Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen

Diskutiere Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ist doch jetzt alles gesagt oder? Am besten diesen Thread verschließen. Wird sonst zu kindisch hier:confused
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Ist doch jetzt alles gesagt oder? Am besten diesen Thread verschließen. Wird sonst zu kindisch hier:confused
 
N

Narsenmann

Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
117
Mei.
Jeder mag etwas zum Besten geben, aber meiner Meinung nach, hilft eine Software nur bedingt weiter. Aufschlussreiche Gespräche und ich meine richtige Familienkommunikation wären sinnvoller als Software, die sich umgehen lässt.
Parentsfriends mag solang funktionieren, wie sich der Jugendliche mit seiner Unwissenheit abfindet, bzw. präventiv wirken, da der Jugendliche nicht per Zufall auf solche Seiten landet.
Möchte er wirklich Seiten öffnen, die Inhalten entsprechen, die seine Eltern nicht möchten, dass er sie sieht, nichts leichter als das:
Wie schnell hat man sich eine Live-CD eines Betriebssystemes gebrannt und benutzt diese fortan ohne parents-friends im Hintergrund.
Router, deren Firewalls URLs sperren oder Heimserver sind eine Alternative, allerdings nicht so komfortabel einzurichten (Router zumindest) Schwachstellen gibt es aber immer irgendwo.
Verbote sind sicherlich richtig, wirken aber einengend. Ich denke, es ist wichtiger, das Bewußtsein der Jugend zu schulen und ihnen auch respektvoll entgegen zu treten, denn nur wer seinem Gegenüber Respekt zollt, der kann auch Respekt ernten.
Übrigens sollte sich hier keiner im Forum erlauben, über Erziehungsmethoden anderer Eltern zu richten, denn jedes Kind/Jugendlicher ist erstens anders und zweitens gibt es in Erziehungsfragen keinen eindeutig richtigen Weg(Wobei gesetzliche Schranken natürlich eingehalten werden müssen!).
 
A

abcdabcd2

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
626
11 seiten reichen doch für das thema oder?
alles wichtige wurde gesagt, verschiedene ansichten wurden deutlich...
 
L

Lenny

Gast
Verbote sind sicherlich richtig, wirken aber einengend.
Verbote taugen nicht, sagte ich ja schon, der Jugendliche muß bis zu einem gewissen Grad begleitet werden. Bei jüngeren Kindern muß man den Zugang einschränken...kann man auch, da ein 9 jähriger eher selten weiss, wie man ein Programm umgeht.

11 seiten reichen doch für das thema oder?
Kannst Du deine Weisheiten mal für Dich behalten, wir entscheiden selbst, wann es genug ist.Wenn Du nichts mehr zum Thema beitragen kannst, oder willst, dann lies hier doch einfach nicht mehr.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich dachte der Thread hier wäre schon geschlossen..:confused
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Denke doch mal das hier bereits alles gesagt worden ist oder?
Naja was solls,wenn nicht auch egal,dann wirds der längste Thread hier...:D
Mußte vorhin schmunzeln,das Thema was wir hier drauf haben lief vorhin mehrfach auf mehreren Tv Sendern,aber so ne richtige Lösung hatte da keiner parat..
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Ich bin für die Ganztagsschule (kein Scherz!), dann können die Kinder nachmittags gleich noch den pädagogisch geleiteten Umgang mit dem Netz richtig erlernen. Leider wird's noch ein bißchen dauern bis dahin...
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
@Michel1980: Ganztagsschule ist doch nur wieder ne neue Möglichkeit für gestresste Eltern, die Kinder irgendwohin abzuschieben. :thumbdown
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Nicht nur für gestreßte Eltern @Bullayer.
Gibt ja auch viele Eltern,wo keine Oma,Opa usw. vorhanden ist.Und wo beide arbeiten möchten.Für die wäre es eine gute Lösung..
Aber ob das alles so gut ist bezweifel ich dennoch.Das kanns nicht sein,dann brauch man sich erst gar keine Kinder anschaffen.
 
Tom

Tom

...bei 30° waschbar
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
642
Alter
55
Ort
Germany/NRW
@Michel1980: Ganztagsschule ist doch nur wieder ne neue Möglichkeit für gestresste Eltern, die Kinder irgendwohin abzuschieben. :thumbdown
Muss ich dir recht geben,viele müssten ihre Kinder nicht betreuen lassen,leider ist in unserer Gesellschaft, das anscheinend schick, sich nicht mehr um Kinder zu kümmern. :sneaky
Leider muss ich, da ich allein erziehend bin, meine Tochter dort unterbringen;was mir gar nicht gefällt. :flenn

Gruß Catweazle
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
@Catweazle, Alleinerziehende, die keinen Lotto-Jackpot abgeräumt haben, haben kaum ne andere Möglichkeit zur Versorgung ihrer Kinder als die Ganztagsschule, außer, wenn Großeltern die Betreuung übernehmen. Ich bin aber auch nicht generell gegen diese Einrichtung, solange trifftige Gründe vorliegen, seine Kinder dort anzumelden.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
leider ist in unserer Gesellschaft, das anscheinend schick, sich nicht mehr um Kinder zu kümmern.:sneaky
Kommt leider bei sehr vielen vor und in letzter Zeit hört man sehr viel darüber.:thumbdown
 
L

Lenny

Gast
Und wo beide arbeiten möchten.Für die wäre es eine gute Lösung..
Diese Eltern sollten sich lieber vorher überlegen, ob Sie ein Kind haben und die Verantwortung übernehmen wollen. Kann ja nicht angehen, das ich ein Kind in die Welt setze und Erziehung und Betreuung dem Staat überantworte.Ist zumindest meine Meinung...Kinder bedeuten eben auch Einschränkungen im täglichen Leben, das sollte jedem klar sein.


Alleinerziehende, die keinen Lotto-Jackpot abgeräumt haben, haben kaum ne andere Möglichkeit zur Versorgung ihrer Kinder als die Ganztagsschule, außer, wenn Großeltern die Betreuung übernehmen
Da würde sich mir die Frage aufdrängen, wieso die Zunahme von Alleinerziehenden ? ...wenig Verantwortung bei der Partnerwahl ? ...beim Kinderwunsch ?...
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
...Da würde sich mir die Frage aufdrängen, wieso die Zunahme von Alleinerziehenden ? ...wenig Verantwortung bei der Partnerwahl ? ...beim Kinderwunsch ?...
Ne Beziehung kann ja immer mal in die Brüche gehen, aber wenn sich die Eltern nicht mit ihren Kindern beschäftigen, beschäftigen sie sich wahrscheinlich auch nicht miteinander, sie gehen beide ihren eigenen Interessen und Hobbies nach. Und da ist dann eine Trennung vorprogrammiert. Das ist wohl eine Frage des Umgangs miteinander.
 
L

Lenny

Gast
Ne Beziehung kann ja immer mal in die Brüche gehen, aber wenn sich die Eltern nicht mit ihren Kindern beschäftigen, beschäftigen sie sich wahrscheinlich auch nicht miteinander, sie gehen beide ihren eigenen Interessen und Hobbies nach. Und da ist dann eine Trennung vorprogrammiert. Das ist wohl eine Frage des Umgangs miteinander.
Da wirst Du wohl leider recht haben, der Egoismus in unserer Gesellschaft macht auch nicht vor der Familie halt.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Kinder bedeuten eben auch Einschränkungen im täglichen Leben, das sollte jedem klar sein.
Viele machen sich darüber wohl keine Gedanken.
 
L

Lenny

Gast
Was zum Thema...


Sicherheit geht alle an
Safer Internet Day 2007: Weltweite Kampagne für mehr Sicherheit im Internet
Zitat: heute.de

"Das Internet ist im Alltag von Kindern heute allgegenwärtig", sagt Mechthild Appelhoff, Vorsitzende des Vereins Internet-ABC. Die Förderung von Medienkompetenz müsse deshalb als ein selbstverständlicher Teil des Erziehungsauftrags verstanden werden. "Das Internet-ABC setzt sich dafür ein, dass Groß und Klein das World Wide Web gemeinsam entdecken, seine Chancen nutzen und die Gefahren, die von ihm ausgehen, erkennen und abwehren können.
Eben diese, haben wir hier schon gesagt...fein das man das jetzt auch da draussen merkt.
 
Thema:

Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen

Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen - Ähnliche Themen

  • Computer für 2 Kinder einrichte

    Computer für 2 Kinder einrichte: Ich möchte einen Computer für meine 2 Enkel einrichten. Sie sollen beschränkten Zugang zum Internet haben und sollen Word benutzen können. Ich...
  • Familie - Computerzeit für Kind festlegen

    Familie - Computerzeit für Kind festlegen: Beim Versuch, für meinen Sohn die PC/XBox Bildschirmzeit festzulegen, bekomme ich eine seltsame Meldung "Hoppla - das hat nicht geklappt...
  • Was passiert mit dem Elternzugriff wenn das Kind 18 wird ?

    Was passiert mit dem Elternzugriff wenn das Kind 18 wird ?: Hallo! Hab da mal nh Frage, wenn ich 16 werde, was ist dann mit meinen Eltern wenn sie Zugriff auf mein Konto haben? weil Kinder unter 16...
  • Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen

    Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen: In meinem Microsoft Konto taucht unter Familie meine Tochter zweimal mit unterschiedlichen Email-Adressen auf. Wie kann ich diese beiden Einträge...
  • Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen

    Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen: In meinem Microsoft Konto taucht unter Familie meine Tochter zweimal mit unterschiedlichen Email-Adressen auf. Wie kann ich diese beiden Einträge...
  • Ähnliche Themen

    Oben