GELÖST Komische Netzwerkkarte? Crossover und Twisted gehen

Diskutiere Komische Netzwerkkarte? Crossover und Twisted gehen im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen. Ich habe ein Problem (eigentlich ist es gar keins) mit meiner Netzwerkkarte. Modell: Broadcom 440x 10/100 Mbit/s (on board) Das...

Schard

Threadstarter
Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
720
Ort
Hannover
Hallo zusammen.

Ich habe ein Problem (eigentlich ist es gar keins) mit meiner Netzwerkkarte.
Modell: Broadcom 440x 10/100 Mbit/s (on board)
Das komische ist, dass es ihr völlig egal ist, ob in ihr ein "normales" Patchkabel (also RJ 45) steckt oder ein crossover.
Normalerweise verbindet man 2 PCs direkt ja mit nem crossover und indirekt (router/hub/switch) über ein "normales" (wie heißen eig. die nicht-crossed richtig?).
Nun geht mit meiner Netzwerkkarte aber sowohl das eine, wie auch da andere mit beiden Kabeln einwandfrei.

Frage: Habe ich einfach nur ne gute Netzwerkkarte oder is die womoglich irgendwie defekt, bzw. ihr treiber defekt?
Ich habe nämlich noch nie von soetwas gehört. Oo


MfG Schard
 
Zuletzt bearbeitet:

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Die nicht-Crossed heissen Twisted.

Verwendest du einen Router oder Switch? Dieser erkennt das Kabel und wählt die Verbindung.
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
also, wenn du z.b deinen rechner mit nem hub/router verbindest, funzen beide kabel. von pc zu pc allerdings nur die cross-over kabel.

gruß

paulchen
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Nun geht mit meiner Netzwerkkarte aber sowohl das eine, wie auch da andere mit beiden Kabeln einwandfrei.

Das würde bei mir allerdings eher die Vermutung aufkommen lassen, dass beide Kabel bezüglich der Kontaktbelegung identisch sind. Also entweder beides Patchkabel oder beides Crossover-Kabel. Bist Du ganz sicher, dass beide Kabel nicht identisch sind?
 

babylein

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
1.996
Ort
auf der erde oder auch nicht
Das würde bei mir allerdings eher die Vermutung aufkommen lassen, dass beide Kabel bezüglich der Kontaktbelegung identisch sind. Also entweder beides Patchkabel oder beides Crossover-Kabel. Bist Du ganz sicher, dass beide Kabel nicht identisch sind?

Hi

es kann auch sein , das ein PC onboard netzwerkkarte mit 1000 MB/bit hat dann ist
egal ob es twister oder cross kabel ist

bye
 

Schard

Threadstarter
Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
720
Ort
Hannover
Erst ein Mal danke an alle.

Aber beide Karten haben max. 100 Mbit/s.
Und das Kabel, dass beide PCs verbindet ist 100%ig nen twisted (;-))

Das is ja das komische. oO
 

CaptainCrunch

Instochastik
Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
296
Alter
54
Hallo zusammen,

das Ganze hat nicht viel mit der Geschwindigkeit der Netzwerkkarte oder des Switches zu tun.

Abhängig davon ob ein gecrosstes oder ein twisted Kabel genommen werden kann oder muss oder ob es egal ist entscheidet eine Funktion die sich Auto-MDI(X) nennt.

Heutige Switches beherrschen meist die Fähigkeit, selbstständig die Sende- und Empfangsleitungen des angeschlossenen Gerätes zu erkennen und sich darauf einzustellen. Dies bezeichnet man Auto-MDI(X). Hierbei ist die Verwendung des Kabeltyps (gekreuzt oder ungekreuzt) egal. Switche des Medientyps 1000Base-T (Gigabit-Ethernet) oder höher müssen Auto-MDI(X) beherrschen.

Wenn es egal ist welches Kabel an die Netzwerkkarte angeschlossen wird, so hat die Netzwerkkarte diese Funktion implementiert, was auch bei "langsameren" Karten unterhalb 1000Base-T der Fall sein kann.
 

babylein

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
1.996
Ort
auf der erde oder auch nicht
Hallo zusammen,

das Ganze hat nicht viel mit der Geschwindigkeit der Netzwerkkarte oder des Switches zu tun.

Abhängig davon ob ein gecrosstes oder ein twisted Kabel genommen werden kann oder muss oder ob es egal ist entscheidet eine Funktion die sich Auto-MDI(X) nennt.

Heutige Switches beherrschen meist die Fähigkeit, selbstständig die Sende- und Empfangsleitungen des angeschlossenen Gerätes zu erkennen und sich darauf einzustellen. Dies bezeichnet man Auto-MDI(X). Hierbei ist die Verwendung des Kabeltyps (gekreuzt oder ungekreuzt) egal. Switche des Medientyps 1000Base-T (Gigabit-Ethernet) oder höher müssen Auto-MDI(X) beherrschen.

Wenn es egal ist welches Kabel an die Netzwerkkarte angeschlossen wird, so hat die Netzwerkkarte diese Funktion implementiert, was auch bei "langsameren" Karten unterhalb 1000Base-T der Fall sein kann.

Hi

da gebe ich dir recht

bye
 
Thema:

Komische Netzwerkkarte? Crossover und Twisted gehen

Oben