Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich

Diskutiere Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Beschwerden über kinderpornographische Inhalte im Internet nahmen im Jahr 2007 weiter zu. Dies gab gestern die Internet-Beschwerdestelle...
#2
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Da kann man sich garnicht oft genug drüber beschweren...
 
#3
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das ich absoluter Pädophilenhasser bin weiß wohl hier mittlerweile jeder,
Die Strafen für so Individien können nicht hart genug sein. :sneaky

Was mich aber wundert ist die Tatsache das viele Leute sich über Kinderpornografie beschweren.Verdammt wo surfen die?? :thumbdown
Legen die es gezielt drauf an solche Seiten zu finden?
Das finde ich absolut nicht normal.Irgendwas ist da faul !
Ein Mensch der vernünftig mit dem Internet arbeitet,also surft kommt im Leben nicht auf solche schweinischen Dreckseiten. :motzen
Gibt wohl doch noch mehr "Kopfkranke" als man denkt.
Sorry ich kann mir das echt nicht verkneifen.
 
#4
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.890
Ort
bei FFB
Das ich absoluter Pädophilenhasser bin weiß wohl hier mittlerweile jeder,
Die Strafen für so Individien können nicht hart genug sein. :sneaky

Was mich aber wundert ist die Tatsache das viele Leute sich über Kinderpornografie beschweren.Verdammt wo surfen die?? :thumbdown
Legen die es gezielt drauf an solche Seiten zu finden?
Das finde ich absolut nicht normal.Irgendwas ist da faul !
Ein Mensch der vernünftig mit dem Internet arbeitet,also surft kommt im Leben nicht auf solche schweinischen Dreckseiten. :motzen
Gibt wohl doch noch mehr "Kopfkranke" als man denkt.
Sorry ich kann mir das echt nicht verkneifen.
Man glaubt zu wissen, daß es in Deutschland ca. 7 -800000 Pädophile gibt, deren Krankheit nicht heilbar ist. D. h. daß die ständig versuchen, ihre Sucht zu befriedigen. Da kann man sich vorstellen, was für ein Sumpf da entstanden ist, der sich laufend vergrößert. Ist gut, daß möglichst viele helfen, den auszutrocknen oder wenigstens einzudämmen.

Hoffnungslosen Gruß

Uboot
 
#5
Tom

Tom

...bei 30° waschbar
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
642
Alter
55
Ort
Germany/NRW
Man glaubt zu wissen, daß es in Deutschland ca. 7 -800000 Pädophile gibt, deren Krankheit nicht heilbar ist. D. h. daß die ständig versuchen, ihre Sucht zu befriedigen. Da kann man sich vorstellen, was für ein Sumpf da entstanden ist, der sich laufend vergrößert. Ist gut, daß möglichst viele helfen, den auszutrocknen oder wenigstens einzudämmen.

Hoffnungslosen Gruß

Uboot
Krankheit :confused Das ist keine Krankheit :nono

Schickt die mal alle zu mir :aerger ich heil die schon *** "Smiley" gelöscht ***

_____



Auch, wenn's bei solcher Thematik schon fast "normal" geworden ist, dass hierbei weit über's Ziel hinausgeschossen wird, gibt es doch Grenzen, die wir hier gewahrt wissen wollen!

Darum habe ich dein letztes Icon gelöscht, denn von Verherrlichung der Lynchjustiz halten wir hier nichts!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#6
S

Sattelriecher

Dabei seit
23.08.2005
Beiträge
180
Alter
51
Ort
Saarbrücken
Das ich absoluter Pädophilenhasser bin weiß wohl hier mittlerweile jeder,
Die Strafen für so Individien können nicht hart genug sein. :sneaky

Was mich aber wundert ist die Tatsache das viele Leute sich über Kinderpornografie beschweren.Verdammt wo surfen die?? :thumbdown
Legen die es gezielt drauf an solche Seiten zu finden?
Das finde ich absolut nicht normal.Irgendwas ist da faul !
Ein Mensch der vernünftig mit dem Internet arbeitet,also surft kommt im Leben nicht auf solche schweinischen Dreckseiten. :motzen
Gibt wohl doch noch mehr "Kopfkranke" als man denkt.
Sorry ich kann mir das echt nicht verkneifen.
Genau weg mit dem Dreck.
 
#7
C

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Ort
ROSTOCK
...Was mich aber wundert ist die Tatsache das viele Leute sich über Kinderpornografie beschweren.Verdammt wo surfen die?? :thumbdown
Legen die es gezielt drauf an solche Seiten zu finden?
Das finde ich absolut nicht normal.Irgendwas ist da faul !
Ein Mensch der vernünftig mit dem Internet arbeitet,also surft kommt im Leben nicht auf solche schweinischen Dreckseiten. :motzen...
Das geht schneller als man denkt,bin schon öffters über "GRENZWERTIGES" in eigentlich unscheinbaren Bloggs oder auf Free-Imagehorstern gestoßen.Es sollte eigentlich eine Selbstverstänlichkeit sein sich DARÜBER :motzen zu beschweren ,nur so lässt sich SOWAS ABARTIGES eindämmen.
 
#8
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Naja ich bin auf solche Seiten auch noch nicht gestoßen... hab allerdings auch noch nicht danach gesucht, warum auch!
 
#9
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Zuistimm Sascha_R :up
Ist mir im etlichen Jahren im Internet auch noch nie passiert und ich habe echt schon lange Internet.

Das geht schneller als man denkt,bin schon öffters über "GRENZWERTIGES" in eigentlich unscheinbaren Bloggs oder auf Free-Imagehorstern gestoßen.Es sollte eigentlich eine Selbstverstänlichkeit sein sich DARÜBER zu beschweren ,nur so lässt sich SOWAS ABARTIGES eindämmen.
@Chase...Das du dich beschwerst finde ich gut aber den Rest kann ich irgendwie nicht nachvollziehen,sorry.Ich kenne keinen unscheinbaren Bloggs.
 
#10
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ist mir im etlichen Jahren im Internet auch noch nie passiert und ich habe echt schon lange Internet.
Allerdings sollte man nicht zwangsweise davon ausgehen, dass etwas, was mir noch nicht passiert ist, auch anderen noch nicht passiert sein kann oder gar darf!

Wenn Du mit deinem Motorrad in einer dir unbekannten Gegend die nächste Straße rechts abbiegst, kannst Du auch noch nicht sagen, was dich da dann erwartet.
 
#11
C

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Ort
ROSTOCK
@Chase...Das du dich beschwerst finde ich gut aber den Rest kann ich irgendwie nicht nachvollziehen,sorry.Ich kenne keinen unscheinbaren Bloggs.
"Grenzwertiges" zBsp.Anime
Einen Grenzbereich stellen Werke dar, die ohne Mitwirkung von Kindern und somit auch ohne Missbrauch zustande kamen. In manchen Rechtssystemen (z. B. Deutschland, Schweden) können daher auch Werke der Malerei, Zeichnung, Illustration und Literatur unter das Verbot von Kinderpornografie fallen.
 
#12
r.polli

r.polli

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
59
man muß ja teuflisch aufpassen so soll hier gemeuchelt und gemordet werden. Es gibt auf unserer Welt nun mal nicht nur die "normalen" Heteros. Was krank ist oder nicht, bestimmt immer die augenblickliche "moralische" Einstellung in einer bestimmten Gesellschaft.

Da stehen die einen auf das gleiche Geschlecht. In Saudi Arabien steht darauf immer noch die Todesstrafe. Ein Mädchen darf aber nach Saudischem Recht verheiratet werden wenn es zum ersten Mal seine Periode hatte. Egal wie alt das Mädchen dann ist.

Merkt ihr was?

Roland
 
#13
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Das kann es doch irgendwie nicht gewesen sein...

man muß ja teuflisch aufpassen so soll hier gemeuchelt und gemordet werden.

Merkt ihr was?
ja, @Roland denke, ich habe Dich verstanden :unsure .

In England haben sich ganze Familien nicht mehr auf die Strassen getraut, weil der Mob einen mutmaßlichen Kinderschänder in ihrem Wohnblock vermutet hat.

Wer schützt mich eigentlich vor dieser generationenübergreifenden Verbalakrobatik, und den daraus resultierenden falschen Anschuldigen :sneaky ?

Gruß


Rebecca :sing
 
#14
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Allerdings sollte man nicht zwangsweise davon ausgehen, dass etwas, was mir noch nicht passiert ist, auch anderen noch nicht passiert sein kann oder gar darf!

Wenn Du mit deinem Motorrad in einer dir unbekannten Gegend die nächste Straße rechts abbiegst, kannst Du auch noch nicht sagen, was dich da dann erwartet.


Doch Ronny,ich fahre ansich immer recht vorsichtig und vorrausschauend. ;)
 
#15
S

Sardaukar

Dabei seit
13.02.2007
Beiträge
156
"Grenzwertiges" zBsp.Anime
Einen Grenzbereich stellen Werke dar, die ohne Mitwirkung von Kindern und somit auch ohne Missbrauch zustande kamen.
Mag dich an dieser Stelle mal korrigieren, wenn ich darf.

Was du in der Tat meinst, nennt sich Lolicon
Anime ist nur ein Überbegriff.
auf Wikipedia linken ist ja gut und schön, aber dann bitte auch lesen was da steht ;)

Anime (jap. アニメ) ist eine Abkürzung des englischen Begriffs animation (jap. アニメーション animēshon) und bezeichnet außerhalb von Japan, speziell in den westlichen Ländern, in Japan produzierte Animationsfilme. In Japan selbst steht Anime für alle Arten von Animationsfilmen, für die im eigenen Land produzierten genauso wie für importierte.
LG, Sardaukar


@Topic: Die Gesetze sollten allerdings stark verschärft werden. Mehr mag ich nicht sagen.
 
#16
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
...Die Gesetze sollten allerdings stark verschärft werden. Mehr mag ich nicht sagen.
Und immer wieder in Zusammenhang mit diesbezüglichen Straftaten die Forderung nach Verschärfung der Strafen. :kopfklatsch

Wann begreift man endlich, dass der Sexualtrieb mancher Menschen nicht durch irgend welche Androhungen (auch nicht der einer höheren Strafe) gedämpft oder gar abgeschaltet werden kann!

Und da darüber hinaus auch eine Therapierung solcher Menschen nicht möglich ist, bleibt doch in erster Linie nur der Schutz potenzieller Opfer übrig. Und hier gibt es (aus meiner Sicht) eigentlich nur drei Möglichkeiten...

1. Man führt für solche Täter die Todesstrafe ein,

2. Man sperrt solche Menschen bis an ihr Lebensende weg, oder

3. Mann nimmt ihnen durch einen medizinischen Eingriff ihren Sexualtrieb.



Jetzt dürft ihr mal raten, für welche der drei Möglichkeiten ich plädiere...
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Punkt 2 und 3 denke ich mal.Das wäre die beste Lösung,die dürften wirklich nie wieder freikommen.
Wie oft wurden schon Sexualstraftäter vorzeitig frei gelassen und haben es dan wieder gemacht,so manch ein Mensch (Kind) könnte heute noch leben!! :sneaky
Die Richter mußte man auch bestrafen!!

Auch wenn sie dem Steuerzahler dann auf die Tasche liegen.
Für die Todesstrafe bin ich ansich auch nicht auch wenn solche Bestien das wirklich verdient hätten,denn dann besteht auch immer die Gefahr das auch "Unschuldige" zum Tode verurteilt werden.
 
#18
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.621
Ort
GB
Und immer wieder in Zusammenhang mit diesbezüglichen Straftaten die Forderung nach Verschärfung der Strafen. :kopfklatsch

Wann begreift man endlich, dass der Sexualtrieb mancher Menschen nicht durch irgend welche Androhungen (auch nicht der einer höheren Strafe) gedämpft oder gar abgeschaltet werden kann!

Und da darüber hinaus auch eine Therapierung solcher Menschen nicht möglich ist, bleibt doch in erster Linie nur der Schutz potenzieller Opfer übrig. Und hier gibt es (aus meiner Sicht) eigentlich nur drei Möglichkeiten...

1. Man führt für solche Täter die Todesstrafe ein,

2. Man sperrt solche Menschen bis an ihr Lebensende weg, oder

3. Mann nimmt ihnen durch einen medizinischen Eingriff ihren Sexualtrieb.



Jetzt dürft ihr mal raten, für welche der drei Möglichkeite ich plädiere...
3 3 3 3 3 3 :up

Erli :cool
 
#19
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Also hier denke ich tatsächlich ausschließlich an die dritte Lösung. Und genau hierbei ist für viele Politiker unsere geschichtliche Vergangenheit der Punkt, der sie daran hindert, so etwas öffentlich auszusprechen.

Aber da ich kein Politiker bin, brauche ich darauf ja keine Rücksicht zu nehmen.

Nein, der Punkt 2 kommt für mich schon deswegen nicht in Frage, weil das einfach nicht "ökonomisch" ist. Denn hier müsste der Steuerzahler ein Vielfaches mehr aufwenden als bei Punkt 3.

Und außerdem bin ich überzeugt davon, dass sogar ein Großteil (wenn nicht sogar eine Mehrheit) dieser Täter die letztere Konsequenz vorziehen würden.
 
#20
Seewolf

Seewolf

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
434
Eigentlich gibt es nur eine Lösung und das ist Punkt 2 Ronny2.
Denn gegen Punkt 3 gibt es soviel ich weiß Hormonbehandlungen, die das ganze rückgängig machen können:flenn
Deshalb, wenn so ein Sch***n für immer weggeschlossen wird zahle ich gerne meine Steuern;)
 
Thema:

Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich

Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich - Ähnliche Themen

  • BKA: Kinderporno-Kampf oft alles andere als einfach

    BKA: Kinderporno-Kampf oft alles andere als einfach: Das Bundeskriminalamt (BKA) bemängelt beim Kampf gegen Kinderpornografie im Internet die mangelnde Zusammenarbeit anderer Staaten...
  • Polizei sprengt Kinderporno-Ring auch ohne Hilfe von Facebook

    Polizei sprengt Kinderporno-Ring auch ohne Hilfe von Facebook: Elf Menschen wurden verhaftet. Darunter soll sich der Kopf der Bande befinden. Facebook hat unterdessen versäumt, Hinweise an die Polizei...
  • Lösch-Plan gegen Kinderporno-Seiten umstritten

    Lösch-Plan gegen Kinderporno-Seiten umstritten: Quelle und ganzer Bericht bei Onlinekosten.de
  • BKA-Präsident für Kinderporno-Sperren im Internet

    BKA-Präsident für Kinderporno-Sperren im Internet: Quelle und ganzer Bericht bei Onlinekosten.de
  • Bundesrat hat "erhebliche Bedenken" bei Kinderporno-Sperren

    Bundesrat hat "erhebliche Bedenken" bei Kinderporno-Sperren: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • Ähnliche Themen

    Oben