Kaufberatung Notebook/ Laptop oder doch Tablet?

Diskutiere Kaufberatung Notebook/ Laptop oder doch Tablet? im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Hardware Forum; :D

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
822
Komischer Weise wurde der Preis bei geizhals oder idealo dann auch vergünstig angezeigt, nachdem ich bei Saturn gekauft hatte. :wacko Ich hatte auf Notebookbilliger.de allerdings auch so viele Negativbewertungen gelesen, speziell was den Kundendienst angeht, so daß ich extra nochmal gesucht habe, wo ich es noch bekommen kann. Saturn erschien mir dann doch etwas seriöser.

Ja, es hat da wohl einen Preissturz gegeben, entweder wird ein neues Modell angekündigt, es gibt bessere Wechselkurse oder die Lager müssen irgendwie leer.
Wenn ich Sowas kaufen möchte, dann vergleiche ich die Preise bei Geizhals und Ebay.
Bei Notebookbilliger (Nbb) habe ich den Vorteil, dass ich da auch in den Laden fahren kann, und da auch das Zentrallager ist. Blöd ist bei Nbb, dass die fast Alles mit Hermes verschicken, und Hermes für die Strecke, die ich in 19min fahren kann, schon mal 11 Tage braucht. Doppelt blöd, wenn Du Dir einen PC zusammenbauen möchtest, und die Komponenten von 6 Firmen eintrudeln. CPU, Board, RAM, Kühler, SSD, DVD, Gehäuse, und Netzteil=Barkauf.
Notebooksbilliger war mal ein Preisrevoluzzer, der mit wenig Personal und kleinem Sortiment die kleinsten Preise bieten konnte. Inzwischen ist der Umsatz und das Sortiment so groß geworden, dass Nbb die gleichen Kosten und Probleme hat, wie andere Versandunternehmen. Beim Laden kommt noch dazu, dass einige Kunden nicht Alles bezahlen, was Sie mitnehmen.
 

Mrs.Peggy

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
8.405
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
@Limbo Es ist mir eigentlich wurscht, warum es jetzt günstiger geworden ist. Ob was Neues kommt, weiß ich nicht und es ist auch besser, es nicht zu wissen. :D Ist es doch oft so, daß man sich gerade was Neues gekauft hat und schon ist es alt. Damit muß man im Zeitalter der Computer & Elektronik wohl leben. Und ich bin auch ehrlich: zu Notebooksbilliger.de hatte ich schon immer ein gespaltenes Verhältnis. Kann nicht mal erklären, warum. Erschien mir irgendwie immer unseriös, auch wenn es vielleicht nie so war. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf die Lieferung. Bin gespannt, wie das kleine Teil ist.
 

Mrs.Peggy

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
8.405
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
So, das Asus ist heute gekommen. Macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die erste Einrichtung habe ich durch. Akku ist auch vollständig geladen, habe gleich mal McAfé runter geschmissen, den Defender aktiviert. Updates geladen mit entsprechenden Neustarts (natürlich ist das 2004er noch nicht im Angebot) und ein Paar Einstellungen gemacht zwecks Gewohnheiten usw. Danach habe ich das Teil zugemacht, also den Deckel geschlossen. Jetzt wollte ich nochmal ran, um was nachzusehen, jetzt geht es nicht an. Es wird nicht mal die LED an der Powertaste angezeigt, allerdings ist seitlich (rechts) eine LED, die besagt, wenn sie blinkt, daß das Gerät im Stromsparmodus sei. Der Bildschirm bleibt schwarz, alles so, als wäre es ohne Saft. Natürlich habe ich nochmal das Netzteil angesteckt, aber die Ladung hatte 100% und auch die Statusleuchte (links) besagt, daß voll geladen ist. Aber warum geht das Ding jetzt nicht an? :confused
 

Anhänge

  • 2020-11-08 04_25_00-0407_G16625_UX325_425JA_V2_A.pdf.jpg
    2020-11-08 04_25_00-0407_G16625_UX325_425JA_V2_A.pdf.jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 19
  • 2020-11-08 04_25_20-0407_G16625_UX325_425JA_V2_A.pdf.jpg
    2020-11-08 04_25_20-0407_G16625_UX325_425JA_V2_A.pdf.jpg
    97,6 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

Mrs.Peggy

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
8.405
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Reboot tut gut, nach dem Einrichten. Bei Windows kann das schon helfen. ;o)
Das habe ich alles mehrfach gemacht, allein schon nach dem Laden der ganzen Updates. Im Übrigen würde mir Dein Tip jetzt auch mal so gar nicht weiterhelfen. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.501
Hast Du die Powertaste gedrückt?
Also nicht nur einfach den Deckel aufgemacht, sondern explizit die Powertaste gedrückt.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.023
Alter
54
Ort
Thüringen
Fängt ja gut an;bei solchen Problemen hilft es Akku (sofern das denn geht) und Netzteil zu entfernen.Aber drücke erstmal die Powertaste mehrere Sekunden...
 

Mrs.Peggy

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
8.405
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Ich habe natürlich die Powertaste gedrückt, mehrfach, auch mal länger gedrückt gehalten (mehr als 10 sek.), aber keine Reaktion. Die Powertaste hat eine LED-Anzeige, die nicht anging. Jetzt, nach dem Schlafen, hab ich es erneut probiert und jetzt leuchtete die LED beim Drücken, aber erst nach dem zweiten Drücken ist auch der Rechner gestartet. das soll Einer verstehen?
 

Mrs.Peggy

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
8.405
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Ich glaube, ich schicke das Teil trotzdem zurück. Das ist doch schon recht seltsam. Muß man dabei etwas beachten? Hab ja noch nie einen PC zurückgeschickt, speziell, weil ich ihn ja schon eingerichtet habe..
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.023
Alter
54
Ort
Thüringen
Pass auf,wenn Du mit dem Gerät soweit zufrieden bist würde ich nichts überstürzen.Ich habe kürzlich dem Nachbarn sein Windows neu installiert;auf einmal meinte er das Gerät reagiert nicht mehr.Die richtigen Knöpfe gedrückt und seitdem funktioniert alles wie gewünscht.Nur weil Windows einen Schluckauf hatte muss das Gerät nicht gleich defekt sein.Warst Du denn bis jetzt zufrieden?

Muß man dabei etwas beachten? Hab ja noch nie einen PC zurückgeschickt, speziell, weil ich ihn ja schon eingerichtet habe..
Völlig egal,wieder sauber einpacken,kein Zubehör vergessen,zur Post schaffen und fertig.Aber wie gesagt,nur die Ruhe....;)

EDIT: Vllt sind das auch Nebenwirkungen von McAfffe;versuche es mal zusätzlich mit dem Herstellertool.Schadet nie...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mrs.Peggy

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
8.405
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Ich kann nicht sagen, ob ich mit dem Gerät zufrieden bin, denn ich habe es doch erst seit gestern. Und ich denke, es kann nicht sein, daß ein Gerät nach dem dritten Mal aufklappen plötzlich keinen Mucks mehr macht. Das hat doch eher was mit dem Gerät statt mit Windows zu tun. Mein Mann meinte, daß es solche Probleme öfter geben kann, gerade bei Notebooks, da ja ein Schalter im Deckel sei.

Was soll dieses Herstellertool machen?
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.023
Alter
54
Ort
Thüringen
Was soll dieses Herstellertool machen?
Es beseitigt evtl Überreste....
Mein Mann meinte, daß es solche Probleme öfter geben kann, gerade bei Notebooks, da ja ein Schalter im Deckel sei.
Gut,den haben Desktop Geräte auch;natürlich nicht ohne Grund..Ich würde nichts überstürzen;gib dem Gerät noch eine Chance....
Das hat doch eher was mit dem Gerät statt mit Windows zu tun.
Ähm,nicht zwingend;hatte ich ja vorhin schon gesagt.....
 

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.312
Ort
GB
Ich würde auch noch zuerst etwas mehr mit dem Gerät machen soweit möglich.
Nach 5 weiteren Tagen wenn das Gerät wirklich spinnt, kannst Du das Teil immer noch zurück schicken.

Erli :unsure :nixweis
 
Thema:

Kaufberatung Notebook/ Laptop oder doch Tablet?

Kaufberatung Notebook/ Laptop oder doch Tablet? - Ähnliche Themen

Das sind die neuen Notebooks: Die Consumer Electronic Show (CES) gehört zu den wichtigsten Messen der Unterhaltungsindustrie und wartet jedes Jahr mit neuen Produkten sowie...
Surface Pen: Hallo Ich möchte hier einmal meine aktuelle Meinung zu Microsoft und seinen aktuellen Produkten kundtun. Ich habe mir vor etwa einem halben...
MacBook 2015: PC-Konkurrenz verspottet Apple: Nachdem Apple vergangenen Montag nicht nur seine neue Apple Watch, sondern zeitgleich auch das neue superdünne 12 Zoll große MacBook mit...
Aldi: Touch-Notebook, Tablet und (Lumia)-Smartphone ab 30. Oktober im Angebot: Sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd gibt es ab morgen wieder einiges an Hardware zu vergleichsweise günstigen Preisen. Während ein...
Microsofts Surface 3 im Vergleich zu seinen Konkurrenz-Produkten: Das gestern vorgestellte Surface 3 ist bekanntermaßen in den Augen von Hersteller Microsoft der perfekte mobile Rechenknecht. Dabei soll es im...
Oben