Kleine Merkwürdigkeiten in Win10

Diskutiere Kleine Merkwürdigkeiten in Win10 im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Servus, ich habe begonnen die unwichtigeren Geräte auf Win10 umzustellen, wobei mir einige Ungereimtheiten und kleine Problemchen im UI...
G

G-SezZ

Gast
Servus,

ich habe begonnen die unwichtigeren Geräte auf Win10 umzustellen, wobei mir einige Ungereimtheiten und kleine Problemchen im UI aufgefallen sind. Vielleicht ist das ein oder andere ja bekannt, und jemand hat einen Tipp für mich.

1. Eine ausgemusterte Workstation (3770K, Quaddro K600), Win10 Upgrade von 8.1 Retail Home
2. Gaming Rechner (4790K, 2x GTX970 SLI), Clean Install Win10 Retail Home
3. Lenovo Yoga 2 Tablet, Win10 Upgrade von Win8.1 OEM mit bing
4. Ein alter Laptop der seit Monaten mit der Insider Preview läuft.
Ich weiß dass Windows Geräte Hardwareabhängig unterschiedlich behandelt, was erklären würde wenn das Tablet aus der Reihe tanzen würde. Aber es sind vor allem Unterschiede zwischen den beiden Desktop Systemen die mir auffallen.

Nur auf System 1 sind die Titelleisten von Fenstern immer weiß, egal welche Akzentfarbe ich auswähle. Die Fenster bekommen nur einen ganz dünnen Rand in der Akzentfarbe. Und auch der Text auf der Taskleiste ist weiß. So gefällt mir das ganz gut, ich kann für die Kacheln und die Taskleiste jede beliebige Farbe wählen, und Fenstertitel und Taskleiste sind immer gut lesbar. Auf allen anderen Systemen ist der Text auf der Taskleiste schwarz, die Fenster haben einen breiteren Rahmen und die Titelleisten werden auch in der Akzentfarbe gefärbt, was alles dazu führt dass man mit dunkler Akzentfarbe die Beschriftungen nicht lesen kann.

Zwischenzeitlich wurde auf System 2 hinter dem transparenten Startmenu im Vollbild nicht nur das Hintergrundbild sondern der volle Desktop mit all seinen geöffneten Fenstern angezeigt. Das fand ich ganz nett. Während ich auf den anderen Systemen nach einer entsprechenden Option suchte verschwand der Effekt auch auf System 2 wieder.

Ich habe auf allen Systemen Cortana und die Websuche komplett deaktiviert. Ich bin es gewohnt Programme zu starten indem ich die Windows Taste drücke, die ersten Buchstaben der Anwendung eingebe und Enter drücke, weshalb die Suchfunktion eine ordentliche Performance liefern sollte. Bei System 1 funktioniert das auch noch wunderbar, schon beim ersten Buchstaben werden mir Vorschläge angeboten. Es genügt z.B. die Tastenfolge: Windows - k, und mir werden die Apps Kalender, Kontakte und Karten angezeigt. Zum starten eine dieser Apps muss ich maximal drei Buchstaben eintippen, Groß und Kleinschreibung spielt keine Rolle.
Auf System 2 muss ich jeweils das komplette Wort ausschreiben und sogar auf Groß- und Kleinschreibung achten, sonst findet er nichts.
Gruß G-SezZ
 
Thema:

Kleine Merkwürdigkeiten in Win10

Kleine Merkwürdigkeiten in Win10 - Ähnliche Themen

unterschiedliche Schriftgrößen der Anzeige auf zwei Monitoren: Hallo! Unter Win10 werden mehrere Monitore eigentlich bestens unterstützt. Nun habe ich zwei Monitore die unterschiedlich groß sind, sowohl in der...
Merkwürdiges Verhalten Windows Defende Win10 1803: Hallöle, vor ca. 4-5 Tagen habe ich festgestellt, das mein Defender unter Win 10 1803 die doppelte Anzahl an geprüften Dateien anzeigt als...
Dual-Boot Win10 Pro Probleme – 1709 ?!: Dual-Boot Win10 Pro Probleme – 1709 ?! Hardware: - 2 getrennte SSD - 1 Betriebssystem für Office-Umgebung - 1 Betriebssystem für Music-Umgebung -...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Windows 10 Insider erhalten mit der Build 17723 (Fast Ring) und 18204 (Skip Ahead) umfangreiche Verbesserungen: Im Rahmen der vergangenen Nacht hat Dona Sarkar als Chefin des Insider-Programms nun doppelt auf den roten Button zur Freigabe von zwei neuen...
Oben