen wollen, das Beamtentum abzuschaffen und ein Leistungs/Erfolgsbezogenes System zu installieren, mit sehr viel jungen Lehrern, die leider zZ. überwiegend arbeitslos sind, weil greise Beamte ihre Stellen besetzen. Ich könnte noch 1000 Zeilen zum Thema schreiben, aber das erspare ich Euch lieber ;)
 
#30
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
... ich bin zwar aktuell nicht mehr auf dem Laufendem, aber ich würde darauf bestehen wollen, das Beamtentum abzuschaffen und ein Leistungs/Erfolgsbezogenes System zu installieren, mit sehr viel jungen Lehrern, die leider zZ. überwiegend arbeitslos sind, weil greise Beamte ihre Stellen besetzen...
@Lenny: :freu :freu :freu
 
#31
W

wolleberg

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
18
wolleberg, du hast wohl einiges Missverstanden, genau was du sagst, meinen wir auch!
Hi supertux ist das ein forum ? Wenn ja so denke ich kann ich auch meine meinung hier kund tun und wenn nicht so frage ich mich steht da Forum.
Leute die Punkten müssen sollten das im game tun und nicht im Forum
 
#32
L

Lenny

Gast
Hi supertux ist das ein forum ? Wenn ja so denke ich kann ich auch meine meinung hier kund tun und wenn nicht so frage ich mich steht da Forum.
Leute die Punkten müssen sollten das im game tun und nicht im Forum
Warum so giftig ? , ich glaube Du verstehst schon wieder etwas miss ;) , ich denke Er wollte nur klar stellen, das ihr eigentlich einer Meinung seid ... :)
 
#34
S

SuperTux

Gast
Richtig, Lenny, das wollte ich klarstellen. Aber wolleberg hat das leider schon wieder falsch verstanden.
 
#35
L

Lenny

Gast
Jaja, so ne Diskussion kann schon hitzig werden.
Normal bei dem Thema...was mir aber noch einfällt, wenn ich mal aus der Vergangenheit berichten darf.Ich habe als Kind mit Panzern/Soldaten gespielt, habe Landser (Kriegsroman) gelesen, habe mir im Spielzeugladen Pistolen gekauft und damit Cowboy und Indianer gespielt, manchmal haben wir auch Krieg gespielt.So nebenbei muß ich erwähnen, das ich weder rechtslastig noch gewalttätig geworden bin, kann mein Umfeld bezeugen :)

Es war eine Spielphase die von selbst vorbei ging und keine bleibenden Schäden hinterlassen hat...hoffe ich zumindest ;)

Nungut, im Zuge der 60iger Bewegung wurde das als Kriegsspielzeug verdammt und verboten, der Sinn wohl dahinter...das verdirbt die Jugend und macht Sie anfällig für Gewalt...so meine Vermutung. Das ist nun schon ewig her, schaue ich mir jetzt das Ergebnis an..bezogen auf Gewalt/Kriminalität in großen Teilen der jugendlichen Bevölkerung, komme ich zu dem Schluß, das dieses Verbot wohl eher das Gegenteil bewirkt hat.Ich denke es wäre besser gewesen, sich damit konstruktiv auseinander zusetzen.Ich denke, die heutige Politik macht wieder den gleichen, verhängnisvollen Fehler.
 
#36
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Einem ausgeglichenem Menschen passiert so ein Amoklauf natürlich nicht.
Da kann er noch so viele Killerspiele spielen.
Nur was sollte er machen?
Er hat ja sogar um Hilfe gebeten ist aber nicht gehöhrt worden.
Und wenn man auf Grund von Missachtung als einzigen Ausweg die Flucht in die virtuelle Welt sieht ist es das einzige woran dieser mensch noch glauben kann.

Tja leider sind unsere Politiker auch nur Menschen und schreien sofort nach der nächst besten Lösung anstatt erst mal drüber nachzudenken wie man die Wurzel des Übel bekämpft.
 
#37
S

schattenkrieger-x

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
284
Naja, ich verstehe auch nicht warum immer gleich nach Spielen... geschrieen wird. Wahrscheinlich will man von dem gesellschaftlichen Dilemma in dem man sich zwischenzeitlich befindet ablenken.
Wenn es an Spielen & Horrorfilmen liegt, müßte ich schon lange komplett ausgeflippt sein.

Was da schief läuft befindet sich eher auf einer menschlichen Basis. Da sind die Sinne... völlig daneben gewesen. Der Kerl schreit doch nach Aufmerksamkeit oder? Leider können durch unsere neuen tollen Medien solche Schreie wohl leicht überhört werden. Eingentlich kann er einem nur leid tun.
Das unterschreibe ich so, evtl sollte die politik den menschen mal wieder hoffnung geben und nicht nur an ihren eigenen geldbeutel denken dann kommt sowas auch nicht vor nur wer nichts zu verlieren hat und keine hoffnung ......
 
#39
L

Lenny

Gast
Es wiederholt sich halt alles, nicht nur das Fernsehprogramm. Wir können nur hoffen, dass uns allen eine Wiederholung des Nazi-Regimes erspart bleibt. :cheesy
Du driftest aber ganz schön vom Thema ab ;) ...was ich meinte war, die Politik und ihre Politiker sind einfach nicht lernfähig, auch heut nicht, Sie beharren auf Strukturen die sich schon vor 40 Jahren als Fehlerhaft herausgestellt haben.

Die Frage ist schon fast, was wird damit verfolgt, gibt es etwa ein Ziel, vielleicht die vollkommene Entmündigung des Bürgers...überwacht werden wir ja schon genug, in Zukunft noch mehr.

Ich habe immer ein ungutes Gefühl nach solchen Ereignissen, wie jetzt wieder der Amoklauf, jedesmal verlieren wir ein Stück Freiheit mehr und das schleichend...was wird am Ende des Prozesses noch übrigbleiben von unserer Freiheit ?

Noch was zum Thema, würde mich mal interessieren, wie es zB. in den europäischen Ländern ohne den Indizierungswahnsinn und sonstigen Beschränkungen, in Bezug auf Gewalt aussieht. Nachdem was man so liest, besser gesagt nicht liest, sieht es dort nicht schlimmer, als in unserem zu Tode reguliertem Land aus.
 
#40
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
sry für Doppelpost...siehe unten. War keine Absicht. ;) Evetl. kann ein Mod ja diesen Beitrag einfach löschen.
 
Thema:

Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen

Kommentar: Ein Amoklauf und die üblichen Killerspiel-Reaktionen - Ähnliche Themen

  • Nutzer-Kommentare in einer Facebook Live-Übertragung automatisch übersetzen lassen? So geht’s!

    Nutzer-Kommentare in einer Facebook Live-Übertragung automatisch übersetzen lassen? So geht’s!: Auch auf Facebook gibt es immer mehr Live-Streams und so findet jeder nicht nur Inhalte die ihm gefallen sondern vielleicht auch andere User die...
  • Kommentare und Reaktionen in Livestreams in der Facebook App ausblenden? So geht es!

    Kommentare und Reaktionen in Livestreams in der Facebook App ausblenden? So geht es!: Nicht nur am PC schauen User gerne Videos und für so manchen ist Facebook schon fast wichtiger als YouTube, da man dort Livestreams aller Art...
  • Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

    Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar: Mit viel Tamtam hat der Pay-TV-Sender sein neues Portal Sky Q eingeführt. Mit enthalten ist auch eine sogenannte Multiroom-Nutzung auf bis zu fünf...
  • Apple nach 'Drosselgate': günstiger Akkutausch und Update - Kommentar - UPDATE II

    Apple nach 'Drosselgate': günstiger Akkutausch und Update - Kommentar - UPDATE II: 03.01.2018, 15:55 Uhr Bei Apple hat es eine Art von Betrug gegeben, bei der sich das Unternehmen jetzt hat erwischen lassen. Das ist natürlich...
  • FRAGE// kann irgendwer im Feedback-hub Kommentare lesen??

    FRAGE// kann irgendwer im Feedback-hub Kommentare lesen??: Ich kanns NICHT! MLG I.
  • Ähnliche Themen

    Oben