GELÖST Kaufberatung Mini PC (hardware)

Diskutiere Kaufberatung Mini PC (hardware) im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Guten Abend, Hoffe bei Winboard bekommt man auch eine kleine Beratung (ob meine Hardware gut zusammenpasst). Habe nicht die passende Forumecke...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Guten Abend,

Hoffe bei Winboard bekommt man auch eine kleine Beratung (ob meine Hardware gut zusammenpasst). Habe nicht die passende Forumecke gefunden, hoffe das passt hier rein.

Sehr lange schon suche ich einen guten Pc fürs Wohnzimmer, der klein, leistungsstark und wenns geht noch gut aussehend ist. Alle Pc´s zum fertig kaufen fehlt mir etwas, oder ist etwas drin was ich nicht brauche..
Würde diesem Pc im Wohnzimmer zum Filme schauen nutzen, sowie die neusten Pc´ Games am Tv spielen.

Da mir preislich keiner zugesagt hat, bin ich auf geizhalz gestoßen, und dachte ich müsste doch einen Pc selbst zusammen gebaut bringen. Anfangs war mein max. Preis 650€, jetzt bin ich bei knappen 900€. Ich hoffe hier gibts ein paar Genies, die sich in Sachen Pc zusammen stellen und neuste Hardware auskennen.

So das ist meine Geizhalz Wunschliste:

1 x Seagate Barracuda 7200.12 1000GB, SATA 6Gb/s (ST31000524AS)
1 x ADATA S510 60GB, 2.5", SATA 6Gb/s (AS510S3-60GM-C)
1 x AMD FX-8120 125W, 8x 3.10GHz, boxed (FD8120FRGUBOX)
1 x G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBRL)
1 x PowerColor Radeon HD 7970 V2, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (AX7970 3GBD5-2DHV2)
1 x ASRock 970 Pro3, 970 (dual PC3-10667U DDR3)
1 x LG Electronics GH24NS schwarz, SATA, bulk
1 x Thermaltake Armor A30 mit Sichtfenster (VM70001W2Z)
1 x Sharkoon WPM600 600W ATX 2.0


Preis: 872,05€ (keine Ahnung ob hierbei Versand hinzugerechnet wurde).

Würde mich echt freuen über eure Meinung, was schlecht, gut oder sogar gar nicht reinpasst.

Vielen Dank, Gruß Jonas!
 
M

Mindscape

Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
116
Was nicht reinpasst ist das Board oder das Gehäuse.

Ins Gehäuse paßt nur ein Micro ATX Board (244 mm × 244 mm), das Board ist aber ATX (305 mm × 244 mm).
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
1 x ASRock 960GM/U3S3 FX, 760G (dual PC3-10667U DDR3)

Ich finde leider nirgends die Größe des Boards, allerdings bei Alternate wenn man das Gehäuse auswählt, kommen nur noch die möglichen Mainboard, die auch reinpassen. Das Asrock 970 Pro, habe ich über geizhalz gefunden. Das stimmt, dass passt nicht rein. Aber das Asrock 960 GM sollte doch passen oder?

Und ist preislich sogar noch besser!! :D
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Wenn du mit dem Rechner zocken möchtest, würde ich eher zu einem Intel-System raten.

Intel® Core™ i5-3570K
Asrock Z77 Pro4-M

Statt der ADATA würde ich eine Samsung 830 SSD empfehlen: Samsung 830 Series 64GB, 2.5"

Den Rest kannst du lassen.

BTW, bei der GraKa solltest du darauf achten, dass sie auch in das Gehäuse passt.


=EDIT=

Ich habe mir jetzt noch einmal die GraKa angeschaut; ich denke, diese Karte

Sapphire Radeon HD 7850 OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail

sollte mehr als ausreichend sein und ist doch deutlich preiswerter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
-Okay, den Prozessor muss ich mir nochmal genauer anschauen, da er eine 3 Sterne Bewertung hat, und laut den Prozessor-Besitzern wird dieser recht schnell warm, man kann anscheinend das/den IHS entfernen, aber ich kauf ja kein Prozessor um an diesem dranrum zu werkeln (für 200lappen).. Oder was meinst du?

-Stimmt die SSD von Samsung ist glaub echt noch besser!

-Echt, hat die 7850 OC genug Leistung für die neusten Games? Was ist mit der "7870" vom Preis her auch noch voll okay?

-"Den Rest kannst du lassen."
Sprich Kabel/Lüfter u. allen schnick schnack sind dabei/reichen aus?

-Das Gehäuse ist das günstigste Mini Gehäuse, oder kennt ihr noch ein anderes mit guter Bewertung?

Vielen Dank an dich!

Gruß Jonas
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Okay, den Prozessor muss ich mir nochmal genauer anschauen, da er eine 3 Sterne Bewertung hat, und laut den Prozessor-Besitzern wird dieser recht schnell warm, man kann anscheinend das/den IHS entfernen, aber ich kauf ja kein Prozessor um an diesem dranrum zu werkeln (für 200lappen).. Oder was meinst du?
Die beigelegten Boxed-Kühler sind nichts Besonderes; ein ordentlicher Kühler, der auch ins Gehäuse passt und die Sache ist gegessen. Also ich würde an einem € 200,- Teil nicht mechanisch herumwerken.

Echt, hat die 7850 OC genug Leistung für die neusten Games? Was ist mit der "7870" vom Preis her auch noch voll okay?
Meiner Meinung nach reicht die Karte, aber wenn dir die 7870 lieber ist, spricht auch da nichts dagegen (solange sie ins Gehäuse passt).

Den Rest kannst du lassen."
Sprich Kabel/Lüfter u. allen schnick schnack sind dabei/reichen aus?
Mit dem "Rest" meinte ich Gehäuse, NT, RAM usw. Von der Verkabelung her sollte alles, was du brauchst, dabei sein.

Das Gehäuse ist das günstigste Mini Gehäuse, oder kennt ihr noch ein anderes mit guter Bewertung?
Mir gefällt das Gehäuse gut, ich würde es nehmen.

Wegen dem CPU Kühler schaue ich noch, welcher passt.


=EDIT=

So, als CPU Kühler würde ich den "Scythe Shuriken Rev.B" vorschlagen. Weiters würde ich jetzt doch einen anderen RAM nehmen, da der von dir gewählte G.Skill RipJaw doch recht hohe Kühlrippen hat. Das könnte zu Platzproblemen mit dem CPU Kühler führen. Ich habe mal diesen RAM herausgesucht: Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Okay, wenn ich heute Mittag zuhause bin, werde ich meine Geizhalzliste überarbeiten und nochmals posten, ob die Graka rein passt werde ich nochmal schauen!

Da es mein erster Rechner ist, denn ich selbst zusammen baue, wollte ich noch fragen..
-Zusammenbau/Kabelverlegung ist ja nicht soo schwer?!?
-Wie siehts aus, mit den Bios Einstellung, oder sind die alle schon eingestellt, wenn ich den Pc zum ersten mal starte? Muss ich das Bios updaten etc.?

Meine Pc Kenntnisse sind begrenzt, habe mir davor immer fertig Pc´s bestellt, aber irgendwann ist´s ja immer das erste mal ;)!
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Der Zusammenbau eines Rechners ist keine Hexerei. Die Teile und Stecker passen zu einem großen Teil ohnehin nur richtig zusammen. Immer mit Gefühl, nie mit Gewalt beim Zusammenbau zu Werke gehen. In deinem Fall könnte es, bedingt duch das kleine Gehäuse, an manchen Stellen ein wenig eng werden, es sollten aber dennoch alle ausgesuchten Komponenten problemlos zu verbauen sein.

Aller Voraussicht nach ist ein BIOS Update nicht nötig.
Worauf du bei den BIOS Einstellungen achten musst:
  • der SATA Controller sollte auf "AHCI" gestellt sein
  • kontrolliern, ob die Eistellungen für den RAM stimmen

Wegen der Größe der GraKa habe ich auf der Thermaltake Homepage nachgesehen. In das Gehäse passen auch große Karten bis 33 cm länge.

Wenn ich dieses Bild von der Thermaltake Homepage ...

USB_3_SUPERSPEED2.jpg

... richtig deute, hat das Gehäuse einen USB-A Stecker für den Front-USB 3.0 Anschluß (ich weiß nicht, warum immer noch so viele Hersteller diesen Stecker dafür verwenden). Der passt nicht auf das MoBo, da dieses den Anschluß für den 19-poligen USB 3.0 Pfostenstecker hat. Um dir keinen USB 3.0 Anschluß an der Rückseite zu blockieren, bestelle dir noch den internen USB3.0-Adapter von Sharkoon.

=EDIT=
Eventuell wäre in deinem Fall der Adapter von Lian Li besser, da er nicht abgewinkelt ist: Lian Li UC-01 extern/intern USB 3.0-Konverter
Auch der Adapter von SilverStone wäre eine Möglichkeit: SilverStone CP09 extern/intern USB 3.0-Konverter
 
Zuletzt bearbeitet:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
... für mich sieht das aus wie ein normaler Usb 3.0 Steckplatz, oder nicht?
Das ist auch ein ganz normaler USB 3.0 Anschluß; ich meine auch das andere Ende - den Anschluß am MoBo.

Mit den i3 (Sandy Bridge) hast du aber wesentlich weniger Leistung als mit dem i5 (Ivy Bridge) zur Verfügung. Solltest du aufwändige Spiele zocken wollen, wirst du das stark spüren.

Der CPU Kühler könnte zu hoch sein. Nimm den "Scythe Shuriken Rev.B", den ich dir empfohlen habe.

Das Lepa NT ist Schrott, nimm ein ordentliches NT. Deine ursprüngliche Wahl, das "Sharkoon WPM600 600W ATX 2.0" war ok.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
1 x Seagate Barracuda 7200.12 1000GB, SATA 6Gb/s (ST31000524AS)
1 x Crucial m4 SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT064M4SSD2)
1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
1 x Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CMX8GX3M2A1600C9)
1 x XFX Radeon HD 7870 GHz Edition 1000M Double Dissipation Edition, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (FX-787A-CDFC)
1 x ASRock H77M, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x LG Electronics GH24NS schwarz, SATA, bulk
1 x SilverStone CP09 extern/intern USB 3.0-Konverter
1 x Scythe Shuriken Rev.B (Sockel 478/775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) (SCSK-1100)
1 x Thermaltake Armor A30 mit Sichtfenster (VM70001W2Z)
1 x Sharkoon WPM600 600W ATX 2.0

-So jetzt habe ich glaube alles drin, was ist mit diesem Mainboard das kostet knappe 20 € weniger wie das Asrock Z77 Pro4-M, würde das mit reichen?

-Und wie ist das mit dem USB 3.0 Konverter, reicht das kurze Kabel? Muss dann der vorhandene 3.0 Stecker weg?

-Was mich noch interessieren würde, bei den Graka´s gibts soviele verschiedene Modelle, nach was soll ich da gehen? Kundenbewertung? Preis? Meist verkauft? Da ist die 7870 mit den gleichen Daten, mit bis zu 50€ unterschiede.
 
Zuletzt bearbeitet:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
,
...
-So jetzt habe ich glaube alles drin, was ist mit diesem Mainboard das kostet knappe 20 € weniger wie das Asrock Z77 Pro4-M, würde das mit reichen?

-Und wie ist das mit dem USB 3.0 Konverter, reicht das kurze Kabel? Muss dann der vorhandene 3.0 Stecker weg?

-Was mich noch interessieren würde, bei den Graka´s gibts soviele verschiedene Modelle, nach was soll ich da gehen? Kundenbewertung? Preis? Meist verkauft? Da ist die 7870 mit den gleichen Daten, mit bis zu 50€ unterschiede.
Das Board hat eine deutlich geringere Ausstattung als das "Asrock Z77 Pro4-M"; es reicht, aber die 20,- mehr wären nicht schlecht angelegt.

Das Kabel ist ok, der vorhandene Stecker bleibt. Das Adapterkabel benötigst du, um den Front USB 3.0 Anschluß vom Gehäuse mit dem MoBo zu verbinden.

1x USB-30-Adapterkabel-2x-Buchse-A-auf-Pfostenanschluss-19polig.jpg

USB-A Stecker.jpg

Bei der GraKa würde ich, zusätzlich zu den persönlichen Anforderungen, aus einer Mischung Testberichte/Kundenbewertung/Preis eine Entscheidung treffen.

=EDIT=
Ich habe etwas gestöbert und eine sehr interessante GraKa gefunden. Sie ist zwar ein wenig teurer als die von dir gewählte, hat aber ordentlich Leistung.

VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition 3072MB

Hier noch ein Testbericht: VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition im Test

So, noch etwas Anderes: bei einer eventuellen Bestellung achte darauf, alle Teile, soweit es möglich ist, bei einem Händler zu ordern. Dadurch sparst du bei den Versandgebühren. Am optimalsten wäre es, das "Midnight-Shopping" bei Mindfactory zu nutzen. Da fallen keine Versandgebühren an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Bin jetzt bei ca. 904€ ohne Versand.

Bekomme es gerade noch nicht hin, einen anderen Anbieter in meine Wunschliste zu packen.

Okay dann sollte ich bei Mindfactory nach 0.00Uhr bestellen, einige Artikel sind jetzt schon von Mindfactory. SilverStone CP09 extern/intern USB 3.0-Konverter bei diesem Artikel finde ich keinen guten Anbieter u. 7.90€Versand für einen so kleinen Artikel finde ich übertrieben..

Aber danke auch für die GraKa, die sieht echt mal nach einem guten Angebot aus!
 
P

Prometheus

Gast
Für einen Wohnzimmer-Media-PC eigentlich schon zu überdimensioniert. Es sei denn du willst noch zocken damit. Ansonsten kann ich dir auch die Zbox oder ASUS eeeBox empfehlen. Entweder als Standard oder Barebone (RAM, HDD/SSD zum selber nachrüsten)
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Für einen Wohnzimmer-Media-PC eigentlich schon zu überdimensioniert. Es sei denn du willst noch zocken damit. Ansonsten kann ich dir auch die Zbox oder ASUS eeeBox empfehlen. Entweder als Standard oder Barebone (RAM, HDD/SSD zum selber nachrüsten)
Siehe den Eröffnungsbeitrag des TO; es soll gezockt werden. ;)

Guten Abend,
...
Sehr lange schon suche ich einen guten Pc fürs Wohnzimmer, der klein, leistungsstark und wenns geht noch gut aussehend ist. Alle Pc´s zum fertig kaufen fehlt mir etwas, oder ist etwas drin was ich nicht brauche..
Würde diesem Pc im Wohnzimmer zum Filme schauen nutzen, sowie die neusten Pc´ Games am Tv spielen.
...
Vielen Dank, Gruß Jonas!
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Genau JollyRoger sagt es, es soll drauf gezockt werden, Filme geschaut werden & alles andere.

Versuche jetzt mal mein System fertig zu stellen, und den günstigsten Versand-Anbieter mit reinzubekommen, aber irgendwie bekomm ichs nicht hin..
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
SilverStone CP09 extern/intern USB 3.0-Konverter bei diesem Artikel finde ich keinen guten Anbieter u. 7.90€Versand für einen so kleinen Artikel finde ich übertrieben..
...
Na dann das gleiche Teil von Xigmatek: Adapter intern USB 3.0 zu extern USB 3.0

=EDIT=

...
Versuche jetzt mal mein System fertig zu stellen, und den günstigsten Versand-Anbieter mit reinzubekommen, aber irgendwie bekomm ichs nicht hin..
Wieso, bei Mindfactory gibt es doch alles. :confused
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Wieso, bei Mindfactory gibt es doch alles. :confused
Ich dachte man bestellt über geizhalz die Artikel, aber jetzt habe ich erfahren, dass man auf den ausgewählten Seiten die Artikel schon selbst bestellen muss. Geizhalz sucht einem lediglich nur die günstigsten Seiten raus. Habe ich nicht gewusst.

Bin grad erst heimgekommen, werde es versuchen heut noch zu bestellen, müsste ja jetzt normal alles drin sein. ;)

edit:

Da ich die Waren ja morgen eh nicht bekomme (da Sonntag ist), bestell ich Sonntag nach 0.00 Uhr. Würde evtl. mein Notebook, gleich auch noch mit auf den neusten Stand bringen mit einer SSD, evtl. kann ich die gleiche wie in meinem "mini-Pc" mitbestellen. Sollte natürlich reinpassen, muss mal mein Notebook aufschrauben!. ;)! http://www.winboard.org/forum/win7-hardware/144110-medion-erazer-x6817-mit-ssd-ausstatten.html#post1125326
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kaufberatung Mini PC (hardware)

Kaufberatung Mini PC (hardware) - Ähnliche Themen

  • GELÖST Kaufberatung

    GELÖST Kaufberatung: Ich soll für einen Kumpel (Hobbyfotograf) einen neuen Pc zusammenstellen der haupsächlich zur Fotobearbeitung (Photoshop) und zum Erstellen von...
  • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

    GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
  • Kaufberatung Studium

    Kaufberatung Studium: Hallo ihr Lieben, ich suche derzeit nach einem Notebook o.Ä fürs Studium. Preis sollte so zwischen 500-800€ liegen - Hauptsächlich genutzt für...
  • Kamera Kaufberatung

    Kamera Kaufberatung: Hallo. Ich habe hier mal eine Frage die eigentlich nicht viel mit Microsoft zu tun hat, aber mir ist auf die Schnelle kein anderes Forum...
  • Kaufberatung: Navi für HTC HD mini

    Kaufberatung: Navi für HTC HD mini: Hallo zusammen, ich habe mir vor einiger Zeit ein HTC HD mini geleistet. Bin bis jetzt auch vollkommen zufrieden, reicht für meine Verhältnisse...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST Kaufberatung

      GELÖST Kaufberatung: Ich soll für einen Kumpel (Hobbyfotograf) einen neuen Pc zusammenstellen der haupsächlich zur Fotobearbeitung (Photoshop) und zum Erstellen von...
    • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

      GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
    • Kaufberatung Studium

      Kaufberatung Studium: Hallo ihr Lieben, ich suche derzeit nach einem Notebook o.Ä fürs Studium. Preis sollte so zwischen 500-800€ liegen - Hauptsächlich genutzt für...
    • Kamera Kaufberatung

      Kamera Kaufberatung: Hallo. Ich habe hier mal eine Frage die eigentlich nicht viel mit Microsoft zu tun hat, aber mir ist auf die Schnelle kein anderes Forum...
    • Kaufberatung: Navi für HTC HD mini

      Kaufberatung: Navi für HTC HD mini: Hallo zusammen, ich habe mir vor einiger Zeit ein HTC HD mini geleistet. Bin bis jetzt auch vollkommen zufrieden, reicht für meine Verhältnisse...
    Oben