Kein Grund zum Feiern: 25 Jahre PC-Virus

Diskutiere Kein Grund zum Feiern: 25 Jahre PC-Virus im IT-News Forum im Bereich IT-News; Im Juli wird der PC-Virus 25 Jahre alt. Der erste Virus, der in der Welt der Persönlichen Computer auftauchte, lief jedoch keineswegs auf mit...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10




Im Juli wird der PC-Virus 25 Jahre alt. Der erste Virus, der in der Welt der Persönlichen Computer auftauchte, lief jedoch keineswegs auf mit MSDOS betriebenen IBM-PCs sondern auf dem Apple II.

Große Jubiläumsfeierlichkeiten sind zum 25. Geburtstag des PC-Virus nicht angesetzt. Selbst in der Antivirus-Industrie, die von der Existenz schädlicher Computer-Programme lebt, werden keine Sektflaschen entkorkt, um den Jubilar zu feiern. Der ist wie sein Wirtssystem, der Apple II, längst von der Bildfläche verschwunden, seine Enkel sind verglichen mit anderen Malware-Gattungen heute nur noch eine Randerscheinung.

Im Juli 1982 veröffentlichte ein 15-jähriger Schüler in den USA den Virus "Elk Cloner", der sich über infizierte Disketten auf dem damals beliebten Apple II verbreitete. Eine Schadensroutine hatte dieser erste PC-Virus nicht, er zeigte lediglich ein Gedicht an, wenn der Rechner von einer infizierten Diskette gestartet wurde.

Bereits in den 1970er Jahren gab es erste Programme, die sich selbst replizieren und von einem Computer zum nächsten verbreiten konnten. Sie bewegten sich jedoch in der Unix-Welt und im Arpanet, dem Vorläufer des Internets. So konnte "Creeper" bereits eine Modem-Verbindung zu einem anderen Computer aufbauen und diesen infizieren. Dort zeigte er die Meldung "I'M THE CREEPER : CATCH ME IF YOU CAN." an.

Als erster Virus für MSDOS-basierte Computer gilt "Brain" (auch "Lahore" oder "Pakistani" genannt), der im Januar 1986 von zwei pakistanischen Brüdern in Umlauf gebracht wurde. Er sollte die von den Brüdern vertriebene Software vor Raubkopierern schützen. Er infizierte Disketten und zeigte einige Zeilen Text an.

Als der erste sich selbständig verbreitende Internet-Wurm kann der "Morris"-Wurm angesehen werden. Er wurde 1988 von Robert Morris geschrieben und in Umlauf gebracht. Er nutzte verschiedene Sicherheitslücken in Unix-Systemen von Sun und breitete sich innerhalb weniger Stunden aus. Viele spätere Würmer nutzten die von Morris eingeführten Techniken.

Kaspersky Labs: Die Geschichte der Schadprogramme
SecurityFocus: A Brief History of The Worm

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#2
D

das_opimon

Dabei seit
14.05.2006
Beiträge
251
Alter
43
Happy Birthday

Happy Birthday to you
und ´nen Arschtritt dazu!

Happy Birthday, blöder Virus
Happy Birthday to you!


Alles Gute von meiner Seite aus, solange du einen Bogen um meine Daten machst!! :blush
 
#3
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Wenn man bedenkt wiviel Kohle hinter der ganzen Sache steckt...
 
#5
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
In diesem Zusammenhang erinnere ich mich immer wieder gern an mein erstes eingesetztes Antivirenprogramm. Das war - glaub' ich - im Jahr 1989. Es nannte sich "McAfee Antivirus 39".

Und jetzt dürft ihr mal raten, wofür die Zahl 39 stand. Die stand nämlich für nichts anderes als die Anzahl der dem Hersteller damals bekannten Viren! Und genau nach diesen 39 Viren wurde der Rechner durchsucht, nachdem man das Programm gestartet hatte.

Das nenn' ich wahrlich "Nostalgie". :D
 
#6
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
:geburtstag auch von mir. Du, unnützer Virus, kostet uns zwar nur Geld und Nerven, hast aber auch einen hohen Unterhaltungswert für die, die ihren PC schützen und deshalb auch immer ein wenig über das Schicksal anderer, die ihren PC nicht schützen, schmunzeln dürfen! :D
 
#8
H

HighDx

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
927
Alter
45
Ort
JWD
:geburtstag auch von mir. Du, unnützer Virus, kostet uns zwar nur Geld und Nerven, hast aber auch einen hohen Unterhaltungswert für die, die ihren PC schützen und deshalb auch immer ein wenig über das Schicksal anderer, die ihren PC nicht schützen, schmunzeln dürfen! :D


Dem kann ich nur zustimmen!!!!

Happy Birthday!:thumbdown
 
#9
A

antrax93

Dabei seit
11.05.2007
Beiträge
159
Alter
25
Ort
Nordrhein-Westfalen
irgendwie lustig wenn man hört wie rechner infiziert werden.
die blöden gesichter sind schon zum lachen.
immer in den foren ich hab malware könnt ihr mir helfen? :D
Happy Birtday du öffentlich reglicher Virus
 
#10
S

Secula

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
583
moin,

@Ronny2: auf meinem atari-st werkelte bis anfang der 90'er sagrotan 4.x - das erkannte über 350 böse tierchen :aah
 
#11
A

AlienJoker

Gast
Böser Secula, den Atari ST 1040FM habe ich noch und der Virenscanner heißt
SOGROTAN! Sagrotan ist ne eingetragene Marke. Darunter läuft se Desinfektionsspray und so. Die Ähnlichkeit war Absicht, wie schnell klar werden dürfte.
 
#12
J

joshim

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
25
Alter
38
Hey!

Auch von meiner Stelle, alles gute du lieber Virus!!
Ohne dich hätte ich keinen Job und den ganzen langen Tag nix zutun :D

Also etwas gutes hat der kleine ja!

Grüsse
 
#13
S

seppjo

Gast
Naja, programmiertechnische knaller wie früher gibt's glücklicherweise heute selten.
 
Thema:

Kein Grund zum Feiern: 25 Jahre PC-Virus

Kein Grund zum Feiern: 25 Jahre PC-Virus - Ähnliche Themen

  • HyperX Fury RGB SSD Performance schlecht - Das sind die Gründe, aber was ist die Lösung?

    HyperX Fury RGB SSD Performance schlecht - Das sind die Gründe, aber was ist die Lösung?: Viele User die sich selbst einen PC zusammenstellen schwören auf Gehäuse die teilweise oder völlig transparent sind und dazu dann auf den Einsatz...
  • Kein Zugriff mehr Auf mein Email Der Grund wird von einer 2 Person benutzt

    Kein Zugriff mehr Auf mein Email Der Grund wird von einer 2 Person benutzt: Seid jahren habe ich keine Probleme gehabt jedoch seid kurzem kann ich mich nicht auf meine Email adresse zugreifen passwort zurücksetzen geht...
  • Grund für Systemstart

    Grund für Systemstart: Gibt es einen Weg herauszufinden was der Grund für den System-Start war, z.B. Manueller Start, Zeitgesteuerter Start, MagicPacket um das in einer...
  • Ordner werden ohne Grund verschoben

    Ordner werden ohne Grund verschoben: Hallo, habe vor 3 Tagen mein Win 10 Home auf die Version 1803 umgestellt, nunmehr habe ich heute festgestellt, daß Unterordner mit Inhalt aus dem...
  • WiDi keine verbindung wird hergestellt. Grund - kann keine internetadresse ermittelt. was muss man m

    WiDi keine verbindung wird hergestellt. Grund - kann keine internetadresse ermittelt. was muss man m: WiDi keine verbindung wird hergestellt. Grund - kann keine internetadresse ermittelt. was muss man machen ?
  • Ähnliche Themen

    Oben