Kernel_stack_inpage_error

Diskutiere Kernel_stack_inpage_error im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi all, ich weiß nicht ob es ein Hardware- oder Softwareproblem ist. Ich spiel so an meinem PC bleibt plötzlich das Spiel stehen...
M

Michi

Threadstarter
Dabei seit
29.10.2002
Beiträge
5
Hi all,

ich weiß nicht ob es ein Hardware- oder Softwareproblem ist.
Ich spiel so an meinem PC bleibt plötzlich das Spiel stehen.
[Strg]+[Alt]+[Entf] für den Warmstart funktionierte nicht.
Als ich den Reset Knopf drücken wollte hörte ich dass meine
Festplatte noch arbeitet, also wartete ich ab.
Dann ist ein Blue-Screen gekommen und hat was von

Kernel_stack_inpage_error

gefasselt. Es atnd auch da das es an neu Installierten Gerätetreibern
liegen könnte aber ich hab seit ewigkeiten keine neuen Treiber installiert.

Um zu meinem Problem zu kommen, wenn ich ihn hochfahren lassen will
läuft alles anfangs einwandfrei aber dann wenn er Windows startenwill bleibt er stehen und meine Festplatte gibt so komische Summlaute von sich. Bitte helft mir.

Cu Michi
 
Oesi

Oesi

Dabei seit
15.12.2001
Beiträge
492
Alter
41
Grüße Sie!

Welches Betrienssystem setzt du denn ein? Wenn ein Bluescreen auftaucht, kann es ja eigentlich nur Win 98 sein... ;)

Gruß Oesi :)
 
virus

virus

Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
214
Stop 0x00000077 - KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR

Wenn Sie Windows 2000 oder Windows NT ausführen, wird möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

Stop 0x00000077
KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR

In diesem Artikel wird die Problembehandlung für diese Fehlermeldungen beschrieben.

Ursache:
Dieses Problem kann auftreten, wenn eine angeforderte Seite mit Kerneldaten nicht aus der Auslagerungsdatei in den Arbeitsspeicher gelesen werden kann oder der Masterbootdatensatz mit einem Virus infiziert ist. Wenn Sie den möglichen Grund ermitteln möchten, müssen Sie die Fehlermeldung genau analysieren. Wenn der erste und der dritte Parameter Null sind, sind die vier Parameter wie folgt definiert:

1. 0 (Null)
2. PTE-Wert (Page Table Error) zum Zeitpunkt des Fehlers
3. 0 (Null)
4. Adresse der Signatur auf dem Kernelstapel

Ist der erste oder der dritte Parameter nicht Null, gelten die folgenden Definitionen:

1. Statuscode
2. E/A-Statuscode
3. Nummer der Auslagerungsdatei
4. Offset in Auslagerungsdatei

Wenn dies der Fall ist, kann die Ursache des Problems über den zweiten Parameter (den E/A-Statuscode) mithilfe der folgenden Informationen ermittelt werden. Diese Informationen sind im Format: "Wert des zweiten Parameters" gefolgt von "allgemeine Ursache" aufgeführt:

0xC000009A, or STATUS_INSUFFICIENT_RESOURCES:
nicht genügend nichtausgelagerte Poolressourcen
0xC000009C, or STATUS_DEVICE_DATA_ERROR:
fehlerhafte Blöcke auf der Festplatte.
0xC000009D, or STATUS_DEVICE_NOT_CONNECTED:
fehlerhafte Kabelanschlüsse, fehlende Terminierung
oder der Controller ist nicht in der Lage, auf die
Festplatte zuzugreifen.
0xC000016A, or STATUS_DISK_OPERATION_FAILED:
fehlerhafte Blöcke auf der Festplatte
0xC0000185, or STATUS_IO_DEVICE_ERROR:
ungeeignete Terminierung oder defekte Kabelanschlüsse
der SCSI-basierten Geräte bzw. zwei Geräte, die versuchen,
dieselbe Unterbrechungsanforderung (IRQ) zu verwenden.

Lösung:

Wählen Sie eine geeignete Methode aus, um dieses Problem zu lösen:

Bootsektorvirus

Führen Sie ein aktuelles Antivirenprogramm aus, um zu ermitteln, ob der Bootsektor mit einem Virus infiziert ist und entfernen Sie den Virus ggf. von Ihrem Computer.

Kein Bootsektorvirus

Überprüfen Sie das Systemprotokoll in der Ereignisanzeige auf zusätzliche Fehlermeldungen, die bei der Ermittlung des Geräts, das den Fehler verursacht, helfen.

Fehlerhafter Block. "Stop 0x77" wird durch einen fehlerhaften Block in einer Auslagerungsdatei oder einen Fehler des Festplattencontrollers verursacht. In sehr seltenen Fällen wird er durch nicht genügend nichtausgelagerte Poolressourcen ausgelöst.

Sind der erste und der zweite Parameter 0, wurde die Stapelsignatur im Kernelstapel nicht gefunden. Die Ursache für dieses Problem ist fehlerhafte Hardware. Wenn der E/A-Status C0000185 ist und die Auslagerungsdatei sich auf einem SCSI-basierten Datenträgergerät befindet, sollten Datenträgerkabel und SCSI-Terminierung überprüft werden.

Wenn der E/A-Statuscode Oxc000009c oder 0xC000016A ist, gibt dies normalerweise an, dass die Daten aufgrund eines fehlerhaften Blocks nicht auf der Festplatte gelesen werden konnten.

Wenn Sie den Computer nach dem Anzeigen der Fehlermeldung neu starten können, wird das automatische Prüfprogramm ausgeführt und versucht, den fehlerhaften Bereich zuzuordnen. Wenn das automatische Prüfprogramm (Autochk) die Festplatte nicht auf Fehler überprüfen kann, starten Sie die Datenträgerüberprüfung manuell. Wenn der Computer mithilfe von NTFS formatiert ist, führen Sie "Chkdsk /f /r" in der Systempartition aus. Sie müssen den Computer vor Beginn des Datenträgerscans neu starten. Wenn Sie den Computer aufgrund dieses Problems nicht starten können, führen Sie "Chkdsk /r" über die Befehlskonsole aus.

Defekter oder unzuverlässiger RAM ist ebenfalls eine häufige Ursache für diese Art von Problem.
Stellen Sie sicher, dass alle Adapterkarten des Computers richtig sitzen.
Überprüfen Sie, ob die Kontakte der Adapterkarten sauber sind.
Deaktivieren Sie das Systemcaching im BIOS, um festzustellen, ob der Fehler dadurch behoben werden kann.
Wenn das Problem dadurch nicht gelöst wird, kann es sein, dass die Hauptplatine des Computers beschädigt ist.

Q228753

[mein Arbeitgeber pflegte zu sagen: wer lesen kann, ist stehts im vorteil, langsam verstehe ich ihn... first check google.com then ask!]
 
M

Michi

Gast
Als erstes zu Oesi.

Ich benutze Windows XP Prof.
Auf dem Monitor war ein blauer Hintergrund mit dem Kernel Text.
Deswegen schrieb ich Blue-Screen.

nun zu virus

ich kann XP nicht mehr starten.

Habs vor ein paar Minuten noch mal probiert Hochzufahren,
aber jetzt erkennt er nicht mal mehr die Festplatte, sogar im Bios erkennt er sie nicht. Könnte an der Festplatte liegen.
Hab aber eh noch Garantie drauf.

Gruß Michi
 
Oesi

Oesi

Dabei seit
15.12.2001
Beiträge
492
Alter
41
Ok, dann boote deinen PC mit einer DOS Diskette und führe dann einen Virusscan durch.
 
M

Michi

Threadstarter
Dabei seit
29.10.2002
Beiträge
5
Beim Hochfahren kommt ja schon ein
Primary Harddisk failure.
Wie soll ich da mit einer Disk Booten?
 
Oesi

Oesi

Dabei seit
15.12.2001
Beiträge
492
Alter
41
Oha!

Wenn du 2 RAM Riegel dein Eigen nennst, nimm testweise jeweils einen davon raus und reboote.
 
M

Michi

Threadstarter
Dabei seit
29.10.2002
Beiträge
5
Du ich hab so viel "Glück" weil ich alle 1-2 Jahre eine Festplatte übern Jordan bring. Ich weiß selbst nicht wie ich das mache.
 
M

Michi

Threadstarter
Dabei seit
29.10.2002
Beiträge
5
Bitte nicht weiter posten.
Hat sich alles erledigt.
Platte ist kaputt.

Vielen Dank an Oesi und virus für die bemühungen mir zu helfen. :repect
 
Thema:

Kernel_stack_inpage_error

Kernel_stack_inpage_error - Ähnliche Themen

Unexpected Kernel Mode Trap nach Update - abgesichter Modus nicht mögich: Guten Tag, nach einem unfreiwilligen Windows Update ist Windows defekt. (Vorher hatte der PC nie Probleme gemacht) Während dem Hochfahren...
Anmeldebildschirm flackert und Anmeldung nicht möglich: Hallo! Da ich bereits seit einigen Jahren (!) dieses Problem habe und es mir langsam wirklich auf die Nerven geht, poste ich es nun doch mal hier...
Windows 10 DirectX Error - Spiel stürzt ab?!: Hey Leute! Ich habe seit ca. 2 Monaten ein Problem, für welches ich noch keine Lösung gefunden habe: Bei diversen Spielen kommt in unregelmäßigen...
GELÖST Windows 8.1 ständiger Absturz/Aufhängen: Hallo Seitdem ich Windows 8.1 auf meinem Pc installiert habe passiert es ständig das mein Pc sich aufhängt und ich den Reset Knopf drücken muss...
GELÖST Neuer Grafikkarten Treiber sorgt für Black Screen bei einigen Spielen.: Guten Tag, ich habe mich jetzt die letzten Tagen wirklich dumm und dämlich gesucht, um eine Lösung für mein Problem zu finden. Ich muss kurz dazu...
Oben