Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen

Diskutiere Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Eltern sollten Kinder nicht alleine im Internet surfen lassen. Nur so könnten die Jungen und Mädchen vor Gewaltszenen und pornografischen...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Eltern sollten Kinder nicht alleine im Internet surfen lassen. Nur so könnten die Jungen und Mädchen vor Gewaltszenen und pornografischen Darstellungen im Netz geschützt werden, rät die Initiative "Schau hin" in Hamburg. So nutzte zwar die Hälfte der 6- bis 13-Jährigen in Deutschland das Internet. Jedes zweite Kind gehe jedoch ohne Begleitung Erwachsener online, teilt die Initiative zum "Safer Internet Day" (Tag des Sicheren Internets) am Dienstag (7. Februar) mit.

Kinder können bereits früh an das Internet herangeführt werden, sie sollten dazu aber lesen und schreiben können, sagte Thomas Michael, der Sprecher der Initiative . "Das brauchen sie, um sich im Netz bewegen zu können - beispielsweise zum Eintippen einer Internetadresse", sagt Michael. Für den Einstieg gebe es sehr schöne Portale. Empfehlenswert sei beispielsweise das Angebot unter www.blinde-kuh.de . "Das funktioniert wie eine Suchmaschine, wird aber redaktionell betreut."

Grundsätzlich sollten Kinder pro Tag nur eine bestimmte Zeit vor einem Bildschirm verbringen. Computer, Fernseher und Spielekonsolen werden dabei laut Michael zusammen betrachtet. Kinder unter 6 Jahren sollten maximal 30 Minuten pro Tag vor dem Bildschirm sitzen. Für 6- bis 9-Jährige werden maximal 60 Minuten empfohlen, für 9- bis 12- Jährige 90 Minuten. "Bei Teenagern können es auch zwei Stunden sein", sagt Thomas Michael. "Aber man sollte darauf achten, dass die Kinder auch mal rauskommen und sich bewegen."

In Grundschulen ist das Internet laut Michael noch nicht flächendeckend verbreitet. "Allerdings gibt es in immer mehr Schulen so etwas wie eine Medienecke", sagt der Experte. Auf jeden Fall sei es empfehlenswert, Kinder früh mit dem Internet vertraut zu machen. "In der Grundschule wird schon der Grundstein für Medienkompetenz gelegt."

Zum Safer Internet Day hat die Initiative "Zehn Goldene Regeln" für Eltern aufgestellt. Auch ein Surf-Knigge zu Benimmregeln im Internet, spezielle Kindersuchmaschinen und ein Chat-Ratgeber sind dort abrufbar. Der weltweite Aktionstag wurde von der EU initiiert und soll die sichere Internetnutzung fördern

Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
L

Lenny

Gast
Das Thema hatten wir ja erst, kann dem Artikel voll und ganz, zustimmen...
 
#3
F

Freak-X

Gast
Wieso? Wenn Kinder z.B. auf XXX-Seiten surfen, lernen sie viel über die menschliche Biologie. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
Kinder unter 6 Jahren sollten maximal 30 Minuten pro Tag vor dem Bildschirm sitzen. Für 6- bis 9-Jährige werden maximal 60 Minuten empfohlen, für 9- bis 12- Jährige 90 Minuten. "Bei Teenagern können es auch zwei Stunden sein", sagt Thomas Michael. "Aber man sollte darauf achten, dass die Kinder auch mal rauskommen und sich bewegen."
Das kann man mit spezieller Software ganz gut regeln ;) Parents Friend (Freeware und sicher!)
 
#8
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
@Lenny, musst nur aufpassen, das dein Bekannter selbst noch auf die entsprechenden Seiten kommt, sonst hast Du schon zwei neue Feinde :D
 
#14
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
@Fireblade, Schälseiten hab ich noch nie gehört, klingt aber auch gut. :up
 
#16
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das sagen die bei uns auf der Arbeit,ein Kollege ist die Tage erwischt worden..der Meister zu ihm..Ey hömma Alter,was treibst du dich schon wieder auf Schälseiten rum hömma ey...:D
 
#17
D

DerUser

Dabei seit
20.01.2007
Beiträge
80
Ist doch egal auf welchen Pornoseiten die Kinder sich rumtreiben spätestens mit 14 suchen se sich eh ne Freundin/Freund und machen es selber.....da können sie ja nur drauß lernen :)
 
#19
L

Lenny

Gast
Ist doch egal auf welchen Pornoseiten die Kinder sich rumtreiben spätestens mit 14 suchen se sich eh ne Freundin/Freund und machen es selber.....da können sie ja nur drauß lernen :)

Klar ist es egal auf welcher Pornoseite Sie sich rumtreiben, das Ansinnen ist ja, das Sie sich auch KEINER Pornoseite rumtreiben.Ich glaube nicht das sich das mit 14 automatisiert, es soll durchaus auch Kinder mit 14 geben, die etwas anspruchs und verantwortungsvoller sind.

Was bitte können Sie daraus lernen ? ..nichts lernen Sie...dumm auf einem Mädel rumzappeln, kann jeder Blödmann...mögen zwar in ihrer Klasse die Helden sein, doof bleiben Sie aber trotzdem ;)

Du hast keine Kinder, stimmts?
Wie denn, wenn man selbst eins ist :)
 
#20
D

desertfox

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
123
Alter
44
Hmmmm,der beste schutz ist,wenn Eltern ausser Haus sind,das Modem abbauen(5 sekunden)und aus die Maus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen

Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen - Ähnliche Themen

  • Computer für 2 Kinder einrichte

    Computer für 2 Kinder einrichte: Ich möchte einen Computer für meine 2 Enkel einrichten. Sie sollen beschränkten Zugang zum Internet haben und sollen Word benutzen können. Ich...
  • Familie - Computerzeit für Kind festlegen

    Familie - Computerzeit für Kind festlegen: Beim Versuch, für meinen Sohn die PC/XBox Bildschirmzeit festzulegen, bekomme ich eine seltsame Meldung "Hoppla - das hat nicht geklappt...
  • Was passiert mit dem Elternzugriff wenn das Kind 18 wird ?

    Was passiert mit dem Elternzugriff wenn das Kind 18 wird ?: Hallo! Hab da mal nh Frage, wenn ich 16 werde, was ist dann mit meinen Eltern wenn sie Zugriff auf mein Konto haben? weil Kinder unter 16...
  • Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen

    Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen: In meinem Microsoft Konto taucht unter Familie meine Tochter zweimal mit unterschiedlichen Email-Adressen auf. Wie kann ich diese beiden Einträge...
  • Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen

    Microsft Konto: Zwei Kinder in der Familie zusammenführen: In meinem Microsoft Konto taucht unter Familie meine Tochter zweimal mit unterschiedlichen Email-Adressen auf. Wie kann ich diese beiden Einträge...
  • Ähnliche Themen

    Oben