Kaufberatung Toshiba 40LV703G LCD-Fernseher

Diskutiere Kaufberatung Toshiba 40LV703G LCD-Fernseher im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Leute :) Im Pro-Markt bei uns um die Ecke wird der Toshiba 40LV703G angeboten - zu einem recht humanen Preis. In Natura gefällt er mir sehr...
O

oasis

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
135
Alter
37
Hi Leute :)

Im Pro-Markt bei uns um die Ecke wird der Toshiba 40LV703G angeboten - zu einem recht humanen Preis.

In Natura gefällt er mir sehr gut, dennoch hätte ich gerne ein paar Meinungen, bzw. Tests gelesen, aber exakt zu diesem Modell finde ich im gesamten Netz rein überhaupt nichts. Null.

Das wundert mich doch sehr - ist das Gerät zu neu oder zu "billig"?

Selbst auf der offiziellen Toshiba Seite ist das Gerät quasi ums Verrecken nicht zu finden.

Es wäre nett von euch, wenn Ihr mir eure Erfahrunge mit diesem Modell bzw. eure Meinungen mitteilen würdet.

Ist dieses Gerät einen Kauf wert? Mir gehts vor allem um das Bild - mehr "Schnick-Schnack" brauche ich im Grunde genommen nicht.

Ich sitze 3 Meter von dem Gerät weg, da sollten die 40 Zoll doch passen, oder?

Danke
 
A

Al-Capuccino

Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
ich arbeite bei einem Expert-Gesellschafter und kann nur sagen:

Finger weg von dem Dreck!!!

diese Dinger müssen zwangsläufig von einem guten Receiver (Kabel oder Sat) mit Signalen versorgt werden damit sie ordentliche Bilder liefern!!!

vom Ton ganz zu schweigen...

lieber 200 -300 Euro mehr ausgeben und was vernüftigeres kaufen...

welche Empfangsart hast du in Verwendung???

mfG
 
O

oasis

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
135
Alter
37
Nunja, ich habe stinknormales Kabel, würde aber sowieso hauptsächlich Sky per Receiver (HDMI) gucken.

Das Gerät hat ja Full HD - da sollte doch mittels HDMI etwas ordentlich rauskommen, oder ist dem nicht so?

Das heisst, im Klartext, 500 Euro für einen LCD-TV sind immer noch zu wenig, wieviel sollte man denn investieren?

Gruss
 
A

Al-Capuccino

Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
also...

ja, 500,-€ sind zu wenig für etwas halbwegs Vernünftiges...

http://www.expert.de/expert/productstart.action?id=18533

is zwar nur ein 50Hz-Gerät aber mit digitalem HD-Kabeltuner...

da kannst dann mittels AlphaCrypt-Modul und Sky-Karte direkt mit dem TV schauen und brauchst keinen Einspieler!!!

für schmales Geld würde ich sogar eher nen Kendo kaufen als nen Toshiba...

http://www.expert.de/expert/productstart.action?id=19746

der Toshiba hat und nur nen analogen Kabelempfänger drin...

das Bild ist echt grottig...

Philips macht allerdings die besten Geräte für Kabel abba die neueren Modelle sind net so der Bringer...

geh in ein Fachgeschäft und lass dich dort ausführlich beraten!!!

mfG
 
M

Mentor501

Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
2
ich arbeite bei einem Expert-Gesellschafter und kann nur sagen:

Finger weg von dem Dreck!!!

diese Dinger müssen zwangsläufig von einem guten Receiver (Kabel oder Sat) mit Signalen versorgt werden damit sie ordentliche Bilder liefern!!!

vom Ton ganz zu schweigen...

lieber 200 -300 Euro mehr ausgeben und was vernüftigeres kaufen...

welche Empfangsart hast du in Verwendung???

mfG
Ersteinmal einen guten Abend,...
soviel zum formellen, und jetzt:
:blink
:wut
:wacko
:thumbdown


Also, du bezeichnest hier etwas als "Dreck" was du nie selbst gesehen geschweige denn angetestet hast?!
Sinn?
Außerdem geht es hier nicht um den Tuner in dem Gerät sondern um die Bildqualität an sich.
Wir sind seit heute fester Besitzer des Gerätes geworden, es hängt bei uns an einem iCord HD+ (Seit Weihnachten in unserem Besitz; Bild und Ton Exellent, Bedienung eher Mittelmaß) und am Phillips BDP7500 S2 (ebenfalls, seit heute in unserem Besitz, geniales Teil!!!!!!!!!).
Der Fernseher wurde von mir bereits vor einem Monat in Augenschein genommen und für gut befunden, da jedoch noch ohne passende HD Zuspieler in erreichbarer Nähe.

Ich muss sagen : Hut ab Toshiba!
Ich hätte nie erwartet das dieser Fernseher ein solch gutes Bild produzieren kann (was erwartet man denn bitte für 500€? Also eigentlich rein garnichts.).

Das Schwarz ist für einen LCD nahezu perfekt, und die Schärfe ist auf eine Entfernung von 3 Metern sehr gut, Pixelfehler waren nicht vorhanden.
Die Farben müssen einem jedoch gefallen, sie wirken natürlich, also nichts da mit "vibrant colors" etc. das ganze wirkt einfach nur sehr rund und ausgewogen. Sprich: Die trockenen dunkelgrün-braunen Palmen Mallorcas bleiben auch so und erstrahlen nicht aufeinmal in unatürlich hellgrüner Schönheit, ich finds klasse!
Der eingebaute Regza Bildverbesserer leistet hier scheinbar ganze Arbeit.
Allerdings kann man auch noch stark an der Farbgebung drehen, diese Option habe ich jedoch ersteinmal ausgelassen.
Einziges Problem ist, dass dunkle grau Töne oftmals in schwarz versumpfen, hier muss man also im Menü in der Einstellung Kontrast nachhelfen, was kein Problem darstellte.

Jedenfalls kann ich schon jetzt sagen, dass das Bild (trotz fehlender 200Hz Unterstützung) absolut Top ist, und so einige hochpreisigere Modelle (wie z.B. dein von dir angeworbener Samsung) bis zum 800/900 Euro Preis durchaus in den Schatten zu stellen vermag.
Das hätte ich bei dem Preis und dem Hersteller (von dem ich persönlich in sachen LCDs bisher nie viel gehalten habe) niemals gedacht.

Dennoch hat das Gerät auch seine (nicht zu unterschätzenden) Schwächen: Der Ton ist, egal in welcher Einstellung, grotten Schlecht.
Ich habe wirklich selten einen so blechernen Klang vernommen, aber irgendwo müssen sie ja schließlich Geld eingespart haben um diese Bildq. zu bieten, und bei Flachbild-TVs erwarte ich sowieso nie viel in Sachen Ton.
Dennoch machen diese Umstände das vermeindliche Schnäppchen mal ganz schnell zur sehr teuren Anschaffung (durch Lautsprecher-Kauf etc.), also sollte man den Fernseher wirklich nur in Betracht ziehen wenn man bereits irgendwo gute Boxen stehen hat.

Ein weiterer Schwachpunkt des Fernsehers sind die Einstellungen.
Zwar bietet sich eine breite Pallette an Konfigurationen, diese haben jedoch kaum Auswirkungen und auch wird durch die Bennenung der Menü Punkte nicht immer klar um was es sich da eig. handelt.

Verarbeitungstechnisch ist der Fernseher dann wiederum gut gelungen, auch wenn das Panel beim bewegen des Fernseher ein klein wenig "nachschwinkt" auf seinem Fuß, dies hält sich jedoch in Grenzen und ist nicht als kritisch einzuordnen.

Alles in allem ein super Teil und denfinitiv einen Blick wert.

PS: Ich entschuldige mich für die Rechtschreibfehler, die Zeit ist knapp.
 
G

GaxOely

Gast
Zum Kabelfernsehen!
Dir nutzt der DVB-C Tuner im Gerät garnix wenn du nicht mindestens einen CI+ Slot hast.
Und dazu die passende Karte!
Oder willst du analog schauen!

Bei Kabel Deutschland gibt es eine Zertifizierte Liste mit Geräten!
http://www.kabeldeutschland.de/static/media/CI+_zertifizierte_Fernsehgeraete.pdf

Wenn nur einen Receiver via HDMI anschließt langt auch ein PC Monitor Mit HDCP
Wenn der receiver noch ein DFI Ausgang hat ist das auch völlig ausreichend!

Bzw. muss der Bildschirm gut sein da der Tuner sowieso umgangen wird!
 
M

Mentor501

Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
2
Wenn nur einen Receiver via HDMI anschließt langt auch ein PC Monitor Mit HDCP
Wenn der receiver noch ein DFI Ausgang hat ist das auch völlig ausreichend!

Bzw. muss der Bildschirm gut sein da der Tuner sowieso umgangen wird!
Was genau willst du damit sagen? :confused
Der erste Abschnitt hört sich in etwa so an wie: Das einzig wichtige in einem TV ist der Tuner, schließlich könne man mit nem Reciever ja das gleiche Ergebniss auch auf einem PC Monitor erreichen.

Ich denke zwar ich weiss was du mit deiner Aussage meinst, nähmlich das Regza hier überhaupt keine Rolle spielt, da der Reciever die Optimierungsarbeiten übernimmt, aber wirklich verständlich war das trozdem nicht.

Das der Tuner hier umgangen wird stimmt natürlich, da habe ich in dem Moment einfach nicht drüber nach gedacht. Das ändert aber, wie du selbst sagtest, nichts an der Tatsache dass das Panel und dessen Ansteuerung (nein, die wird nicht direkt vom Reciever übernommen, sonst könnte man schließlich auch keine Helligkeit etc. einstellen) gut sein müssen.

JEtzt mal im Ernst, wen interessiert der Tuner? Ich hoffe einfach mal, dass alle die sich so ein Gerät zulegen auch einen entsprechenden Reciever oder zumindest Blu-Ray Player besitzen um von dem Fernseher überhaupt einen Mehrwert zu haben.
 
C

cxmarkus71

Gast
Dieses Set habe ich meinem Vater ausgesucht, dieser wollte auch grossen Bild zum kleinen Preis.

http://www.otto.de/LCD-TV-und-DVD-Player-Toshiba-40LV703G-und-SD3010KE/shop-de_dpip_AKL6884000/?expId=1001&ArticleRef=76278685-0-1001&imageToDisplay=3611999.jpg&FromSearch=true&fh_search=toshiba

Dazu habe ich ihm einen HD+ Receiver ausgesucht

http://www.otto.de/suche/technotrend/?commit=true&ls=0&commit=true&fh_search=technotrend&&fh_search_requested=technotrend&sterm=technotrend

und mein Dad, der eigentlich sehr kritisch mit neuer Technik umgeht und eigentlich bei seinem Röhrengerät geblieben wär, wenn ich ihm HDTV nicht schmackhaft gemacht hätte:D, ist begeistert von der Bildqualität. Gestochen Scharf meint er und ist mit allem völlig zufrieden.


Ich persönl. schwör nur auf Philips Geräte. Ich habe 2 und rundum zufrieden.

http://www.amazon.de/Philips-Full-HD-LCD-Fernseher-integriertem-DVB-T/dp/B00221776U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1283345144&sr=8-1

Das ist einer von meinen und Qualitativ und Technisch hervorragend. Auch das normale SD Bild über Kabelreceiver intern oder auch Extern über Scart ist dank der Pixel Plus Technologie auch schon viel besser.

Für HD+ ist natürlich ein CI+ Slot vorhanden, aber für mich nicht interessant, da ich nicht akzeptiere mir von den Sendern oder Netzbetreibern vorschreiben zu lassen, was ich zu gucken habe. Da man HD+ nicht aufnehmen kann und Timeshift nicht funktioniert und dafür noch 50,-€ im Jahr kostet kommt mir das eh nicht ins Haus und ich gucke Filme nur auf Blu-Ray.

Aber warum kein Toshiba? Natürlich würde ich auch ein Toshiba nehmen. 40" ist schon sehr groß und bestimmt für 500,- ein toller Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Wenn du dir kein HD Material schaust ist die Bildqualität extrem mies.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.163
Standort
FCNiederbayern
Na ihr haut da aber wiedermal alles in einem Topf.

Und einen Kendo mit dem Toshi zu vergleichen ist auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei. Expertprofision? Expertmarke:D
Dann noch etwas, wenn die Farben bzw. das Schwarz abgesoffen ist hilft auch keine Helligkeitserhöhung nicht mehr, was weg ist ist weg. Dann reicht einfach der Dynamikumfang nicht aus und der LCD hat einen so genannten Blackcrush. Kauft euch einen Plasma dann habt ihr das Problem nicht.:D
Es lebe mein Pioneer Plasma, und momentan würde ich nichts ausser einen Panasonic VT-20 empfehlen wollen, ist auch ein Plasma. Der hat zwar noch andere Schwächen aber momentan das beste was es zu kaufen gibt, nur etwas teuer.

Hier noch etwas lesestoff, kann aber sein das man sich im HifiForum anmelden muß
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=searchresult&cx=partner-pub-5450466644098476:9xxkwv-2fve&cof=FORID:10&ie=ISO-8859-1&q=40LV703G+&sa=Suche&siteurl=www.hifi-forum.de/index.php?action=search&g=1#1257
 
C

cxmarkus71

Gast
Ich denke, nimm das Gerät und gucke ob es Dir zusagt, wenn nicht, gib es einfach zurück.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.163
Standort
FCNiederbayern
Guter Tip, bei dem Preis denke ich kann man nichts besseres machen.
 
C

cxmarkus71

Gast
Generell da das Bild ja hoch gerechnet wird und damit entsteht ein grauenhaftes Bild.


Das kann ich jetzt nicht unterschreiben, jedenfalls bei meinen LCDs nicht.

Das Bild kommt einfach von meinen Topfield Receiver über Scart an den LCD und ist überraschend gut. Natürlich ist die SD 579i nicht zu vergleichen mit den Qualitäten von HD Ready von 1280 x 720 oder Full HD 1920 x 1080, aber kommt schon mit der richtigen Hardware an DVD Qualität heran und das ist für mich völlig ausreichend. Das empfindet aber jeder anders.

Neue Kinokracher müssen dann aber von Blu-Ray kommen.
 
G

GaxOely

Gast
JEtzt mal im Ernst, wen interessiert der Tuner? Ich hoffe einfach mal, dass alle die sich so ein Gerät zulegen auch einen entsprechenden Reciever oder zumindest Blu-Ray Player besitzen um von dem Fernseher überhaupt einen Mehrwert zu haben.
Warum soll ich mir einen Receiver bei DVB-C holen, wenn der Fernseher das kann!
Das wäre so als kaufe ich mir ein Auto und lege in den Kofferraum noch ein Motor^^
Zum schalten musss ich auch noch auf die Rücksitzbank klettern!
Zu der Übertragung:
Ein Digitales Signal bleibt ein Digitales Signal.
Wenn man den Fernseher schon zerreißt und den Tuner nicht nutzt ist es völlig wurscht ob per DVI oder HDMI das Signal eingespeist wird!
Sprich wenn der Tuner eh nicht gebraucht wird... schaue ich nach einem guten Monitor der HDCP kann und sehe genauso die Qualli der Blueray.

Und ein BlueRay Laufwerk ist wohl kein Receiver.......
Wenn ich Blueray schauen will stöpsel ich den Rechner an die Klotze!

Wie ich sagte:
Oben ist eine Liste von Geräten die DVB-C von KD unterstützen!
Ein CI+ Slot ist seid diesem Jahr von nöten!
 
C

cxmarkus71

Gast
Zum Kabelfernsehen!
Dir nutzt der DVB-C Tuner im Gerät garnix wenn du nicht mindestens einen CI+ Slot hast.
Und dazu die passende Karte!
Oder willst du analog schauen!
Wir wissen garnicht, ob er überhaupt bei irgendein Kabelbetreiber ist. Unity oder KD.

Und ein BlueRay Laufwerk ist wohl kein Receiver.......
Wenn ich Blueray schauen will stöpsel ich den Rechner an die Klotze!

Er schrieb ja nix von Blu Ray sondern möchte, so wie ich das verstanden habe, Sky über einem Upscaling Receiver per Hdmi schauen.
 
G

GaxOely

Gast
Nunja, ich habe stinknormales Kabel, würde aber sowieso hauptsächlich Sky per Receiver (HDMI) gucken.

Das Gerät hat ja Full HD - da sollte doch mittels HDMI etwas ordentlich rauskommen, oder ist dem nicht so?

Das heisst, im Klartext, 500 Euro für einen LCD-TV sind immer noch zu wenig, wieviel sollte man denn investieren?

Gruss
Ich gehe von KD aus

Die BlueRay Antwort war ja auch nicht für den Topicstarter
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.163
Standort
FCNiederbayern
Warum soll ich mir einen Receiver bei DVB-C holen, wenn der Fernseher das kann!
Das wäre so als kaufe ich mir ein Auto und lege in den Kofferraum noch ein Motor^^
Zum schalten musss ich auch noch auf die Rücksitzbank klettern!
Zu der Übertragung:
Ein Digitales Signal bleibt ein Digitales Signal.
Wenn man den Fernseher schon zerreißt und den Tuner nicht nutzt ist es völlig wurscht ob per DVI oder HDMI das Signal eingespeist wird!
Sprich wenn der Tuner eh nicht gebraucht wird... schaue ich nach einem guten Monitor der HDCP kann und sehe genauso die Qualli der Blueray.

Und ein BlueRay Laufwerk ist wohl kein Receiver.......
Wenn ich Blueray schauen will stöpsel ich den Rechner an die Klotze!

Wie ich sagte:
Oben ist eine Liste von Geräten die DVB-C von KD unterstützen!
Ein CI+ Slot ist seid diesem Jahr von nöten!
Und was machst du mit dem Ton. Und wem läßt du skalieren und deinterlacen? Das alles kann ja ein normaler Monitor nicht.

@cxmarkus
576i ist ja DVD Qualität deswegen kennst du da auch nicht sehr viel Unterschied. Wenn dann noch die Bitrate an die 8000 kratzt kannst du ja keinen Unterschied mehr erkennen.
 
G

GaxOely

Gast
Und was machst du mit dem Ton. Und wem läßt du skalieren und deinterlacen? Das alles kann ja ein normaler Monitor nicht.

@cxmarkus
576i ist ja DVD Qualität deswegen kennst du da auch nicht sehr viel Unterschied. Wenn dann noch die Bitrate an die 8000 kratzt kannst du ja keinen Unterschied mehr erkennen.
Das Entflechten kann entweder im Fernsehgerät selbst oder in der das Signal anliefernden Set-Top-Box (DVD-Spieler, DVB-Empfänger etc.) erfolgen. Auf dem Computer wird das Deinterlacing entweder von einer Software (etwa DVD-Player-Software) oder auf Hardware-Ebene (z. B. TV-Karte) durchgeführt. Die Bildqualität hängt entscheidend vom verwendeten Deinterlacer ab.



Ich zitierte!




Die Wiedergabequelle hat immer Tonausgabe!
Auch wenn es was kostet!
Deswegen bin ich für fertige Geräte!
Ich muss mir nicht erst etwas zusammenstricken!
 
Thema:

Kaufberatung Toshiba 40LV703G LCD-Fernseher

Sucheingaben

40LV703G dvbc

,

toshiba 40lv703g

,

toshiba 40LV703G Receiver

,
40lv703g
, toshiba 40-lv703g kaufen, toshiba modell 40LV703G, 40lv703g1 Toshiba

Kaufberatung Toshiba 40LV703G LCD-Fernseher - Ähnliche Themen

  • GELÖST Kaufberatung

    GELÖST Kaufberatung: Ich soll für einen Kumpel (Hobbyfotograf) einen neuen Pc zusammenstellen der haupsächlich zur Fotobearbeitung (Photoshop) und zum Erstellen von...
  • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

    GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
  • Kaufberatung Studium

    Kaufberatung Studium: Hallo ihr Lieben, ich suche derzeit nach einem Notebook o.Ä fürs Studium. Preis sollte so zwischen 500-800€ liegen - Hauptsächlich genutzt für...
  • Kamera Kaufberatung

    Kamera Kaufberatung: Hallo. Ich habe hier mal eine Frage die eigentlich nicht viel mit Microsoft zu tun hat, aber mir ist auf die Schnelle kein anderes Forum...
  • GELÖST Kaufberatung

    GELÖST Kaufberatung: @ all, ein Freund fragt mich ob ich Ihm den nachfolgenden Laptop empfehlen kann. Er wuerde diesen fuer email, surfen, Office und vielleicht ein...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST Kaufberatung

      GELÖST Kaufberatung: Ich soll für einen Kumpel (Hobbyfotograf) einen neuen Pc zusammenstellen der haupsächlich zur Fotobearbeitung (Photoshop) und zum Erstellen von...
    • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

      GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
    • Kaufberatung Studium

      Kaufberatung Studium: Hallo ihr Lieben, ich suche derzeit nach einem Notebook o.Ä fürs Studium. Preis sollte so zwischen 500-800€ liegen - Hauptsächlich genutzt für...
    • Kamera Kaufberatung

      Kamera Kaufberatung: Hallo. Ich habe hier mal eine Frage die eigentlich nicht viel mit Microsoft zu tun hat, aber mir ist auf die Schnelle kein anderes Forum...
    • GELÖST Kaufberatung

      GELÖST Kaufberatung: @ all, ein Freund fragt mich ob ich Ihm den nachfolgenden Laptop empfehlen kann. Er wuerde diesen fuer email, surfen, Office und vielleicht ein...
    Oben