Kleines Netzwerk, aber nur 1 Pc kann in´s Internet

Diskutiere Kleines Netzwerk, aber nur 1 Pc kann in´s Internet im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Guten Morgen, hab ein kleines Problem, bei dem ich einfach nicht mehr weiter komme Ich habe im Büro zwei Pc´s , die ich gerne zu einem kleinen...
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Guten Morgen,

hab ein kleines Problem, bei dem ich einfach nicht mehr weiter komme

Ich habe im Büro zwei Pc´s , die ich gerne zu einem kleinen Netzwerk zusammenfügen würde.
Internet erhalte ich von KD ( Ubee Modem Model EVM2200 ). Von diesem Modem aus geht ein Kabel zu einem Sitecom Router Model: DC-202 v6 001.


PC 1 - kann ins Internet, aber nicht auf den Router sobald PC 2 an ist.

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . :
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 40-61-86-48-E3-AC
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 188.192.32.186(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.248.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 25. August 2011 08:22:23
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 25. August 2011 10:07:23
Standardgateway . . . . . . . . . : 188.192.39.254
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 83.169.184.130
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 83.169.184.161
83.169.184.225
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{B90EE931-56E7-4DF9-829B-34B7718E879F}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.{8EDAC4DA-541E-46A4-9A80-1D4ED613F74C}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter 6TO4 Adapter:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-6zu4-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


PC 2 - kann auf den Router, aber nicht ins Internet :(

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . :
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : router.home

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: router.home
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet
Physikalische Adresse . . . . . . : 20-6A-8A-22-CB-4C
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.103.171(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.router.home:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: router.home
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


Ich selber habe überhaupt keine Ahnung von Netzwerk einstellungen und habe deshalb auch nichts rumprobiert, außer, dass ich den Router mal Resettet habe, was aber nichts gebracht hat.


Mfg
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Standort
in der Nähe eines Rechners
Deine IP-Adressen also das gesamte LAN passen einfach hinten und vorne nicht zusammen :wacko

Damit ein Netz funktioniert MÜSSEN alle im LAN befindlichen Geräte in der gleichen IP-Adressen-Range liegen .... zb. 192.168.0.xxx (Standard!! für Heimnetze)

Außerdem SOLLTEN (empfohlen) alle Computer die gleiche Arbeitsgruppe haben und natürlich UNTERSCHIEDLICHE Computernamen.

Dann noch die Freigaben einrichten und fertig ist das LAN/WLAN.

Das der zweite PC überhaupt nicht kommuniziert liegt an der total falschen Adressierung (selbst vom PC gewählt!)

Also:
DHCP abschalten
jedem PC eine eigene IP geben (192.168.0.10, 192.168.0.20 etc. etc.)
SUBNET muss 255.255.255.0 sein (bei dir x.x.248.x = falsch)
Dann wirds auch gehen :)


Bei Win7 wundert mich dass es überhaupt Probleme gibt .... schließlich bräuchte man NUR ein Heimnetz einrichten. Internet sollte sowieso automatisch laufen wenn am Router nicht irgendwas unsinniges eingerichtet wurde :hm
 
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Danke für die Hilfe.

Werde es gleich umsetzen. Ich selber habe am Router nichts umgestellt, hatte den von einem Freund bekommen.

DHCP stell ich beim Router aus und an den Pc´s die Ip´s vergeben ?

Mfg



--

Wenn ich jetzt am Router DHCP ausschalte und den Pc´s Ip´s vergebe, dann komm ich nicht ins Internt. Hab ich da irgendwas vergessen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Standort
in der Nähe eines Rechners
Du musst natürlich die IP des Routers wissen. Sollte 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 sein wenn nicht geändert --> Handbuch!! des Routers.

Und die PC's müssen dann in diesem gleichen Adressbereich liegen. Also die ersten 3 Werte gleich (192.168.0.x oder 192.168.1.x)
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
evtl. dem Router sagen welche IP Adressen er zulassen darf. War bei mir auch so. Ich hab dann einfach einen bereich von xxx.xxx.xxx.10 bis xxx.xxx.xxx.30 angegeben und dann ging es.
 
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Du musst natürlich die IP des Routers wissen. Sollte 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 sein wenn nicht geändert --> Handbuch!! des Routers.

Und die PC's müssen dann in diesem gleichen Adressbereich liegen. Also die ersten 3 Werte gleich (192.168.0.x oder 192.168.1.x)
Die Ip vom Router habe ich, dann melde ich mich an. Stelle DHCP aus, bei den Pc´s verteile ich dann die IP : 192.168.0.2 und 192.168.0.3 - Subnet 255.255.255.0. Im Netzwerk finde ich die beiden Pc´s, komme aber nicht ins Internet.

Muss ich Mac Adresse vergeben ?

mfg
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Wenn DU den Router resettet hast was steht dann bei WAN drin?
Evtl. solltest du deinen Benutzernamen und Kennwort für die Anmeldung eingeben.
Mac Adressen musst du nicht zwingend vergeben.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
10.130
Standort
GB
Hier noch (nachträglich) ein Artikel aus unserer Wiki passend zum Thema.
Du kannst DHCP einschalten und den Bereich (sollte einstellbar sein) z.B. auf
Anfang 192.168.0.30 bis 192.168.0.99 einstellen.
Dann gäbe es keine Kollisionen mit den fix vergebenen Adressen (die sollten dann alle z.B. unterhalb von 192.168.0.30 liegen).

Ich verwende hier bei mir eine ähnliche Konstellation von Netzwerk :blush

Erli :cool
 
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Wenn DU den Router resettet hast was steht dann bei WAN drin?
Evtl. solltest du deinen Benutzernamen und Kennwort für die Anmeldung eingeben.
Mac Adressen musst du nicht zwingend vergeben.

Wenn ich den Router resette, dann steht bie WAN IP: 0.0.0.0 - Internet Status: Disconnect
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.161
Standort
DE-RLP-COC
Hast du die Zugangsdaten deines Providers im Router hinterlegt?
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Na dann wie ich schon sagte Deinen Brief mit den Zugansdaten raussuchen und Benutzernamen und Kennwort eingeben und freuen das dass Internet geht.

Wenn Du den Router von nem Bekannten bekommen hast solltest du dieses ja schonmal eingegeben haben.

Evtl. hast du ja noch im Konfigurationsmenü den Eintrag " ISP" da kann man dann bekannte Provider auswählen oder eben Manuell
 
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Hast du die Zugangsdaten deines Providers im Router hinterlegt?

Ich hab ein Modem von Kabeldeutschland und hatte eigentlich nie Zugangsdaten gebraucht um mit einem Router ins Internet zu gehen.


Ok, werd ich nachher mal versuchen, danke.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.491
Standort
Dortmund
Hi pektin,

bei Kabeldeutschland braucht man keinen Zugangsdaten eingeben. Die Verbindung wird über die Mac Adresse des Kabelmodems verifiziert.

Und genau hier liegt auch eine Crux, wenn man mit weiteren Rechnern ins Netz will, muss man das Modem jeweils resetten.

T@cky
 
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Hi pektin,

bei Kabeldeutschland braucht man keinen Zugangsdaten eingeben. Die Verbindung wird über die Mac Adresse des Kabelmodems verifiziert.

Und genau hier liegt auch eine Crux, wenn man mit weiteren Rechnern ins Netz will, muss man das Modem jeweils resetten.

T@cky
Danke. Aber auch der Reset des Modems bringt nichts :(
 
P

pektin

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2011
Beiträge
7
Habt ihr noch bei Tipp´s ?
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Schalte DHCP bitte wieder an, und starte dann das Kabelmodem neu.

Findet dann der Router die WAN-Adresse des Modem's wieder ?
 
Sergio

Sergio

Mitglied seit
27.02.2003
Beiträge
69
Alter
47
Hallo

PC 1 hat eine externe IP vom Provider. PC 2 (169.xxx.xxx.xxx) ist eine Ip wenn man vom DHCP keine bekommt. Du hast sehr wahrscheinlich nur eine Externe IP vom Provider und bekommt PC 2 keine eigene Ip mehr.

Da PC 1 eine externe und keine aus dem privaten Bereich bekommt 192.168.0.xxx, tippe ich auf falsche Verkabelung zwischen Modem und Router.

Das Modem muss am Router bei WAN ( sep. Anschluss) eingeschlossen sein und nicht bei internen Netzwerk.

Wegen Zugangsdaten oder nicht, da kenne ich mich bei euch wirklich nicht aus. Würde aber den DHCP auf dem Router aktivieren. Das Modem sicher nochmals aus und nach 1 Minute wieder ein. So bekommt der Router deine externe IP und deine PC im internen LAN je eine eigene IP aus 192.168.0.xxx Bereich.

Gruss Sergio
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Die Ip vom Router habe ich, dann melde ich mich an. Stelle DHCP aus, bei den Pc´s verteile ich dann die IP : 192.168.0.2 und 192.168.0.3 - Subnet 255.255.255.0. Im Netzwerk finde ich die beiden Pc´s, komme aber nicht ins Internet.

Muss ich Mac Adresse vergeben ?

mfg
So weit, so gut.

Das einzige was du noch machen musst, ist an den beiden PCs bei Standardgateway und DNS-Server die IP deines Routers eintragen. Dann sollte es auch mit dem Internet klappen.

Der Eintrag bei DNS sorgt dafür, dass dein PC die Domainnamen in IP-Adressen (unter zuhilfenahme des Routers, der wiederrum die DNS-Server deines Providers nutzt) umsetzen kann.
An den Standardgateway werden alle anfragen an IPs weitergeleitet, die nicht im internet Netzwerk liegen (also alle Internetadressen).

DHCP wieder ein ist kontraproduktiv, da dein Netzwerk ja nun schon funktioniert.

MfG Zille
 
Thema:

Kleines Netzwerk, aber nur 1 Pc kann in´s Internet

Kleines Netzwerk, aber nur 1 Pc kann in´s Internet - Ähnliche Themen

  • Freigabe von Ordnern und Laufwerken in kleinem Netzwerk

    Freigabe von Ordnern und Laufwerken in kleinem Netzwerk: Hallo, es ist mir beinahe peinlich, diese Frage zu stellen, aber ich komme einfach nicht weiter. Habe im Haus ein kleines Netzwerk...
  • Kleine Verständnisfrage Mbit Gbit Netzwerk und Geräte

    Kleine Verständnisfrage Mbit Gbit Netzwerk und Geräte: Eine Frage: Wenn man ein Gigabit Netzwerk hat (recht groß, 10 Pcs, Switches, Server, NAS, WLAN mit DD-WRT, Drucker) und dann einen WLAN Router mit...
  • Suche kleinen pc für das netzwerk?

    Suche kleinen pc für das netzwerk?: hi leute ich suche einen kleinen pc für mein netzwerk wo windows home server drauf kommt ich dachte so an den hier Klick sowas halt oder gibt es...
  • Kleines Firmen Netzwerk

    Kleines Firmen Netzwerk: Guten Tag lieber User ich hoffe das passt hier rein, meine Eltern haben einen kleinen Betrieb mit jetzt insgesamt 6 XP PCs (kein wirklicher...
  • Ähnliche Themen
  • Freigabe von Ordnern und Laufwerken in kleinem Netzwerk

    Freigabe von Ordnern und Laufwerken in kleinem Netzwerk: Hallo, es ist mir beinahe peinlich, diese Frage zu stellen, aber ich komme einfach nicht weiter. Habe im Haus ein kleines Netzwerk...
  • Kleine Verständnisfrage Mbit Gbit Netzwerk und Geräte

    Kleine Verständnisfrage Mbit Gbit Netzwerk und Geräte: Eine Frage: Wenn man ein Gigabit Netzwerk hat (recht groß, 10 Pcs, Switches, Server, NAS, WLAN mit DD-WRT, Drucker) und dann einen WLAN Router mit...
  • Suche kleinen pc für das netzwerk?

    Suche kleinen pc für das netzwerk?: hi leute ich suche einen kleinen pc für mein netzwerk wo windows home server drauf kommt ich dachte so an den hier Klick sowas halt oder gibt es...
  • Kleines Firmen Netzwerk

    Kleines Firmen Netzwerk: Guten Tag lieber User ich hoffe das passt hier rein, meine Eltern haben einen kleinen Betrieb mit jetzt insgesamt 6 XP PCs (kein wirklicher...
  • Oben